ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. AUDI A4 mit DSG - Vibrationen im Stand / unrunder Lauf im Stand

AUDI A4 mit DSG - Vibrationen im Stand / unrunder Lauf im Stand

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 5. März 2019 um 12:49

Hallo zusammen,

leider fand ich keinen passenden Thread, nehme aber Linkverweise gerne an.

Mein Audi A4 2.0 TDI 150 PS mit DSG hat folgendes Problem:

Steht man im Gang D oder R, so vibriert das Auto spürbar, es sieht so aus als wäre der "Leerlauf" unruhig. Schalte ich N oder P verschwinden diese Vibrationen. Mein AUDI Händler Auto Weber in Beckum tut das als Stand der Technik bei Audi ab. Hat das Problem auch jemand?

Beste Antwort im Thema

Nichts neues!!

Habe Gestern mit Audimechanicker zwei A4 b9 s tronic als Vergleich getestet. Beide vibrieren , er wollte mir zeigen das die vibrationen normal sind.

Stand der Technik.AUDI.

Ich will ess immer noch nicht galauben dass das normal ist!!!!

135 weitere Antworten
Ähnliche Themen
135 Antworten

Mein jetziger A4 B5 1.8 ist gott sei dank ein echtes Kampfschwein. Was ich hier so lese... es wird mein letzter VAG gewesen sein, dann lieber was aus Japan.

Zitat:

@EL-B schrieb am 21. Juli 2019 um 08:08:04 Uhr:

Mein jetziger A4 B5 1.8 ist gott sei dank ein echtes Kampfschwein. Was ich hier so lese... es wird mein letzter VAG gewesen sein, dann lieber was aus Japan.

Hatte vorher den B6 1.8t, muss sagen, hier und da trauere ich der Robustheit auch etwas nach:confused:

Der B9 ist ein absolut tolles Auto (wie ich finde) wären diese fiesen Sachen nicht, schon fast ein Traum. Aber naja ...

 

Das schlimme daran: der 1.8t hatte nen 6gang wandler, die meisten schimpften auf dieses Getriebe, es wäre anfällig, wartungsintensiv, Opa-Getriebe usw. ich war damals schon anderer Meinung habe mich dann aber doch auf die dsg Seite ziehen lassen. Inzwischen fahre ich das dsg und man schaue was Audi nun in die neuen Modelle (vor allem S, RS) verbaut :rolleyes: 8gang wandler :mad: da Laus einen doch der Affe :D

 

Gruß !

Die Wandler von heute sind aber auch nicht mehr zu vergleichen zu denen von früher...

Das will ich nicht abstreiten jedoch grundlegend wird’s nur optimiert worden sein. Finds halt nur lustig das vor einigen Jahren alle drauf geflucht haben und in meinem persönlichen Wandel dann wieder der allgemeine Wandel zurück zum Wandler ^^ (was ein Wortspiel :D)

 

Gruß !

Ich weiß nicht wie es zu den Zeiten zum b6 war. Aber es gibt jetzt Überbrückungskupplung. Somit hast du 0 Schlupf während der Fahrt.

Ich bin so tief in die Materie leider nicht eingeweiht, kann nur sagen das es ein zf Getriebe war. Welches absolut!stufenlos geschaltet hat. Und das noch nach leistungsoptimierung um „45ps“(keine Messwerte auf Prüfstand, deshalb „...“)mit 230.000 dann verkauft.^^

Also ich will nicht behaupten das es absolut gleich arbeitende Getriebe sind, dafür habe ich zu wenig Ahnung wie gesagt.

Wenn es dich, oder jemand anders aber interessiert kann ich noch ein paar Infos zu dem Getriebe raussuchen ;)

Hab selber auch das ZF in meine B9 und kann mich da net beschweren. Ich bin aktuell noch nie länger als 100 km ein DSG gefahren, abgesehen von einem etwas zackigerem schalten, und einem Loch beim Rangieren in das man reintritt und dann erstmal nix passiert (150 ps Benziner) was ich hier so lese habe ich jedenfalls alles richtig gemacht den 272 ps Diesel wegen der tiptronic zu nehmen und net den 252 ps Benziner mit s tronic, ein handschalter kommt mir jedenfalls nimmer ins Haus, die kommen weder im comfort noch in der echten Sportlichkeit hinterher, da ich dienstlich immer die 6 Gang Schalter aus VAG fahre (ca 20.000 km im Jahr) und 25.000 km im Jahr meinen wandler, weis ich das gewiss :p

Aha, im großen Diesel ist eine Multi, wusste ich auch noch nicht..aber tiptonic sind doch in dem Sinne beide, weil man selbst auch schalten kann (wahlhebel, schaltwippen) oder irre ich mich da?

Aber die Gedenkstunde stört mich beim dsg eher nicht, wenn ich auf R schalte warte ich meist eh bis der Motor von allein loswill und unterstütze dann mit dem Gas Paddel ^^

Das zickige schalten finde ich im S auch recht passend für sportlich angehauchten fahrmodus ;)

Allgemein finde ich das dsg nicht schlechter als multitronic, vor allem wenn das dsg tatsächlich langlebiger ist (nach 30tkm schlecht zu sagen^^ also noch warten)

Vermissen will ich nen Automatik auch nicht mehr, allein schon wegen Handicap ist es eine Tortur geworden zb bei Stau/Ampeln o.ä ständig auf der Kupplung stehen zu müssen :rolleyes: und wie du schon sagst : der schubverlust beim schaltvorgang, den man mit Automatik nicht mehr hat, ist mir direkt als erstes positiv aufgefallen :cool:;)

 

Ich habe halt leider unerklärliches vibrieren im Stand und auch während der Fahrt, dazu läuft der Motor unrund wenn er im kalten an der Ampel steht oder ich kurz anhalte, aber laufen lasse.

Vermute halt das es vom Getriebe kommt abgesehen von den Schwankungen der Drehzahl... sicher bin ich mir jedoch nicht.

Man ist aber sich gerade dran eine Lösung zu finden, jedoch hat man keinen wirklichen Ansatz, laut Werkstatt...

 

Also nochmal kurz; will keines der automatisch schaltenden Getriebe schlecht reden, ich persönlich habe durch schon erwähntes Handicap, wesentliche Vorteile dieser Technik :)

 

Grüße !

Stop, der große B9 hat Tip- nicht Multitronic. Das sind zwei unterschiedliche Dinge. Nur das wir das nicht verwechseln.

Tiptronic ist NICHT stufenlos wie die Multitronic.

Und ja, mit der tiptronic kannst du am Lenkrad auch schalten klar.

Darum war der Teil mehr als frage verpackt ;):)

Hatte mir schon gedacht, das wenn ich Mist vermute, jemand diesen korrigiert ^^ danke dafür ;)

 

Grüße !

Zitat:

@amschulze schrieb am 22. Juli 2019 um 12:20:56 Uhr:

Stop, der große B9 hat Tip- nicht Multitronic. Das sind zwei unterschiedliche Dinge. Nur das wir das nicht verwechseln.

Tiptronic ist NICHT stufenlos wie die Multitronic.

Und ja, mit der tiptronic kannst du am Lenkrad auch schalten klar.

Liebe Leute,

hier geht es nicht um Multitronic (war immer schon Schrott) und auch nicht um die Tiptronic (Wandler von ZF), sondern um das S-Tronic Getriebe.

Der Wagen war gestern zur 90 T Inspektion. Problem: starke Vibrationen bei eingelegten Gang im Stand ( Ampel, Stop) in der Warmlaufphase - gut 15 Km, dann wird es besser, ist aber nicht ganz weg, und das harte Rucken der Gänge 2,1, Stand beim Herunterbremsen.

Lt. Audi Ingolstadt (nur ein Komfortproblem) wird nichts gemacht, es wird kein Softwareupdate geben, auch keine Reparatur! Was für ein Armutszeugnis! Premium Audi - Witz!

Der Händler sagte mir, dass das Thema kein Einzelfall ist, er musste schon mehreren Kunden das gleiche sagen!

Da ich den Wagen noch gut 80 TKM fahren muss, gebe ich das Thema an unseren Fuhrparkmanager und Audi hört erneut von mir.

Ende nächsten Jahres werde ich mit Sicherheit keinen Audi mehr fahren. Ich erinnere mich wie mein Nachbar vor 2 Jahren bei der Bestellung sagte, wie kann man von Mercedes kommend einen Audi bestellen... Im Nachhinein hatte er Recht!

TPI 2051453 (Geräusche nach Einlegen einer Fahrstufe im Stand - defektes Lager) passt nicht?

SVM-Code 02A211 für SW-Update probiert?

Man muss sich klar machen, dass die Fahrzeuge am Kunden erst auf Langzeiteigenschaften getestet werden. Der Kunde ist das Testobjekt bzw. sein neuer VW / AUDI. Das ist zumindest meine Einschätzung dazu.

Anders kann ich mir nicht erklären, wie eine Vielzahl von Leuten das gleiche Problem haben und es dafür keine entsprchende Lösung gibt. Komfortproblem ist aber auch süß

Vieleicht sollte mann sich alle zusammen tuen und dagegen Anwaltlich vorgehen.

Ich denke mal das man alleine gar keine Chance hat

Zitat:

@EL-B schrieb am 29. Juli 2019 um 17:24:32 Uhr:

Man muss sich klar machen, dass die Fahrzeuge am Kunden erst auf Langzeiteigenschaften getestet werden. Der Kunde ist das Testobjekt bzw. sein neuer VW / AUDI. Das ist zumindest meine Einschätzung dazu.

Anders kann ich mir nicht erklären, wie eine Vielzahl von Leuten das gleiche Problem haben und es dafür keine entsprchende Lösung gibt. Komfortproblem ist aber auch süß

So in etwa kommt mir das auch vor, oder es werden minderwertige Teile verbaut die nicht hinreichend getestet wurden, und dann am Kundenfahrzeug in die Testphase gehen...

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. AUDI A4 mit DSG - Vibrationen im Stand / unrunder Lauf im Stand