ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Kurz vor Kauf, bei Probefahrt aber starke Vibrationen

Kurz vor Kauf, bei Probefahrt aber starke Vibrationen

Audi A4 B9/8W, Audi
Themenstarteram 28. September 2018 um 8:41

Hallo ich bin kurz davor einen B9 Avant 2.0 TDI BJ 2017 mit 19000Km zu kaufen.

So passt alles am Wagen und fährt sich auch sehr gut, der Wagen ist wirklich sehr leise und der Motor fast nicht zu hören. Was allerdings auffällt sind sehr starke Vibrationen im ganzen Auto bei Landstraßentempo. Es vibriert dann das ganze Fahrzeug extremst bis unfahrbar.

Ich weiß das Thema war hier schon öfter, hat sich aber in mehrere Threads verlaufen und es wurde leider keine Lösung am Ende gepostet.

Der Wagen stand jetzt 4 Monate beim Händler, er meinte es wäre wohl ein "Standplatten" auch weil es so extrem heiß war und der Wagen wohl nicht bewegt wurde. Es ist ein recht großer Audi Händler mit vielen Wagen stehen.

Es sind aktuell Sommerreifen Hankook Ventus S1 evo 2 in 17 Zoll drauf. Die würden von mir auf der Felge aber eh durch Winterreifen ersetzt werden und im Sommer dann 18 oder 19 Zoll.

Ich würde ihm jetzt heute vorschlagen das dieser Mangel beseitigt wird mit anschließender gemeinsamer Probefahrt bevor ich unterschreibe. Den umgekehrten Weg das ich ihm dann nachlaufen muss nachdem ich den Wagen gekauft habe möchte ich eigentlich nicht wählen. Fahrzeug hat die 5 Jahres Garantie.

Wäre das so ok? Oder sollte ich gleich ganz Abstand nehmen und mich anderwärtig umsehen?

Und welche Winterreifen könnt ihr gleich in 17 Zoll empfehlen? Ich wollte bei Hankook bleiben weil die anscheinend mit Audi recht gut funktionieren?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Genau das hätte ich auch gemacht. Nebenbei wenns ein großer Händler ist, dann müsste er eigentlich nen Satz Reifen haben. Wenns damit dann weg ist, sind die Vibrationen wohl ein Reifenproblem.

Sehe ich auch so. Kaufe nie ein Fahrzeug wo der Händler das Schadensbild beschreibt. Der soll erst beweisen das er das Problem behoben hat. Sobald die Tinte trocken ist wird er dich so oder so nur noch an den Service weiterleiten und du hast das gerenne....

Bzgl. Reifen. Ich persönlich schwöre auf Conti Winter contact TS 850P bzw. auf die Winter contact im allgemeinen. Hab die auf meinen 18" Original Audi Felgen seit 3 Winter im Einsatz und waren auch bereits standardmäßig beim Kauf dabei. Besser als alles andere was ich davor hatte. Ist aber halt am Ende auch eine Preisfrage als auch abhängig vom Fahrstil und dem Straßen- Strecken die du so fährst.

Ich Wohne und Arbeite im Allgäu--- Viele Kurven / viel Schnee / viel Berg auf - Berg ab.....

Was für 17" Felgen hast du jetzt? Denk aber auch daran, dass Schneeketten nur für die Winterfelgen freigegeben sind (7,0jx17 ET42 wie zb 8W0601025P) Meine 17er Sommerfelgen waren 7,5x17 ET38

Themenstarteram 28. September 2018 um 9:31

Schnee gibts bei uns so gut wie nicht und wenn dann nur sehr wenig. Wohne im Niederösterreichischen Flachland.

Hab eben mit dem Händler telefoniert und ihm das so mitgeteilt. Zu meinem Erstaunen wurde er selbst schon tätig und der Wagen ist bereits seit gestern in der Werkstatt zur Untersuchung.

Eine erste Vermutung von ihnen sind nicht die Reifen sondern die Bremsen? Aber finde ich gut das er von selbst schon mal versucht tätig zu werden und nicht erst Bares sehen will.

Wir sind dann auch so verblieben wie ich es wollte, erst wird behoben, dann probegefahren, dann unterschrieben.

Hat das Auto Handschaltung oder Automatik?

Themenstarteram 28. September 2018 um 10:07

Manuell 6 Gang. Den tanzenden Schaltknauf hat er :D

...also davon kommen die Vibrationen nicht..?

 

Hast du den tanzenden Schaltknauf beim Händler angesprochen? Was sagt er dazu?

Themenstarteram 28. September 2018 um 11:03

Nein hab ich nicht da es wie gesagt echt starke Vibrationen waren kann es auch sein das der Schalthebel davon gewackelt hat.

Sehe ich mir dann bei der Probefahrt nach behobenen Mangel genauer an.

Wenn du die Fahrgestellnummer hast würde ich bei einem Anderen Händler so oder so mal checken ob der zufälligerweise einen Eingetragenen Unfallschaden hat. Oft kommen Vibrationen auch von unsachgemäßen Reparaturen die Nicht ordentlich durchgeführt wurden. In dem Fall hättest du dann auch gleich die Info ob das Fahrzeug tatsächlich unfallfrei ist.....

Zitat: "Eine erste Vermutung von ihnen sind nicht die Reifen sondern die Bremsen?"

Wenn es Standplatten/Reifen sind, zittert er im gewissen Geschwindigkeitsbereich ununterbrochen. Falls es die Bremsen sind wird er erst beim abbremsen merkbar im Lenkrad zittern. Ausgiebige Probefahrt machen bevor man da etwas unterschreibt....

Themenstarteram 28. September 2018 um 23:45

Das sowieso. Er hat mich heute nochmal angerufen und gesagt das sie dran sind und vermutlich Montag dann die Ursache lokalisiert haben.

Fahrzeug ist Vorschaden und unfallfrei (geprüft durch einen Bekannten der Verkaufsleiter in einer Audi Werkstatt ist) nicht mal ein Kratzer ist da dran.

Und hast du d

Den Wagen jetzt gekauft oder nicht ?

Themenstarteram 10. Oktober 2018 um 18:13

Sry habs erst jetzt gesehen. Ja hab ihn gekauft, läuft 1a und es kam wirklich von den Bremsen welche vo/hi komplett getauscht wurden.

Glückwunsch zum Auto. Allzeit Knitter freie Fahrt.

 

Schön das das Geräusch Weg ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Kurz vor Kauf, bei Probefahrt aber starke Vibrationen