ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. ATE Bremsscheiben nach 20.000 km hinüber, siehe Bilder

ATE Bremsscheiben nach 20.000 km hinüber, siehe Bilder

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 28. August 2013 um 12:10

Hallo liebes Forum,

heute wollte ich die Luftleitbleche von Phaeton verbauen, die Scholli mir mal angeraten hat. Diese passen durch kleinere Umbauarbeiten wunderbar auf den Dicken.

Bremsscheiben habe ich gleich ausgebaut und siehe da, 20.000 mit den Bremsscheiben und diese sehen schon ganz schön am Ende aus. So sahen die alten Bremsen nicht mal nach 100 tkm aus.

Auf der linken Seite sieht das viel besser aus. Das ist die rechte seite.

Das nenn ich mal Qualität vom feinsten.

EDIT: Auf der rückseite sind die rillen fast nicht mehr da. allerdings habe ich nie stark gebremst, und die bremse haben immer starke bremswirkung gehabt.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Welche dicke haben die Scheiben orginal gehabt und welche dicke haben sie jetzt ??

Welche Bremssteine sind verbaut worden von Dir ?

Die sehen doch nich gut aus, kann dir da von ganz anderen Story's berichten.

Ich tippe msl suc sportbelage ebc oder so.

Sehen doch gut aus wo is da dein Problem.

Zitat:

Original geschrieben von Slowfinger A6

Sehen doch gut aus wo is da dein Problem.

Na ja... schreibt ATE nicht das diese Rillen gleichzeitig die Verschleißgrenze der Scheiben anzeigen ?

Von daher sind 20 tkm echt ne miese Leistung !

Tippe auch auf zu harte Bremsbeläge.... :rolleyes:

Themenstarteram 28. August 2013 um 13:14

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

Zitat:

Original geschrieben von Slowfinger A6

Sehen doch gut aus wo is da dein Problem.

Na ja... schreibt ATE nicht das diese Rillen gleichzeitig die Verschleißgrenze der Scheiben anzeigen ?

Von daher sind 20 tkm echt ne miese Leistung !

Tippe auch auf zu harte Bremsbeläge.... :rolleyes:

Die Bremsbelege sind auch von ATE. Das war so ein Komplettpaket für 370 Euros. Naja, die Scheibe sieht echt nicht so gut aus bei der laufleistung. Kommt mir so vor, als ob die belege quasi geschmolzen sind und in die rillen reingegangen sind.

Die belege sind nach wie vor ziemlich dich, wie neu, als ob die kein verschleiß hätten.

EDIT: Der händler, der mir die dinger verkauft hat, hat den laden dicht gemacht. naja, das ding kommt wieder rein und gut ist. Gebremst hat es wenigstens gut. echt, wird heutzutage überall solche miese qualität gebaut oder was? - da gibts ja nix mehr gescheites, was mal lange hält

Hallo.

Für mich gibt es nur 2 Erklärungen.

Entweder sind deine Beläge "verglast", wobei du hier auch weniger Bremskraft merkst oder du bist auf eine Materialfälschung reingefallen. Kam erst vor kurzem wieder eine Reportage darüber, dass die Orginalkarton's gestohlen und mit billigen Nachbauten aus der Türkei z.B., versehen werden.

Normal sieht das jedenfalls nicht aus. Andere Frage. Wurde denn alles fachgerecht montiert? Mir fehlt nach 20tkm ein Grad am oberen Rand der Scheibe. Nicht das du die falschen Beläge bekommen hast? Waren die Beläge auch richtig rum drin? Irgendwie sieht das auf dem Bild nach "Metall an Metall" aus.

Themenstarteram 28. August 2013 um 13:36

Zitat:

Original geschrieben von TDI-PD-Element

Hallo.

Für mich gibt es nur 2 Erklärungen.

Entweder sind deine Beläge "verglast", wobei du hier auch weniger Bremskraft merkst oder du bist auf eine Materialfälschung reingefallen. Kam erst vor kurzem wieder eine Reportage darüber, dass die Orginalkarton's gestohlen und mit billigen Nachbauten aus der Türkei z.B., versehen werden.

Normal sieht das jedenfalls nicht aus. Andere Frage. Wurde denn alles fachgerecht montiert? Mir fehlt nach 20tkm ein Grad am oberen Rand der Scheibe. Nicht das du die falschen Beläge bekommen hast? Waren die Beläge auch richtig rum drin? Irgendwie sieht das auf dem Bild nach "Metall an Metall" aus.

Hi, danke für deine Antwort. Du hast recht, da habe ich auch einen Artikel gelesen. Die Kartons waren original, auf der Scheibe ist auch eine nummer drauf.

Natürlich wurde alles richtig eingebaut und die belege waren richtig rum. falschrum kann man sie ja kaum verbauen oder kriegt das jemand hin? :D

wurde auch kupferfett benutzt, damit es nachher nicht quitscht. als ich die verbaut habe, habe ich mir sehr viel zeit genommen und alles sauber gemacht.

Ich glaube, dass es die belege sind, die haben nicht mal verschleiß. Ich fahre normalerweise oft landstraßen oder stadt. autobahn eher nicht soo oft. einmal hatte ich eine starke bremsung, aber das müssten die doch aushalten, hinten sind die ja noch richtig top. kaum verschleiß hinten.

Scheiben wurden nach dem Neueinbau nicht auf Schlag geprüft.

Wie sehen den die Belagführungen aus?

Wurden neue Führungsbolzen verwendet?

Die sehen doch nich gut aus, kann dir da von ganz anderen Story's berichten.

Ich tippe mal auf sportbeläge ebc oder so.

Zitat:

Original geschrieben von A6-4,2-V8

Die sehen doch nich gut aus, kann dir da von ganz anderen Story's berichten.

Ich tippe mal auf sportbeläge ebc oder so.

Du wiederholst Dich (falsch) ! ;)

Kopiere wenigstens richtig ! :D

Themenstarteram 28. August 2013 um 13:50

auf schlag hab ich die nicht geprüft, sollte ich eventuell das nächste mal machen, wenn es den nächsten mal geben wird. hab abe so ein gerät da zum prüfen.

Themenstarteram 28. August 2013 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von a6wolf25

auf schlag hab ich die nicht geprüft, sollte ich eventuell das nächste mal machen, wenn es den nächsten mal geben wird. hab abe so ein gerät da zum prüfen.

EDIT: Nie wieder würd ich solche scheiben mit rillen oder löchern nehmen, normale scheibe reicht aus und ist besser, was haltbarkeit angeht.

Mensch Leute... kennt ihr den Unterschied zwischen "Bearbeiten" und "Zitieren" nicht ?? :(

Themenstarteram 28. August 2013 um 14:53

sorry, wegen lauter aufregung vergisst man sowas :D. naja, die scheibe ist wieder drinn, werde heute abend dann die scheibe auf schlag prüfen.

was ich noch vergessen habe, die belege machen höllisch viel bremsstaub. nach rund 100 km ist die felge schon komplett schwarz. das waschen ist immer so eine sache, da braucht man guten felgenreiniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. ATE Bremsscheiben nach 20.000 km hinüber, siehe Bilder