ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra f-cc baujahr 1994 AU nicht bestanden

Astra f-cc baujahr 1994 AU nicht bestanden

Opel Astra F
Themenstarteram 4. April 2011 um 20:14

hallo.,..

 

haben in unserem fuhrpark einen astra F-cc bj.1994.. 100 ps motor.. kmstand ist 181.000 km

 

die abgasuntersuchung hat er nicht bestanden... co ist zu hoch... der liegt fast auf 1,50 anstatt 0,30 bei erhöhtem leerlauf....

 

zündkerzen,öl und luftfilter wurden vor 6000 km gewechselt

 

was kann dir ursache sein? lambdasonde oder Kat..? hat jemand erfahrung mit dem astra ..`? fehlerspeicher haben wir nicht ausgelesen,weil wir kein tester haben...

 

danke :)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Katalysator tauschen ...

 

Habt ihr den 8V oder 16V ?

 

Neuer Kat für 16V kostet 219 € ... hab neulich erst einen gekauft ...

 

 

Gruß und so ...

BassSuchti

Themenstarteram 4. April 2011 um 21:12

ist ein OHC also 8 v... :)

 

ist das bekannt beim astra das der kat hops geht?

Zitat:

Original geschrieben von st328

ist ein OHC also 8 v... :)

ist das bekannt beim astra das der kat hops geht?

nö eigentlich nicht aber wie sieht es mit dem öl verbrauch aus ?

Themenstarteram 4. April 2011 um 21:57

Zitat:

Original geschrieben von pc-bastler1

Zitat:

Original geschrieben von st328

ist ein OHC also 8 v... :)

 

ist das bekannt beim astra das der kat hops geht?

nö eigentlich nicht aber wie sieht es mit dem öl verbrauch aus ?

ölverbrauch ist normal.. verbraucht nicht viel öl... ca. 1 liter auf 10.000 km.... qualmt auch nicht blau raus...

am 4. April 2011 um 22:00

Zitat:

Original geschrieben von st328

fehlerspeicher haben wir nicht ausgelesen,weil wir kein tester haben...

danke :)

hi, den fehlerspeicher kannst du ohne Tester ausblinken hier die anleitung :klick

Mögliche Ursachen für einen defekten Kat:

 

 

 

Zitat:

Original übernommen aus den Garantiebedingungen von

Unifit

 

Mechanische Zerstörung:

Durch Aufsetzer oder Überfahren von Objekten wie z.B. Steine, führt dies zum Brechen des Keramikmonolith. Sichere Anzeichen dafür sind Dellen oder Kratzer am Katalysatorgehäuse.

 

Auspuffpaste:

... , da Teile der ausgehärteten Paste in den Katalysator fallen können und diesen mit der Zeit zerstören.

 

Verrußen:

Rußablagerungen bedecken die Edelmetalle auf dem Katalysator und verhindern die Reaktion mit den Abgasen des Fahrzeuges. Oft durch schlechte Verbrennung oder hohen Ölverbrauch hervorgerufen.

 

Falsche Abgaswerte:

Festzustellen z.B. durch den Anstieg der CO-Werte zwischen Leerlauf und erhöhtem Leerlauf, ausgelöst durch Fehlzündungen, gealterter oder defekter Lambdasonde, defekte Motorteile wie MAP Sensoren, Luftmengen- oder Luftmassenmesser, beschädigte Schläuche durch z.B. Marderbiss ...

 

Geschmolzener Monolith im Katalysator:

Ein geschmolzener Monolith weist auf einen erhöhten CO-Gehalt hin, also unverbranntes Benzin im Abgas.

Falls die Lambdasonde noch nie gewechselt wurde, solltest du das auch gleich machen ... meine kommt jetzt nach fast 263.000 km auch mal raus und wird gegen eine neue ersetzt.

 

Ich hoffe, der Text kann ein wenig helfen :)

 

 

Gruß und so ...

BassSuchti

am 5. April 2011 um 10:28

also wenn er AU test hatte, wurde auch die Lamdasonden Regelung erfasst, ich tippe mal bei erhöhtem CO auf zu fettes gemisch, also Drosselklappe, oder Kaltlaufregler, in der richtung mal schauen.

Wenn Lambda stimmt, also 1 ist, dann ist das Gemisch nicht zu fett.

 

Wird wohl der Kat kaputt sein.

am 5. April 2011 um 11:46

aber es wird getestet ob die Lamdasonde Regelt, würde sie das nicht, hätte er da schon bescheid bekommen.

wenn die Drosselklappe ausgeschlagen ist, überfettet er.

war gerade gestern beim TÜV, und habe die AU gesehen, meiner hatte auch zuerst CO voll im Roten, wurde dann nach warmlauf aber gut, es kann also sein, das er eben zu fett läuft.

Wenn er zu fett läuft ist der Lambdawert unter 1, da zu wenig Restsauerstoff im Abgas.

 

Auszug von kfztech.de:

 

Durch einen 3-Wege-Katalysator

wird nun

•das CO mit Sauerstoff O2 zu Kohlendioxyd CO2 umgewandelt (Oxydation),

 

•das HC mit dem Sauerstoff zu CO2 und H2O umgewandelt (Oxydation),

 

•die Stickstoffoxyde NOx zu Stickstoff N2 und O2umgewandelt (Reduktion).

 

Wenn Lambda nicht stimmt, passen diese Werte nicht. Wenn Lambda 1 ist, dann kann es nur am Kat liegen.

 

Hier nochwas zum Thema:

 

www.mad-d.ch/attachments/063_Umrechung%20Lambda.pdf

am 5. April 2011 um 12:15

woher hast du die infgo das sein Lambda 1 ist ?

wie gesagt, er hat ja auch erhöhte drehzahl.

ich tippe noch immer auf Einlasseite!

Der TE hat nicht geschrieben das er eine erhöhte Leerlaufdrehzahl hat. Er hat geschrieben das der CO Wert bei erhöhtem Leerlauf zu hoch ist. Das ist ein Unterschied.

 

 

Zitat Motorlexikon.de:

 

Die Drehzahl bei erhöhtem Leerlauf muss mindestens 2500 min-1 und darf höchstens 2800 min-1 betragen und muss mindestens 30 Sekunden vor der Messung gehalten werden.

Der zulässige Wert für Lambda beträgt 1 ± 3 %, falls der Hersteller keinen Wert vorgibt. Andernfalls gelten der vorgegebene Minimalwert -0,02 und der vorgegebene Maximalwert +0,02 als Grenzen.

Als oberer Grenzwert gilt für den CO-Gehalt bei Leerlauf 0,5 Vol. % und bei erhöhtem Leerlauf 0,3 Vol. %. In Sonderfällen können andere Grenzwerte gelten.

 

 

Außerdem hätte er bestimmt geschrieben wenn der Lambdawert nicht stimmt, zumindest hätte der Prüfer ihn darauf hingewiesen.

Themenstarteram 5. April 2011 um 17:14

hallo...danke für die beiträge :)

 

also es ist alles ok, bis auf co bei erhöhtem leerlauf... bin noch nicht dazu gekommen zu schauen.,. halkte euch auf dem laufendem

Wenn die lambda noch nicht getauscht wurde bzw man weiß nicht wann, dann würde ich die zuerst tauschen.

Kost nicht die Welt und ist Verschleiß.

Kat kann man dann immer noch tauschen. Aber sone Lambda ist halt mal billiger :)

Immer nach dem Grundsatz vom Billigsten zum Teuersten tauschen, gell.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra f-cc baujahr 1994 AU nicht bestanden