ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Cabrio 1.8 16V 116 PS springt bei kaltem Motor schlecht an, MKL leuchtet.

Astra F Cabrio 1.8 16V 116 PS springt bei kaltem Motor schlecht an, MKL leuchtet.

Opel Astra F
Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 9:25

Guten Tag zusammen,

ich bin neu hier und habe seit ein paar Tagen ein Problem mit meine Astra f Cabrio Bj. 1995. 296.000 km

Er hat die 1.8 16V 116 PS Maschine.

Er startet seit kurzem, sehr schlecht, wenn er länger als ca. 1 Stunde gestanden ist.

Der Anlasser dreht ganz normal, der Motor springt aber erst nach 2-3 versuchen ruckelig und zäh an.

Die MKL leuchtet dann auf und bleibt solange an, bis ich den Motor aus und wieder einschalte. Nach ein paar Minuten fahrt springt er dann wieder ganz normal an, wenn er warm ist.

Beim starten habe ich schon versucht leicht Gas zu geben, habe das Gefühl das hilft ihm als ein bisschen.

Wenn er läuft, dann ist alles gut, nur heute ist mir aufgefallen, dass er im 1. Gang bei niedriger Drehzal(bis 2000rpm) schlecht zieht und ab 2000rpm dann wie von jetzt auf nachher wieder durchzieht.

Die Zündkerzen + Zündkabel habe ich vor einigen Monaten erneuert.

Ich habe bereits den Motorraum nach losen Steckern abgesucht aber nichts gefunden.

In einigen Foren habe ich gelesen, dass eventuell der Nockenwellensensor defekt sein kann, allerdings klingt das für mich eher nach einem Zündproblem, Gemisch oder Spritzufuhr. Als wäre er abgesoffen.

Fehlerspeicher(über Bordcomputer) habe ich bereits anzeigen lassen. F12 und F95, allerdings sind die Meldungen schon seit Ewigkeiten vorhanden, glaub nicht dass die was damit zu tun haben.

Was sagen die Experten dazu?

Ich danke schonmal.

Gruß

Ähnliche Themen
38 Antworten

Wenn ich mich nicht täusche löschen sich die Fehler selbst, wenn sie nicht mehr vorhanden sind. Dauerte etwa 20 Starts. Sollte es so sein, dann kennst Du die Probleme.

Was F12 und F95 allerdings gerade ist hab ich wegen fehlender Liste nicht mehr zur Hand. Da kannst Du mir vielleicht auf die Sprünge helfen.

Fehlercods können aber auch das Ergebnis eines anderen Fehlers sein der nur in den abgelegten Code endet.

Soll nur sagen, das es vorkommen kann, das bei Beseitigung der Ursache eines Fehlercode es nicht unbedingt besser sein muss. Ist eine eigene Erfahrung.

Code 12 ist mir wieder eingefallen, der wird immer angezeigt, da der Motor nicht läuft beim Ausblinken. Muss also kein tatsächlicher Fehler sein.

Soweit ich nachlesen konnte kann P95 ein AGR Ventil Problem sein. Verdreckt und undicht. Reinigen kann vorübergehend helfen, wenn es noch richtig schließt.

Weiter auch der Kurbelwellensensor.

Hab aber noch keine ausreichenden Informationen gefunden und schau weiter.

Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 6:56

Ich habe nun den Fehlerspeicher durch das überbrücken des bei mir 10 poligen ALDL Anschluss ausklinken lassen und dort bekam ich nur Fehler 19.

Das bedeutet wohl irgendwas mit Drehzahlmesser.

Im Netzt wird daher von Nocken oder Kurbelwellensensor gesprochen.

AGR Ventil kann nicht sein, der 1.8 16V hat nämlich gar keins (vielleicht deswegen der Fehler ??)

Habe irgendwo auch noch aufgeschnappt, das F95 eventuell mit einem nicht werksmäßig verbauten Radio zu tun haben kann. Das würde erklären, warum der Fehler dauerhaft vorhanden ist.

F12 ist Diagnose und kommt immer.

Könnte das tatsächlich der Kurbelwellesensor sein, der solche Startprobleme verursacht? Und wie aufwendig ist der Tausch?

Und warum bekommen ich durch das ausblinken der MKL andere Fehler angezeigt, wie wenn ich sie am LCD Display anzeigen lasse?

Na wenn er schon mal kein AGR hat wird es schon mal beim Teilesparen helfen.

Code 19 ist Nockenwellen oder Kurbelwellensensor selten beides, wenn so vorhanden.

Meiner hat nur einen Kurbelwellensensor.

Vor dem Kauf erst Kabel auf Schäden prüfen und ob Steckverbindungen gammelig sind.

Der tausch erfordert nur etwas handwerkliches Geschick.

Ohne oder mit falschen Drehzahlsignal versucht das Steuergerät aus den vorhandenen Daten den Motor zum Laufen zu bringen.

Spinnt aber ein Sensor wird er Probleme haben. Fällt einer ganz aus kann er das besser kompensieren.

Versuch mal einen weg zu finden Zündung und Kraftstoff zu zuteilen ohne zu wissen wann der entsprechende Moment ist.

Der Fehlercode ist ein Hinweis kein Ultimo. Es sagt nur wo er ein Problem hat. Leider nicht wodurch es tatsächlich entsteht. Nach meiner Erfahrung kann es was ganz anderes sein und endet dann nur in diesem angezeigten Code.

Ist nicht immer so, aber kann sein. Deshalb erst, soweit möglich Prüfen, bevor man einige Hundert € verbrennt und dann ist es nur ein billiges anderes Teil das den Fehler auslöst. Ich hatte da auch schon Fehler bei mir von Teilen die es gar nicht gibt, an diesem Diesel.

Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 10:46

Was meinst du denn mit Zündung und Kraftstoff zuteilen im Richtigen Moment? Kannst du mir das genauer erklären?

Ich weiß, dass meiner einen Nockenwellensensor hat, Kurbelwellensensor weiß ich nicht, geh ich aber mal davon aus. Wenn ja, wo sitzt der denn?

Ich hätte mir jetzt demnächst NWS oder/und KWS auf Verdacht bestellt und einfach mal getauscht, im Internet gibt es die günstig ~15-20€. Ich brauch kein teures original Opel-Teil. der Wagen bleibt nicht die nächsten 5 Jahre in meinem Besitz, sondern soll nur maximal das nächste Jahr noch mitmachen, ohne mich irgendwo stehen zu lassen.

Ich habe gestern mal das Kabel vom NWS verfolgt, konnte es aber nur bis zu diesem kleinen schwarzen Kasten hinter dem Verteilerdeckel sehen.

Du sagtest, solange nur einer ausfällt, kann er das besser kompensieren, macht es daher vielleicht Sinn, mal einen von beiden zu ziehen und zu schauen wie er sich dann verhält?

Und warum springt er dann eigentlich wenn er erstmal warm ist, ohne Probleme an?

Achja, die MKL ist wieder aus, bei einem erfolgreichen Warmstart. Ist der Wagen bei leuchtender MKL vielleicht in einer Art Notlauf? Würde dann erklären, warum er untenrum schlecht zieht solange die an ist.

Danke für die Hilfe bereits.

Zündung und Kraftstoff können nur geregelt werden wenn das Steuergerät die Drhezahl zum einen und die Position der Kurbelwelle zum anderen kennt. Ohne dem müsste die Zündung sozusagen Blind arbeiten und der Kraftsoffzufuhr geht es nicht anders.

Fällt ein Sensor aus, geht es eher im Notlauf weiter. Solltest du beide Sensoren haben und einer Defekt sein dürfte er nicht mehr laufen wenn der funktionstüchtige abgeklemmt wird. Sollte es so sein hast du den defekten gefunden und kannst ihn tauschen. Der andere lebt aber nicht unbedingt deutlich länger.

Sieht bei meinem nicht anders aus. Ich hab zwar nur den Kurbelwellensensor, aber ohne denn kann er noch laufen weil die ESP auch ein Signal weitergibt (läuft dann nicht mehr sauber). Ist die ESP weg geht dann eh nichts mehr.

Das er bei Dir im warmen Zustand läuft kann Schadensbedingt sein. Manche Elektronik Teile fallen thermisch bedingt aus. Heist, das sie kalt Probleme machen und ab einer bestimmten Temperatur dann wieder richtig Arbeiten und umgekehrt.

Das Spiel hatten wir mit der Zündspule beim Astra. Kalt OK aber wenn es auf Betriebstemperatur kommt, in immer kürzeren Abständen, zickte der Motor dann rum bis zum Stillstand. Damit es richtig Spaß macht gab es da keinen Fehlercode. Da Fang mal an zu suchen.

Falls Du Informationen über Deinen Motor suchst, die Bezeichnung dürfte C18XEL (85 KW) oder C18XE (92 KW) sein. Genauer weiß ich es leider nicht.

Wenn Du oben rechts auf deinen Namen gehst und dort auf Profil bearbeiten, dann kannst Du in der Signatur die Fahrzeugdaten eintragen. Das macht vieles Einfacher, wenn man im Verlauf Informationen braucht. So wie die Fußnote bei mir.

Ist ein C18XEL mit 85KW!

Der C18XE hat 92 KW!

Und hier noch ein Auszug der Feldabhilfe Opel:

Bei der Motorsteuerung SIMTEC 56 sind an der Kurbelwelle und an der Nockenwelle jeweils

ein Impulsgeber angebracht. Während der Impulsgeber - Kurbelwelle zur Erfassung der

Motordrehzahl dient, dient der Impulsgeber - Nockenwelle zur Erfassung der

Nockenwellenposition für die Errechnung der jeweils aktuellen Zylindernummer. Bei Ausfall des

einen Sensors läuft der Motor in einem Notlaufprogramm mit dem jeweils anderen Sensor.

Die Info Ergänzt gut :-)

Eine Erklärung ist gut, zwei deutlich besser.

Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 15:21

Danke ihr beiden, Signatur ist angepasst ;)

Ja es ist der C18XEL mit 85kw.

Das mit der Zündung und Kraftstoff habe ich jetzt auch verstanden.

Ich werd später mal den NWS ziehen und schauen was passiert.

Die Erklärung klingt für mich jedenfall plausibel.

Ich melde mich.

Ergänzung!

FC 19 ist falsches Drehzahlsignal!

FC 92 ist falsches Nockenwellensignal!

Denke daß der KW Sensor defekt ist oder dessen Signal nicht am Motorsteuergerät ankommt!

Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 17:37

So, habe nun mal den NWS abgesteckt und ihn gestart, springt sofort an (warm)

MKL leuchtet auf, logisch weil ja der NWS fehlt.

Theoretisch müsste es ja dann der NWS Sensor sein, da der KWS die Daten noch liefert.. was mich aber wundert:

Ich habe seit gerade eben nun auch Fehler 92 ausgeblinkt bekommen.

Sollte der dann nicht die ganze Zeit schon vorhanden gewesen sein, wenn der NWS defekt ist?

Oder überprüft der nur, ob das Gerät mit Spannung versorgt und nicht ob es funktioniert?

Oder es ist vielleicht was ganz anderes?

Hat der vielleicht einen Temperaturfühler, der die Motortemperatur misst, um das Gemisch entsprechend zu regeln? Wenn der defekt ist, könnte er falsche Werte bekommen, was die Probleme beim Kaltstart erklären würde

Warte ab, bis er richtig kalt ist und wiederhole das nochmal. Auch mit dem Kurbelwellensensor.

Wie du sagst tritt das Problem nur im kalten Zustand auf. Die Vorausstzungen sollten die gleichen sein um nichts zu verfälschen. Sollte es thermisch bedingt sein, hilft es warm nichts.

Läuft er auf jeweils einem Sensoren nacheinander alleine. Wird ein Erweiterung der Suche nötig.

Der Temperatursensor kann auch eine Möglichkeit sein, aber erstmal eins nach dem anderen.

Als c18xel Fahrer rate ich dir nur orginal Siemens VDO Sensor zu verbauen.

Nur so nen kleiner Tip.

Themenstarteram 6. Oktober 2016 um 22:18

Danke für den Tipp, hab mich vorhin schon gewundert, ob Teile vom X18XE auch an den C18XEL passen, mein Motor ist wohl relativ selten.. Teile bei denen explizit C18XEL angegeben ist, findet man kaum, das Teil dürfte aber dann okay sein oder?: https://www.partsrunner.de/.../S103857002Z?...

 

Zitat:

@Peugeot106xsi schrieb am 6. Oktober 2016 um 22:11:17 Uhr:

Als c18xel Fahrer rate ich dir nur orginal Siemens VDO Sensor zu verbauen.

Nur so nen kleiner Tip.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Cabrio 1.8 16V 116 PS springt bei kaltem Motor schlecht an, MKL leuchtet.