ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor springt nach Zylinderkopfdichtung nicht an

Motor springt nach Zylinderkopfdichtung nicht an

Opel Astra F
Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 15:35

Schönen guten Tag

Ich habe bei meinem Opel Astra F 1,6 Liter x16SZ folgendes Problem:

Ich habe die Zylinderkopfdichtung erneuert und jetzt springt er nicht mehr an. Motor dreht zwar und Zündfunken sind auf allen vier Zylender vorhanden, ich habe es mit anschleppen probiert im 2. Gang lief er zwar aber nur solange Gang drin war nahm auch kein Gas an, sobald ich Gang raus tue geht er wieder aus.

Ich danke schon mal für eure Tipps

Schöne Grüße Markus

Ähnliche Themen
45 Antworten

Zündkabel in der richtigen Reihenfolge?

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 19:22

Würde ich behaupten am Verteiler sind zahlen und dann von links nach rechts entsprechend angeschlossen am Nockenwellen Rad die Markierung stimmt auch und unten am Kurbelwellen Rad ist die Aussparung an der Kennzeichnung Ölwanne sollte alles Richtig sein oder vertue ich mich

Versuch mal mit Bremsenreiniger oder Startpilot zu starten..

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 19:52

Hatte Sprit in vergasser getan

Dann kannst du nochmal schauen ob die Flachriemenscheibe auf der Kurbelwelle verdreht ist. Stimmt der Zündzeitpunkt nicht.

Themenstarteram 14. Oktober 2019 um 5:53

Die ist richtig rum habe schon nach gesehen auf der Kurbelwelle ist auch Markierung und die stimmt

Sicher? Beim festziehen rutscht die gern über den Arretierungspin, war schon oft das Problem. Es geht nicht um den ZR...

Habt ihr die Hydrostößel vorm Zusammenbau zusammen gedrückt?

Prüf auch mal die Kompression.

Zitat:

@fluchti24 schrieb am 14. Oktober 2019 um 07:33:03 Uhr:

Habt ihr die Hydrostößel vorm Zusammenbau zusammen gedrückt?

Genau da liegt mein Gedanke!

Wird gerne vergessen, oder es ist nicht bekannt!

Also wenn er durch anschleppen läuft, fahren...!

Wenn die Hydros mal richtig eingestellt haben, springt er auch wieder an und läuft!

Wenn nicht, ... wie läuft er wenn er dann mal läuft?

Unrund ?

Achso! Erklärbär: Beim Anschleppen ist die Drehzahl am Motor höher als beim Anlassen über den Anlasser!

Dadurch schaft es der Motor an zu springen! Nun müssen die Hydros auf Ventilspieleingestellt werden. Geht bei warmen M.-Öl schneller als bei kaltem.

Stellt man den Motor ab oder er stirbt ab, ist dies nicht erreicht!

 

Themenstarteram 19. Oktober 2019 um 17:29

Danke für ihre Tipps habe heute noch mal alles überprüft aber nichts meint ihr es könnte daran liegen das Zylinderkopfdichtung falsch herum montiert ist ich bin mir eigentlich sicher das ich drauf geachtet habe nur mehr fällt mir nicht mehr ein

Mal eine andere Frage, in welcher Ecke bist Du Zuhause bzw. steht er. Mit etwas Glück kann es ja fast um die Ecke sein und man wirft da mal einen Blick drauf. Hab ich schon gehabt, daher die Frage.

Themenstarteram 19. Oktober 2019 um 23:34

Gummersbach Nähe Köln so habe jetzt noch einmal alles demontiert Zylinderkopfdichtung war richtig nur an der Ansaugbrück war Stück alte Dichtung dran anspringen tut er immer noch nicht nur er spritzt jetzt deutlich mehr Sprit aus vergasser werde morgen mit überbrücken mal weiter orgeln

Ist für mich sehr weit weg.

Hast Du mal FC ausgelesen oder ausgeblinkt, ob was abgelegt ist?

Anstelle von Kraftstoff geht Bremsenreiniger mit unter besser. Damit springt er ebenfalls an, wenn er kann, und säuft nicht gleich ab wenn der Startvorgang zulange dauert. Ein kurzer Sprühstoß unmittelbar vor oder während des Starten reicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor springt nach Zylinderkopfdichtung nicht an