ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. ASSYST-FAQ

ASSYST-FAQ

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 19:17

weil mir letzter zeit unser unbelehrbarer forumsspammer extrem auf den keks geht und sich auch nicht auf beiträge zig user einlässt, wollte ich hier ein kurzes FAQ bezüglich des servicemenüs zusammenfassen.

es sind nur die grundlagen drin, um auch gewisse leute nicht zu überfordern. also alles schritt für schritt. quasi nach dem "für dummies" prinzip ;)

hoffe es bringt den einen oder anderen weiter - und unseren forumsspammer endlich zum schweigen! :mad:

FAQ - Grundlage

 

 

falls das FAQ auf positive resonanz stößt, kann ich auch einen zweiten teil mit vertieften einstellungsmöglichkeiten zusammenfassen.

 

grüße

Danijel

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. Mai 2008 um 19:17

weil mir letzter zeit unser unbelehrbarer forumsspammer extrem auf den keks geht und sich auch nicht auf beiträge zig user einlässt, wollte ich hier ein kurzes FAQ bezüglich des servicemenüs zusammenfassen.

es sind nur die grundlagen drin, um auch gewisse leute nicht zu überfordern. also alles schritt für schritt. quasi nach dem "für dummies" prinzip ;)

hoffe es bringt den einen oder anderen weiter - und unseren forumsspammer endlich zum schweigen! :mad:

FAQ - Grundlage

 

 

falls das FAQ auf positive resonanz stößt, kann ich auch einen zweiten teil mit vertieften einstellungsmöglichkeiten zusammenfassen.

 

grüße

Danijel

112 weitere Antworten
Ähnliche Themen
112 Antworten
am 19. Mai 2008 um 16:50

Super gemacht, würde mich auch für den 2. Teil sehr interessieren.

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 17:07

so, hab jetzt mal nach ner weile wieder reingeschaut und bin überrascht wieviele leute nicht sorecht wussten was man machen muss bzw wie man vorgeht.

 

1. frage: liegts an der technik? oder eher am menü-unverständniss, dass so viele sich da nicht sorecht rangetraut haben?

viele schritte sind in den meisten betriebsanleitungen (je nach modelljahr) im grunde genauso beschrieben, nur eben ohne beispiel :)

2. es kann von modelljahr (oder firmwarestand) wohl gewisse unterschiede zum einstieg ins servicemenü geben. 3x schnell (!) hintereinander den resetknopf anklicken kann das 10 sec lange gedrückt halten wohl ersetzen. man muss es einfach ausprobieren.

3. um aus dem service "sauber" rauszukommen, betätigt man einfach die unteren zwei bedienknöpfe am lenkrad (linke seite) bis man wieder im normalen standartbildschirm angelangt ist.

4. da hier wohl anscheinend doch nachfrage besteht (hätte ich ehrlich nie gedacht!) werde ich versuchen das erste Faq zu verbessern (z.b. wie komme ich aus dem menü raus u.v.m) und werde es auch um den nächsten schritt erweitern. dieser schritt wird beinhalten, wie man z.b. die standartlaufstrecke auf 20tkm einstellt (je nach software eben auch 25tkm).

ein zweites separates faq hätte in meinen augen keinen sinn, da man sonst immer nach dem ersten suchen würde - also am besten ein all-in-one-FAQ.

die V2.0 werde ich bei zeiten einfach mal erstellen. da meine beiden fahrzeuge in ca. 2000km zum service müssen, kommt die gelegenheit gerade recht und kann auch direkt bilder zu dem vorgang erstellen.

5. auch werde ich mehr text einfügen, da ich das faq einfach nur kurz erstellt habe, ohne großartig auf das design zu achten oder irgendwelche spielereien einzubauen.

 

 

Service-FAQ V2.0 kommt also in den nächsten 1-2 wochen, je nachdem wann ich ein wenig zeit finde. ich hoffe ihr geduldet euch noch so lang.

am 19. Mai 2008 um 17:18

Find ich wirklich Super von dir Kujko,

das alles machst du ja in deiner Freizeit und alles ohne irgend etwas zu verlangen.

Das sollte hier doch einmal gesagt werden. (ich meine geschrieben)

Das ist ein E Klasse Fahrer mit Herzblut!!

Von solchen Mitgliedern lebt dieses Forum.

Mach weiter so!

Gruß

BM

Hi Kujko,

also was noch interessant ist, wäre wie man

einzelne Positionen zurücksetzen kann. So

daß man selbst den Luftfilter austauscht, und

genau nur diesen einen Inspektionspunkt

zurücksetzt.

So wie die einzelnen Einstiegsmöglichkeiten

ins Servicemenü, da mir die Ölanzeige einfach

zu ungenau ist bei meinem BJ 2002!

Finde es echt Klasse das du dir so viel Zeit für die

FAQ nimmt, hilft sicherlich vielen hier weiter inc. mir!

Gruß

Black

am 23. Mai 2008 um 17:57

Hallo Kujko,

auch von mir recht herzlichen Dank für Deine lobenswerte Arbeit, die uns wirklich anschaulich vermittelt, wie man ins Service-Menü kommt!

Liebe Grüße aus Österreich,

etschi

Lobenswerte Arbeit... Respekt

@Kujko

Ich habe es heute probiert, ins entsprechende Untermenue zu kommen. Die Serviceanzeige zeigte, daß ich noch 21 Tage Zeit habe. Nach 3 Versuchen (10 und mehr Sekunden den Resetknopf gedrückt) sprang das Menue jeweils um in die Grundstellung (bei mir , die digitale km-Anzeige). Das wars aber noch nicht. Aus den 21 Tagen sind 18 geworden.

Ganz gut, daß ich nicht öfter probiert habe. Dann hätte ich gleich hin gemußt und das am Sonnabend oder Sonntag.

Spaß beiseite, bei meiner Mopf-Limousine Juni 2007 geht es so nicht. Der FL wird es mir zeigen müssen und auch die Codes.

Nubbenholt

am 23. Mai 2008 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von Nubbenholt

@Kujko

Ich habe es heute probiert, ins entsprechende Untermenue zu kommen. Die Serviceanzeige zeigte, daß ich noch 21 Tage Zeit habe. Nach 3 Versuchen (10 und mehr Sekunden den Resetknopf gedrückt) sprang das Menue jeweils um in die Grundstellung (bei mir , die digitale km-Anzeige). Das wars aber noch nicht. Aus den 21 Tagen sind 18 geworden.

Ganz gut, daß ich nicht öfter probiert habe. Dann hätte ich gleich hin gemußt und das am Sonnabend oder Sonntag.

Spaß beiseite, bei meiner Mopf-Limousine Juni 2007 geht es so nicht. Der FL wird es mir zeigen müssen und auch die Codes.

Nubbenholt

Ich habe es jetzt auch rausbekommen:

Schlüssel in Position 1 (so dass gerade die eine Leuchte leuchtet [weiß nicht mehr welche]), dann in die "Grundstellung" des KI und dreimal kurz den Resetknopf drücken!

Probier's einfach mal!

Gruß!

Auch ich muß den Kujko ausdrücklich sehr loben.

Alles übersichtlich und einfach dargestellt.

Toll !!!

Weiter so !!!

 

(Sowas hätte ich von MERCEDES für die Kunden erwartet)

 

Ich warte schon gespannt auf die Fortsetztung: Besonders, wie man einzelne Arbeiten

( z. B. Luftfilterwechsel) zurücksetzen kann usw.

@Mortimer231

Vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich werde es nicht versuchen, weil ich befürchte, daß mir noch mehr Tage verloren gehen. Bei der Anmeldung zum Service A am Montag lasse ich mir die Codes und den Weg dort hin vom Fl zeigen. Der W211 ist mein persönliches Eigentum und da hat er mir das Produkt von Mercedes-Benz zu erklären.

Nubbenholt

am 24. Mai 2008 um 20:34

Der reine Wahnsinn was da alles erklärt wird.:D

Demnächst wird angezeigt wann die Außenwäsche

ansteht oder nur Vogelkot zu entfernen ist und wann innen zu saugen ist - selbstverständlich

kann man dann nach einem Extralehrgang eventuell selbst den Reset vornehmen.:D

Moin,

Ich glaube WIR alle wissen mittlerweile ... dass du offenbar mit einem zu neuen Auto nichts anfangen kannst. Wenn es dir NICHT GEFÄLLT ... und die FORTSCHRITTE im Automobilbau für dich eh nur "Teufelswerk" sind ... wie wäre es, wenn du einfach beim Beweihräuchern der Fahrzeuge bleiben tätest ... die du magst.

Das du den W211 offenbar NICHT magst ... ist nun allen zu Genüge bewußt. Dein Verhalten hilft nur in KEINSTERWEISE irgendwem weiter, sondern es erzeugt selbst bei mir eine gewisse Verärgerung, da deine Beiträge im Regelfall einen Nullinhalt aufweisen und nur dazu geeignet sind sich über dein missgünstiges Verhalten zu ärgern.

Es ist ganz toll, dass du mit deinem Auto so zufrieden und glücklich bist ... vielleicht solltest du dir nur nicht anmaßen, die Freude ANDERER an ihrem Auto nehmen zu dürfen.

Gruß Kester

MODERATOR / ADMINISTRATION

Zitat:

Original geschrieben von Pewo06

Der reine Wahnsinn was da alles erklärt wird.:D

Demnächst wird angezeigt wann die Außenwäsche

ansteht oder nur Vogelkot zu entfernen ist und wann innen zu saugen ist - selbstverständlich

kann man dann nach einem Extralehrgang eventuell selbst den Reset vornehmen.:D

am 25. Mai 2008 um 17:40

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Ich glaube WIR alle wissen mittlerweile ... dass du offenbar mit einem zu neuen Auto nichts anfangen kannst. Wenn es dir NICHT GEFÄLLT ... und die FORTSCHRITTE im Automobilbau für dich eh nur "Teufelswerk" sind ... wie wäre es, wenn du einfach beim Beweihräuchern der Fahrzeuge bleiben tätest ... die du magst.

Das du den W211 offenbar NICHT magst ... ist nun allen zu Genüge bewußt. Dein Verhalten hilft nur in KEINSTERWEISE irgendwem weiter, sondern es erzeugt selbst bei mir eine gewisse Verärgerung, da deine Beiträge im Regelfall einen Nullinhalt aufweisen und nur dazu geeignet sind sich über dein missgünstiges Verhalten zu ärgern.

Es ist ganz toll, dass du mit deinem Auto so zufrieden und glücklich bist ... vielleicht solltest du dir nur nicht anmaßen, die Freude ANDERER an ihrem Auto nehmen zu dürfen.

Gruß Kester

MODERATOR / ADMINISTRATION

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Zitat:

Original geschrieben von Pewo06

Der reine Wahnsinn was da alles erklärt wird.:D

Demnächst wird angezeigt wann die Außenwäsche

ansteht oder nur Vogelkot zu entfernen ist und wann innen zu saugen ist - selbstverständlich

kann man dann nach einem Extralehrgang eventuell selbst den Reset vornehmen.:D

Sollte in diesem Forum für kritische Stimmen keine Toleranz vorhanden sein?

Falls sich hier alle nur "bauchpinseln" wollten sollte man das hier vielleicht nicht als Forum sondern als "Beweihräucherungsrunde" bezeichnen.

Ich sehe hier daß sogenannte Fortschrittlichkeit an vielen Fahrzeugen nicht unerhebliche Probleme

mit sich bringt die viele Kunden erheblich Geld kostet.

Dies stört mich nach eigener Leidensgeschichte mit Neufahrzeugen sehr.

Somit ist meine Meinung vielleicht etwas differenziert zu sehen.

Nur Kleingeister akzeptieren keine von der Masse abweichenden Standpunkte

Zitat:

Original geschrieben von Pewo06

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Ich glaube WIR alle wissen mittlerweile ... dass du offenbar mit einem zu neuen Auto nichts anfangen kannst. Wenn es dir NICHT GEFÄLLT ... und die FORTSCHRITTE im Automobilbau für dich eh nur "Teufelswerk" sind ... wie wäre es, wenn du einfach beim Beweihräuchern der Fahrzeuge bleiben tätest ... die du magst.

Das du den W211 offenbar NICHT magst ... ist nun allen zu Genüge bewußt. Dein Verhalten hilft nur in KEINSTERWEISE irgendwem weiter, sondern es erzeugt selbst bei mir eine gewisse Verärgerung, da deine Beiträge im Regelfall einen Nullinhalt aufweisen und nur dazu geeignet sind sich über dein missgünstiges Verhalten zu ärgern.

Es ist ganz toll, dass du mit deinem Auto so zufrieden und glücklich bist ... vielleicht solltest du dir nur nicht anmaßen, die Freude ANDERER an ihrem Auto nehmen zu dürfen.

Gruß Kester

MODERATOR / ADMINISTRATION

Zitat:

Original geschrieben von Pewo06

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

 

Sollte in diesem Forum für kritische Stimmen keine Toleranz vorhanden sein?

Falls sich hier alle nur "bauchpinseln" wollten sollte man das hier vielleicht nicht als Forum sondern als "Beweihräucherungsrunde" bezeichnen.

Ich sehe hier daß sogenannte Fortschrittlichkeit an vielen wenigen Fahrzeugen nicht unerhebliche Probleme

mit sich bringt die viele Kunden erheblich Geld kostet.

Dies stört mich nach eigener Leidensgeschichte mit Neufahrzeugen sehr.

Somit ist meine Meinung vielleicht etwas differenziert zui sehen.

Nur Kleingeister akzeptieren abweichende Standpunkte

Was willst Du uns damit sagen:confused:

Und was hat dieser Komentar mit Kritik zu tun:confused:

Zitat:

Original geschrieben von Pewo06

Der reine Wahnsinn was da alles erklärt wird.:D

Demnächst wird angezeigt wann die Außenwäsche

ansteht oder nur Vogelkot zu entfernen ist und wann innen zu saugen ist - selbstverständlich

kann man dann nach einem Extralehrgang eventuell selbst den Reset vornehmen.:D

Gruss TAlFUN

Wer hier kleingeistigen Mist von sich gibt, muß man nicht lange ermitteln. Deine Beiträge geben nichts, aber auch wirklich garnichts brauchbares für den 211er Fahrer her.  

Also, mache dich auf in das Forum für dein Luxusauto und lass uns hier mit deinem Gesülze in Frieden.

 

PS. Kritik an einem Auto kann man nur äußern, wenn man damit ausreichend Erfahrung gesammelt hat. Wo bitte willst Du diese her haben. Aus Prospekten oder aus Sichtkontakten im Autoaus???

Deine Antwort
Ähnliche Themen