ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Anlassergeräusch beim 1.8 TFSI

Anlassergeräusch beim 1.8 TFSI

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 22:25

Hallo Leute,

ich habe bei meinem Audi A3 1.8 TFSI ein merkwürdiges Geräusch beim ersten Anlassen am Morgen.

Dieses Geräusch tritt wie gesagt nur kurz nach dem ersten Starten auf. Es ist nicht das ansonsten beschriebene Rasseln oder Schnarren und ich habe es bisher noch bei keinem Fahrzeug gehört.

Der Wagen ist BJ 04/2012 und hat 6000km auf dem Tacho.

Das Geräusch kam zum ersten mal nach ca. 500km.

Der Freundliche meinte, dass dies alle 1.8 er mit Steuerkette machen, weil erst der Öldruck am Kettenspanner aufgebaut werden muss.

Ich finde das Geräusch sehr seltsam und wollte fragen ob eure 1.8 er auch so klingen ?

Auf dem Video habe ich den Motor zweimal gestartet. Bei ca.0,07s ist das besagte Geräusch zu hören, beim zweiten mal ist es weg.

Im Voraus besten Dank für eure Antworten

Quattro anelli

[url=https://www.youtube.com/watch?v=YdJjvZvcwIU&feature=g-upl]

Ähnliche Themen
32 Antworten
am 18. Januar 2015 um 17:22

@ Alle,

habt ihr irgendwelche neuen Informationen zu diesem Thema??

Vor ein paar Tagen bin ich auf unserem Firmenparkplatz an einem neuen Skoda Octavia vorbeigelaufen, während der Fahrer gerade den Motor startete.

Dabei war exakt das gleiche Geräusch zu hören wie bei meinem A4.

Ich habe dann die Internetrecherche auf alle VAG Modelle ausgeweitet, und bin auf einen interessantes Thema gestoßen.

Anscheinend liegt das Problem am Anlasser, bei dem die Hauptwelle nicht ausreichend gefettet ist.

Einige User berichten davon, dass nach einem Ausbau und entsprechender Demontage und Nacharbeit das Problem behoben sein soll.

Nun, ich will in der Garantiezeit ganz sicher nicht am Anlasser rumfummeln, aber vielleicht ist das ja eine erste heiße Spur.

Dann könnte man ja mal versuchen, die Garantie in Anspruch zu nehmen.

Habt Ihr da irgendwelche Infos darüber???

 

Gruß Zatopek

ich hatte kurz nach der Garantiezeit ein Aussetztendes Anlassers (KM:36.000) bei meinem 2,0TFSI

(Block ist baugleicht dem 1,8er)

hab das Ding dann ausgebaut sah okay aus, mein Dad meint etwas zu wenig geschmiert,

das Ende Vom Lied...

Es war dann der Magnetschalter den es einzeln aber nur beim Boschdienst gibt....

Fazit: die Anlasser sind Mist.. lass ihn tauschen

Habe den EA 888 CAW 2.0 TSI Motor im EOS von 2009: die Werkstatt stellte vor einigen Jahren anlässlich eines Dichtungsringwechsel am Motor fest, dass der Anlasser ein wenig verkanntet eingebaut war, was bereits zu Metallspänen vom Anlasserritzel und Schwungrad geführt hatte, ich habe dies selber während der Reparatur gesehen. Seit dieser Korrektur läuft der Anlasser ruhiger und der Motor springt in ca. der halben Zeit = blitzschnell an; es braucht wirklich nur ganz wenige Umdrehungen, bis er startet. Inzwischen hat der Motor 245.000 km ohne Reparaturen gelaufen. Vielleicht kommen hier die Produktionsprobleme: zu wenig Schmierung und schiefer Einbau des Anlassers zusammen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Anlassergeräusch beim 1.8 TFSI