ForumGLC
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLC
  7. Alternative zu Mercedes GLC

Alternative zu Mercedes GLC

Mercedes GLC C253, Mercedes GLC X253

Hallo zusammen

 

Welchen Wagen würdet ihr zur Zeit als Alternative zum GLC wählen?

 

Mein Favorit wäre der Alfa Stelvio. Der Levante und der neue Volvo sind mir zu gross, BMW und Audi nicht/nicht mehr meine Marken...

 

Gruss

RR-RS5

Beste Antwort im Thema

Was ist an einem 6, oder 8 Zylinder altmodisch? Mainstream Elektro hinterherlaufen? Ist ja sooo Umweltfreundlich.... Da lach ich mal!

539 weitere Antworten
Ähnliche Themen
539 Antworten

Okay dann darf man gespannt sein, was den Kofferraum betrifft.

Beim 205er und 213er ist es eigentlich vollkommen inakzeptabel. Ich weiß nicht, wer so etwas kauft.

11h Ladezeit empfinde ich noch als Realistisch zum Pendeln.

Am Wochenende steht der Wagen dann in der Regel mehr und wird voll geladen.

Ich glaube die nächsten Jahre wird sich noch ne ganze Menge tun.

Der A .... ist im Moment eh der Bürger. Jetzt privat ein ein konventionelles neues Fahrzeug zu investieren, ist imho größere Geldverbrennung denn je.

E-Mobile wiederum sind eben noch "zu neu", um jetzt schon einzusteigen.

Zitat:

@Diablo82 schrieb am 1. August 2019 um 11:24:06 Uhr:

Okay dann darf man gespannt sein, was den Kofferraum betrifft.

Beim 205er und 213er ist es eigentlich vollkommen inakzeptabel. Ich weiß nicht, wer so etwas kauft.

Der GLC Kofferraum schaut genauso aus wie beim "alten" Benziner Hybrid, konnte man schon auf dem Youtube Video sehen ! Glatter Ladeboden aber Kante aber kleiner Ladekasten unter der Abdeckung (Min 21 ff)

GLC Facelift Hybrid

Bitte wieder zurück zum Thread Thema ! Danke

Themen zu E-Mobilität, Reichweite u. Ladezeiten u.s.w. wird in genug anderen Threads u. Foren behandelt.

Moin, gern wieder zurück zum Thema:)

...eine Alternative zum Macan, auch zum GLC?

https://www.google.de/url?...

Er wurde auch in der AZ Extra bei "Die Besten SUV 2019" Preis-Leistungssieger.

Zitat:

@nordlicht1.0 schrieb am 5. September 2019 um 10:02:02 Uhr:

Moin, gern wieder zurück zum Thema:)

...eine Alternative zum Macan, auch zum GLC?

https://www.google.de/url?...

Er wurde auch in der AZ Extra bei "Die Besten SUV 2019" Preis-Leistungssieger.

Guter Tipp, Nodlicht! der Cupra Ateca sieht ja richtig gut aus. Den werde ich mir sicherlich genauer anschauen.

Mit Porsche bin ich an sich durch ....

Danke, noch ein Tipp.

Ihn gibt es auch mit der ABT Performance mit 350PS und Höchstgeschw. von 255 km/h!

Volvo XC 60 finde ich sehr schick. Obwohl für den GLC-Preis bekommt man schon den XC 90.

Volvo für mich design technisch: aussen hui / innen pfui ... aber das ist geschmack

Zitat:

@masaen schrieb am 5. September 2019 um 16:04:31 Uhr:

Volvo für mich design technisch: aussen hui / innen pfui ... aber das ist geschmack

Beim alten Volvo gebe ich Dir recht. Die neuen mit dem großen Display sehen sehr gut aus.

Nee, gerade diese großen Displays in den aktuellen Volvos finde ich total hässlich.

Aber glaubt man den Erlkönigfotos von der nächsten S-Klasse und C-Klasse dann droht uns das bei Mercedes in Zukunft leider auch.

Ach die Bildschirme stören mich nicht aber sie müssen Ordentlich in die front integriert sein, und es sollte nicht nur touch sein, drehregler oder touchpad muss sein.

Ja, ist Geschmackssache. Ich bin vor 1 Monat vom GLC auf den XC60 umgestiegen und gerade das Display gefällt mir im Volvo wesentlich besser, weil es stimmig integriert ist und nicht aussieht, als hätte jemand ein IPad ans Armaturenbrett geklebt...

Für mich muss das Display auch integriert sein; die Lösung im GLC gefällt mir gar nicht, als wäre das Display nachträglich angebracht.

 

Die Lösung von Volvo ist für meinen Geschmack erheblich eleganter. Zudem ist das Display praktischer, da es hochkant eingebaut ist. Bei der Navigation sieht man dadurch deutlich mehr vom weiteren Streckenverlauf. Auch von der sonstigen Bedienung ist es übersichtlicher, da das hochkantige Format eine horizontale Auflistung ermöglicht, an die wir gewöhnt sind.

 

Es ist bloß ein Touchscreen. Für mich intuitiv, anderen fehlt vielleicht der Dreh- Druckschalter.

Ich muss immer schmunzeln bei den Navi Diskussionen. Grundsätzlich ging es mir zu Beginn bei meinem GLC auch so. Dachte mir vor dem Kauf im Showroom, sieht ja so aus, wie wenn das Navi beim Design gänzlich vergessen wurde. Eben anschliessand ein Tablett herhalten musste ;) Mittlerweile achte ich das Display gar nicht mehr.

Interessant und wohl auch "einzigartig" ist es in unserem Zweitwagen, MINI gelöst. Selbstverständlich ist auch dessen Navi Geschmackssache und war genausowenig kaufentscheidend, wie beim GLC. Dafür ist das MINI Navi inkl. Sprachbedienung, mit Verlaub um Klassen besser als mein COMAND :eek:

Bei Volvo im Innenraum sieht es es wie Holzschnitzereien. Sehr gewöhnungsbedürftig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen