ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Alter Zahnriemen...tickende Zeitbombe??

Alter Zahnriemen...tickende Zeitbombe??

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 7. August 2013 um 15:07

Hallo zusammen,

werde mir Freitag einen Golf 4 angucken..... ist ein 1.4 Liter Modell mit 75 PS. Das Auto hat knapp 70.000 km runter und der Zahnriemen wurde noch nie gewechselt. Der Wagen ist von 2000. Wir reden hier von einem Zahnriemen, der 13 !! Jahre alt ist. Das ich den wechseln lassen müsste ist mir natürlich klar, hab aber schon Angst damit überhaupt in eine Werkstatt zu fahren, weil ich denke, der Riemen könnte sich verabschieden. Von dem Wechselintervall bezogen auf die gelaufenen Kilometer ist es ja unproblematisch, eben nur wegen des hohen Alters.

Was meint ihr? Kann ich damit beruhigt ein paar KM im Alltag abspulen bis ich mir Angebote eingeholt habe für den Zahnriemenswechsel?

Gruß Cab

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. August 2013 um 23:31

Sooo meine Lieben....damit ihr nicht die ganze Zeit mehr F5 drücken müsst in der Hoffnung dass ich euch erzähle wie das neue Auto ist...macht ihr doch sicher die ganze Zeit :D:D:D

Ich bin wieder zu Hause..was ein Tag, Kinofilm konnte ich übrigens nur bis zur Hälfte gucken, mussten in der Pause gehen weil die Züge so blöd fahren. Jedesmal musste ich jetzt 1:30 fahren.

Jetzt zum Wagen. Vorweg wie die Leute ihre Autos anpreisen, du wirst so geil drauf und denkst man, den muss ich sehen, der sieht sicher hammer aus. Die Daten hatte ich ja. Von 2000, 1. Hand, Rentner, 70.000 gerannt, TüV neu, TOP-Zustand!!! Hab mich gefreut. Das sollte sich schnell ändern!

Erstmal die positiven Seiten, das Auto fuhr sehr gut, alles knackig, Schaltung am Anfang was unentschlossen, hatte den dreh dann raus. Fahrwerk, Bremse alles ok. Naja...so sollte es ja eigentlich aus sein. Das waren auch schon die positiven Sachen.

Etwas nerviges Knarzen links im Bereich der Fahrertüre fiel mir noch auf während des Fahrens.

Neue Bremse vorn und hinten und neue Kupplung hatte der Wagen bekommen - schön.

Erstmal war ich was schockiert, es war ne Edition und der Wagen war sooo nackt! Das einzige war ne manuelle Klima. KEINE E-Fensterheber, keine e-Spiegel(auf die ich verzichten könnte), keine ZV :D

Innen Lenkrad und Sitze guter Zustand, aber hin und wieder Stellen, beispielsweise innen an den Türgriffen Kratzer, oder es waren ekelhafte Ansammlungen von Schmutz...man konnte die mit dem Nagel wegschaben..lecker! Rechts Fahrerseite löste sich die Türverkleidung leicht oben in Richtung Fensterscheibe.

Von aussen war er ne richtige Enttäuschung. Der Verkäufer sagte mir der Rentner sei gegen irgendwas gefahren leicht... hatte er beim Vorgespräch gesagt. Macht er aber alles und Wagen steht beim Lacker.

Ich sah nicht nur nen schlecht reparierten Unfallschaden mit schlimmen Spaltmaßen von Kotflügel zu Schweinwerfer, nein, es war ein Kotflügel und die komplette Stoßstange aus dem Zubehör. Nix VW. Sau schlecht die Spaltmaße. Linker Scheinwerfer leicht glasig, bzw. erste Anzeichen von Blindheit.

Rechter Seitenspiegel unten am Gehäuse leicht zerfledert und notdürftig drübergesprayt..sau schlecht.

Da hatte ich eigentlich schon genug.

Sacht der noch ich solle ihm doch mal einen Golf zeigen so wie er da steht für den Preis...weil er ja eigentlich 3500 für den hätte haben wollen ohne den reparierten Schaden.

Er hat sich nur auf die geringe Laufleistung beruht. Das war alles! Er hatte keinen Nachrüstkit wegen Einfriergefahr des Motors, Zahnriemen nie gewechselt, Reifen von 2003!! Kein Scheckheft, letzter Eintrag von 2007 bei knapp 40.000 km. Dann sagte er ja sonst hat der Vorbesitzer das an der Tanke machen lassen. Jo! ist klar, stempelt sonst alles ab (Waren nur 2 bei VW) und dann nicht mehr? klaro!

Hab nur noch aus Neugierde gefragt wie weit er uns entgegen kommen wollen würde. Er hätte ihn uns für 2600 überlassen ohne irgendwas dran zu machen. Da krieg ich woanders viel bessere Autos!

Ich hätte 400 für den Riemen, 350 für neue Reifen (Sicherheit) und nochmal sicher nur Material ca. 120 Euro für den Nachrüstkit zahlen müssen. Dann hätte ich den Wagen also am Ende für 3500 ca gehabt mit NULL Ausstattung und Zubehörmist vorne, der aussieht wie scheisse. Sry meine Worte!

Angeboten hat der den für 3000 Euro. Lachhaft, selbst 2600 für den Hobel mit krassem Wartungsstau ein schlechter Scherz.

Kann grad nicht den Namen sehen des Users, aber in dem Thread schrieb wer, die Leute denken 2 jahre TüV, hier und da etwas neues (Bremse), 1. Hand, wenig runter, Rentnerhand.... wow...zuschlagen. Da hat er absolut Recht, der Verkäufer hält genau nach solchen Leuten ausschau. Die leider Doofen, die sich blenden lassen.

Auspuff aussen bröselte auch schon ganz schön. Aber das war gegen alles kleinkram.

Ich bin der letzte, der Dinge nicht wertschätzt und Geiz ist geil sehe ich kein Stück, ich bezahle auch gern nen angemessen Preis ohne unverschämt zu werden - keine Frage...aber das war einfach zu viel. Meine Freundin hatte dann nochmal 2300 gesagt, wollte er nicht, hätte das aber auch nicht zugelassen dass sie ihn kauft.

Ja, meine Lieben...das war heute mal rein garnix.. bin nur enttäuscht dass der andere weg ist, den ich heute erst gesehen hab... Golf 4,1.4 von 02 mit 103.000, klimaautomatik, MFA, etc. für 3300 VB von privat, 8 fachbereift. Der Verkäufer hat ihn vor ner Woche verkauft und er stand seit Anfang letzten Monats drin...maaan voll blöd, weil der auch sehr in der Nähe stand. Er hatte sich extra entschuldigt weil er den Wagen noch nicht rausgenommen hatte.

Hab bestimmt die Hälfte von heute vergessen zu erzählen... ich hoffe ihr hattet alle einen besseren Tag ;) und will mich nochmal ausdrücklich für euer Interesse und eure tollen Beiträge bedanken!!

165 weitere Antworten
Ähnliche Themen
165 Antworten

kannst ja mal die Zahriemenabdeckung lösen und reinschauen .... wenn er schon extrem sichtbar porös ist würde ich schnellstmöglich zur nächsten Werke.

Wenn er optisch noch gut aussieht wird er schon noch ein paar Tage halten - trotzdem schnellstens wechseln....

Themenstarteram 7. August 2013 um 15:22

Danke... so werd ich es wahrscheinlich tun. Was sollte ich dem Verkäufer dafür abziehen? Kostet mit Wasserpumpe und allem drum und dran (nicht bei VW) sicher 400 Euro?!

Der Verkäufer möchte 3000 Euro haben... für einen Golf 4 1.4 l Edition... Preis ist eh zu hoch angesetzt.

Wenn er gut da steht würde ich zw. 2600 und 2750 geben... aber da der Zahnriemen gewechselt werden muss, ziehe ich davon nochmal die 400 ab... was meint ihr?

Hallo,

für einen 13 Jahre alten Benziner mit 75 Ps Benziner würden 2000 Euro noch sehr viel sein.

Mit den Ps musst du dir überlegen ob du einen Traktor auf der Freilandstraße überholst oder nicht besser nicht !

Neuer Seat Ibiza mit Klima 86 Ps Benziner kostet 9999 Euro der hat auch erst den Zahnriemen in 6Jahren zum machen.

Zahnriemen Material kostet ca. 300 Euro von Hepu und Conti mit Frostschutz ohne Arbeitszeit.

mfg

Prüfen, ob der Golf die letzte Maßnahme gegen Frost (Kurbelgehäusedurchlüftung) bereits nachgerüstet hat, ansonsten Abschlag vom Kaufpreis. Bitte dazu einlesen.

Dürfte noch ein Problem-Getriebe drin sein (Nieten, DUU bzw. DUW).

Aufgrund des Alters des ZR und der Spannrollenprobleme würde ich persönlich keinen einzigen Meter damit fahren. Bin in diesem Punkt total risikounfreudig, da ein ZR-Schaden den Golf zum wirtschaftlichen Totalschaden macht.

600€ allein für Zahnriemen runter oder der Verkäufer solls machen. Sonst stehen lassen.

Wobei man sagen muß, das es Offizjell keine Alterbegrenzung seitens VW gibt. VW gibt lediglich eine KM Begrenzung vor. Beim 1.4L sogar nur eine Sichtprüfung.

Der Zahnriemen bei meinem TDI wurde nach 9 1/2 Jahren und 90tkm gewechselt. Gekauft hatte ich den Wagen mit 8 Jahren und 64tkm auf der Uhr.

Hmm,

ein 1,4er, mit der Wartung warscheinlich nicht so genau genommen worden (siehe Zahnriemen)

Den würd ich stehen lassen, allein schon wegen dem Problemmotor.

Themenstarteram 8. August 2013 um 1:05

Zitat:

Original geschrieben von Bogus066

Hallo,

für einen 13 Jahre alten Benziner mit 75 Ps Benziner würden 2000 Euro noch sehr viel sein.

Mit den Ps musst du dir überlegen ob du einen Traktor auf der Freilandstraße überholst oder nicht besser nicht !

Neuer Seat Ibiza mit Klima 86 Ps Benziner kostet 9999 Euro der hat auch erst den Zahnriemen in 6Jahren zum machen.

Zahnriemen Material kostet ca. 300 Euro von Hepu und Conti mit Frostschutz ohne Arbeitszeit.

mfg

... habe nichts vernünftiges unter 2500 Euro gefunden... Tendenz aufwärts. Das Auto sollte wenig Km gelaufen sein und optisch gepflegt sein. Den Motor kenne ich aus dem Golf 5, schnell ist wirklich anders, aber der Wagen soll für meine Freundin sein ;-) Als Berufseinsteigerin ist nicht viel mehr drin im Moment als ein Golf 4, deshalb fällt alle andere raus.

Themenstarteram 8. August 2013 um 1:15

Zitat:

Original geschrieben von Wendtland

Prüfen, ob der Golf die letzte Maßnahme gegen Frost (Kurbelgehäusedurchlüftung) bereits nachgerüstet hat, ansonsten Abschlag vom Kaufpreis. Bitte dazu einlesen.

Dürfte noch ein Problem-Getriebe drin sein (Nieten, DUU bzw. DUW).

Aufgrund des Alters des ZR und der Spannrollenprobleme würde ich persönlich keinen einzigen Meter damit fahren. Bin in diesem Punkt total risikounfreudig, da ein ZR-Schaden den Golf zum wirtschaftlichen Totalschaden macht.

du hast genau den Nagel auf den Kopf getroffen, Wendtland! Ich werde mir das Scheckheft zeigen lassen und wenn der Wagen keins hat dann hat User "Sirpomme" wohl Recht, wenn er sagt dieser Wagen hätte eh keine ordentlichen Wartungen erhalten. Wenn der mit Zettellandschaften kommt dann krieg ich gleich die Krise =) will mir das nicht zusammen suchen und zusammenreimen wann was so gemacht worden ist...ausserdem müsste ich dann ja immer die Fahrgestellnummer überprüfen, könnte ja alles von nem anderen 4er sein. Ich werde mich noch genauer in die Problematik reinlesen bezüglich der Motoreinfrierungen.

Das mit dem Zahnriemen nervt mich grad voll.... weiss garnicht wo ich das Auto preislich sehen soll... 1.4 Liter, 1. Hand, Tüv ganz frisch, Bremsen neu, knapp 70.000 runter. Normal hätte ich bis 2700 gegeben... ohne Riemenwechsel geb ich dem denk ich 2200. Aber nachher übersteigen die Kosten für den Wechsel die Summe von 2700 Euro und dann bin ich der Doofe... werd morgen direkt mal bei verschiedenen freien Werkstätten anrufen und Preise einholen.

Ich bedanke mich erstmal ganz herzlich für all eure Beiträge... echt super so!!!

.... also den 1.4´er würde ich auch nicht unbedingt nehmen ..... einfach schon zuviel negatives gelesen.

Die 1.4 ´er mit 75 PS werden nach Spritmonitor ausgewerte im Schnitt mit ca. 7,5 Liter gefahren .... wobei die Masse von ca 6,5 - 8,0 Liter liegt...

Die 1.6 ´er mit 105 -110 PS im direkten Vergleich mit 7,8 Liter .....

also seitens des Verbrauches ganz klar den 1.6 er mit mehr Leistung bei dem auch noch weniger Motorenprobleme bekannt sind....

Alternativ:

Wenn er für deine Freundin ist kommt sicher auch ein Golf Cabrio Bj 1997 aufwärts gut an ....

Die gibts mit 75, 90, 116 PS aus der Golf 3 Motorenreihe die eigentlich alle als unkritisch und robust gelten. So ein Cabrio kriegst du für 1000 - 2000 Euro in gutem Zustand mit maximal ca 150 Tsd auf der Uhr was für die Motoren kein Problem ist.

Wenn du da einen gepflegten für 1500 kriegst hat Sie nen schicken zuverlässigen Wagen und noch ein paar hundert Euro für evtl anstehende Reperaturen.

Gemäß Spritmonitor fahren die im Schnitt auch mit ca. 8 liter ...

Hi, ich nochmal.

Beim 1,4er gehts nicht um die Leistung, und ausem 5er Golf kannste den nicht kennen weil das ein anderer Motor ist. Im 4er Golf würd ich den Motor erst ab Bj 2002 kaufen.

Die Fahrleistungen sind zwar ausreichend (für ne Frau :D), aber der Motor ist halt ein Problemfall.

Ich spreche jedenfalls aus Erfahrung, denn ich (bzw meine Frau :D) hab so ne Karre seit 8 Jahren.Wenn Du da nicht dahinter bleibst, überlebt der den nächsten Winter nicht :)

Hi,

das Problem ist doch das ist ein GOLF da gibts einfach zu viele Gebrauchtwagenkäufer die da blind zugreifen weil sie keine Ahnung haben und mit denken mit Golf macht man nix verkehrt.

Zahnriemen? was ist das? TÜV ist neu also ist an dem Wagen alles gut :D

 

Was will ich damit sagen,du weißt der Motor ist problematisch und der Zahniemen muß gerade bei dem Motor dringend gemacht werden. Also willst du berechtigterweise einen kräftigen Preisnachlass.

Aber wenn der Verkäufer einen von der oben beschriebenen Sorte findet warum sollte er ihn dir dann billiger verkaufen,nur wegen der guten Argumente;)

Gru Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Golf_Cab98

 

Was meint ihr? Kann ich damit beruhigt ein paar KM im Alltag abspulen bis ich mir Angebote eingeholt habe für den Zahnriemenswechsel?

Wir sind nach dem Kauf unseres 1,4er vor 2,5 Jahren auch auf Risiko gefahren. Da war der Wagen 11 Jahre alt und hatte nur 62.000 km drauf. Das war der Wagen meines Großvaters und wir haben ihn 800 km von der Ostsee nach Stuttgart überführt. Die 1. Aktion Zuhause war dann sofort eine große Inspektion und Zahnriemenwechsel mit Ersatz der Wasserpumpe. Du fährst natürlich auf Risiko und wenn Du den Wagen nehmen solltest, sollte der Anbieter seine optimistische Preisvorstellung mindestens um die 400 Euro für den ZR-Wechsel reduzieren. Will er das nicht, soll er auf einen anderen Dummen warten, der das akzeptiert. Es gibt (leider) genug Leute, die für uralte Gölfe viel zu hohe Preise bezahlen. Das solide Image...

am 8. August 2013 um 10:56

Das betrifft nicht nur Privatkäufer. Ein Autohändler (!) hat meiner Frau für ihren alten Lupo (schwächster Motor, Nullausstattung) vor einem Jahr 2000 € bezahlt. Den Wagen haben wir ein Jahr später noch auf seinem Hof stehen gesehen! :D Mitleid mit ihm habe ich aber keins; bei einem Autohändler darf man erwarten, dass er vom Fach ist und weiß, was er einkauft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Alter Zahnriemen...tickende Zeitbombe??