ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Alltrack verliert die Driving Mode einstellungen bei Individual

Alltrack verliert die Driving Mode einstellungen bei Individual

VW Passat
Themenstarteram 21. August 2018 um 9:36

Moin Leute,

Ich hab unter Individual eigentlich alles auf Sport stehen bis auf DCC und Lenkung.

Leider vergisst er wohl die Sport einstellung nach dem Start.

Es steht immer wieder D im Display. Klicke ich dann Individual an, erscheint auch wieder das S im Display.

Bei ECO Funktioniert alles normal.

Mache ich was falsch, oder ist das normal so?

Ich meine das das vor einigen Wochen noch anders war.

Da hat er nach einem Neustart auch direkt S im Display angezeigt.

Gruß Thomas

Foto-21-08-18-09-21-12
Ähnliche Themen
29 Antworten

Mal den Freundlichen besuchen und ein Update machen lassen.

Themenstarteram 21. August 2018 um 10:24

Zitat:

@vineon schrieb am 21. August 2018 um 10:02:20 Uhr:

Mal den Freundlichen besuchen und ein Update machen lassen.

Bedeutet das, der Fehler ist bekannt?

Hab am 04.09 eh Termin.

Zitat:

@ThomasV6TDI schrieb am 21. August 2018 um 10:24:13 Uhr:

Zitat:

@vineon schrieb am 21. August 2018 um 10:02:20 Uhr:

Mal den Freundlichen besuchen und ein Update machen lassen.

Bedeutet das, der Fehler ist bekannt?

Hab am 04.09 eh Termin.

Ist mir so nicht bekannt, jedoch hatte ich Probleme mit der Start-/Stopp-Automatik und den DCC-Profilen, war auch kein Alltrack, jedoch wurde ein Update aufgespielt und seit dem keine Probleme mehr :-).

Gruß

vineon

Das ist normal. Haben bisher alle DSG-Fahrzeuge mit FPA bei mir so gemacht. Hat damit zu tun, dass das Fahrzeug nach Neustart auf dem Getriebeprogramm stehen müssen, wo auch die Abgasprüfung mit gefahren wurde.

Also bei Bedarf nach dem Start einmal den DSG-Hebel nach hinten ziehen um wieder auf S zu schalten.

Wobei mir S im Alltag viel zu hochtourig wäre, gerade bei einem drehunwilligem Diesel.

Themenstarteram 21. August 2018 um 18:43

Und wozu kann ich dann bei Antrieb auf Sport stellen?

Wie Gesagt ich bin mir auch zu 99% sicher das er die Funktion schon mal gespeichert hat.

Ich fahre in der Stadt gerne auf S. Da mir dort die extreme anfahrschwäche nicht so ausgeprägt vorkommt.

 

Muss das ganze mal im Touran meiner Frau testen.

Er verliert nicht die Einstellung, er setzt lediglich den Antrieb vom Sport auf D, im Eco würde er ihn sogar beibehalten.

Im Regelfall startest du ja mit kalten Antrieb, da macht es schon Sinn, diesen nicht direkt Hochtourig zu betreiben sondern erst mal sanft warm zu fahren.

 

Ansonsten sicherlich zum Teil auch Abgas/Verbrauchs Politik, genauso wie die S/S nach dem Start auch wieder aktiv ist.

 

Ob es da eine 100% Regel gibt, habe ich noch nicht getestet, bis lang immer beim Starten D vorgefunden, könnte aber durchaus sein, daß wenn du kurz den Motor abstellst und nur eben zum Briefkasten gehst oder sonst wo hin, er dann sofern die Busruhe noch nicht eingetreten ist, in S bleibt.

 

Bist du sicher das du eine anfahrschwäche beim Alltrack hast, oder einfach von dein anderen Autos durch 2 Rad Antrieb und Schlupf subjektiv gesehen ein anderes empfinden hast.

Hatte die Tage ein 150ps Skoda Frontantrieb 6g dsg, der ging gefühlt auch gut, letztendlich war er aber ein Traktionskrüppel und hat auch gerne mal im 2 Gang bei Trockenheit die Räder andrehen lassen, während der Allrad souverän für Vortrieb sorgt.

Habe mal in deiner Signatur geguckt, also laut Datenblatt kann dein 535d selbst keine besseren Ergebnisse liefern, auch 500Nm erst ab 1750 Umdrehungen, das bei einen 3l 6 zylinder, da kann man im Vergleich wohl eher von einer anfahrschwäche reden.

Die Werte 0-100 sind auch schlechter.

Wenn man den 55AMG nimmt, klar, der kommt ab Leerlaufdrehzahl gut, behaupte aber mal, das wenn du es mit beiden Fahrzeugen drauf anlegst, der Alltrack bis mindestens stadttempo 50km/h schneller ist.

 

Habe mein mal mit einer Performance Box gemessen, 4,47m für 0-30km/h.

Sprich ich habe 30 drauf bevor ich die Wagenlänge des AMG zurück gelegt habe, beim AMG würden aber selbst nach der Passat länge noch die Reifen Rauchzeichen geben, der Wagen einen eleganten Hüfttanz vorführen aber noch keine 30km/h drauf haben.

 

So war viel Off Topic dabei.

 

Zurück zum Thema,

Selbst ohne Fahrprofil würde das DSG nach dem Start in D beginnen. Ist halt in der Software so hinterlegt, D oder schonender.

 

Als Tipp, nach dem Starten ziehst du den Hebel ja von P über R, N nach D, dann einfach bis hinten durchziehen das du einmal den tastimpuls auf S ausübst.

Der Rest auf Individual bleibt ja wie eingestellt, ob DCC, Licht, Lenkung, selbst der Motor sollte von der Gaspedal kennlinie auf Sport bleiben, ist halt nur das Getriebe.

 

Hast du eine Möglichkeit ihn auszulesen im Bezug auf den SW stand vom Motor, da gibt es auch Unterschiede von den kennlinien.

Meiner ist direkter und spontaner/Sportlicher nach dem Update, was die Gaspedal kennlinie angeht.

Zitat:

@ThomasV6TDI schrieb am 21. August 2018 um 18:43:03 Uhr:

Und wozu kann ich dann bei Antrieb auf Sport stellen?

Wie Gesagt ich bin mir auch zu 99% sicher das er die Funktion schon mal gespeichert hat.

Ich fahre in der Stadt gerne auf S. Da mir dort die extreme anfahrschwäche nicht so ausgeprägt vorkommt.

 

Muss das ganze mal im Touran meiner Frau testen.

Hallo,

Ich habe es jetzt mal mit meinem HL 190PS DSG MJ 2016 ausprobiert. Es ist so, wie Du beschrieben hast, die Einstellung geht auch hier verloren, aber zum Glück hilft ja einmal den Schalthebel kurz nach hinten ziehen und der S-Modus ist ganz fix wieder da.

Grüße

vineon

Themenstarteram 22. August 2018 um 21:56

Auslesen kann ich, VCDS ist vorhanden.

Wo bekomm ich den Softwarestand?

Wie gesagt, er geht nächste Woche eh in die Werkstatt, wegen der Massiven Startschwierigkeiten nach

24h Standzeit (Touran macht genau die gleichen Probleme, deswegen gehen auch beide in die Werkstatt).

Teilweise braucht er mehr als 5 Sekunden bis er Startet.

Ja der Passat hat Definitiv eine Anfahrschwäche, der Touran aber genauso (beide mit DSG).

Selbst meine Frau merkt das, ich behaupte Sogar das er mit Eingeschlagener Lenkung noch viel schlechter losfährt.

Sowas hab ich bei noch keinem Fahrzeug gemerkt.

 

Den 535d mit dem Passat zu vergleichen, wird nix bringen. Der BiTurbo im BMW schiebt ab Standgas massiv an.

Kein vergleich zum Passat.

Den E55 sollten wir auch außen vor lassen, da geht selbst bei 140Km/h auf der Autobahn manchmal die ESP Lampe an weil die 285er Reifen um Hilfe Rufen.

Aktuell hoffe ich das die 3 Jahre Passat schnell rum gehen, so viele Probleme wie mit dem Passat in den ersten 4 Wochen hatte ich noch mit keinem Auto. (Türverkleidung klappern durch Dynaudio, Bremse hinten total vergammelt nach 38.000km, Chromleisten wechseln die Farbe, Elektrische Heckklappe geht manchmal nicht auf, Elektrische Anhängerkupplung fährt manchmal nicht aus, Motor startet erst nach 5sekunden).

Zur software am einfachsten mal ein Auto Scan hochladen, da sieht man sie ganz gut, ansonsten müsste man sie beim MSG oben rechts in der Zeile sehen, 0060, 06xx,11xx,17xx,.... Aktuellste sollte die 2114 sein beim Passat bitdi.

 

AHK: als Tipp, wenn du sie nicht nutzt, einmal im Monat 1-2mal ausklappen damit Bewegung vorhanden ist. Oder einfach während der Wagen an der Zapfsäule hängt.

Es setzt sich schmutz außen um das Gelenk, welcher vom Widerstandsmoment höher ist als das Gewicht der AHK, da hilft aber ein sanfter Zug mit der Hand.

 

Themenstarteram 23. August 2018 um 14:13

Zitat:

@Passat-B8BiTDI schrieb am 23. August 2018 um 08:39:29 Uhr:

Zur software am einfachsten mal ein Auto Scan hochladen, da sieht man sie ganz gut, ansonsten müsste man sie beim MSG oben rechts in der Zeile sehen, 0060, 06xx,11xx,17xx,.... Aktuellste sollte die 2114 sein beim Passat bitdi.

AHK: als Tipp, wenn du sie nicht nutzt, einmal im Monat 1-2mal ausklappen damit Bewegung vorhanden ist. Oder einfach während der Wagen an der Zapfsäule hängt.

Es setzt sich schmutz außen um das Gelenk, welcher vom Widerstandsmoment höher ist als das Gewicht der AHK, da hilft aber ein sanfter Zug mit der Hand.

Ok,da werd ich dann mal einen Autoscan machen gehen.

Soll ich das einfach hier rein kopieren?

Oder lieber eine Word Datei machen?

Danke für den Tip mit der AHK?

Einsprühen macht dort keinen Sinn, oder?

Themenstarteram 26. August 2018 um 10:28

Anbei der Autoscan von gerade

Gruß Thomas

Also Motor ist aktuell,

Getriebe neuer als meins, kann aber auch an einer eventuell anderen Übersetzung liegen.

ABS/ESC ist bei dir von der Software geringer als bei mir.

Eventuell welche Assistenten nicht an board?

 

Zur ahk.

Nein nicht einsprühen, das wirkt nur klebrig, wie ein schnitzel das du paniert hast.

 

Einfach gelegentlich ein und aus schwenken.

Themenstarteram 26. August 2018 um 22:42

Zitat:

@Passat-B8BiTDI schrieb am 26. August 2018 um 22:27:25 Uhr:

Also Motor ist aktuell,

Getriebe neuer als meins, kann aber auch an einer eventuell anderen Übersetzung liegen.

ABS/ESC ist bei dir von der Software geringer als bei mir.

Eventuell welche Assistenten nicht an board?

Zur ahk.

Nein nicht einsprühen, das wirkt nur klebrig, wie ein schnitzel das du paniert hast.

Einfach gelegentlich ein und aus schwenken.

Assistenten sind alle an Board.

ACC, Totwinkel, 360Grad, Lane Assist, VZ Erkennung, Dynamic Light

Naja ich versuch ja gerade auf Audi zu codieren, werd das morgen noch mal testen.

keine Ahnung warum er das heute nicht nehmen wollte.

Hast du den Stau und emergency assist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Alltrack verliert die Driving Mode einstellungen bei Individual