ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Allroad 4.2 Thermostat - trotz Wechsel funktioniert nicht

Allroad 4.2 Thermostat - trotz Wechsel funktioniert nicht

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 1. Juli 2013 um 18:58

Hallo, ich habe in meinem Allroad 4.2, Bj. 2003 das Thermostat gewechselt. Jetzt habe ich das gleiche Problem wieder.

Bei Temperaturen unter 10 Grad:

Geht die Anzeige sehr langsam rauf, bei ca. 80 Grad fällt sie wieder komplett runter, Öl-Temperatur zeigt dann ein bisschen was an. Danach geht sie zügig auf 90 Grad bleibt dann auch so. Öl geht dann auch rauf.

Bei höheren Außentemperaturen:

Geht die Anzeige nicht an die 90 Grad, bergab wieder etwas runter, nach ca.15 km, passt es dann.

Zuvor hatte ich schnell die 90 Grad, Zeiger bewegte sich nicht mehr, Öl-Temeratur hat auch gepasst.

Ist noch etwas anderes verbaut, dass die Temperatur beeinflusst, oder was könnte nicht passen?

Danke und Gruß!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Der Motortemperaturgeber?

Oder auch das KI.... hats alles schon gegeben

Themenstarteram 2. Juli 2013 um 5:51

Zitat:

Original geschrieben von Silbereiche1

Oder auch das KI.... hats alles schon gegeben

Sorry, was ist das "KI"?

Danke!

Das Kombiinstrument;) quasi die Einheit wo dein Tacho drin sitzt

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 5:34

Zitat:

Original geschrieben von AudiS6Avant84

Der Motortemperaturgeber?

Hallo und danke für Deine Antwort, weißt Du wo der Geber sitzt

und was ein Wechsel kostet?

Danke und Gruß

Also bei meinem V8 mit Zahnriemen sitzt er hinten an den Kühlmittelrohr, zwischen den Zylinderköpfen. Beim Ketten-V8 weiß ich das nicht so genau, evtl. auch hinten, musst mal suchen, ist grün und vierpolig. Preis liegt bei 30€, wenn du ihn direkt bei Audi holst..

Themenstarteram 24. August 2013 um 6:51

Hallo, im Sommer hat die Temperaturanzeige funktioniert, somit kann es das Kombiinstrument nicht sein. Aber letzte Woche bin ich eine lange Passstraße bergab gefahren, da ist die Anzeige plötzlich von 90 Grad auf 60 Grad abgefallen, erst im flacheren Gelände ist der Zeiger wieder auf 90 Grad gestiegen.

Wie gesagt das Thermostat wurde gewechselt, muss es also der Temperaturgeber sein - oder???

Danke und Gruß!

Was war nun das Problem?

Hallo, es war der Temperatur-Geber. Habe es erst letzte Woche machen lassen,

weil im Sommer war alles normal, erst bei kaltem Wetter, ist der Temperaturzeiger

wieder zurück gefallen, bevor die 90 Grad erreicht wurden. Und letztendlich hat

es lange gedauert bis die Temperatur erreicht worden ist.

Danke für die Hilfe - Gruß

Hallo, jetzt brauche ich doch nochmal Hilfe. Wie lange darf es dauern bis der Motor die 90 Grad erreicht hat? Bei mir, Auto steht in der Garage ca. 10 Grad, Außentemperatur ca. 4 Grad. Ich muss auf gerader Stecke, Landstraße ca. 10 km fahren, bis dahin bewegt sich der Zeiger gar nicht, dann geht es sehr schnell nach oben.

Mir kommt es sehr lange vor, liege ich da falsch?

Danke und Gruß

je nach fahrweise 6-10 km ;) wenn du das auto nur schiebst ohne großartige last, braucht er natürlich länger als wenn du zügig unterwegs bist... das passt schon

Hallo, hat wieder alles nicht funktioniert, nochmals in die Werkstatt, es ist das Kombiinstrument.

Wenn man es reparieren möchte, weiß jemand dazu eine Adresse?

Gruß

Google -> Tachoreparatur

Die Frage ist nur:woher wusste das KI dass du bergab fuhrst? Wenn es spinnt sollte es doch lastunabhängig sein.

Möglich wäre auch daß das Thermostat falsch eingebaut wurde, zB Dichtung falsch eingebaut oder auch daß der Viscolüfter dauerhaft mitläuft, falls der einen Visco hat. Oder hat der 4.2 2 E-Lüfter?

Das neue Thermostat kann auch klemmen. Hatte ich am Audi A2. Wenn der Motor die Temperatur das erste mal erreichte, ging die Temparatur schnell wieder runter, da es offen klemmte.

Dann wieder rauf und danach blieb sie auf 90.

Mittlerweile ist das Problem aber weggegangen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Allroad 4.2 Thermostat - trotz Wechsel funktioniert nicht