ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. AEL auspuffanlage

AEL auspuffanlage

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 19. Mai 2014 um 14:32

Hallo,

Mein auto ist A6 c4 2.5tdi AEL.

Ich habe eine frage in bezug auf das auspuffanlage. Ich will dass er ein bischen lauter ist.

Beide katalysatoren hab ich sowohl geleert. Und jetzt gibt es noch zwei kleine schalldämpfer und eine grosse endschalldämpfer. Kann ich ein bischen sound kriegen ob ich diese zwei kleine leer mache? Oder besser zwei kleine lassen und grosste auf ende leeren?

Kann das schlecht für den motor sein, wenn ich das tun?

 

Gruss!

Beste Antwort im Thema

Aber nicht bei Deinem,denn der läuft ja nicht vernünftig :cool::p

Gruß

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten
am 19. Mai 2014 um 14:53

Wir sprechen hier aber schon vom Diesel oder? Wo soll da der Sound herkommen?

Entleeren der Kats ist beim Diesel, obwohl verboten, sicher keine schlechte Idee, da dort der ganze Dreck anstaut und man dadurch wohl besseren Durchzug und weniger Russbildung hat.

Aber alles andere halte ich für Schwachsinn. Ein Diesel bleibt ein Diesel und wird wohl nie einen Porsche-Sound bekommen. Wobei der Grundklang beim 5-Zylinder eh ganz nett anzuhören ist.

Ohne kat / leerer kat = ca 3-5 % Leistungsverlust

Ohne vorschaldämpfer = 1-2 % leistungsverlust

Ohne endschalldämpfer = 1-2% leistungsverlust

Grund = fehlender Gegendruck in der Abgasanlage

Klang bekommt man wenn nur durch einen anderen endschalldämpfer, hier gibt es aber kaum Angebote für den AEL.

Rede mal mit TheRedDevil, der hat wohl einen V16 quad-turbo sound aus seinem AAT gezaubert... Sonderanfertigung ab Kat soweit ich weiß...

http://www.motor-talk.de/.../gedankenspiel-mit-bn-pipes-t4392580.html

am 19. Mai 2014 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Rede mal mit TheRedDevil, der hat wohl einen V16 quad-turbo sound aus seinem AAT gezaubert... Sonderanfertigung ab Kat soweit ich weiß...

http://www.motor-talk.de/.../gedankenspiel-mit-bn-pipes-t4392580.html

Aber wie es klingt weiß immer noch keiner :D :D

Zitat:

Original geschrieben von AEL Fahrer

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Rede mal mit TheRedDevil, der hat wohl einen V16 quad-turbo sound aus seinem AAT gezaubert... Sonderanfertigung ab Kat soweit ich weiß...

http://www.motor-talk.de/.../gedankenspiel-mit-bn-pipes-t4392580.html

Aber wie es klingt weiß immer noch keiner :D :D

*KrachBummPeng*

:p:p:p

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Rede mal mit TheRedDevil, der hat wohl einen V16 quad-turbo sound aus seinem AAT gezaubert... Sonderanfertigung ab Kat soweit ich weiß...

http://www.motor-talk.de/.../gedankenspiel-mit-bn-pipes-t4392580.html

:D:D:D:D:D:D:D:D:D ist klar! wo soll der ultra mega V20 Turbo Hyper Sound herkommen?

:Dstiiimmmmmt aus einer Sounddatei von meinem V8 und einigen Laudsprechern rings ums Auto verteilt

am 19. Mai 2014 um 21:46

Zitat:

Original geschrieben von Psychobiken

:D:D:D:D:D:D:D:D:D ist klar! wo soll der ultra mega V20 Turbo Hyper Sound herkommen?

:Dstiiimmmmmt aus einer Sounddatei von meinem V8 und einigen Laudsprechern rings ums Auto verteilt

Ja eben , Zisch und weg , da braucht man keinen Sound . Das geblubber kommt vom V8 im Windschatten vom 20V Turbo . :D

Aber nicht bei Deinem,denn der läuft ja nicht vernünftig :cool::p

Gruß

am 19. Mai 2014 um 22:09

Doch , er hat wieder die volle Leistung , dank 10W40 !

Themenstarteram 20. Mai 2014 um 17:12

Zitat:

Original geschrieben von Austria_VAG

Wir sprechen hier aber schon vom Diesel oder? Wo soll da der Sound herkommen?

Entleeren der Kats ist beim Diesel, obwohl verboten, sicher keine schlechte Idee, da dort der ganze Dreck anstaut und man dadurch wohl besseren Durchzug und weniger Russbildung hat.

Aber alles andere halte ich für Schwachsinn. Ein Diesel bleibt ein Diesel und wird wohl nie einen Porsche-Sound bekommen. Wobei der Grundklang beim 5-Zylinder eh ganz nett anzuhören ist.

Ich weiß dass ich nicht kann und ich will nicht ein porsche sound kriegen, aber ein bischen klang kann er doch produzieren...

Kats hatte ich entleeren weil die waren so verstopft dass das auto keine power mehr hatte.

 

Zitat:

Original geschrieben von krissi22

Ohne kat / leerer kat = ca 3-5 % Leistungsverlust

Ohne vorschaldämpfer = 1-2 % leistungsverlust

Ohne endschalldämpfer = 1-2% leistungsverlust

Grund = fehlender Gegendruck in der Abgasanlage

Klang bekommt man wenn nur durch einen anderen endschalldämpfer, hier gibt es aber kaum Angebote für den AEL.

Leistungverlust ohne kat? Jeder hat mir immer gesagt dass ohne kat hast du cca 5hp mehr.

Ich denke dass ich werde es lassen, wie es jetzt ist. Vielleicht einmal eine andere ESD...

Ohne KAT dreht der Turbomotor zwar zeitlich schneller hoch , was viele subjektiv als größere Leistung darlegen. Aber im oberen Lastbereich vom Turbomotor fehlt der speziell auf den Motor abgestimmten abgasgegendruck. Hier fallt die Leistungskurve schnell ab im Vergleich mit einem kat.

Der KAT hat nicht sinnlos bzw ohne Grund einen definierten Querschnitt ( Anzahl der Zellen und deren Durchmesser). Auch bestimmt die Reduzierung der nox Werte die Größe der Oberfläche des kats ( Länge, Anzahl der Zellen ).

Es gibt auf dem Markt viele KAT 's für tuningzwecke, diese Nutzt einem aber erst wenn die volumenstromleistung der abgasanlage angepasst wurde ... sprich mittels Chiptuning größere Einspritzmenge und die daraus folgende Erhöhung der abgasmenge. Darum wird bei einem seriösen und sehr gutem tuning nicht nur am Chip gedreht sondern es wird die komplette abgasanlage daraufhin abgestimmt.

Am Rande bemerkt : ein rußender Diesel zeigt nur das es keine optimale Verbrennung gibt. Daraus resultieren oft schädliche folgen für andere technische Aggregate wie zb das wastegate am turbo, abgasruckfuhrungsventil, Ansaugstutzen und kat, wo sich die Ruß Ablagerungen absetzen und die Funktion negativ beeinflussen.

Wer die agr beim tdi noch offen hat macht sowieso was falsch....

am 20. Mai 2014 um 20:46

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Wer die agr beim tdi noch offen hat macht sowieso was falsch....

Schonmal mit verschlossenem AGR am Abgas gerochen ? Ich hoffe im nächsten Tunnelstau steht so einer vor dir und deine Umlufttaste geht nicht . Das AGR ist nicht ohne Grund eingebaut worden . :)

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Wer die agr beim tdi noch offen hat macht sowieso was falsch....

Schonmal mit verschlossenem AGR am Abgas gerochen ? Ich hoffe im nächsten Tunnelstau steht so einer vor dir und deine Umlufttaste geht nicht . Das AGR ist nicht ohne Grund eingebaut worden . :)

Das ist eingebaut worden von irgendwelchen wahnwitzigen umweltfanatikern die nicht ganz verstehen, dass sowieso alles rauskommt was rausmuss. Wenn man durch ein sieb kackt kommt auch alles raus, nur halt feiner ;)

Und wenn hinter mir ein 750er bmw fährt mach ich mir um mein umweltbewusstsein keine sorgen. Soviel schadstoffe wie eine produktion eines neuwagens raushaut... Da kann ich 10000 jahre ohne aga fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen