Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Adieu, 3 Jahre 550xi gehen zu Ende

Adieu, 3 Jahre 550xi gehen zu Ende

BMW 5er F10
Themenstarteram 7. März 2019 um 12:12

Hallo zusammen,

nach 3 Jahren gebe ich nun morgen meinen F10 550xi zurück.

Ich bin mit dem Auto in den letzten 36 Monaten 83.000 Km gefahren. Hier mal ein kleines Fazit zu dem Auto.

Bestellt habe ich den Wagen damals, weil a) wieder Allrad haben wollte und b) weil ich unbedingt einmal einen V8 Benziner haben wollte in meinem Leben. Vorgängerfahrzeug war ein D5 als F11 von Alpina.

Erst einmal ist fest zu halten das mich der 550 nicht einmal im Stich gelassen hat.

Bis auf normalen Service gab es 2 Probleme in 3 Jahren, allerdings ohne Liegen zu bleiben.

1) Durch Bluetooth ausgelöste Neustarts beim Navi/Radio... Fehler konnte nie wirklich festgestellt werden. Einmal gab es eine komplette Neuprogrammierung aller Steuergeräte bei BMW , danach war Ruhe für ca 12 Monate. Dann kam das Problem wieder und erledigte sich nach 2 Wochen wieder nach einem Update auf dem Android Handy. Ich vermute das Problem war nicht auf BMW Seite.

2) Sägezahnbildung bei den 20" Dunlop Sommerreifen nach 2 1/2 Sommern

Ansonsten keine Probleme. Ich musste 2mal 1-2 Liter Öl nachfüllen. Dies war beide male ca 5.000 Km vor dem geplanten Ölwechsel.

Das Auto macht einfach nur Spaß. In der Stadt und auf Landstraßen etwas behäbig und mit durchaus Tendenzen zum Untersteuern, aber auf der Autobahn perfekt. Ich liebe diesen Motor einfach. Man hat einfach immer Power zur Verfügung und man kann jederzeit einen LKW auf der Landstraße überholen oder einfach auf der Bahn laufen lassen. Er rennt bei Tacho 260 einfach in den Begrenzer und man merkt er könnte noch wesentlich schneller.

Mit X-Drive hat man dazu immer Traktion.

Verbrauch min. 7,8 Liter in der Schweiz bei Tempo 80

Max sind da keine Grenzen gesetzt. Im Schnitt auf die ganze Dauer um die 12,5 Liter

Das ist eigentlich auch der einzige Negativ Punkt beim 550i Benziner. Der Tank ist viel zu klein.

70 Liter Inhalt und nach 64 Litern zeigt der Wagen 0 Km Restweite und die Tanknadel ist auf 0.

Bei zügiger Fahrt ist man dann alle 250-300 KM an der Tanke. Das nervte wirklich und man überlegt dann doch häufig, fahre ich jetzt lieber 160 und kann durchfahren oder schnell und dann zum 3 mal Tanken heute...

Der Innenraum ist 5er typisch gut verarbeitet. Hatte die ganze Zeit kein Knacken oder andere welche Geräusche im Auto. Allerdings hat sich in den letzten 6 Monaten ein Geräusch aus der Lüftung ab Tempo > 200 eingestellt. Es hört sich so an, als ob da irgendwas flattert. Habe auf Blätter im Kanal getippt aber konnte nichts finden. Problem besteht weiterhin, konnte damit aber leben und hatte keine Lust deswegen noch einmal den Wagen abzugeben.

Mir hat der Ausflug zum Benziner/Limo wirklich gute gefallen, aber ich benötige eigentlich mehr Platz.

Nach 2 x 5er (F11/F10) ist der G31 für mich keine Option, da er sich für mich nicht doll genug abgrenzt von der F Serie. Daher werde ich mich nun 3 Jahre etwas downgraden (Motor) und hoffe das die V8 in 3 Jahren noch/wieder gebaut werden bei BMW.

Jedem der überlegt einen gebrauchten V8 zu kaufen , kann ich das nur Empfehlen. Meiner lief wirklich Traumhaft und seit dem LCI hört man selten schlechtes über den Motor.

Morgen geht er zurück und wird dann hoffentlich jemand anderem genauso viel Spaß machen.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. März 2019 um 12:12

Hallo zusammen,

nach 3 Jahren gebe ich nun morgen meinen F10 550xi zurück.

Ich bin mit dem Auto in den letzten 36 Monaten 83.000 Km gefahren. Hier mal ein kleines Fazit zu dem Auto.

Bestellt habe ich den Wagen damals, weil a) wieder Allrad haben wollte und b) weil ich unbedingt einmal einen V8 Benziner haben wollte in meinem Leben. Vorgängerfahrzeug war ein D5 als F11 von Alpina.

Erst einmal ist fest zu halten das mich der 550 nicht einmal im Stich gelassen hat.

Bis auf normalen Service gab es 2 Probleme in 3 Jahren, allerdings ohne Liegen zu bleiben.

1) Durch Bluetooth ausgelöste Neustarts beim Navi/Radio... Fehler konnte nie wirklich festgestellt werden. Einmal gab es eine komplette Neuprogrammierung aller Steuergeräte bei BMW , danach war Ruhe für ca 12 Monate. Dann kam das Problem wieder und erledigte sich nach 2 Wochen wieder nach einem Update auf dem Android Handy. Ich vermute das Problem war nicht auf BMW Seite.

2) Sägezahnbildung bei den 20" Dunlop Sommerreifen nach 2 1/2 Sommern

Ansonsten keine Probleme. Ich musste 2mal 1-2 Liter Öl nachfüllen. Dies war beide male ca 5.000 Km vor dem geplanten Ölwechsel.

Das Auto macht einfach nur Spaß. In der Stadt und auf Landstraßen etwas behäbig und mit durchaus Tendenzen zum Untersteuern, aber auf der Autobahn perfekt. Ich liebe diesen Motor einfach. Man hat einfach immer Power zur Verfügung und man kann jederzeit einen LKW auf der Landstraße überholen oder einfach auf der Bahn laufen lassen. Er rennt bei Tacho 260 einfach in den Begrenzer und man merkt er könnte noch wesentlich schneller.

Mit X-Drive hat man dazu immer Traktion.

Verbrauch min. 7,8 Liter in der Schweiz bei Tempo 80

Max sind da keine Grenzen gesetzt. Im Schnitt auf die ganze Dauer um die 12,5 Liter

Das ist eigentlich auch der einzige Negativ Punkt beim 550i Benziner. Der Tank ist viel zu klein.

70 Liter Inhalt und nach 64 Litern zeigt der Wagen 0 Km Restweite und die Tanknadel ist auf 0.

Bei zügiger Fahrt ist man dann alle 250-300 KM an der Tanke. Das nervte wirklich und man überlegt dann doch häufig, fahre ich jetzt lieber 160 und kann durchfahren oder schnell und dann zum 3 mal Tanken heute...

Der Innenraum ist 5er typisch gut verarbeitet. Hatte die ganze Zeit kein Knacken oder andere welche Geräusche im Auto. Allerdings hat sich in den letzten 6 Monaten ein Geräusch aus der Lüftung ab Tempo > 200 eingestellt. Es hört sich so an, als ob da irgendwas flattert. Habe auf Blätter im Kanal getippt aber konnte nichts finden. Problem besteht weiterhin, konnte damit aber leben und hatte keine Lust deswegen noch einmal den Wagen abzugeben.

Mir hat der Ausflug zum Benziner/Limo wirklich gute gefallen, aber ich benötige eigentlich mehr Platz.

Nach 2 x 5er (F11/F10) ist der G31 für mich keine Option, da er sich für mich nicht doll genug abgrenzt von der F Serie. Daher werde ich mich nun 3 Jahre etwas downgraden (Motor) und hoffe das die V8 in 3 Jahren noch/wieder gebaut werden bei BMW.

Jedem der überlegt einen gebrauchten V8 zu kaufen , kann ich das nur Empfehlen. Meiner lief wirklich Traumhaft und seit dem LCI hört man selten schlechtes über den Motor.

Morgen geht er zurück und wird dann hoffentlich jemand anderem genauso viel Spaß machen.

 

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Guter Erfahrungsbericht. Für einen Benziner ist der in dieser Zeit recht viel gelaufen. Firmenfahrzeug?

Themenstarteram 7. März 2019 um 12:29

Ja, allerdings empfinde ich das als nicht viel. Dafür sind gerade die großen Motoren ja eigentlich gemacht.

Ich würde schätzen zu 75% ist der nur auf der Autobahn gelaufen...

:rolleyes:Mmmmh... 64. Liter Tank bei zügiger Fahrweise alle 250 bis 300km an der Tanke x3. Jahre bei 83.000km Gesamtfahrleistung...

Da ist man ja wohl Stammkunde an der Zapfe...wenn man ständig Gummi gibt...

Aber bei einem solchen Fahrzeug ist das dann wohl reine Nebensache, denke ich mal wenn man sowas fährt...

Der 550i ist schon ein tolles Auto, prima das er dir soviel Spass bereitet hat...;)

Themenstarteram 7. März 2019 um 13:00

Ja, der Tank ist einer der negativen Punkte. Nebensächlich sind die Kosten nicht, aber waren eingeplant, daher OK.

War mir vorher aber nicht bewusst, das die Anzeige mir auch noch 6 Liter klaut. Im Osten unterwegs zu sein und 0 Km Restweite und keine Ahnung ob die Tanke die das Navi anzeigt noch existiert, ist auch nicht so angenehm.

Daher freu ich mich auf den neuen Traktor dann mit 80 Liter Tank und deutlich geringeren Verbrauch.

Danke für eine interessante und analytische Story die Fakten darstellt.

Naja er sagt ja dass ihm der 5er zu klein ist. Ich frag mich nur, was ist denn noch größer außer nem Van?

In seiner Fahrzeughistorie steht ja: G 05 3.0D bestellt. Ergo kriegt er den neuen X5.

Themenstarteram 7. März 2019 um 14:43

Richtig

Themenstarteram 7. März 2019 um 14:47

Der F10 ist mir zu klein, da zu wenig Kofferraum und ganz schön eng im Urlaub mit 2 Kindern hinten.

5er Kombi wäre absolut ausreichend, aber wie gesagt der G30/31 ist gerade vom Cockpit her, fast identisch zur F Serie. Hatte keine Lust 9 Jahre das gleiche Interieur zu haben.

Der neue X5 hat alles neu. Klima Regelung, Tacho, I-Drive 7.0 etc.

Jup, da müsste man beim G3x auf den LCI warten.

Die Problemlosigkeit deckt sich meiner Erfahrung und ist m.E. typisch für BMW der letzten 2-3 Baujahre einer Baureihe.

(Wenn man das allerneueste kauft, nicht unbedingt. Siehe z.B. Mecker-Thread im G3x-Unterforum).

Danke jedenfalls für den Bericht und gute Fahrt mit dem Neuen.

Leistungsmässig ein Abstieg, dafür mehr Reichweite. Nicht nur wg. desTanks.

Hoffentlich ist er ähnlich solide, trotz nagelneuem Modell.

Ich hab auch bisher Modelle kurz vor dem Modellwechsel gekauft, war alles problemlos. Man fährt dann zwar n Jahr später nicht mehr das Neuste vom Neuen, aber (so glaube ich) hat insgesamt viel weniger Probleme.

Kann ich mich nur anschliessen! Der Tank nervt, sonst ein Auto ohne Probleme, freude am Fahren.

Dito, same here! Der V8 ist erste Sahne, nur der Tank ist eine echte Zumutung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Adieu, 3 Jahre 550xi gehen zu Ende