ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Achsvermessung - Hilfe bei der Beurteilung des Protokolls

Achsvermessung - Hilfe bei der Beurteilung des Protokolls

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 25. September 2019 um 18:06

Hallo zusammen,

ich habe gestern in meiner Werkstatt zum ersten Mal eine Achsvermessung bei meinem Golf Variant durchführen lassen.

Anlass war hauptsächlich ein Hinweis beim letzten Reifenwechsel, das sich das Profil ungleichmäßig an der Vorderachse abfährt. Selbst fällt mir zudem auf, das der Wagen auf gerader Strecke ganz leicht nach rechts zieht. Da dies jedoch so minimal ist, hab ich dies u.a. für mich auch damit begründet, das eine Straße selten wirklich gerade ist und wenn dann meist ja auch noch über einen gewissen Winkel zum Straßenrand verfügt damit das Regenwasser abfließen kann und ein Fahrzeug dieser Neigung ebenfalls von Natur aus etwas folgen will. Dies tut mein Golf nach erfolgter Achsvermessung und Einstellung nun auch weiterhin.

Ist dies jedoch wirklich so richtig?

Ich kenne mich mit Achsvermessungen nicht aus und versuche das ausgehändigte Protokoll zu verstehen. Einige Werte verunsichern mich jedoch mehr, als das ich jetzt das Gefühl habe mit einer optimalen Einstellung unterwegs zu sein. Vor allem wenn manche Parameter nicht wirklich im optimalen Soll liegen...

Kann mir jemand von euch bei einer Bewertung dieses Protokolls behilflich sein?

Hat die Werkstatt hier gute Arbeit geleistet oder ist die getroffene Einstellung Murks?

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.

B2238103-6bae-43c6-bcfa-bdd45a895bc9
Beste Antwort im Thema

Ich würde die Achsvermessung mal so Zusammenfassen: Da hat sich jemand keine Mühe gegeben!

 

Den Sturz an der VA kann man nicht einstellen, aber man hätte den Wert ausmitteln können durch verschieben des Achskörpers.

HA wurde nichts gemacht offenbar, gerade dort kann man bei der Mehrlenkerachse alles einstellen.

 

Ich gehe auch mal stark davon aus das dein Lenkrad bei der Aktion nicht gerade gestellt wurde.

 

Die meisten geben sich bei der Achsvermessung keine große Mühe oder können es einfach nicht.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Da viel es verwechseln bzw. es auch manchmal auch gar nicht so einfach ist es zu unterscheiden.

Zieht der Wagen zu einer Seite oder steht „nur“ das Lenkrad schief.

Fährt man auf einer wirklich guten, geraden Straße und lässt das Lenkrad los, steht dann das Lenkrad schief und der Wagen fährt geradeaus oder steht das Lenkrad gerade und der Wagen fährt von alleine eine Kurve?

Deine Beschreibung klingt nach zweitem.

Um das Gefälle der Straße auszugleichen bzw. auszuschließen, was ist wenn man (wenn es die Straßenverhältnisse zulassen) im Gegenverkehr fährt?

Wie sind deine Reifen abgefahren?

Wenn ich jetzt mal davon ausgehe das „Diagnose“ die Einganswerte (vorher) sind und „Einstellwert“ die Ausgangswerte (nachher).

Einzeln betrachtet, Einzelspur vorne, Eingangswert -0°03' und -0°17' sollte dazu führen, dass das Lenkrad nach links steht. Lässt man das Lenkrad lose fährt das Auto geradeaus und das Lenkrad steht nach links, hält man das Lenkrad gerade fährt das Auto nach rechts. Nach dem Einstellen ist das mit beide male +0°06' aber bestens.

Eingangswert Gesamtspur vorne mit -0°20'. Waren deine Reifen innen mehr abgefahren als außen?

Wenn ja sollte es jetzt besser werden. (Vorher sind die Reifen außeinander gefahren, jetzt fahren sie aufeinander zu, vorher Nachspur jetzt wie es soll Vorspur.)

Die Vorderachse ist jetzt m.M.n. absolut OK eingestellt, wenn man den Aggregateträger noch gelöst hätte und probiert hätte zu vermitteln hätte es evtl. noch etwas besser werden können, aber es ist auch so alles im Soll, und evtl. hätte es auch nichts gebracht, außer die Kosten in die Höhe zu treiben.

Die Hinterachse, ja, da haben die ja gar nichts gemacht.

Die Einzelspur hinten -0°05' und +0°08', in Fahrtrichtung steht das linke Rad nach links und das Recht auch (das Linke sollte aber nach rechst stehen) . Beide Reifen fahren also nach links, wenn das Heck nach links fährt, fährt das ganze Auto eine Rechtskurve. Das erklärt wahrscheinlich dein Problem mit dem nach rechts ziehen (wenn wir unter dem Begriff „zieht“ das gleiche verstehen).

Also noch mal in die Werkstatt und die Hinterachse einstellen lassen, und nicht abwimmeln lassen mit Aussagen wie „beim Golf kann man an der Hinterachse nichts einstellen“.

Beim Golf 6 kann man an der Hinterachse die Spur und den Sturz einzeln einstellen.

Ich würde die Achsvermessung mal so Zusammenfassen: Da hat sich jemand keine Mühe gegeben!

 

Den Sturz an der VA kann man nicht einstellen, aber man hätte den Wert ausmitteln können durch verschieben des Achskörpers.

HA wurde nichts gemacht offenbar, gerade dort kann man bei der Mehrlenkerachse alles einstellen.

 

Ich gehe auch mal stark davon aus das dein Lenkrad bei der Aktion nicht gerade gestellt wurde.

 

Die meisten geben sich bei der Achsvermessung keine große Mühe oder können es einfach nicht.

Schau mal bitte in dein Bordheft und such nach deiner Fahrwerksvariante. Im Protokoll oben rechts steht "2UC". Das ist meines Wissens ein Sportfahrwerk und 17" Reifen. Ich tippe fast darauf, dass dein Golf aber ein Standardfahrwerk "2UA"mit 15 oder 16 Zoll Reifen hat. Wenn dem so ist, Achsvermessung neu machen.

Gleicher Fehler wurde bei mir letztes Jahr gemacht, habe es aber beim bezahlen gemerkt und er fuhr sich auch nicht viel besser als vorher. Nach erneuter Einstellung mit richtigem Fahrwerk hat alles gepasst.

Themenstarteram 26. September 2019 um 10:14

Vielen lieben Dank für eure ausführlichen Hinweise und Erklärungen.

Zitat:

@1781 ccm schrieb am 25. September 2019 um 20:14:25 Uhr:

Zieht der Wagen zu einer Seite oder steht „nur“ das Lenkrad schief.

Fährt man auf einer wirklich guten, geraden Straße und lässt das Lenkrad los, steht dann das Lenkrad schief und der Wagen fährt geradeaus oder steht das Lenkrad gerade und der Wagen fährt von alleine eine Kurve?

Lasse ich das Lenkrad los, fährt der Wagen nach rechts.

Zitat:

Wie sind deine Reifen abgefahren?

Eingangswert Gesamtspur vorne mit -0°20'. Waren deine Reifen innen mehr abgefahren als außen?

Die Reifen sind auf der inneren Profilfläche mehr abgefahren.

Zitat:

Die Hinterachse, ja, da haben die ja gar nichts gemacht.

Die Einzelspur hinten -0°05' und +0°08', in Fahrtrichtung steht das linke Rad nach links und das Recht auch (das Linke sollte aber nach rechst stehen) . Beide Reifen fahren also nach links, wenn das Heck nach links fährt, fährt das ganze Auto eine Rechtskurve. Das erklärt wahrscheinlich dein Problem mit dem nach rechts ziehen (wenn wir unter dem Begriff „zieht“ das gleiche verstehen).

Hier habe ich noch ein kleines Verständnisproblem...

Dass das linke Rad nach links steht, sagt mir das Minus, also der negative Wert?

Ist links dann negativ und rechts positiv?

Verwirrt mich etwas, da an der VA ja beider Räder mit +0°06 gut eingestellt sind.

Themenstarteram 26. September 2019 um 10:17

Zitat:

@pvinke schrieb am 26. September 2019 um 08:55:48 Uhr:

Schau mal bitte in dein Bordheft und such nach deiner Fahrwerksvariante. Im Protokoll oben rechts steht "2UC". Das ist meines Wissens ein Sportfahrwerk und 17" Reifen. Ich tippe fast darauf, dass dein Golf aber ein Standardfahrwerk "2UA"mit 15 oder 16 Zoll Reifen hat. Wenn dem so ist, Achsvermessung neu machen.

Gleicher Fehler wurde bei mir letztes Jahr gemacht, habe es aber beim bezahlen gemerkt und er fuhr sich auch nicht viel besser als vorher. Nach erneuter Einstellung mit richtigem Fahrwerk hat alles gepasst.

Das wäre sogar so richtig, da mein Golf über das werkseitige Sportfahrwerk und die 17 Zoll Räder verfügt.

OK, dann fällt ein einfacher Messfehler wohl weg.

Ich würde das reklamieren, wenn du das Lenkrad loslässt und der Wagen zieht in eine Richtung das ist hier das Ziel einer Achsvermessung verfehlt.

Achsvermessung neu machen lassen. Und bitte bitte der Mechaniker soll ERST hinten einstellen, und dann vorne. Hinten ist die Spurführende Achse.

Zitat:

@stephan@lupo schrieb am 26. September 2019 um 10:14:27 Uhr:

Hier habe ich noch ein kleines Verständnisproblem...

Dass das linke Rad nach links steht, sagt mir das Minus, also der negative Wert?

Ja.

Zitat:

@stephan@lupo schrieb am 26. September 2019 um 10:14:27 Uhr:

Ist links dann negativ und rechts positiv?

Verwirrt mich etwas, da an der VA ja beider Räder mit +0°06 gut eingestellt sind.

Nein.

Wenn das Rad in Fahrtrichtung vorne Richtung Fahrzeugmitte zeigt ist es „Plus“ (Vorspur), zeigt das Rad nach außen ist es „Minus“ (Nachspur), das gillt für beide Fahrzeugseiten.

Damit das Auto geradeaus fährt muss rechts wie links das gleiche Symbol, entweder Plus oder Minus, vor dem eigentlichen Wert sein und der Wert rechts links möglichst gleich groß.

Ob jetzt Vorspur oder Nachspur das hängt vom Fahrzeug ab. VW schreibt beim Golf Vorspur (Plus) vor.

Bei dir hinten Rechts die +0°08' sind absolut im Soll, hinten Links die -0°05' sind es nicht, es müssten +0°05' sein.

Zitat:

@Ringfuchs schrieb am 26. September 2019 um 11:35:30 Uhr:

Ich würde das reklamieren, wenn du das Lenkrad loslässt und der Wagen zieht in eine Richtung das ist hier das Ziel einer Achsvermessung verfehlt.

In der Regel ist jede Fahrbahn gewölbt, um Regenwasser am Fahrbahnrand ablaufen zu lassen. Aufgrund der Querneigung wird auch jedes Fahrzeug auf der rechten Spur nach rechts ziehen.

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 26. September 2019 um 18:40:32 Uhr:

Zitat:

@Ringfuchs schrieb am 26. September 2019 um 11:35:30 Uhr:

Ich würde das reklamieren, wenn du das Lenkrad loslässt und der Wagen zieht in eine Richtung das ist hier das Ziel einer Achsvermessung verfehlt.

In der Regel ist jede Fahrbahn gewölbt, um Regenwasser am Fahrbahnrand ablaufen zu lassen. Aufgrund der Querneigung wird auch jedes Fahrzeug auf der rechten Spur nach rechts ziehen.

Auf breit ausgebauten Autobahnen etc fährt mein Auto absolut spurtreu geradeaus. Dort ist die Neigung meist eher gering.

 

Bei vielen anderen Straßen gebe ich dir recht. Da muss man bisschen schauen und was Möglichst gerades finden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Achsvermessung - Hilfe bei der Beurteilung des Protokolls