ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. ACC bremst ab obwohl Fahrzeug nur auf rechter Spur

ACC bremst ab obwohl Fahrzeug nur auf rechter Spur

VW Passat
Themenstarteram 19. April 2016 um 21:57

Hallo,

habe heute meinen Passat einmal auf eine längere Autobahnfahrt ausgeführt und bin viel mit ACC gefahren. Leider scheint das ACC in bestimmten Situationen zu spinnen und ist teilweise meiner Meinung nach sogar richtig gefährlich. :confused:

Solange Fahrzeuge links oder vor einem fahren ist alles i.O. und funktioniert tadellos. Sobald man aber ein Fahrzeug auf der rechten Spur vor sich hat und in eine Rechtskurve fährt, spinnt das ACC und bremst das Auto stark herunter (ohne Grund). Folgende Situationen habe mich heute stark erschreckt:

Situation 1

- Langgezogene Rechtskurve

- Ich auf Mittelspur bei 150 und auf der rechten Fahrspur LKW oder PKW weit vor mir

- Im Display sieht man wie das ACC das Fahrzeug rechts neben meiner Spur erkennt und anzeigt

- Kurz bevor man auf der Höhe des Hecks des Fahrzeugs auf der rechten Fahrspur ist legt das ACC auf einmal eine ordentliche Bremsung hin um kurz darauf wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit zu beschleunigen und das Fahrzeug zu überholen

Situation 2

- Ich fahre auf rechter Fahrspur und Fahrzeug vor mir blinkt zur Ausfahrt

- Fahrzeug vor mir ist auf Spur zur Ausfahrt und ACC zeigt Fahrzeug rechts neben meiner Spur an

- Fahrzeug auf der Spur zur Ausfahrt bremst ab

- Kurz bevor man auf der Höhe des Hecks des Fahrzeugs auf der rechten Ausfahrtspur ist legt das ACC auf einmal eine ordentliche Bremsung hin um kurz darauf wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit zu beschleunigen und das Fahrzeug zu überholen

Das Ganze ist mir mehrfach passiert und sehe das als ziemlich übel an, da die Bremsung absolut unnötig und gefährlich ist, wenn man jemanden hinter sich hat. :eek:

Ist Euch das auch schonmal aufgefallen? Habt Ihr das Problem auch?

Danke.

Beste Antwort im Thema

Die hier beschriebenen Fehlverhalten würde ich als Einzelfälle sehen.

Auch mein 2016er Modelljahr hat dank R-Line nur die Möglichkeit Fahrprofile (Eco, Normal, Comfort, Sport) auszuwählen und das ACC geht nur bis 160km/h.

Im Sportmodus wird "aggresiver" gefahren: schneller aufschließen und später/härter bremsen.

Im Comfortmodus wird "devensiver" gefahren: früher Gas weg bzw. weicher bremsen.

Der Abstand zum Vordermann wird bei aktuell niedrigerer Geschwindigkeit als im ACC eingestellt ignoriert, sobald ich auf der Autobahn links blinke (zum Überholen ansetze).

Rechts blinken (AB-Abfahrt) ändert am Abstandsverhalten jedoch nichts, der wird weiterhin gehalten (hatte ich irrtümlich schon mal anders beschrieben).

Beschleunigt der Vordermann, macht das mein B8 ebenfalls mit entsprechend eingestelltem Fahrprofil mehr oder auch weniger.

Wechselt der Vordermann die Spur nach rechts, dauert es sehr lange, bis mein ACC das erkannt hat und wieder beschleunigt.

Ein Zustand, der anfangs zu Irritationen geführt hat, wenn der Vordermann eine Lücke nutzen möchte, um mich vorbei zu lassen.

Weiß ich nun und unterstütze das frühzeitig durch eigenes Gasgeben.

ACC erkennt schließlich kein Rechtsblinken des Vordermannes.

Gas wegnehmen macht er, wenn die Geschweindigkeitsdifferenz zum linksfahrenden Fahrzeug nur geringfügig höher ist (da habe ich noch keinen genauen Wert ermitteln können), hier kann auch schon mal leicht gebremst werden.

Ist die Differenz höher (z. B. links abbiegendes Fahrzeug auf der Landstraße), ignoriert mein ACC diesen Teilnehmer und fährt ohne Geschwindigkeitsreduzierung rechts daran vorbei.

Auch wenn ich auf der Autobahn rechtsfahrend zuviel Geschwindigkeitsüberschuß zu linksfahrenden Teilnehmer habe, setzt mein ACC ebenfalls ungebremst zum "rechts überholen" an.

Dass er in Baustellen hin und wieder mal abbremst, schulde ich einem zu dichten Seitenabstand zu einem rechts fahrenden Fahrzeug, welches dann wohl aus vorausfahrendes Fahrzeug erkannt wird.

ACC funktioniert bei mir auch, wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug zu mir versetzt fährt.

Ich denke, hier kann es zu Überschneidungen kommen, wann ein Fahrzeug vor oder neben mir fährt.

Aber ich kenne diesen Zustand mittlerweile und reagiere entsprechend darauf (z. B. ACC abschalten).

Dass mich jemand rechts überholt wurde mir im Display noch nie angezeigt.

Das zeigt mir nur Side-Assist mit entsprechender Leuchte im rechten Außenspiegel an.

All das halte ich für mein ACC als normales Verhalten.

Und ich wiederhole mioch nochmal:

Man sollte die vorhandenen Systeme kennen und sie anschließend entsprechend nutzen zu können. Das ist wie vieles im Leben eine Übungssache.

Das Forum nutze ich gerne, um mein eigenes Verhalten zu korrigieren, wenn es hier für mich neue Erkenntnisse gibt, die mir einen Mehrwert bringen.

Aber auch zu erkennen, ob das Verhalten meines B8 ein Fehler zu sein scheint, dann spreche ich das beim nächsten Werkstattbesuch auch mal gerne an.

Alles andere läuft bei mir unter "Toleranz anderslautender Meinungen".

109 weitere Antworten
Ähnliche Themen
109 Antworten

Hallo rf.83.pass

slow down, ist doch nichts persönliches :-)

Welche Fahrsituation interpretiert hier das ACC bei deutschen Verhältnissen?

Eine Autobahnauffahrt, bei der Leute häufig ohne auf den folgenden Verkehr zu achten in die Spur einfahren.

Oder einer fährt in die Abfahrt und überlegt es sich plötzlich anders.

Da wünsche ich mir sehr wohl ein heftiges bremsen, damit ich nicht draufbrumme

Und dazu hast du auch gar nichts gesagt:

Zitat:

MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 09:33:26 Uhr:

Und zudem: Schon mal mitgezählt, wie oft man selbst manuell zuviel gebremst hat und zu vorsichtig war?

Macht das jetzt einen schlechten Fahrer aus dir? Oder genau das Gegenteil?

Wenn das ACC nicht so handeln würde wie es handelt, würden genau die gleichen Kläger aufschreien

wie sorglos es handelt. Und wegen genau dieser potentiellen Millionenkläger muss es auch so handeln.

Beispiel: Jemand kommt von der Überholspur, fährt quer über meine Spur in die Autobahnauffahrt.

Dass das ACC da massiv abbremst hat mich nicht gerade erfreut, aber wenn ich einen Moment abgelenkt gewesen wäre, wäre ich ohne ACC wahrscheinlich draufgebrummt, nicht weil mein Abstand zu klein gewesen wäre, sondern weil er so knapp vor mir eingeschert ist. Schuldfrage hin oder her, ich habe keinen Bock auf einen Unfall. ACC hat ihn verhindert. Danke.

Es macht also genau das wozu ich es gekauft habe.

Und Entschuldigung: Wenn jemand auf der Autobahn mir hinten reinknallt, wenn ich bei 130 stark abbremsen muss, dann hat sein Abstand nicht gestimmt - oder: Er war ohne ACC unterwegs und unaufmerksam.

Oder noch nie auf einen plötzlichen Stau aufgefahren?

Themenstarteram 20. April 2016 um 12:09

Zitat:

@MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 11:57:57 Uhr:

Und dazu hast du auch gar nichts gesagt:

Zitat:

MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 09:33:26 Uhr:

Und zudem: Schon mal mitgezählt, wie oft man selbst manuell zuviel gebremst hat und zu vorsichtig war? Macht das jetzt einen schlechten Fahrer aus dir? Oder genau das Gegenteil?

Also Buch führe ich nicht ;) :p … ABER ich habe noch niemals gebremst nur weil ein Fahrzeug rechts auf der Spur neben mir war und dort fröhlich vor sich hin getuckert ist.

Zitat:

@MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 11:57:57 Uhr:

Beispiel: Jemand kommt von der Überholspur, fährt quer über meine Spur in die Autobahnauffahrt.

Dass das ACC da massiv abbremst hat mich nicht gerade erfreut, aber wenn ich einen Moment abgelenkt gewesen wäre, wäre ich ohne ACC wahrscheinlich draufgebrummt, nicht weil mein Abstand zu klein gewesen wäre, sondern weil er so knapp vor mir eingeschert ist. Schuldfrage hin oder her, ich habe keinen Bock auf einen Unfall. ACC hat ihn verhindert. Danke.

Da ist es ja auch super, da das Fahrzeug auf deiner Spur war. In meinen beschriebenen Fällen war meine Spur immer frei, kein Spurwechsel, nur ein Fahrzeug (LKW oder PKW) das eben mit seinen 80 bis 100 KM/H auf der rechten Spur fuhr. Desweiteren funktioniert das ACC ja auch tadellos wenn es gerade aus geht oder in (langgezogenen) Linkskurven, d.h. es spricht auch nicht an. Nur bei (langgezogenen) Rechtskurven erkennt es das Fahrzeug auf der ganz rechten Spur als "Hindernis" und greift ohne Grund ein.

Ja inge,

und wenn ich mir einen GT3 kaufe ist der schneller als ein Passat. Tolle Erkenntnis.

Tesla kann ich nicht beurteilen. Und wenn ich deine Ausage ernst nehme, bist du ja auch nur MITGEFAHREN.

Und woher wissen wir, dass das Fahrzeug in den beschriebenen Situationen war?

Ich kann auch nur beurteilen, was ich auch gefahren habe. Und diese Aussage halte ich darum aufrecht.

Hat deswegen auch überhaupt nichts mir rosarot zu tun.

Aber, das bessere ist des guten Feind. Ich behaupte ja nicht, dass es überhaupt keinen gibt der es besser kann.

Kann sein, dass du sogar recht hast. Nur redeten wir hier eben von vergleichbaren Produkten.

Zitat:

@rf.83.pass schrieb am 20. April 2016 um 12:09:00 Uhr:

Zitat:

@MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 11:57:57 Uhr:

Und dazu hast du auch gar nichts gesagt:

Zitat:

MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 09:33:26 Uhr:

Und zudem: Schon mal mitgezählt, wie oft man selbst manuell zuviel gebremst hat und zu vorsichtig war? Macht das jetzt einen schlechten Fahrer aus dir? Oder genau das Gegenteil?

Also Buch führe ich nicht ;) :p … ABER ich habe noch niemals gebremst nur weil ein Fahrzeug rechts auf der Spur neben mir war und dort fröhlich vor sich hin getuckert ist.

Zitat:

@rf.83.pass schrieb am 20. April 2016 um 12:09:00 Uhr:

Zitat:

@MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 11:57:57 Uhr:

Beispiel: Jemand kommt von der Überholspur, fährt quer über meine Spur in die Autobahnauffahrt.

Dass das ACC da massiv abbremst hat mich nicht gerade erfreut, aber wenn ich einen Moment abgelenkt gewesen wäre, wäre ich ohne ACC wahrscheinlich draufgebrummt, nicht weil mein Abstand zu klein gewesen wäre, sondern weil er so knapp vor mir eingeschert ist. Schuldfrage hin oder her, ich habe keinen Bock auf einen Unfall. ACC hat ihn verhindert. Danke.

Da ist es ja auch super, da das Fahrzeug auf deiner Spur war. In meinen beschriebenen Fällen war meine Spur immer frei, kein Spurwechsel, nur ein Fahrzeug (LKW oder PKW) das eben mit seinen 80 bis 100 KM/H auf der rechten Spur fuhr. Desweiteren funktioniert das ACC ja auch tadellos wenn es gerade aus geht oder in (langgezogenen) Linkskurven, d.h. es spricht auch nicht an. Nur bei (langgezogenen) Rechtskurven erkennt es das Fahrzeug auf der ganz rechten Spur als "Hindernis" und greift ohne Grund ein.

Ok, ja - ist aber auch logisch, genau wegen der von mir beschriebenen Möglichkeiten, dass es eben nicht selten Spinner gibt oder auch einfach einmal eine Situation wo es sich einer anders überlegt oder unvorsichtig ist und einfach einschert.

Zitat:

@fharni schrieb am 20. April 2016 um 07:56:30 Uhr:

Zitat:

@rf.83.pass schrieb am 19. April 2016 um 21:57:08 Uhr:

Situation 2

- Fahrzeug vor mir ist auf Spur zur Ausfahrt und ACC zeigt Fahrzeug rechts neben meiner Spur an

Diesen Satz finde ich sehr komisch. Bei mir werden im Display nur Fahrzeuge angezeigt, die entweder vor mir fahren oder links neben mir, wenn ich theoretisch rechts überholen könnte und der das aber beabsichtigt nicht zulässt.

Also entweder habe ich es falsch verstanden, wie du es beschrieben hast oder vielleicht ist dein Auto auf Linksverkehr eingestellt und der lässt dich deshalb nicht überholen.

Das mit dem fälschlicherweise auf Linksverkehr eingestellt habe ich auch direkt vermutet.

Bzw. wie es ja so schön heißt auf "Reisemodus".

Ich werde nachher mal drauf achten, ob auch Fahrzeuge rechts von mir angezeigt werden, falls nicht deutet das wirklich darauf hin.

Themenstarteram 20. April 2016 um 13:00

Zitat:

@MadMike1963 schrieb am 20. April 2016 um 12:24:02 Uhr:

Ok, ja - ist aber auch logisch, genau wegen der von mir beschriebenen Möglichkeiten, dass es eben nicht selten Spinner gibt oder auch einfach einmal eine Situation wo es sich einer anders überlegt oder unvorsichtig ist und einfach einschert.

Alles richtig, aber dann müsste es ja immer so sein, d.h. bei geraden Straßen, bei (langgezogenen) Linkskurven und bei (langgezogenen) Rechtskurven denn es gibt ja nicht nur Spinner in Rechtskurven ;). Das Problem tritt aber NUR in (langgezogenen) Rechtskurven auf.

Themenstarteram 20. April 2016 um 13:09

Zitat:

@nicolasm schrieb am 20. April 2016 um 12:51:21 Uhr:

 

Das mit dem fälschlicherweise auf Linksverkehr eingestellt habe ich auch direkt vermutet.

Bzw. wie es ja so schön heißt auf "Reisemodus".

Ich werde nachher mal drauf achten, ob auch Fahrzeuge rechts von mir angezeigt werden, falls nicht deutet das wirklich darauf hin.

Wo kann ich diesen Reisemodus einstellen?

Themenstarteram 20. April 2016 um 13:43

Habe gerade auch nochmal im Online VW Handbuch nachgelesen ..

Zitat:

Beim Kurvenfahren

Beim Ein- oder Ausfahren in bzw. aus Kurven kann es vorkommen, dass der Radarsensor das vorausfahrende Fahrzeug verliert oder auf ein Fahrzeug auf der Nebenspur reagiert ? Abb. 227 . In solchen Situationen ist es möglich, dass das eigene Fahrzeug unnötig abbremst oder auf das vorausfahrende Fahrzeug nicht mehr reagiert. In diesem Fall muss der Fahrer die automatische Distanzregelung (ACC) durch Gasgeben überstimmen oder durch Betätigung des Bremspedals oder der Taste im Multifunktionslenkrad den Bremsvorgang abbrechen

Na super :confused: … da weiß ich gleich was mein Freundlicher sagt …

 

Das Bild im Anhang beschreibt "Rechtsüberholverhinderung der ACC aktiv." … nur ist bei mir das Fahrzeug nie links sondern immer rechts im Display. Scheint also vielleicht doch etwas mit der Einstellung für Linksverkehr zu tun zu haben … komisch … hab da aber noch nie dran rumgefummelt :confused:

Hier der Auszug aus dem Online Handbuch hierfür:

Zitat:

In Ländern mit Rechtsverkehr: Wenn die automatische Distanzregelung ein langsameres Fahrzeug auf der linken Fahrspur erkennt ? Abb. 224?, wird die Geschwindigkeit verringert, um ein unzulässiges Überholen auf der rechten Fahrspur zu verhindern. Die Rechtsüberholverhinderung kann durch Betätigen des Gaspedals übersteuert werden. In Ländern mit Linksverkehr wird die Geschwindigkeit verringert, um ein unzulässiges Überholen auf der linken Fahrspur zu verhindern.

Btt-1221-png

Genau das ist eben meine Vermutung. Hast du eigentlich die große Kamera verbaut? Ich weiß nicht, woran das ACC erkennen kann, ob das andere Fahrzeug sich auf einer anderen Fahrspur befindet. Wenn nein, dann ist es vielleicht eine Messungenauigkeit und dein Freundlicher könnte das justieren. Falls doch, dann schau nochmal nach dem Reisemodus.

Themenstarteram 20. April 2016 um 15:08

Zitat:

@fharni schrieb am 20. April 2016 um 14:41:23 Uhr:

Genau das ist eben meine Vermutung. Hast du eigentlich die große Kamera verbaut? Ich weiß nicht, woran das ACC erkennen kann, ob das andere Fahrzeug sich auf einer anderen Fahrspur befindet. Wenn nein, dann ist es vielleicht eine Messungenauigkeit und dein Freundlicher könnte das justieren. Falls doch, dann schau nochmal nach dem Reisemodus.

Große Kamera? Keine Ahnung. Habe den 190 PS TDI 4Motion als Limousine High Line mit dem ACC bis 160 KM/H. War gerade am Auto und habe mal im Menü nachgesehen. Also im Assistenzmenü gibt es keine Einstellung für Reisemodus Links-/Rechtsverkehr. Beim Lichtmenü steht der Reisemodus auf Rechtsverkehr - also i.O..

Und nun? :confused: Was muss bei Justieren gemacht werden? Wird dabei die Front abgebaut oder wie läuft das ab? :rolleyes:

Zitat:

@rf.83.pass schrieb am 20. April 2016 um 15:08:06 Uhr:

...

Und nun? :confused: Was muss bei Justieren gemacht werden? Wird dabei die Front abgebaut oder wie läuft das ab? :rolleyes:

Nun würde ich an deiner Stelle eine große Kamera nachrüsten oder so lassen und damit leben.

Ohne Frontkamera (oben hinter Frontscheibe) wird man auf mehrspurigen Straßen immer Situationen haben wo zu stark gebremst wird.

Große Kamera gibt es mit DLA, VZE oder Lane Assist.

Kleine ist bei Light Assist verbaut

Themenstarteram 20. April 2016 um 15:48

Zitat:

@insideman schrieb am 20. April 2016 um 15:34:21 Uhr:

Zitat:

@rf.83.pass schrieb am 20. April 2016 um 15:08:06 Uhr:

...

Und nun? :confused: Was muss bei Justieren gemacht werden? Wird dabei die Front abgebaut oder wie läuft das ab? :rolleyes:

Nun würde ich an deiner Stelle eine große Kamera nachrüsten oder so lassen und damit leben.

Ohne Frontkamera (oben hinter Frontscheibe) wird man auf mehrspurigen Straßen immer Situationen haben wo zu stark gebremst wird.

Große Kamera gibt es mit DLA, VZE oder Lane Assist.

Kleine ist bei Light Assist verbaut

Ich habe nur den Light Assist (also quasi LED Fernlicht komplett ein oder aus, abhängig vom Verkehr). Na super! Hätte ich das gewusst, hätte ich den DLA genommen. Wie kann man nur ein System verbauen, dass nur mit anderen Komponenten richtig funktioniert und nicht darauf hinweisen. :mad:

Was ein Scheiss!

Von meinem Freundlichen halte ich leider nicht so viel. Die Chance, dass der das Ding noch (mehr) verjustiert ist höher als das er das Ding ganz kriegt … und wenn man sowieso die große Kamera für mehrspurigen Straßen braucht isses sowieso auch für die Katz.

du sagst, es ist in langezogenen Rechtskurven. Kann es sein, dass du im Moment des überholens stark nach rechts gelenkt hast? Eventuell vom linken Fahrstreifenrand zum rechten rüber? Dadurch hat das system vielleicht gedacht du wechelst die Spur.

Also mein System ist ohne Kamera und erkennt Fahrzeuge die die Spur wechseln ziemlich spät. Aber das liegt an der fehlenden Kamera, meine ich gelesen zu haben. Daher passiert dann sowas vielleicht auch nicht wie bei dir.

@rf.83.pass schrieb am 20. April 2016 um 15:48:20 Uhr:

Zitat:

... Von meinem Freundlichen halte ich leider nicht so viel. Die Chance, dass der das Ding noch (mehr) verjustiert ist höher als das er das Ding ganz kriegt …

Dann solltest du mal einen anderen "Freundlichen des geringsten Misstrauens" aufsuchen.

Du wechselst doch auch den Arzt, wenn der Dir nicht "gefällt"?

Mein ACC meldet einen "Rechts Überholvorgang" mit Abbremsen, wenn die Differenzgeschwindigkeit nicht allzu unterschiedlich ist.

Wenn ich mit deutlichem Überschuß rechts überhole (ja, sowas kann im Stau mit max. 20km/h Mehrgeschwindigkeit schon mal passieren), dann kommt nur der Hinweis kurz im Display und er fährt ohne zu bremsen weiter.

Das System scheint das z. B. als Linksabbieger zu interpretieren.

Dass rechts von mir ein Fahrzeug fährt (egal ob schneller oder langsamer) wurde bei mir noch nie angezeigt.

Side-Assist reagiert da natürlich, und das sogar zu meiner Überraschung recht gut.

Einzig in engen Baustellen kann es schon mal vorkommen, dass bei zu geringem Seitenabstand zu einem rechtsfahrenden LKW mein Kleiner Angst bekommt und hier schon mal etwas kräftig die Geschwindigkeit runterholt.

Aber aufgrund dieser Erfahrung habe ich auch meine Füße bei den Pedalen um schnell gegensteuern zu können.

Allerdings wurde mir in solchen Situationen kein weiteres Signal im Display gezeigt.

Weder "rechts Überholen", noch Hinweise für eine bevorstehende City-Notbremsung.

Meine Empfehlung:

Halte es wie mit einem Arzt und investiere etwas mehr Zeit und Kilometer.

Wirkt manchmal Wunder. ;)

Achja, anhand meiner gelisteten Ausstattung kann man erkennen: ich hab 'ne Kamera hinterm Innenspiegel verbaut.

Ja, alles was hier an Fehl-Funktionen beschrieben wird, habe ich auf bisherigen Kilometern auch schon feststellen müssen, äh können, ach nein, dürfen ...

P.S. Auch ich habe ACC ohne Kamera ... weil das ja bei VW auch nirgends benannt ist, das die "große" Kamera irgendwas mit ACC zu tun hat, weder im Technik-Glossar noch im Konfigurator, noch in der BA ...

Naja, mal schauen was der :cool: da noch justieren kann.

Dazu finde ich selbst die Art und Weise wie ACC den Abstand konstant regelt (egal bei welchem Abstand oder Charakteristik-Einstellung) irgendwie bescheiden, obgleich das wenigstens, scheinbar im Rahmen der "Grenzen des Systems", problemfrei funktioniert.

Ich wiederhole es hier nochmal, weil man (ich) es nicht oft genug schreiben kann, vielleicht werde ich ja in WOB erhöhrt (auch wenn es realistischer ist, anzunehmen, das die Sahara zwischenzeitlich zum Urwald mutiert):

Ich will das Ding einfach nur zugunsten eines 08/15 Tempomaten abschalten können.

Richtig geil sind ja hier die Typen die jede Fehlfunktion des ACC, seis ein Schneeflöckchen, oder eines rechts fahrenden Fahrzeuges dann noch als besonders "sicher" hinstellen ... spätestens da fällt mir dann gar nichts mehr dazu ein ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. ACC bremst ab obwohl Fahrzeug nur auf rechter Spur