ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Abgasskandal: 2.0 TDI (Software) Updates

Abgasskandal: 2.0 TDI (Software) Updates

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 29. März 2015 um 11:40

Hallo zusammen, mich würde mal interessieren ob bei eurem 2.0 TDI schon irgendwelche Updates gemacht worden sind und warum.

Es wäre schön wenn ihr Bitte euer MJ oder BJ hinschreibt und welchen Motor ihr verbaut habt.

MfG Benny

Beste Antwort im Thema

Ein dummer Kommentar eines VW Mitarbeiters um zu trollen.

 

Glückwunsch. Schon heute morgen voller Erfolg getätigt ;)

Ein Kollege hat es auch gleich geliked.

 

Ersteres kannst du übrigens nicht bestreiten.

Deine Schreib-Historie verdeutlicht das sehr anschaulich.

3142 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3142 Antworten

Zitat:

@2.0TDI-GOLF schrieb am 23. Februar 2016 um 22:17:49 Uhr:

Zitat:

@FUNKY-ONE schrieb am 23. Feb. 2016 um 21:58:09 Uhr:

Bleib ruhig brauner..

Dir will keiner was böses ??

Das hier ist ein öffentliches Forum. Also rechne damit das es Nachfragen gibt.

Überflüssig und lächerlich!

Du hast anscheinend echt ein Problem :D

Das einzig lächerliche ist dein Verhalten. Sonst nichts.

Hallo,

meiner ist EZ 09/2009 und Brief kam heute.

2ltr mit 140PS

@Funky, fährst du ein betroffenen Diesel? Wenn nicht, was schreibst du hier? Zu welchem Zweck?

Meiner ist EZ 02/11 DSG 2.0 170PS CFGB.

Mein Fahrzeug ist in meiner Signatur ersichtlich.

2,0 TDI, CR, Baujahr 2011, Euro 5.

Naja stellt sich immernoch die Frage warum du im Golf 6 forum schreibst und zusätzlich in einem thread mit dem Titel Golf 6 2.0 tdi, wenn du einen Skoda hast!

 

Ganz nach deinem Motto " öffentliches forum, mit Nachfragen musst du rechnen, brauner"!

 

Aber fragen von anderen abwertend darstellen, kannst du natürlich in jedem forum!

 

Aber du hast dich sicher nur verirrt.

Nein, ich habe mich nicht verirrt. Ich schaue auch in andere Foren und Themen die mich interessieren. Und da die Motoren bei allen Modellen im VW Konzern identisch sind und man vermutlich auch von diesem Thema betroffen ist, findet man sich zusammen.

Im Skoda Forum ist nunmal nicht soviel los wie im VW Forum.

Ich habe kein Problem mit Nachfragen.

Ich gucke auch öfters bei den Octavias vorbei...wie gesagt, motorisch ist es ja eigentlich das Selbe :)

Kann die Aufregung von 2.0TDI-GOLF auch nicht nachvollziehen...

Die Octavianer haben mir auch schon öfters geholfen...bsp. Brummgeräusche in der Ansaugung und auch mit der defekten Druckplatte wurde ich da fündig. Finde es eigentlich gut, dass man sich da auch an Erfahrungen von anderen Modellen (der Passat ist ja unter der Haube im Prinzip auch nicht anders) bedienen kann.

Themenstarteram 27. Februar 2016 um 1:46

Oha gar nicht mitbekommen was hier los ist :confused:

Alle die ein Diesel fahren ( Abgasskandel) sind herzlich willkommen im Thread.

Selbst die Leute mit einem Benziner dürfen gerne mitlesen, aber spart euch jegliche Kommentare, wie z.B hättet ihr lieber einen Benziner gekauft etc..

Wollen hier ja nicht von Steuerkette und Co anfangen ;)

Danke für euer verständnis!

Zitat:

@der_michael911 schrieb am 25. Februar 2016 um 08:03:49 Uhr:

Kann die Aufregung von 2.0TDI-GOLF auch nicht nachvollziehen...

Das ist keine Aufregung sondern reine Aggressivität!

Wollte ihn mal im anderen Thread freundliche darauf hinweisen, dass seine Daten "merkwürdig" sind, aber er weiß alles besser... nun gut, sein DPF hält halt dann knapp 1.000.000 Km, was für ein Glückpilz ... so einen DPF hätte ich auch gerne :D

Nach Analyse eines Amarok 2.0 TDIs optimierten Steuergerät ist ersichtlich das jediglich die Prüfstand optimierte Programmierung entfernt und die AGR rate auf den Luftstrom optimiert wurde. Hierdurch werden aber laut Test keine auf der Straße überprüfte Werte großartig verändert. Jedoch stieg die Leistung um 3PS was durch den optimierten AGR und Luft Rate resultierte. Der Spritverbrauch kann variieren abhängig vom Fahrer da durch die Veränderung, auch die Gas Annahme logischerweise sich veränderte. Das STG wird dies nach ein paar 100km jedoch wieder ausgleichen. Bei einer Abweichung von mehr 7% der Hochstgeschwindigkeit wird diese begrenzt, durch Zurücknahme des Ladedrucks.

Themenstarteram 7. März 2016 um 22:25

Bin sehr gespannt auf die ersten analysen vom Passat / Golf, weil die Autos fast gleich sind!

Der Amarok ist eine schwere Kiste und deshalb (muss aber nicht) kann es sein das er sich mim verbrauch anders verhält!

Bin wirklich sehr gespannt wie es bei VW weiter geht...

Ich auch :-) aber der Passat hängt ja auch noch in der Warteschlange oder?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Abgasskandal: 2.0 TDI (Software) Updates