ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. A8 4.2 V8 - soll ich mich erbarmen? :D

A8 4.2 V8 - soll ich mich erbarmen? :D

Audi A8 D2/4D

Hallo 4D-ler,

ich hatte letzte Woche ein "Deja-vu". Vor ca. einem Jahr stand bei unserem freien Händler ein silberner A8 4.2 (ich glaube BJ 96). Ich war richtig scharf auf das Ding, aber irgendwie hab ich mich nicht getraut, die hohen Unterhaltskosten, der Verbrauch usw. ... Das Ding ging für 1300€ weg! Der war absolut fahrbereit und hatte nur ein paar kosmetische Macken.

Naja, was soll ich sagen? Ende letzter Woche kam ein Abschleppwagen angefahren, der A8 hinten drauf, den habe ich sofort erkannt, das ist wieder genau der. Hab ihn mir die Tage mal angesehen, nur unwesentlich mehr km, die optischen Sachen hat er immer noch. Nun steht er abgemeldet auf dem Hof des Händlers. Ich weiß nicht was der hat, aber er hat den Haken vorne drin. Bevor die ihn letztes Mal verkauft haben, da war wohl was an der Benzinpumpe wie der :) mir sagte, das hatten sie repariert, muss mal fragen was dran ist...

Wollte mich aber mal erkundigen was ihr generell davon haltet? Wie gesagt, 96-er, 283 TKM, 4.2 V8 quattro mit 300 PS und 4-Gang-Automatik. Wenn der jetzt wieder so günstig weg soll, dann überlege ich echt ... Zur Ausstattung, der hat schon ein Navi (das kleine im FIS), Ledersitze, das übliche Zeugs eben, eigentlich für die Zeit ordentlich. Ach und gab es Xenon zu dem Zeitpunkt noch ohne SWR?

Der Reiz an der Sache ist eben das Oberklassefeeling und endlich mal weg vom Dieselrappeln (wenn das auch unvernünftig ist, ich hab ne Garage, da könnte er erstmal stehen, solange er nicht fertig ist).

Was sagt ihr generell zur Motor- Getriebekombination? Ist das zuverlässig oder eher anfällig, gerade bei dem Kilometerstand? Dann muss ich den :) garnicht erst fragen was er haben will und was dran ist.

Grüße

Leon

Ähnliche Themen
17 Antworten

Beim 96er hast du noch den 4-Gang-Automaten. Dieser scheint ein weniger robuster zu sein, wie die 5-Gang Automaten.

Da er jedoch auf dem Anhänger zurück gekommen ist, tippe ich aber genau auf das Getriebe. Meistens machen die Motoren kaum Ärger.

Aber bevor das grosse Rätselraten los geht, würde ich mal nachfragen, was nicht mehr geht. Danach kann man dann die kosten abschätzen.

Wäre ja erstmal gut zu wissen was eigentlich defekt ist. Wenn dir bekannt ist dass der Wagen schon abgeschleppt wurde und offensichtlich Probleme vorliegen, dann würde ich noch weitaus weniger als 1300 hinlegen. Schließlich muss da ja noch was behoben werden.

Die 4-Gang-Automatik ist wohl recht robust, der V8 sowieso. Such doch erstmal das Gespräch mit dem Verkäufer, mal schauen was der so sagt. Musst ja nicht alles für bare Münze nehmen.

Für mich klingt das ein wenig nach Geilheit auf 4.2 L und Oberklasse-Limo.

Mal ganz abgesehen von dem offensichtlichen Defekt, der zum Abschleppen geführt hat, wirst Du mit einem A8 dieses Baujahres und dieser Kilometerleistung kaum glücklich werden. Wenn er nicht ordentlich gewartet wurde dürfte angefangen vom Motor über die Achsantriebe bis hin zum Heckdifferential so ziemlich jeder Simmerring pissen, die Lager der Radaufhängung durch sein, Wandler verschlissen und weiß der Geier was noch sein. Oder anders ausgedrückt: es würde mich sehr wundern, wenn das Fahrzeug in gutem Zustand ist - wenn dem so wäre, würde er mehr als 1.300 Eur erzielen.

Also ich würde sagen, wenn Du Lust auf Bastelbude und viel Geld und Zeit für die Instandsetzung hast dann greif zu, wenn Du hingegen nach einem Auto suchst lass die Finger davon und investiere lieber deutlich mehr in einen anderen A8. Du wärst nicht der erste, der teuer für seine Geilheit auf eine A8-Bude bezahlt.

Den haben die damals so günstig weggegeben, weil er hat weg sollte... ich kenne den Besitzer des Autohauses gut, der ist ehrlich, aber wie gesagt, ich wollte erstmal wissen, ob das Getriebe oder der Motor ein erhöhtes Ausfallrisiko haben, dann hätte ich garnicht erst gefragt, ich weiß nicht was sie dafür jetzt ahben wollen und was er hat. Ich werde mal fragen und dann weitersehen, schreibe es dann mal hier rein. Werde aber nur kaufen, wenn ich das wirklich für überschaubar halte mit dem Problem und der Eindruck stimmt ...

Achso, was die "Geilheit auf 4.2L und Oberklasse" angeht, stimmt sicherlich ein Stück weit, aber wenn ich ein Auto doof finde, dann kaufe ich es ja auch nicht! Zumal ich hier nicht mit rosaroter Brille vor dem A8 stehe, ich find den cool, aber wie gesagt, eine rein rationale Entscheidung wird folgen.

Grüße

Leon

Leon, was machst du denn hier.

Ich hab mir gerade nen A8 als Winterauto und nen S8 als Spielzeug zu gelegt.

Der A8 hat ne Gas Anlage, läuft irgendwie komisch, der S8 läuft perfekt aber will auch gut zu trinken haben.

Haste was bestimmtes im Auge ?

Hi Thomas,

ne nichts bestimmtes, aber er steht halt einmal hier rum und ich find den ganz nett :D ... hab aber noch mit niemandem gesprochen wegen des Schadens, muss ich noch in Erfahrung bringen ...

Naja Schäden sind relativ.

Den S8 hab ich für 1600 Euro mit Getriebeschaden geschossen.

Der Hammer: Brand neues Getriebe drin, von Audi .... orginal AT Teil. Nix dran.

Die Helden haben beim Einbau die Ölpumpe verwürgt. Kein Thema, Getriebe war in 45 Minuten raus, andere Pumpe rein geschmissen die ich noch rumfliegen hatte, Getriebe rein. Mit Pause und Essen und Bier trinken und allem drum und dran, 5 Stunden Aktion. Auto läuft wie ne 1

Den Winter A8 den ich hab... den hab ich für 1500 Euro geschossen (Bose , Navi, Leder, Xenon usw...... Auch Getriebeschaden, Turbinenwelle weg geflogen. Hatte ich auch noch ne gute gebrauchte da...

Welle gemacht, Schieberkasten zerlegt und sauber gemacht, alles zusammen gebaut, Auto läuft aber die Gas Anlage bockt.

Da hab ich die Tage erstmal die Injektoren überholt. Muss sie nochmal neu kalibrieren und dann sollte der auch laufen.

Ansonsten sind das spitzen Autos, kein vergleich zu nem 3C oder 4B. Da liegen Welten dazwischen.

Was mir persönlich fehlt:

Der 4,2er geht zwar schon echt gut, aber der Drehmomentschub von meinem TDI (470NM) fehlt :D

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Naja Schäden sind relativ.

Den S8 hab ich für 1600 Euro mit Getriebeschaden geschossen.

Der Hammer: Brand neues Getriebe drin, von Audi .... orginal AT Teil. Nix dran.

Die Helden haben beim Einbau die Ölpumpe verwürgt. Kein Thema, Getriebe war in 45 Minuten raus, andere Pumpe rein geschmissen die ich noch rumfliegen hatte, Getriebe rein. Mit Pause und Essen und Bier trinken und allem drum und dran, 5 Stunden Aktion. Auto läuft wie ne 1

Den Winter A8 den ich hab... den hab ich für 1500 Euro geschossen (Bose , Navi, Leder, Xenon usw...... Auch Getriebeschaden, Turbinenwelle weg geflogen. Hatte ich auch noch ne gute gebrauchte da...

Welle gemacht, Schieberkasten zerlegt und sauber gemacht, alles zusammen gebaut, Auto läuft aber die Gas Anlage bockt.

Da hab ich die Tage erstmal die Injektoren überholt. Muss sie nochmal neu kalibrieren und dann sollte der auch laufen.

Ansonsten sind das spitzen Autos, kein vergleich zu nem 3C oder 4B. Da liegen Welten dazwischen.

Was mir persönlich fehlt:

Der 4,2er geht zwar schon echt gut, aber der Drehmomentschub von meinem TDI (470NM) fehlt :D

Ich frag den mal was er dafür haben will und was damit ist... So qualitativ sieht der echt top aus. Da stand ein 2005-er BMW 730d daneben, der sah innen richtig billig dagegen aus, finde ich! Könnte man sich ja auch erstmal hinstellen, wenn er wirklich sehr günstig wäre ...

Wenn der BMW ein Automatik iss... Vorsicht, iss nen GM Getriebe drin, die sind blöd zu machen ;)

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Wenn der BMW ein Automatik iss... Vorsicht, iss nen GM Getriebe drin, die sind blöd zu machen ;)

Ich will keinen BMW :D ... zumindest nicht den, zumal ich ja gesagt habe, dass der mir nicht gefiel ;) ... Geht nur um den A8, den sonst keinen, hab ja noch den Passat, den will ich auf jeden Fall auch behalten :)

Naja bis dein Rumpel Düse mal aufgibt :) ... Bei den 2.0ern weiss man nie.

Wie gesagt, beim A8 kriegste schon viel Auto für wenig Geld.

Ich hab bei der Suche bewusst ein Bogen um die 40V Motoren gemacht. Von der 5V Technik halte ich gar nichts.

Die alten 32V sind mir lieber. Die guten Golf 2 16V Köpfe :)

Mein 4,2er 32V läuft bis auf 2-3 kleine Problemchen super.

Verbrauch ist dank Chip mit 11L/100km echt spitze.

Momentan macht mir nur ein leichtes ruckeln im unteren Drehzahlbereich (1000-1700) wahnsinnig.

Finde den Fehler nicht. Hab schon die Befürchtung das es vom Gasanlagenkabelbaum oder dem Gasanlagen Steuergerät kommt.

Komplett blöd :D

Mit Gasanlage würde ich den ja sofort nehmen :D ... Aber auch so. Aber wie gesagt, über´s WE kann ich eh keinen erreichen, mal sehen was aus der Geschichte wird :)

Grüße

Leon

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Naja bis dein Rumpel Düse mal aufgibt :) ... Bei den 2.0ern weiss man nie.

Wie gesagt, beim A8 kriegste schon viel Auto für wenig Geld.

Ich hab bei der Suche bewusst ein Bogen um die 40V Motoren gemacht. Von der 5V Technik halte ich gar nichts.

Die alten 32V sind mir lieber. Die guten Golf 2 16V Köpfe :)

Mein 4,2er 32V läuft bis auf 2-3 kleine Problemchen super.

Verbrauch ist dank Chip mit 11L/100km echt spitze.

Momentan macht mir nur ein leichtes ruckeln im unteren Drehzahlbereich (1000-1700) wahnsinnig.

Finde den Fehler nicht. Hab schon die Befürchtung das es vom Gasanlagenkabelbaum oder dem Gasanlagen Steuergerät kommt.

Komplett blöd :D

In welchen Gängen hast du das Ruckeln? Ichnhabe einen 97er 3,7 Tiptronik, und ich habe auch ein solches Ruckeln worauf ich keine Antwort habe, allerdings nur im vieten und schlimmer im fünften Gang. Das ATG ist top, alle elektronischen Teile ausgelesen und für gut befunden, incl. LMM.

Benzinpumpe und Filter, alles ok.

Noch ne Idee?

Gruss Stefan

Man merkt es leicht im 4. Gang und richtig schlimm im 5. Gang wenn man so mit 1200upm Bergauf fährt und etwas mehr Gas gibt.

Auf Gas wirkt es stärker als auf Benzin.

Getriebe schließe ich aus.

Hab die Kerzen erneuert, Zündspulen vom S8 rüber gebaut (die liefen Top im S8),

Falschluft hat er keine, LMM ist okay,

Meswertblöcke sind alle sauber. Gemischadaption ist absolut im Soll.

Das einzigste was mir mal bei dem geruckel aufgefallen ist: Die Klopfregelung hat auf Zylinder 4 mal angesprochen.

Hab ich durch Zufall in den MWB´s gesehen. Warum. K.A.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. A8 4.2 V8 - soll ich mich erbarmen? :D