ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 Quattro 6-Gang Sperrdifferential?

A6 Quattro 6-Gang Sperrdifferential?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 4. Juni 2007 um 20:16

Hallo A6 QUattro Gemeinde!

ich habe meinen A6 Avant 2.5TDI Quattro (180PS) seit 2 Jahren er hat eine 6 Gang Schaltung und laut unterlagen eine 25% Sperrdifferential......

Ich wollte mal von einem anderen A6 Fahrer wissen ob es normal ist das man den wagen zur entspanteren Wahrweise mit Zwischengas fahren muss???

Wenn ichd as nicht mache macht sich der Quattro Antrieb mit einem leichen Kopfnicken der Insassen bemerkbar!!! Besonders wenn man eine etwas zügigere Fahrweise an den Tag legen will!!!

Es ist also auf jeden fall sehr unkomfortabel un dman muss ein wahrer Pedalmeister sein um ein entspanntes Fahren hin zubekommen.

Jetzt meine Fragen:

1. Kann es sein das das ganze am 25% Sperrdiferential liegt?

bzw. ist das normal bei einem Handschalter Quattro?

2. Wenn es an der SPerre liegt kann man diese ausbauen?

Für eine kurze Info wäre ich sehr dankbar!

Die Jungs von verschiedene "Freundlicen" haben ALLE einen anderen Spruch auf Lager!!!

Auf deutsch: Die haben keine Ahnung und Audi selbst hüllt sich in schweigen bisher,..... leider..

Ich hoffe das mir ein richtiger A6 Quattro Crack hier mal weiter helfen kann!!!!

Danke und

Gute Fahrt

ZENTAC

Ähnliche Themen
31 Antworten
am 9. November 2011 um 22:55

Guten Abend...

ich kann die Fehlerbeschreibung des Themenstarters und Themenweiterführers sehr gut nachvollziehen... Ich habe es auch und zwar genauso... ES NERVT TOTAL. A6 2,7T 113.000km

Wenn man den Wagen auf Drehzahl hält dann ist das Rucken weniger, ansonsten ist der Wagen immer am Nicken. Mir wurde gesagt, dass es die Kupplung sei bzw. der 2,7T sich halt sportlich schalten lassen muss. Ich sehe es nicht so...

Mit einer Fehlerbehebung kann ich aber leider nicht dienen... werde das Thema mal abbonieren - hoffe auch auf Hilfe.

Gruß

M. Desaster

Ich muß mich mal selbst zitieren:

Zitat:

Original geschrieben von daric

Motor aus, Gang rein, Handbremse gelöst, gerader und ebener Untergrund: Wie weit lässt sich das Fahrzeug vor und zurückschieben?

(Die Strecke von Anschlag bis Anschlag in cm, am besten mit zwei Personen machen)

 

So prüfst Du das Spiel im gesamten Antriebsstrang, vom Schwungrad bis hin zum schlechtesten Antriebswellengelenk.

Hat das mittlerweile mal jemand gemacht?

Nur zum Vergleich, der Wagen sollte sich max. 20 cm hin und her schieben lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 Quattro 6-Gang Sperrdifferential?