ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. A6 Neues Modell C8

A6 Neues Modell C8

Audi A6 C7/4G Allroad
Themenstarteram 3. Januar 2015 um 23:26

Hey Leute... Facelift ist da... Gerüchte bestätigt, bzw widerlegt....

Nun isses Zeit für den Nachfolger!!!

Fangen wir doch mal an:

2017 neues Model

2018 neuer Avant

Kein V8 mehr??????

http://www.motorvision.de/news/neuer-audi-a6-kommt-2017-168355.htm

Wer bietet mehr??

Beste Antwort im Thema

Guten Morgen zusammen,

ich bin eigentlich mehr im A7 Forum aktiv und habe hier gestern auch einen entsprechenden Bericht zum neuen A7 gepostet mit entsprechenden Fotos und Anmerkungen. Ist mit Sicherheit auch für den ein oder anderen A6 Fahrer interessant, zumal der Innenraum ja gleich ist. In meinem Bericht gibt es auch Anmerkungen zum A6 (z.B. Auspuffblenden) Wer also Interesse hat kann dort mal schauen. Ich werde auch im Laufe des Vormittages die Fragen beantworten die ich aus dem Forum mitgenommen habe und bei denen mir Audi einen Verkaufsberater an die Seite gestellt hat z.B. neue Motoren ab wann)

Aber natürlich habe ich auch beim A6 Fotos gemacht die ich hier (unsortiert) reinstelle.

Ich hoffe dem ein oder anderen hilft es.

Gruß

+7
3357 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3357 Antworten

Zitat:

@Protectar schrieb am 19. Juli 2018 um 20:05:28 Uhr:

Zitat:

@Nicky 333 schrieb am 19. Juli 2018 um 19:53:56 Uhr:

Ich finds cool mit den Sensoren in der Front , hat so ein bisschen was von Polizei oder FBI Wagen ;P

...das zeigt beispielhaft wie unterschiedlich die Assoziationen zu der Optik sind ... :)

Gott sei dank:D. Sonst würde wir alle die gleichen Kisten fahren.... wie langweilig und nix mehr zum diskutieren

 

Zu den auspfluffblenden Costdown Käse sag ich lieber nix sonst muss man mich zensieren..... schlimm das Audi den S Fahrzeugen so die Sportlichkeit etwas entzieht... optisch zumindest

Zitat:

@swannika schrieb am 20. Juli 2018 um 05:57:07 Uhr:

Zitat:

@HannesPerformance schrieb am 20. Juli 2018 um 02:52:09 Uhr:

Genau diesen Eindruck hatte ich auch, als ich mir den neuen A6 angeschaut habe. Motor/Getriebe kann ich natürlich mangels Probefahrt noch nicht beurteilen...

Wie willst Du diese Eigenschaften bestätigen, wenn Du ihn nicht gefahren hast?

Na genau so wie bei einigen anderen hier ... man schreibt es einfach! ;)

Hauptgrund ist das man eine andere Marke fährt und im Rahmen einer sozialen Bekehrung die anderen vor dem Bösen bewahren möchte oder man fährt das alte Modell noch und dieses nicht weil die Kohle zum neuen fehlt sondern weil es besser ist.

 

So oder so nicht ernst zu nehmen und nichts anderes als Aufschneiderei oder Neid.

Jeder der Hersteller hat Autos im Programm die auf die ein oder andere Weise besser sind und mehr oder weniger geeignet für einen scheinen. Das bedeutet nicht im Umkehr das die anderen schlecht sind. Man sollte sich auch nicht über fehlende große Motoren aufregen wenn man diese so oder so nicht fahren kann/will/möchte/darf.

 

Ich kann sowohl Audi wie auch BMW und Mercedes, ja sogar dem Volvo was abgewinnen.

 

 

Ich glaube, dass es momentan sehr einfach ist, negativ über Audi zu schreiben. Sie haben ja auch viel dafür getan!

Und gerade in einem Forum verstärkt sich das dann auch relativ schnell. Ich fahre aktuell den alten A6 als Competition und habe den aktuellen A6 probe gefahren. Er war von innen sehr, sehr gut verabeitet und die neuen Touchmonitore haben mir sehr viel Spaß gemacht. Das meiste wurde von mir einmal eingstellt oder eben auch mal ausprobiert, aber wenn man dann fährt, muss man ja auch nicht dauern auf dem Bildschirm tasten. Das mache ich ja aktuelle mit dem MMI Dreh- und Drückschalter auch nicht. Das Fahrverhalten mit der Allradlenkung und dem Luftfahrwerk war sehr beeindruckend. Der Motor: Ja, der war etwas rauer als ich es erwartet hatte und auch am Anfang war eine Verzögerung zu spüren, die für mich aber bei weitem nicht so schlimm ist, wie es hier manchmal dargestellt wurde. Insgesamt ein gute Weiterentwicklung, ich warte in Ruhe auf mein Leasingende und einen stärkeren Diesel.

Was ich überhaupt nicht verstehen will: Ich mag Audi sehr, fahre auch mal einen BMW 5er oder E-Klasse zur Probe. Ich schreibe aber jetzt nicht dauernd als Audi Fahrer im BMW 5er Forum, dass dieser mir nicht gefällt oder das der Motor da auch nicht gerade unauffällig leise war.

Zitat:

Ich schreibe aber jetzt nicht dauernd als Audi Fahrer im BMW 5er Forum, dass dieser mir nicht gefällt oder das der Motor da auch nicht gerade unauffällig leise war.

Doch. Das machen hier einige extrem gern. Vielleicht weil sie ihre Entscheidung für ein anderes Auto rechtfertigen wollen; wahrscheinlich sind Sie mit Ihren Autos so zufrieden, dass sie nichts anderes zu tun haben, als in anderen Foren Negatives über die Fremdmarke zu posten. Es sind auch nicht nur BMW-Fahrer. Es gibt auch Volvo- und Mercedes-Fahrer.

Lassen wir sie doch einfach. Es wird ihnen gut tun und dann hat so ein Forum doch seinen Sinn.

Wenn ein Dritter in so ein Forum sieht, wird er möglicherweise einen falschen Eindruck von der Qualität des A6 oder A7 gewinnen. Das ist aber dann eher ein Problem von Audi. Mein Zufriedenheitsgefühl wird nicht dadurch getrübt, dass sich einzelne austoben.

Zitat:

@brindamour schrieb am 20. Juli 2018 um 00:07:34 Uhr:

Ups, die aktuelle Autobild hat den A6 ordentlich abstinken lassen gegen den BMW 5er...

Der Audi in diesem Vergleich kostet 7000 Euro mehr, hat einen recht rau klingenden V6, eine mittelmäßige Automatik und ein vergleichsweise unharmonisches Luftfahrwerk. Wo sind die Benziner, wo die 4-Zyl-Diesel, die auch die Co2-Wert-Grenzen der meisten Firmen erreichen?

Und vor allem: der VAG-V6 braucht 1-1,5 Liter mehr!

 

Zitat aus dem Text der Autobild und da haben sie wohl recht:

"Harte Zeiten für Audi"

Der Vergleich hinkt doch! Der A6 ist keine 7.000 € teurer, nur bei diesen, von Autobild getesteten, Fahrzeugen...

Grundpreis Audi A6 mit Allrad ist ungefähr so hoch wie BMW 5er ohne Allrad.

Der Durchschnittsverbrauch des A6 ist bei diesem Test 1,1 l höher, das ist sicherlich zum Teil dem Allrad geschuldet und den größeren Rädern: 20“ zu 18“.

Bei der AMS haben sie beide Modelle letztens auch verglichen (beide Allrad): Da ist der BMW 0,3 l sparsamer, auch mit 20“ zu 18“-Rädern. Also werden sie ungefähr einen ähnlichen Testverbrauch im Alltag haben.

Ansonsten sind doch die Unterschiede bei allen Kategorien immer sehr gering und wieder einmal Geschmackssache.

 

Jeder muss selbst bei Probefahrten seinen Favoriten ausfindig machen.

Diese Auto-Tests bringen meiner Meinung nach nicht viel. Sollten immer nur ein Anhaltspunkt sein.

Aber jede Woche kommt ein neues Heft heraus, sie müssen halt auch damit Geld verdienen…

Zitat:

@exgubblah schrieb am 19. Juli 2018 um 10:13:46 Uhr:

Am allerschlimmsten finde ich das auf den Bildern gezeigte. Da vergeht einem alles *kotzsmiley*

Und das bei einem S6...

Das erklärt dann den Schneerest in den Endrohren, den wir damals gesehen haben...

233

stimmt...lol...unglaublich!

Generell sollten wir hier mal zulassen, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt.

Gutes Beispiel ist folgendes Video von Auto Bild. Dort wird das neue Bedienkonzept in den Himmel gelobt. Ein anderer Reporter wiederum kann sich damit nicht anfreunden. Menschen und deren Vorlieben und deren Akzeptanz von Veränderungen sind halt unterschiedlich. Weniger pauschalisieren würde hier mal ganz gut tun.

Hier aber jetzt das Video von Auto Bild: Auto Bild - MMI - youtube

Zitat:

@b413mu schrieb am 20. Juli 2018 um 09:34:36 Uhr:

Ich glaube, dass es momentan sehr einfach ist, negativ über Audi zu schreiben. Sie haben ja auch viel dafür getan!

Und gerade in einem Forum verstärkt sich das dann auch relativ schnell. Ich fahre aktuell den alten A6 als Competition und habe den aktuellen A6 probe gefahren. Er war von innen sehr, sehr gut verabeitet und die neuen Touchmonitore haben mir sehr viel Spaß gemacht. Das meiste wurde von mir einmal eingstellt oder eben auch mal ausprobiert, aber wenn man dann fährt, muss man ja auch nicht dauern auf dem Bildschirm tasten. Das mache ich ja aktuelle mit dem MMI Dreh- und Drückschalter auch nicht. Das Fahrverhalten mit der Allradlenkung und dem Luftfahrwerk war sehr beeindruckend. Der Motor: Ja, der war etwas rauer als ich es erwartet hatte und auch am Anfang war eine Verzögerung zu spüren, die für mich aber bei weitem nicht so schlimm ist, wie es hier manchmal dargestellt wurde. Insgesamt ein gute Weiterentwicklung, ich warte in Ruhe auf mein Leasingende und einen stärkeren Diesel.

Was ich überhaupt nicht verstehen will: Ich mag Audi sehr, fahre auch mal einen BMW 5er oder E-Klasse zur Probe. Ich schreibe aber jetzt nicht dauernd als Audi Fahrer im BMW 5er Forum, dass dieser mir nicht gefällt oder das der Motor da auch nicht gerade unauffällig leise war.

Geht es nicht um die persönlichen Erfahrungen und Eindrücke in einem Forum?

Ich bin den A6 Probe gefahren daher hab ich meine Meinung dazu. Da spielt mein aktuelles Auto überhaupt keine Rolle. Es geht nicht um besser oder schlechter zwischen den Marken sondern um die subjektive Meinung zu dem neuen A6.

 

So long, sonniges WE :-)

Flotte Schneeoptik :D

Aaaaaa

Damit ist doch bestätigt, dass Audi im S6 auch fake Blenden einsetzen wird

Im S6 Threat sind Bilder zu sehen vom Unterboden wo man klar sieht, dass die Rohre vorher abknicken.

Ist halt ein TDi...

J.

Sagen wir mal so, ich würde nie Geld für ein Kunststoffspritzwerkzeug ausgeben, wenn ich das nicht in Serie bringen wollte.

Man könnte jetzt noch argumentieren, dass es die Standardauspuffanlage vom 3L ist. Und man für Europa kurzfristig den Diesel genommen hat, und dann eben mit 3D-Druck eine Blende brauchte. Und die Bilder alle noch von Vorserienmodellen stammen.

Aber der Konzern will Geld sparen, also viele Gleichteile haben, da denke ich eher, dass die Fakeblende kommt.... :o

Ich habe gerade einen Testbericht in der Autozeitung gelesen. Mich schockiert am meisten das der A6 fast 200 kg schwerer als der 5er ist. Beide haben Allrad. Bei der Vorstellung des C7 wurde der Leichtbau von Audi noch gepriesen. Aber jetzt, Leergewicht 2037 kg. Wer kann mir das erklärte. Mehrausstattung gegenüber dem BMW ist nur die Allradlenkung und das Sportdifferential.

Habe ich auch gelesen, ich habe das Gefühl, dass Audi den Anschluß verloren hat, so verkauft man nicht mehr Autos, eher weniger

Ähnliche Themen