ForumA6 4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4K
  7. A6 4K 45 TFSI

A6 4K 45 TFSI

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 7. Dezember 2018 um 8:54

Hallo,

ich eröffne mal ein neues Thema bezüglich des seit dieser Woche konfigurierbaren TFSI 45.

Es wurde zwar in einem anderen Thread bereits erwähnt, dass er ab sofort bestellbar ist, aber hier dann speziell alles zu diesem Motor mit oder ohne Quatrro.

Für mich hatte sich nach einer ausgiebigen Probefahrt mit dem TDI 50 ( hier im Forum erwähnt) das Thema 4K fast schon erledigt. Aber seit gestern hab neue Hoffnung als nächstes wieder einen Audi zu fahren.

Momentan ist der Superb als FL weit vorne.

Die technischen Daten des 2 Liters als Quattro lesen sich richtig gut, so als ob da nicht unbedingt Leistung fehlt mit angemessen Verbrauch.

Ich werde gleich „meinen“ Verkäufer mal kontaktieren um zu hören ab wann ein Testfahrzeug zur Verfügung steht.

Ich hoffe dass der A6 mit der Motor-Gertiebekombi so fährt wie er aussieht.

Nämlich klasse.

Beste Antwort im Thema

Letzten Freitag nun abgeholt.

Schonmal vorab: Ich bin sehr zufrieden mit dem Wagen.

Motor angenehm leise, nur wenn man in richtig fordert macht er sich bemerkbar.

Habe vorne und seitlich Akustikverglasung und bei "normalem" Fahrbetrieb hört man ihn fast garnicht, da sind die Abrollgeräusche der Reifen in den Radkästen lauter. Habe leider Pech, es sind die Bridgestone verbaut, keine schönen Reifen.

Aus dem Stand heraus guter Anzug, ohne "Anfahrschwäche". Anspringen des Motors nach Start/Stopp kaum noch mit Motorschütteln, recht soft das los fahren.

Sehr komfortables Fahrwerk (allerdings habe ich noch 17" Ballonreifen, sieht ein wenig aus wie ein SUV mit den großen Rädern) Das Luftfahrwerk, das ich vorher im 4G hatte war bei tieferen Gullideckeln härter.

Getriebe harmoniert für meinen Geschmack gut mit dem Motor.

Hatte vorher den A6 4G mit dem ich unzufrieden war und durch mehrere Reklamationen zu einem guten Preis in Zahlung genommen wurde. Der 45 TFSI hat jedenfalls keine der Macken, die der A6 4G 1.8 TFSI hatte. Für mich ein Gefühl als wäre ich von einer E-Klasse auf eine S-Klasse umgestiegen.

Die einzigen Dinge, die mir bis jetzt negativ aufgefallen ist:

1. Wie gesagt die lauten Abrollgeräusche der Reifen.

2. Zitternder Innenspiegel bei Bässen (muss die Lautstärke dafür nicht groß hochdrehen)

3. Wahrscheinlich durch Rekuperation gewöhnungsbedürftiges Abbremsen nach Gaswegnahme.

4. Türen kann man nicht einfach so zufallen lassen, da muss man schon etwas kräftiger ran.

Ansonsten keine Macken, wie Knarzen irgendeiner Verkleidung (habe aber auch kein Panoramadach), Klappern, Geräusche eines Stellmotors/Pumpe, Sytemabstürze, etc. Es funktioniert alles so wie es soll, jedenfalls bis jetzt.

Für mich ist das ein tolles Auto; modern und zeitgemäße Technik mit schönem Design innen und außen.

135 weitere Antworten
Ähnliche Themen
135 Antworten

Hast du den kleinen oder großen Tank?

Welchen Tank hattest du beim BMW?

12,5 ist bisschen viel aber nicht unrealistisch. Habe festgestellt die TFSI verbrauchen im Stand sehr sehr viel. Ich kann auf dem nach Hauseweg Landstraße 7,7 haben aber wenn ich etwas in der Stadt stehe. Also ca 5 bis 10 min dann ist das dann gut ein Liter mehr.

Ich bin aber kein Freund von Start Stopp.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

mit meinem neuen TDI 45 brauche ich nur 5,3 Liter mit dem adaptiven Fahrassistenten und wenn ich auf der Autobahn nicht mehr als 150 km/Std fahre. Reichweite > 1100 km mit einer Tankfüllung. Also auch viel weniger CO2 Ausstoß als mit dem Benziner. Ich verstehe nicht, warum die Dieselmotoren immer noch so diskriminiert werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Beim 40TDI ähnlich 6L im Schnitt 50-60% Stadtverkehr. Mit großem Tank ca 1100-1200km. Ist auch mein 1. Auto, wo der Verbrauch im Boardcomputee halbwegs stimmt. ~0,3L/100km Abweichung

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Erscheint mir für reine Stadtfahrten plausibel, da der kleine Benziner da ständig ordentlich gefordert wird von den 2t Gewicht. Stellt sich eher die Frage, ob ein A6 dafür das passende Auto ist. Selbst der prinzipiell recht sparsame 45TDI braucht dort schnell 8-9l anstatt der sonst üblichen 5-7l.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Also die Verbräuche eines Diesel helfen bernbu nicht weiter.

 

Und ja, der Benziner kann soviel brauchen, gerade im Stadtverkehr und Klima. Braucht mein 55er auch. Das hat sogar unser Golf VI 1.4 TSI (160 PS) gebraucht. Alles gut.

 

Auf Landstraße und Autobahn geht es deutlich runter - wenn man es nicht krachen lässt. Aber das heißt ja dann auch "Spaßsteuer" :)

 

Xello

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Für reinen Stadtverkehr ist der Verbrauch für so ein großes Auto mit 245PS normal.

Wieviel verbrauchst du auf der Landstraße und AB?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Hier ein gutes Review der 45 TFSI Quattro, mit deutlichen Gedenksekunde:

https://youtu.be/2-OFo0i-Rpo

 

Ich ärgere mich auch jeden Tag..

Mal zum Vergleich, zwar kein Stadtverkehr aber trotzdem: Ab Minute 31:30

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Zitat:

@berndbu schrieb am 17. August 2019 um 09:44:44 Uhr:

Hi weiß jemand ob es so normal ist das der Verbrauch 12,5 Liter beim Benziner ist. Neues Modell 04.19. Ich fahre nur Stadt und auch kein Bleifuß und trotzdem komme Ich nur ca. 470 km weit mit einer Tankfüllung.

Bei meinen letzten 5er 530 Xdrive war die reichweite locker 650 km.

In der BA steht ja ein anderer Wert, oke der stimmt zwar auch nicht, mann muss ja immer mit 2 Liter mehr rechnen.

Start Stopp aktiviert? Im reinen Stadtverkehr bringt die enorm viel. Wobei hier 12,5 Liter nicht ungewöhnlich viel sind. Ich hatte mal einen A1 TFSI, der nahm sich im Stadtverkehr 10 bis 11 Liter.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '12,5 Liter Verbrauch beim 45 TFSI A6 Limo normal' überführt.]

Ich habe das Modell 04.19, eigentlich kein schlechtes Auto allerdings komme ich mit dem großen Tank gerade mal auf 470 km reichweite macht dann so locker fast 13 Liter

Hier auch ein verbrauch von 12,5 l

Zitat:

@berndbu schrieb am 18. August 2019 um 11:27:04 Uhr:

Ich habe das Modell 04.19, eigentlich kein schlechtes Auto allerdings komme ich mit dem großen Tank gerade mal auf 470 km reichweite macht dann so locker fast 13 Liter

Doch hoffentlich auch mit viel Stadt Anteil. Sonst bekomme ich langsam Angst, da ich auch den 45 TFSI bestellt habe. Ich bin das Auto lange Probe gefahren und bin bei nur Stadt und Kurzstrecke auf Max 12 Liter

gekommen. Autobahn und Landstraße bin ich mit 8,5 Liter gefahren. Unser Kuga 1,5 Benziner mit 150 Ps benötigt in der Stadt auch schon 10 Liter weshalb die 12 noch in Ordnung gehen.

im urlaub bin ich 700 km mit dem auto gefahren, voll beladen und mit dachkoffer

700km Langstrecke und trotzdem 12,5l/100km?

Nein, dann nicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen