Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI BPP - Keilrippenriemen hält nicht lange

A4 B7 2.7 TDI BPP - Keilrippenriemen hält nicht lange

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 9. Juli 2020 um 20:19

Hallo,

der 2007er A4 Avant meines Vaters mit 2,7 TDI und afaik Motorcode BPP hat das Problem, dass der Keilrippenriemen 10 - 20 tkm kaputt geht. Mein Vater hat den Wagen mit ca. 200tkm, ca 50 tkm gefahren und nun den 3. Riemen kaputt.

Viel sehe ich ohne Demontage nicht, aber die vorderen beiden Rippen fehlen schon. Obwohl diese beiden Rippen fehlen, läuft diese Riemenkante ziemlich bündig an einer Spannrolle vorbei.

Kann es sein, dass bei einem neuen Riemen dieser nicht mittig über die Spannrolle läuft und der Riemen damit an der Seite immer abknickt?

Ist das ein bekanntes Problem?

Was kann man machen, damit der KRR länger hält?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Bist ja kein Neuling hier im Forum, Suchfunktion?

https://www.motor-talk.de/.../...d-der-fahrt-2-7-3-0-tdi-t4655559.html

Und Motorcode BPP ist ein B7 und nicht B8

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 21:11

Zitat:

@flyingfox56 schrieb am 9. Juli 2020 um 20:28:44 Uhr:

Bist ja kein Neuling hier im Forum, Suchfunktion?

https://www.motor-talk.de/.../...d-der-fahrt-2-7-3-0-tdi-t4655559.html

Und Motorcode BPP ist ein B7 und nicht B8

Mist! Ich hatte nur "8" im Kopf. Auf dem Aufkleber steht "8E".

Zum Thema "Immer wieder defekter KRR" habe ich leider nix gefunden.Im von dir verlinkten Thread steht, dass es am Freilauf der LM und einem defekten Schwingungsdämpfer liegen kann. Danke, werde ich weitergeben.

Habe es jetzt nach B7 verschoben.

Ich habe neulich ein ähnliches Thema im A6 4F Bereich gefunden. Dort fluchtete die Lima-Riemenscheibe überhaupt nicht mit den restlichen Riemenscheiben. Der Riemen schälte sich dann sozusagen an einer Seite ab.

Typischer Verdächtiger hier wäre entweder eine defekte große Kurbelwellenriemenscheibe mit Schäden an der Vulkanisierung oder aber die Lima ist falsch oder falsch positioniert oder mit Freilauf nachgerüstet worden, der dann nicht fluchtet.

Der BPP hat übrigens ab Werk keinen Freilauf! Ist einer drauf, wurde demnach nachgerüstet, vielleicht ist das sogar ein Grund des Problems.

Themenstarteram 10. Juli 2020 um 2:27

Danke für die Hinweise. Also gibt es noch mehr mögliche Fehlerquellen, als defekter Schwingungsdämpfer und Freilauf.

Das werde ich meinem Vater alles weiterreichen, damit er das in der Werkstatt kontrollieren lassen kann. D.h., ich werde morgen mal versuchen selbst einen Blick auf die KW-Riemenscheibe zu werfen, falls man von unten oder durch einen Lüftungseinlass von vorne etwas sehen kann. Soweit ich weiß, muss für die Reparatur die Stoßstange nach vorne geholt werden, was ich noch nie gemacht habe und daher nicht weiß, wie aufwendig das ist.

Blick auf KW-Riemenscheibe gelingt von oben ganz gut. Wenn der Riemen an einer Seite beschädigt wird, dann findet sich auch schnell eine Ursache dafür. Wenn man schon mal die Servicestellung herstellt, kann man auch gleich Rollen und Spanner und große Riemenscheibe mitmachen. Aber es muss die Flucht aller Riemenscheibe gewährleistet sein.

Soweit mir bekannt ist, hat der 2.7er überhaupt keinen Freilauf im Riementrieb, oder liege ich falsch?

Es ist kein Freilauf an der LIMA vorhanden.

 

Letzte Woche:

Riemen inkl.

Umlenkrollen

Spanner

Riemenscheibe

und Lichtmaschine

gewechselt.

 

Hatte wieder sporadisch Ladekontrollleuchte... :eek:

Vermutlich hat bei mir der 14Jahre alte Spanner aufgegeben... war auch "etwas ölig" :D

Der Riemen flatterte im Leerlauf auf der Riemenscheibe!!

 

Alte Riemenscheibe BJ2006 ansich noch ganz gut in Schuss. Keine Risse erkennbar.

Im Vorderen Bereich löst sich der Gummi etwas von der Inneren Glocke.

 

Lichtmaschine wurde zwecks Lager und Laderegler kontrolliert. Schleifring eingelaufen... klar nach 870000km, aber noch Kupfer vorhanden.

Ich hatte den Regler zwecks Kohlenverchleiß vor 10000km erneuert.

 

Die Riemenscheibe dee Lichtmaschine muss natürlich in Flucht mit den anderen "Rollen" passen.

Riemenscheibe.jpg
Lima.jpg
Umlenkrollen ohne Riemen.jpg

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 10. Juli 2020 um 16:44:10 Uhr:

Soweit mir bekannt ist, hat der 2.7er überhaupt keinen Freilauf im Riementrieb, oder liege ich falsch?

Solange keiner nachgerüstet wurde, hat der auch keinen.

Themenstarteram 10. Juli 2020 um 18:25

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 10. Juli 2020 um 17:19:36 Uhr:

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 10. Juli 2020 um 16:44:10 Uhr:

Soweit mir bekannt ist, hat der 2.7er überhaupt keinen Freilauf im Riementrieb, oder liege ich falsch?

Solange keiner nachgerüstet wurde, hat der auch keinen.

Ich habe gerade noch rumgelesen und Beiträge gefunden, die das so und anders behaupten.

Das Nachrüsten scheint auch mit Tücken versehen zu sein, weil es verschiedene Distanzstücke gibt, die evtl. notwendig wären und ich vermute, dass die vom Motortyp, dem Typ der Lima und evtl. weiteren Parametern abhängt. Mit 100 Euro ist der auch nicht ganz billig, aber die würde ich schon investieren, denn ein kaputter Riemen ist ziemlich unschön.

Wie findet man den richtigen Freilauf und Distanzscheibe heraus?

Hat auch gleich jemand die Teilenummern für die richtige Riemenscheibe/Riemen?

Zitat:

@GeTI schrieb am 10. Juli 2020 um 18:25:24 Uhr:

 

und ich vermute, dass die vom Motortyp, dem Typ der Lima und evtl. weiteren Parametern abhängt. Mit 100 Euro ist der auch nicht ganz billig, aber die würde ich schon investieren, denn ein kaputter Riemen ist ziemlich unschön.

Der Riemen ist sicher nicht wegen eines fehlenden FL so schnell defekt. Hast ja oben gelesen, dass A4TDI-Fahrer seit über 800 tkm keinen FL hat und mein BPP seit 340 tkm auch nicht.

Mein erster Riemen wurde 2017 bei knapp 700000!!!!! gewechselt.

 

Leider hat die Werkstatt damals nur den Riemen und nix weiter ausgetauscht.

Zitat:

@A4TDI-Fahrer schrieb am 10. Juli 2020 um 18:48:09 Uhr:

 

Leider hat die Werkstatt damals nur den Riemen und nix weiter ausgetauscht.

Wer weiß, der Monteur hatte eventuell keine Lust. Oder es bestand seitens der Werkstatt folgende Ansicht: Teile sind noch gut und Kunde merkt es sowieso nicht... ;)

... wenn man schon einmal den Schlossträger ab hat....

 

Folglich hätte ich damals ausdrücklich darauf hinweisen sollen, dass mit Zahnrippenriemen wechseln auch Spanner und Umlenkrollen mitzumachen sind?

 

Hab mir gerade nochmal die Rechnung angeschaut...

Es steht nur Keilrippenriemen drauf für 45€+19%.

 

Hätte Keilrippenriemensatz drauf stehen müssen... naja.

Ist schon wieder fast 3Jahre her...

 

War damals eher froh, dass mein Motorschaden (keine Kompression auf Zylinder 4) behoben werden konnte.

 

PS: Für die HD-Pumpe steht "Zahnriemensatz" drauf, also inkl. Spanner.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI BPP - Keilrippenriemen hält nicht lange