ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 2.0 TDI Ruckelt im Leerlauf oder an der Ampel und Warmstart

A3 2.0 TDI Ruckelt im Leerlauf oder an der Ampel und Warmstart

Audi A3 8P
Themenstarteram 2. April 2008 um 9:43

Hallo Leute...

hab seit ca 4 Monaten einen A3 Sportback Bj 04/2005 2.0 TDI 140 PS mit 130.000tkm

ich musste leider feststellen das ich im Leerlauf bzw an einer roten Ampel stehe ab und zu mein Fahrzeug anfängt zu ruckeln , aber leider weiß ich nicht was das sein könnte... er ruckelt so lange bis ich wieder gas gebe.

dazu kommt noch wenn ich das Fahrzeug im Warmzustand starten möchte dreht der Anlassar länger als er soll , so das , das Fahrzeug schwierig ansprint im warmem Zustand.

Ach dazu kommt noch das mir aufgefallen ist das der Kühlmittelverlust etwas höher geworden ist , vor ca 2 monaten ware ich noch über MAX jetzt habe ich geguckt und bin vielleicht einen halben cm höher als MIN.

was ist da los ???? bitte um hilfe

danke im vorraus !

Ähnliche Themen
23 Antworten

Rauchts auch schön weiß ausm Auspuff ?

Such mal nach Kühlmittelverlust oder Risse im Zylinderkopf beim 2.0TDI da wirst fündig....

Themenstarteram 2. April 2008 um 11:14

hallo

ne das zum glück noch nicht

das hat er bis jetzt in den letzten 4 monaten nur zwei mal getan bzw als ich ihn mal gestartet habe war anscheind noch diesel verstopft und hatte das dann alles raus geblassen oder so irgendwie :-) war ganz kurz nur weißer rauch

woran erkenn ich den einen zylinderkopf riss?

Wie gesagt such mal die Threads raus aber schlechtes Warmstartverhalten, Kühlmittelverlust, weißer Rauch ausm Auspuff lassen schon drauf schließen.

Themenstarteram 2. April 2008 um 11:20

misst hört sich nicht so gut an , hab schon geguckt aber jeder geht ja dann sofort von zylinderkopf schaden aus :-(

misst hoffe das es was anderes ist---

trotzdem danke...

Fahr am besten mal zu nem Händler und lass nachschauen....Im Falle das es so ist, hast ja noch Garantie oder privat gekauft ? Sonst wäre auch über Kulanz sicher was zu machen.

also das warmstartverhalten kann ich bestätigen. das hat meiner schon von anfang an und macht sonst keine probleme

das hat mich anfangs beunruhigt aber ein freund von mir der auch nen diesel fährt (kein vw konzern) sagt das wäre beim diesel normal. gut lass ich so, solang nix anderes dazu kommt

Ja des hatte mein Golf V 1.9TDI auch....aber wenn halt noch Kühlmittelverlust + weißer Rauch dazu kommt....siehts wohl eher nach Riss im Zylinderkopf aus...

Ruckeln an der Ampel habe ich auch ab und zu.

Fehlerspeicher ist leer, der :) weiß von nix ...

 

mfg

chris

Fehler ist bekannt. Das ist halt so ein Problem der 2.0 TDI Motoren (PD). Da kann man nix machen, außer Kühlwasser beobachten!!!

Bei unserem Golf 5 verschwindet vor allem auf kurzen Strecken Kühlwasser und auf langen nix.

Das mit dem Vibrieren im Stand ist zwar nicht angenehm, aber auch dagegen kann man nix machen ...

Das berühmte TDI-Leerlauf-Ruckeln... :-)

Ich glaube da gabs hier mal im Jahr 2004/05 nen Ellenlangen Thread drüber.

Hatte damals fast jeder 2.0er Diesel Fahrer.

Soweit ich mich erinnere konnte es durch Softwareupdates und/oder durch einbau

"Handverlesener" PD-Elemente (wie bei mir) behoben werden.

Gib mal in der SUFU "Leerlauf ruckeln" ein da wirst du fündig werden.

Bin jetz leider zu faul das rauszusuchen (sonst fang ich nur wieder an mich über meinen damaligen A3 tierisch aufzuregen) :-(

Gruß

Freak

Hi,

nen SW-Update schafft nicht immer Abhilfe.

Ich habe dieses Leerlaufruckeln schon seitdem ich aus dem Werk gefahren bin und das ist knapp 5 Jahre her.

Selbst der Austausch des ZYlinderkopfes hat keine Abhilfe geschafft.

Einzige Möglichkeit Radio lauter drehen oder immer das Gaspedal ein wenig antippen:o)

Vielleicht hätte es was gebracht wenn Audi in die 2.0 TDI ne Lambdasonde eingebaut hätte. *werweiß*

Greetz

Hab mal etwas gesucht und einen betreffenden Thread ausgesucht, indem die Wahrscheinlichste Methode zur abstellung dieses Ruckelns erklärt wird:

(Jedenfalls hatte dies damals bei mir geholfen)

Ruckeln

Mein A3 2.0 TDI hat manchmal (eher selten) das Problem im Leerlauf, z.B. an der Ampel aber nur wenn er kalt ist. Ich habe das Gefühl, dass das am Dieselpartikelfilter (DPF) liegt. Eine AB Fahrt, hilf den DPF wieder durchzublasen und bisher war das Problem dann wieder weg. Das Ruckeln macht sich erst wieder bemerkbar, wenn man eine Zeit lang nur in der Stadt fährt, wo der Motor nicht richtig warm wird...

Grüße

DNS

Hy,

 

so geb auch mal meinen Senf dazu. Hab nen A3 2.0TDI Bj. 07/2003 ohne DPF und jetzt 65000 km drauf.

Erster Zylinderkopf noch :-)

 

Wenn der Wagen kalt ist springt er wie ne eins an, wenn er heiss ist dreht bei mir auch der Anlasser länger als er sollte bis der Wagen dann startet. Ruckeln tuts auch im Leerlauf. Hab vor ca. 1000km ne neue Kupplung, und ZMS rein gemacht aber hat sich nix geändert. Wenn ich Ihn Starte (kalt) kommt eine mega fette Weisse Wolke hinten raus ABER ich habe 0,0 Kühlwasserverlust.

 

Wer auch diese Probleme hat:

 

1: Fahrt einfach so weiter, es ist einfach so. :-)

 

Wer kaltstartprobleme mit/ohne weissrauch aber ohne Kühlwasserverlust hat:

 

2: Geht zum Audi Jonny und lasst mal den Temp. sensor abstecken ( am Kühlmittelflansch unter dem ladeluftschlauch vorn am motor dran) wenn das Auto KALT nun super anspringt muss ein Motorsteuergerät update gemacht werden, da zuwenig Kraftstoff gefördert wird. ( gibts ne TPI dazu )

 

Wer Startprobleme mit Weissrauch UND Kühlwasserverlust hat:

 

3: Möglichkeit 2 nicht ausgeschlossen + Kühlwasserverlust evtl. Zylinderkopf defekt.

 

Hoffe konnte ein paar von euch helfen. bei Fragen einfach posten.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 2.0 TDI Ruckelt im Leerlauf oder an der Ampel und Warmstart