ForumA1 8X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. A1 - Klare Zielgruppe?

A1 - Klare Zielgruppe?

Audi A1 8X
Themenstarteram 20. April 2010 um 18:43

insbesondere die aufmachung der webseite, die trailer und die spots zielen ganz klar auf die zielgruppe 17 - 25 jahre. trendig, dem mini käuferschichten abjagend, jung und modern in der aussage.

ist der a1 jenseits der 30 oder gar der 40 ein nogo? sieht das albern aus?

der mini hat zumindest noch den bedingten retro-effekt, sprich auch der 50-jährige, der früher schon den british leyland gefahren ist, kann sich guten gewissens in die kiste setzen.

beim a1 scheint ausschließlich besagte zielgruppe anzusprechen. wie ist die meinung des forums?

Beste Antwort im Thema

Hi,

ich denke, wir (jenseits der 40) gehören zur Zielgruppe. Wir wollen den A1 als kleinen Zweitwagen kaufen, ohne auf viel von dem zu verzichten, was unserer Erstwagen bietet: Vollkomfort, Sicherheit, neuster Stand der Technik, Image, Lifestyle, Spaß am Fahren. Dazu das gute Gefühl, einen der sparsamsten Benziner zu fahren.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

die werbung mag vielleicht an diese zielgruppe gerichtet sein, aber vom preis und design her wird er auch ältere leute ansprechen.

glaube nicht dass es albern aussieht.

und du bist so alt wie du dich fühlst ;)

klar sieht das albern aus!

kauf dir eine A-Klasse und gut ist :)

nein spaß

Zitat:

du bist so alt wie du dich fühlst

damit wurde eigentlich alles gesagt

am 20. April 2010 um 21:00

Zitat:

Original geschrieben von nixfuerungut

der mini hat zumindest noch den bedingten retro-effekt, sprich auch der 50-jährige, der früher schon den british leyland gefahren ist, kann sich guten gewissens in die kiste setzen.

So unterschiedlich können die Ansichten sein. Ich wiederum finde gerade weil der Mini derart "verspielt einen auf Retro macht" ist er für ältere Käufer eher uninteressant. Die Schlichtheit des A1 dagegen spricht eine viel breitere Altersgruppe an.

Es gibt nur eine Zielgruppe und die ist bei Mini und Audi gleich, Leute mit gehobenem Einkommen oder reiche Erben. Wenig bis kein Durchschnittverdiener kauft sich ein Kleinwagen für 30k wenn es auch für die Hälfte ähnlich schick geht. Evtl greift man dann noch zum Grundmodell ohne Ausstattung. Bei der Preisklasse spielt es keine Rolle ob jünger 30 oder über 40 wie gesagt die Solvenz zählt.

Hi,

ich denke, wir (jenseits der 40) gehören zur Zielgruppe. Wir wollen den A1 als kleinen Zweitwagen kaufen, ohne auf viel von dem zu verzichten, was unserer Erstwagen bietet: Vollkomfort, Sicherheit, neuster Stand der Technik, Image, Lifestyle, Spaß am Fahren. Dazu das gute Gefühl, einen der sparsamsten Benziner zu fahren.

am 20. April 2010 um 23:22

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, was die Eigenschaften des Autos angeht. Aber die Hauptzielgruppe düfte etwas jünger liegen als 40, eher 30-40 denke ich, obwohl natürlich jeder Kunde willkommen sein dürfte. ;)

Zielgruppe sind die Minikäufer. Dies sollten an sich die jungen Fahrer sein aber in der Regel sehe ich meistens ne Ü40 jährige hinterm Lenker eines Cooper S sitzen und dies wird sicherlich auch beim A1 so kommen da man sich üblicherweise mit 18-25 niemals nen Wagen für 23.000 (Nicht alle aber schon nen paar Extras) ohne finanzielle Hilfe (Oma, Eltern) leisten kann. Für mich ist der Wagen nicht mehr attraktiv da man wirklich noch zu viel dazubestellen muss damit er gut aussieht und um ihn später wieder los zu werden. Pflicht wäre meiner Meinung nach Ambition, Metaliclack, Klima (muss immer bestellt werden und das nennt sich Premium), Xenon Plus und Radio. Außerdem kann man den 1,4 TFSI am Anfang nur als S-tronic bestellen, für mich ein absolutes Ausfallkriterium. Werde mir die entwicklung noch weiter verfolgen aber aus meiner Auswahl ist er schon raus.

am 21. April 2010 um 7:05

Der GTI richtet sich doch auch an ein eher jüngeres Publikum und kann seinen Preis am Markt durchsetzen. Der große Unterschied in der Zielgruppe ist, dass der A1 eher durch sein Äußeres und der GTI eher durch objektive Leistung seine Kundschaft anzieht.

Ich würde den GTI aber nicht mit den A1 vergleichen da der GTI das Topmodell der Modelreihe Polo ist. Wenn nur vom S1 die Rede wäre würde ich dir recht geben.

Themenstarteram 21. April 2010 um 11:16

Zitat:

Original geschrieben von Senator12

Hi,

ich denke, wir (jenseits der 40) gehören zur Zielgruppe. Wir wollen den A1 als kleinen Zweitwagen kaufen, ohne auf viel von dem zu verzichten, was unserer Erstwagen bietet: Vollkomfort, Sicherheit, neuster Stand der Technik, Image, Lifestyle, Spaß am Fahren. Dazu das gute Gefühl, einen der sparsamsten Benziner zu fahren.

klar, wir wollen leder, klima und das große navi. und wenn man keine größeren strecken zurücklegt, dann könnte es auch der erstwagen werden. es sollte allerdings das crossbike zumindest mit abmontiertem vorderrad hinten rein passen.

am 21. April 2010 um 11:19

Zitat:

Original geschrieben von Sievers

Ich würde den GTI aber nicht mit den A1 vergleichen da der GTI das Topmodell der Modelreihe Polo ist. Wenn nur vom S1 die Rede wäre würde ich dir recht geben.

Mein "identisches" Merkmal bei beiden war der Preis und ich hatte sogar der Golf GTI gemeint.

Da würde ich lieber zum Golf GTI greifen oder dann zum Polo GTI (Platz vom Golf brauch ich nicht) und noch was sparen.

Zitat:

Original geschrieben von Senator12

Hi,

ich denke, wir (jenseits der 40) gehören zur Zielgruppe.

Aber nur, wenn wir (ich jenseits der 50) uns keine A1-Werbung ansehen.

Nachdem ich der Trailer zu "The next big thing", der einem letztklassigen Sex&Crime Movie entnommen sein könnte, gesehen habe, frage ich mich, ob ich mich für das richtige Auto interessiere!:(

MfG

Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von WolfgangR

Zitat:

Original geschrieben von Senator12

Hi,

ich denke, wir (jenseits der 40) gehören zur Zielgruppe.

Aber nur, wenn wir (ich jenseits der 50) uns keine A1-Werbung ansehen.

Nachdem ich der Trailer zu "The next big thing", der einem letztklassigen Sex&Crime Movie entnommen sein könnte, gesehen habe, frage ich mich, ob ich mich für das richtige Auto interessiere!:(

MfG

Wolfgang

Meiner Meinung nach signalisiert die Werbung das es sich bei dem A1 um einen dynamischen, sportlichen und vor allem nicht biederen oder langweiligen Wagen handelt.

Im Gegensatz dazu die Polo Werbung,

die einfach nur Vernunft signalisiert ohne jegliche Fahrfreude.

Deine Antwort
Ähnliche Themen