Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. 530e Pre-Facelift, Verbrauchsangaben richtig interpretieren

530e Pre-Facelift, Verbrauchsangaben richtig interpretieren

BMW 5er G30
Themenstarteram 16. Juli 2020 um 8:49

Hallo,

ich habe diese Woche einen der (vermeintlich) letzten pre-facelift 530e abgeholt, als 3 Jahres Dienstwagen Leasing (Sport Line, Mediterranblau, 20" BV-Speiche 759, Adaptive Fahrwerk, uvw.).

Ich bin nicht nur begeistert, sondern auch schon fleißig am Laden für mein tägliche Pendelstrecke von fast 70km, welche leider etwas über der elektrischen Reichweite liegt :-)

Ich bin bereits mehrere Modi gefahren (Max eDrive sowie Auto eDrive, in ECO Pro und Adaptive) und vergleiche den eDrive Verbrauch. Dazu habe ich ein paar Fragen:

Im Kombiinstrument (Business Navi) wird mir jede Fahrt via BC ein Durchschnittsverbrauch von ca 22kWh/100km angezeigt. Ist das der rein elektrische Verbrauch? Inklusive Rekuperation? Je Fahrt, bzw. wie/wann wird dieser zurückgesetzt?

Via BMW Connected Drive wird unter "eDrive Letzte Fahrt" zu der selben Fahrt folgendes angezeigt:

Elektrischer Verbrauch: 11,7 kWh/100km

Kombinierter Verbrauch: 2,8l/100km

Rekuperation: 4,0kWh/100km

Wie sind diese verschiedenen Werte zu interpretieren? In wie weit wird ein Mix aus E und Verbrenner angezeigt? Welcher Wert zeigt denn nun verlässlich an, wie hoch mein rein elektrischer Verbrauch ist?

Letztendlich möchte ich auf Grundlage meines tatsächlichen elektrischen Verbrauchs pro 100km die realen Stromkosten errechnen.

Über Tipps und Erklärungshilfen hierzu würde ich mich sehr freuen :-)

Danke

Felix

 

 

 

 

EDrive Letzte Fahrt
EVerbrauch Kombiinstrument
Ähnliche Themen
39 Antworten

Hi!

Glückwunsch zum neuen 530e!

Ich gehe mal davon aus, dass du ID6 hast mit dem Laubsäge-Tacho? Da wird mir immer der kombinierte Verbrauch angezeigt. Um auf den wahren Verbrauch zu kommen, muss man zwangsläufig an der Ladesäule den Stromverbrauch ablesen. Das Auto kann ja nicht wissen, welche Ladeverluste du hast.

Themenstarteram 16. Juli 2020 um 10:45

Zitat:

@Mausweazle schrieb am 16. Juli 2020 um 10:12:43 Uhr:

 

Ich gehe mal davon aus, dass du ID6 hast mit dem Laubsäge-Tacho? Da wird mir immer der kombinierte Verbrauch angezeigt.

Ja, habe Navi Business- ID6. Sagst du, dass bei ID7 ein anderer Verbrauch, bzw. mehr/genauere Verbrauchs-Informationen angezeigt werden?

Der "Kombinierte Verbrauch" im BC des Kombiinstruments ist also ein Mix-Wert aus Verbrenner und E-Fahrt?

Wie steht es um die Werte im BMW Connected Drive? Sind die brauchbar?

Elektrischer Verbrauch: 11,7 kWh/100km

Kombinierter Verbrauch: 2,8l/100km

Rekuperation: 4,0kWh/100km

Wo würde ich denn brauchbare Informationen zu diesen Werten erhalten? Bin jetzt deutlich irritiert...

Für mich sind das alles mehr oder weniger Schätzwerte und nicht wirklich oder nur ungefähr nachvollziehbar. Den einzigen echten Wert bekommst Du durch einen vorgeschalteten Stromzähler an der Wallbox inkl. Ladeverluste und für Benzin an der Tankstelle. Selbst der BMW Digital Charging Service ist absolut unbrauchbar.

Themenstarteram 16. Juli 2020 um 12:14

Meine Erfahrungswerte mit dem Spritverbrauch meiner bisherigen BMWs ist, dass diese eigentlich sehr genau sind.

Ich persönlich denke eine Diskrepanz von +/- bis zu 5% kann eventuell eintreten, nichtsdestotrotz sollte der reale Stromverbrauch nicht viel mehr abweichen.

Aber selbst mit einer kleinen Abweichung, welche mir Fahrzeug und Connected Drive anzeigen, würde ich gerne alle Werte genau verstehen. An den Haaren herbeigezogen sind die ja nicht.

Die Werte im Boardcomputer sind relativ gut, aber da fehlt halt der Ladeverlust. D.h wenn du weißt wie viel Ladeverlust du hast, kannst du den Gesamtverbrauch aus dem Boardcomputerwerten errechnen. Die Infos Der letzten Fahrt aus Connected Drive habe ich selbst nie nachgeprüft. Die gesamt Infos (Z.B. eingesparter Sprit) passen aber ganz gut.

Beide Infos aus deinen Bildern sind kombinierte Werte. In der letzten Fahrt hast du wahrscheinlich ca. die Hälfte der Strecke elektrisch zurück gelegt. Die Infos im Boardcomputer zeigen den Elektrischen Verbrauch seit Anfang an (soweit ich das weiß). Bin nicht sicher ob das zurück gesetzt wird. Bei mir jedenfalls nicht. So erklärt sich dann auch die Abweichung zw 11kwh und 22kwh

Ich habe selbst nur ID6 und kann deshalb nix zu ID7 sagen.

Im ID 7 sieht man da mehr. Man kann das direkt im Kombi (quasi im Drehzahlmesser) einblenden lassen. Das kann man alle möglichen Kombinationen einstellen. Bei mir wir jetzt immer automatisch beim Tanken zurückgesetzt und die elektrisch gefahrenen km, die Benzin gefahrenen km und Gesamt seit Tanken angezeigt. Das kann man auch ändern auf seit losfahren, ab Werk, ab........

Themenstarteram 16. Juli 2020 um 14:01

Zitat:

@Maagus schrieb am 16. Juli 2020 um 12:24:49 Uhr:

Im ID 7 sieht man da mehr. Man kann das direkt im Kombi (quasi im Drehzahlmesser) einblenden lassen. Das kann man alle möglichen Kombinationen einstellen. Bei mir wir jetzt immer automatisch beim Tanken zurückgesetzt und die elektrisch gefahrenen km, die Benzin gefahrenen km und Gesamt seit Tanken angezeigt. Das kann man auch ändern auf seit losfahren, ab Werk, ab........

Interessant, hast du eventuell ein paar Beispiel Bilder /Screenshots? Würde gerne sehen was das ID7 mehr anzeigen kann....

Zitat:

@VR6-2900 schrieb am 16. Juli 2020 um 08:49:52 Uhr:

...

Im Kombiinstrument (Business Navi) wird mir jede Fahrt via BC ein Durchschnittsverbrauch von ca 22kWh/100km angezeigt. Ist das der rein elektrische Verbrauch? Inklusive Rekuperation? Je Fahrt, bzw. wie/wann wird dieser zurückgesetzt?

Via BMW Connected Drive wird unter "eDrive Letzte Fahrt" zu der selben Fahrt folgendes angezeigt:

Elektrischer Verbrauch: 11,7 kWh/100km

Kombinierter Verbrauch: 2,8l/100km

Rekuperation: 4,0kWh/100km

Wie sind diese verschiedenen Werte zu interpretieren? In wie weit wird ein Mix aus E und Verbrenner angezeigt? Welcher Wert zeigt denn nun verlässlich an, wie hoch mein rein elektrischer Verbrauch ist?

Die Verbrauchsanzeige im Kombi-Instrument zeigt den Durchschnittsverbrauch während rein elektrischer Fahrten an. Da ist die Energiegewinnung durch Rekuperation bereits eingerechnet. Neben dem Antrieb sind hier auch andere elektrische Verbraucher wie die Klima, Licht oder Radio enthalten.

Wenn du das auf Kosten hochrechnen willst, müssen Ladeverluste mit eingerechnet werden. Die liegen bei ca. 10%.

Die Statistik zur letzten Fahrt zeigt den Verbrauchsmix an.

Deine oben angegebenen Werte habe ich bei der Fahrt zur Arbeit, das sind knapp 80 km.

Hier fahre ich ca. die Hälfte elektrisch und die andere Hälfte mit dem Verbrenner.

Weil meiner Baujahr 5/2019 ist, habe ich noch die 9,2 kWh Batterie. Nach der Strecke ist die elektr. Reichweite bei 0 und ich tanke 8,2 kWh Strom, also ziemlich genau 2 EUR.

Im Connected Drive Portal siehst du neben den Daten der letzten Fahrt auch die gesamten elektrischen Kilometer und den eingesparten Kraftstoff. Diese Daten liegen allerdings völlig daneben.

Bei mir zeigt er 7889 elektrisch gefahrene Kilometer an und eingesparten Kraftstoff von 1109 Litern.

Das würde einen Verbrauch von rund 14 Litern Benzin auf 100 km bedeuten ...

Die gesamten gefahrenen elektrischen Kilometer kann mann sich auch im BC anzeigen lassen.

Bei mir wird diese Anzeige beim Tanken zurückgesetzt.

Hierbei ist mir aufgefallen, dass nach dem Beschleunigen per Verbrenner beim anschließendem Rekuperieren oder Segeln die elektrischen Kilometer wieder gezählt werden. Das ist eigentlich nicht korrekt, denn Segeln kann ich mit einem reinen Verbrenner ja auch.

Um die tatsächlichen Kosten zu ermitteln, musst du deine Tankrechnung heranziehen.

Also an der Steckdose ein Messgerät dazwischen schalten, dann kannst du ablesen, was du pro Ladevorgang und je nach Gerät auch über einen längeren Zeitraum an kWh ziehst.

Ich verwende das Messgerät von HomeMatic IP, da kann ich Messwerte und Kosten direkt am Handy ablesen.

Auch nicht das was Du brauchst, aber ein bisserl in die Richtung.

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
+1
Themenstarteram 16. Juli 2020 um 22:02

Zitat:

@Maagus schrieb am 16. Juli 2020 um 14:25:57 Uhr:

Auch nicht das was Du brauchst, aber ein bisserl in die Richtung.

Danke für die Bilder, mittlerweile bereue ich, dass ich mir nicht das Navi Professional/ID7 konfiguriert habe :-/

Themenstarteram 16. Juli 2020 um 22:14

Zitat:

@A DR-2409 schrieb am 16. Juli 2020 um 14:05:27 Uhr:

...Um die tatsächlichen Kosten zu ermitteln, musst du deine Tankrechnung heranziehen.

Also an der Steckdose ein Messgerät dazwischen schalten, dann kannst du ablesen, was du pro Ladevorgang und je nach Gerät auch über einen längeren Zeitraum an kWh ziehst.

Ich verwende das Messgerät von HomeMatic IP, da kann ich Messwerte und Kosten direkt am Handy ablesen.

Sehr interessant, danke für die Infos. Strommessgerät an der Sicherung ist bereits installiert, aber das bringt mir nicht wirklich etwas, wenn ich den reinen kWh Verbrauch pro 100km des Fahrzeugs wissen möchte. Ladeverlust mal außen vor.

Der BC zeigt 21-22 kWh/100km und eDrive zeigt einen anderen Wert an.

Ich werde morgen mal den Akku voll aufladen und dann eine Strecke ausschließlich elektrisch via MAX eDrive fahren und dann Fotos von beiden Werten machen. Einmal BC und einmal eDrive im Connected Drive.

Wie gesagt. Im BC wird nicht der Verbrauch für eine einzelne Fahrt angezeigt, sondern seit Beginn. Das macht nur die App/Connected Drive. Du wirst also immer Unterschiede haben.

Nach meiner Erfahrung sind die BC-Werte korrekt. Die Verbrauchswerte im Portal vollkommen unrealistisch.

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 8:26

Zitat:

@Mausweazle schrieb am 17. Juli 2020 um 07:08:59 Uhr:

Wie gesagt. Im BC wird nicht der Verbrauch für eine einzelne Fahrt angezeigt, sondern seit Beginn. Das macht nur die App/Connected Drive. Du wirst also immer Unterschiede haben.

Die kWh/100km Anzeige im Kombiinstrument entspricht also dem Bordcomputer , welcher Durchschnitts Sprit-Verbrauch und Geschwindigkeit anzeigt? Wenn ich Sprit-Verbrauch manuell zurücksetze, ist dann auch der kWh Verbrauch zurück gesetzt?

Mein Reise-Bordcomputer ist auf automatisches zurücksetzen eingestellt (das tritt glaube ich bei einer Standzeit von 3-4 Stunden ein!?), hiervon wird der kWh Verbrauch also nicht beeinflusst?

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. 530e Pre-Facelift, Verbrauchsangaben richtig interpretieren