ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. MB orig. Ahk schwenkbar Probleme mit der Mechanik.

MB orig. Ahk schwenkbar Probleme mit der Mechanik.

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 1. Juni 2020 um 13:07

Hallo Forum,

bin seit 2007 im Besitz eines S204 Kombi 220 CDI fahre dieses Auto jetzt 12,5 Jahre mit vollster Zufriedenheit. Leider konnte ich das Auto 2007 nicht selber konfigurieren und musste auf ein Produziertes Kfz zurück greifen. Dieses stellt bis auf einige Defizite in der Ausstattung auch keine Probleme da.

In diesem Jahr spendierte ich im eine orig. Rückfahrkamera sowie DAB+.

Zum Abschluss sollte eine orig. Ahk schwenkbar den Abschluss bringen. Dieses stellt sich jedoch mit einigen Tücken da.

Problem 1) Ahk lässt sich mechanisch nicht runterklappen, eventuell elektrisch blockiert? Oder muss die Mechanik immer über das Handrad zu entriegeln sein? Stab ist bis zur max. tiefe im Knopf und verriegelt.

Eine Transportsicherung konnte ich nicht sehen.

Problem 2) In der originalen Einbauanleitung der AHk stand Sam prüfen auf Tauglichkeit für Anhängerbetrieb

der freundliche von MB versuchte über meine Fin die Frage zu Klären leider ohne Erfolg, die Antwort muss man ausprobieren und tauschen falls nötig! Hätte ich gerne vorher gewusst.

Habe den CAN-Bus wie beschrieben in dem 28 Pol. Blauenstecker in 9 und 10 eingeklippst.

AHK Steuergerät angeschlossen alle Steckverbindung auf richtigen und Sitz geprüft.

Im Handrad LED bleibt dunkel.

Strom auf 13pol. Dose waren ca. 9,15 Volt? Hätten da nicht 12 Volt gemessen werden müssen.

Sind das Probleme weil das Anhängersteuergerät nicht von MB codiert und auf aktuelle Software geprüft ist.

Für Eure Hilfe schon vorab besten Dank

Toto2k

Teile die Verbaut würden.

A2043100904 Ahk

A2129007125 Ahk-Steuergerät

A2045400083 Handrad / Griff

A2045408635 El. Leitung zum Sam ohne pinkfarbende Einzelsicherung.

Lüfter ist nach Aussage ein 600 Watt verbaut, sicher war er sich nicht mein 220 CDI ist ein Schaltwagen

deswegen kam er nach langen hin und her zur Aussage 600 Watt Lüfter verbaut. Ich brauche die AHK für einen kleinen Anhänger 750 Kg ungebremst und hauptsächlich für einen Fahrradträger, dann gibt es wegen dem Codieren hoffentlich hat keine Probleme.

Das AHK- Steuergerät beginnt vorne mit 212 ist das nicht eine Eklasse. Könnte das Probleme vor der Codierung machen weil andere Software aufgespielt ist?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo

Hast du eine neue AHK verbaut oder eine vom Verwerter?

Ich kann dir zwar nichts direkt zu deinem Problem schreiben. Sicher weiß ich aber, das die AHK in diversen verbauten Steuergeräten codiert werden muss.

Meine Vermutung wo überall Codierungen geändert werden müssen:

1. ZGW (Zentrales Gateway)

2. SAM REAR (Steuergerät Kofferraum)

3. PTS (Einparkhilfe) wenn vorhanden

4. KI (Kombiinstrument)

und vielleicht noch weitere.

Also einfach alle Steckverbindungen einstecken reicht nicht aus.

Also fahre nach MB oder zu einem fähigen Codierer in deiner Nähe und lass die AHK codieren. Die können dann anschließend auch die weiteren Fehlerquellen finden.

Das originale AHK Steuergerät ist auf jeden Fall auch diagnosefähig.

Gruß und viel Erfolg

Michael

Themenstarteram 2. Juni 2020 um 1:04

Hallo Michael,

danke für deine Antwort.

Alle verwendeten Teile waren neu und Original.

Eine PTS ist auch vorhanden.

Mich macht es halt stutzig das sich die Schwenkfunktion, die wie ich glaube rein mechanisch ist nicht funzt.

Hier im Forum schreiben viele ohne Codierung läuft.... selbst PTS schaltet sich ab oder Beleuchtung geht einwandfrei. Werde auf jenden Fall wenn es meine Arbeit zulässt MB aufsuchen zwecks div. Codierungen inkl. der 550 und Eintragung in die Fahrzeugkarte.

Aber irgentwie glaube ich noch nicht das damit alle Probleme verschunden sind.

Ich meine, dass ich mal hier gelesen habe, dass bestimmte frühe SAM zur AHK überredet werden wollen.

Das ausklappen ist rein mechanisch. Lies mal in der Betriebsanleitung, wie die bedient wird. Darauf kann man sich die Funktionszusammenhänge zusammenreimen.

Hallo @Toto2k

Das Problem hier auf MT besteht meistens darin, das hier viele Themen einfach vermischt werden.

Da werden dann universale Elektrosätze (ohne Codierung da die meistens direkt an die Rückleuchten gesteckt werden) mit den Originalen in einem Thread behandelt. Bei den Universalen wird wahrscheinlich nichts codiert, habe ich selber auch schon bei anderen KFZ Herstellern und am W211 ohne Codierung erfolgreich verbaut.

Da ich aber gerade mein PTS umcodieren (flashen) will, weiß ich sicher das es dort einen Parameter für die AHK gibt. Also Ton hinten "Aus" wenn Anhänger / Fahrradträger gesteckt wurde.

Auf dem Foto links in der Mitte zu sehen.

Da ich nachher meinen "KFZ Rechner" hochfahre, werde ich für dich in der "Simulation" eine AHK codieren. Dann ist sicher wo überall etwas codiert werden sollte.

Wenn die Klappfunktion wie "wolfgangpauss" es schreibt nur mechanisch am W204 Vormopf funktioniert, steht das natürlich elektrisch wahrscheinlich nicht im Zusammenhang mit deinem Ursprungsproblem.

 

Ist an dem Entriegelungsknopf oder / und an der Mechanik der Schwenkvorrichtung auch noch ein Elektroanschluß vorhanden?

Gruß Michael

Pts-codierung-w204-vormopf

Hallo

Die Simulation wurde gerade für meinen S204 Vormopf durchgeführt. Es muss also nicht alles wegen deiner älterer Steuergeräte bei dir identisch sein:

Im ZGW in der Varianten Konfiguration gibt es einen Parameter AHK also Code 550 zu aktivieren

Im SAM Rear und Front habe ich nichts gefunden

Im KI habe ich nichts gefunden

Im PTS hatte ich ja bereits geschrieben

Im TM (AHK Steuergerät) gibt es die Auswahl für eine mechanische oder elektrische Verriegelungsart. Dein neues AHK Steuergerät wird ja sicher noch "jungfräulich" sein. Da müßten dann auch noch weitere Codierungen angepasst werden.

Gruß Michael

Ps. Nicht alle Codierungen werden sofort aktiv. Da hilft ein "Hardreset" oder das Fahrzeug sicherheitshalber für ca.5 Minuten verriegeln. Dann fährt das System mit den ausgeführten Änderungen wieder hoch. Also wenn im ZGW etwas geändert wird, bekommen die anderen verantwortlichen Steuergeräte es auch "mitgeteilt". Aber selbst das wissen manche MB Werkstätten manchmal nicht.

Ich meine dass die SAM 2008 oder 2009 geändert wurden und seitdem melden sich die Einbausätze beim SAM an. Nur die frühen SAM kennen das noch nicht. Die offizielle Aussage ist wohl tauschen, aber es gibt wohl Möglichkeiten, die zu überzeugen (Trick17 evtl mit Selbstüberlistung). Da war was.

Mal im gesamten Bereich nach AHK suchen. Ich meine das ist 2/3/4 Jahre her.

Schau mal hier: https://www.motor-talk.de/.../...ergeraetverkabelung-t5786519.html?... Der letzte Beitrag auf der Seite mit Bildern.

Da hat der "wolfgangpauss" auch schon geantwortet.

Da war irgendein "Sicherungsstift" verantwortlich für einen mechanischen Fehler. Da ging es wohl teilweise um einen Mopf aber so unterschiedlich werden die Originalen AHK´s ja nicht sein.

Ich habe den Wahn auch einen Metzgerhaken einzubauen. Daher interessiert es mich mehr wie Tuning.

Themenstarteram 2. Juni 2020 um 18:10

An alle die sich an dieser Diskussion beteiligt haben erstmal besten Dank.

Bin als erstes beim Verkäufer der AHK gewesen und habe im das Problem mit der Mechanik geschildert.

Er schaute sich das Handrad zum entsperren an und schaute nicht schlecht als der Haken nicht runter kam.

Er tauscht es gegen ein anderes und schups war die AHK in Position. Er merkte noch an das die Mechanik immer Funktionieren muss auch wenn der E-Satz nicht montiert ist. Gott sei Dank ein defektes Teil wo man gut zum wechseln dran kam.

Dann habe ich MB aufgesucht zwecks mehrer Codierungen.

Wenn ich alles richtig behalten habe hat er folgende Steuergeräte Upgedatet.

1) ZGW

2) SAM Rear und Front

3) KI

4) AHK-Steuergerät

Ich fragte Ihn ob er nicht auch das PTS und eventuell das ESP Codieren müsste?

Seine Antwort dies ist nicht nötig die Daten würden über das AHK-Steuergerät bereit gestellt, OK

Beim SAM hat er glaube ich mehre Versuche benötigt bis er zufrieden war, jetzt der Test der Beleuchtung da war ich gespannt hatte ja nur 9,15 Volt auf der Plusleitung gemessen.

Dieses Problem schien sich durch die Programmierung das AHK gelöst zuhaben.

Unterschreiben zwecks Selbsteinbau is klar und bezahlen. Rechnung wird zugeschickt bin mal gespannt was das gekostet hat inkl. Codierung 550 und eintragen in die Fahrzeugdatenkarte schließlich hat er eine gute Stunde gebraucht.

Jetzt noch die 30Gb Festplatte gegen eine 40 er tauschen und einen fähigen Codierer im Münsterland finden der einem im KI das AMG Menu rein zaubert und man hat fast ein Neufahrzeug ??.

Danke, hast einen fähigen in der Werkstatt erwischt.

Wenn du die Platte nur tauschen musst, weil die Kartendaten nicht mehr draufgehen, die kann man auch anders partitionieren. Dann gehen weniger Musiktitel drauf, aber mehr Kartendaten. Sas kann eigentlich fast jeder Codierer machen oder es geht auch selbst. Im Digital-eliteboard findest du eine Anleitung, vor allem die Entsperrung ist einfach, wenn man es kann.

Themenstarteram 2. Juni 2020 um 21:09

Hallo Wolfgang,

Ich habe das im Digital-eliteboard gelesen mit jemanden der sich die wahnsinnige Arbeit mit einem Oskar gemacht hat und dann über Hex und Bin hin und der gemacht hat bis eine vernünftiges Passwort zum entschlüsseln der Festplatte raus kam. Das letzte mal das ich was mit Hex zutun hatte waren meine C-64 Zeiten und das ist sehr lange her und ich könnte das auch nicht.

Mein Bruder würde für mich diesen Part übernehmen für Ihn ist das kein Problem ist beruflich in diesem Bereich tätig.

Folgende Frage wirft deine Idee mit der umpartitionieren auf. Auf wieviel von den 4Gb müsste man verzichten?

Zum Beispiel 2 Gb z.B. wäre in Ordnung wenn dann das jetzige und auch eventuell zukünftige Updates drauf passen würden. In vielen Foren wird geschrieben das es irgendwie auf eine 30Gb passt, aber nie genau wieweit man die Musikbereich kürzen müsste. Nochmal zu den Codieren gibt es eine Liste hier bei Motor-Talk so das man sehen kann wo diese tätig sind oder wie kommt man mit einem in der Nähe in Kontakt.

Ich bin im Kreis Coesfeld beheimatet und wäre bereit bis max. 100 Km zufahren.

Hallo

Das kannst du dir selber ausrechnen hier sind Fotos von dem benötigten Speicherplatz für die Navisoftware V16 auf HDD4 und die restlichen 3 Partionen. Wobei HDD2 der mögliche freie Speicherplatz von z.B. den mp3 wäre.

Kauf dir eine gebrauchte 40Gb in dem großen Kaufhaus und du hast alles wie vorher.

Auf eBay Kleinanzeigen wird gerade eine entschlüsselte ORIGINALE für 95€ verkauft.

Suche: NTG4 Festplatte 40Gb

Gruß Michael

20200303
20200303

Nur als Hinweis, es muss eine Festplatte sein, die für den Einsatz in Fahrzeugen spezifiziert ist. Also eine gebrauchte kann man nehmen, man sollte aber die smart-Daten ansehen.

Themenstarteram 2. Juni 2020 um 23:35

Da brauchtst keine Überlegung mehr eine 40 Gb muss her.

Hoffe das klappt mit der Toschiba MK 4050 GAC Festplatte sie ist geprüft und leer. Damit sollten die Speicherprobleme ein Ende finden.

Mein Command ist seit Februar auf neustem Stand, diverse Einbauten machten dies nötig. Damit sollte man anschließend ohne Probleme das neuste Kartenmaterial aufspielen können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. MB orig. Ahk schwenkbar Probleme mit der Mechanik.