ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kostencheck Klimaanlage auffüllen bei MB

Kostencheck Klimaanlage auffüllen bei MB

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 9. Juli 2020 um 14:15

Hallo,

ich bin mit einer defekten Klimaanlage zur MB-Werkstatt meines Vertrauens. Seit einer Weile hatte die Klimaanlage nur noch warme Luft herausgeblasen und letztlich hat der A/C Knopf nur noch 3 mal geblinkt ohne das was passiert ist. Letztlich wurde nur Kältemittel aufgefüllt. Eine Dichtheitsprüfung mit UV-Mittel und Stickstoff etc. wurde durchgeführt. Scheinbar war alles dicht, aber garantieren, dass es so bleibt wollte man natürlich nicht.

Ich bräuchte mal euren Eindruck zu den Kosten, die mich doch sehr überrascht haben. Ich ging nachdem was ich hier im Forum gelesen hatte maximal von 180 € aus. Es waren dann rund 370 €.

Hier mal die Rechnungsdaten:

AW = 11,95 € netto

Boardnetzspannung aufrechterhalten: 1 AW

Kurztest durchführen: 4 AW

Klimaanlage, Leckprüfung durchführen (Anlage entleert): 4 AW

Kältemittel absaugen, Dichtheit prüfen, neu befüllen: 12 AW

Kältemittel: ~70€ netto

Summe Arbeitsumfang: ~250 € netto

Gesamt: 370 € brutto

Gibt es hier Beanstandungsmöglichkeiten? Die Anzahl der AW scheinen mir übertrieben hoch.

Und was ist wenn nach kurzer Zeit das Kühlmittel doch entweicht?

Ähnliche Themen
40 Antworten

Beanstanden kannst du das aber beim Freundlichen ist halt auch immer der freundliche Zuschlag von MB dabei. Wenn du mit dem Auto schon außerhalb der Garantie bist lässt man das auch nicht bei MB machen.

Also vollgende Punkte macht nicht der Arbeiter sondern die Maschine.

Kurztest durchführen: 4 AW

Klimaanlage, Leckprüfung durchführen (Anlage entleert): 4 AW

Kältemittel absaugen, Dichtheit prüfen, neu befüllen: 12 AW

Kältemittel absaugen ist gleich Anlage entleeren

Zitat:

@Perfe11 schrieb am 9. Juli 2020 um 14:53:57 Uhr:

Also vollgende Punkte macht nicht der Arbeiter sondern die Maschine.

Kurztest durchführen: 4 AW

Klimaanlage, Leckprüfung durchführen (Anlage entleert): 4 AW

Kältemittel absaugen, Dichtheit prüfen, neu befüllen: 12 AW

Kältemittel absaugen ist gleich Anlage entleeren

Aber der Mechaniker muß daneben stehen und die Kontrolle bewahren (oder die Exxx schaukeln).

Bei ATU kostet der Spaß 80 €. Wenn die Anlage leer ist/nicht mehr funktioniert sicher etwas mehr. Ich denke da ist man mit +-150€ dabei.

"Unser Komplettpreis beinhaltet:

Wir bieten Ihnen unsere Komplettpreise bei einer Klimaanlagen-Wartung an (Leeranlage ausgeschlossen).

- Wechsel und vollständiges Auffüllen des Kältemittels der Klimaanlage

- Wechsel und vollständiges Auffüllen des Kältemittels der Klimaanlage R-1234yf

- Klimaanlagen Funktionsprüfung

- Kostenloser Klimaanlagen-Check

Bitte beachten Sie, dass diese Angebote nur bei Anlagen mit Funktion gelten! "

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 15:57

Ja bei einer freien Werkstatt wäre es günstiger. Mit 50% Aufpreis habe ich gerechnet und hätte es auch akzeptiert. Andere User aus dem Forum haben bei MB ja auch viel weniger gezahlt.

Deswegen ja die Frage ob zuviele AWs angerechnet wurden?

Es werden deswegen ja auch nur so wenige AW berechnet. Das sind die Zeiten in denen der Mechaniker wirklich handelt,

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 16:21

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 9. Juli 2020 um 16:10:39 Uhr:

Es werden deswegen ja auch nur so wenige AW berechnet. Das sind die Zeiten in denen der Mechaniker wirklich handelt,

Es sind 21 AW, soll das wenig sein?

Gerade gestern beim Bosch Service mit einem Toyota aus dem Familienfuhrpark gewesen. Waren nur 50 g drin gewesen. Knapp 500 g eingefüllt und auf Dichtigkeit geprüft. Kosten - 79 €. Hätte man auch bestimmt für 50 € einen finden können. W204 bekommt 590 g.

590 g ist die korrekte Füllmenge.

Zitat:

@Airbagfahrer schrieb am 9. Juli 2020 um 16:21:17 Uhr:

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 9. Juli 2020 um 16:10:39 Uhr:

Es werden deswegen ja auch nur so wenige AW berechnet. Das sind die Zeiten in denen der Mechaniker wirklich handelt,

Es sind 21 AW, soll das wenig sein?

Stimmt, das ist reichlich, weil in maximal einer Stunde ist der fertig damit und das sind fast zwei. Aber die Bemessungen von MB sind eher großzügig. Das Problem ist, MB-Werkstätten sind an die Vorgaben gebunden, freie Werkstätten nicht.

Aber wie gesagt, wer mit einem W204 nicht wegen jedem Furz zu MB geht, ist selber schuld, wenn er sich abgeledert fühlt.

Zitat:

@wo_dzi schrieb am 9. Juli 2020 um 17:02:52 Uhr:

Gerade gestern beim Bosch Service mit einem Toyota aus dem Familienfuhrpark gewesen. Waren nur 50 g drin gewesen. Knapp 500 g eingefüllt und auf Dichtigkeit geprüft. Kosten - 79 €. Hätte man auch bestimmt für 50 € einen finden können. W204 bekommt 590 g.

50€ wäre extrem günstig. Das Kältemittel ist 2018 um ca.400% geradezu im Preis explodiert.

80 -100€ ist aber bei einer "Neubefüllung" in einer freien Werkstatt absolut im Rahmen.

Also lieber vorher ein paar Telefonate führen und anschließend mit dem gesparten Geld schön mit Maske ausgehen.:)

Gruß Michael

am 9. Juli 2020 um 18:37

05.05.20

Kältemittel absaugen, Dichtheit prüfen, neu befüllen mit Kältemittel 134A (0,5 l) = 198,73

Habe ich komplett wiederbekommen, weil der Konverter undicht war.

AW - Zahl = 12 = 126€ - netto

Kältemittel = 41€ Netto

peso

Nachsatz: E400 A207 mit der 3,5 l Maschine und verstärkter Klimaanlage

am 9. Juli 2020 um 18:44

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 9. Juli 2020 um 17:24:52 Uhr:

Zitat:

@Airbagfahrer schrieb am 9. Juli 2020 um 16:21:17 Uhr:

 

Es sind 21 AW, soll das wenig sein?

Stimmt, das ist reichlich, weil in maximal einer Stunde ist der fertig damit und das sind fast zwei. Aber die Bemessungen von MB sind eher großzügig. Das Problem ist, MB-Werkstätten sind an die Vorgaben gebunden, freie Werkstätten nicht.

Aber wie gesagt, wer mit einem W204 nicht wegen jedem Furz zu MB geht, ist selber schuld, wenn er sich abgeledert fühlt.

Das kann ich nicht bestätigen. Ich fahre seit zig Jahren MB und habe mit meinem Händler eine Sondervereinbarung abgeschlossen. Was ist denn mit diesen Rabatten bei Fahrzeugen, älter als XX Jahre.

peso

 

https://www.mercedes-benz.de/.../service-vorteilsprogramm.html

Ich habe meine Klima-Wartung letzte Woche bei Euromaster machen lassen. Die Standard-Wartung hat 70 Euro gekostet.

Die Klima-Wartung mit Desinfektion (brauchte ich nicht) kostet zur Zeit 100 Euro.

https://www.euromaster.de/?...

Das Vorteilsprogramm ist ein anderes Thema. Da gibt der Servicepartner einen Nachlass. Es nehmen auch nicht alle Servicepartner daran teil. Es kann sein, dass er vom Werk einen zusätzlichen Nachlass bekommt auf die Teile, aber die Arbeit, das muss er selbst tragen.

Bei meiner Frau ihrem 203 hatte ich das letztes Jahr bei ATU machen lassen. Da hatte ich noch einen Incentivgutschein, den ich dort einlösen konnte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kostencheck Klimaanlage auffüllen bei MB