ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 4er Empfehlung

4er Empfehlung

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 1. Februar 2018 um 19:23

Hallo zusammen aktuell fahre ich einen 3er E92 mit 218PS 6Zylinder weil das Auto in der letzten Zeit nur noch Probleme macht möchte ich ihn loswerden und einen 4er kaufen deshalb bitte ich um zahlreiche antworten welchen 4er ihr mit Empfehlen könnt.

Ich fahre hauptsächlich Kurzstrecken deshalb sollte es ein Benziner sein gerne auch ein Gran Coupe natürlich nur mit M-Paket habe einen 428i im Visier aber der hat nur 1.997 hubraum mein aktueller ist ein 3 Liter Maschine möchte jetzt auch nicht auf ein schwächeres Auto umsteigen und welche modelle der 4er haben die wenigeren Krankheiten.

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Thoho4er schrieb am 3. Februar 2018 um 16:49:59 Uhr:

Zitat:

@Momemory schrieb am 3. Februar 2018 um 12:48:08 Uhr:

5 Sekunden auf 200 zwischen 430i und 440i sind schon Welten, zumindest für meinen Geschmack.

Ja, das kann ich als 430i-Fahrer bestätigen. Ich bin den 440i zwar noch nicht selbst gefahren... Aber ich war auf der Autobahn mal hinter einem. Nicht die geringste Chance, beim Beschleunigen halbwegs dran zu bleiben ;) Da lagen durchaus Welten dazwischen. Aber ich denke, das ist hier gar nicht so sehr die Frage.

Fakt ist, dass der TE mit dem 430i eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu seinem 325i spüren wird. Dass noch mehr Leistung immer möglich ist, ist natürlich auch klar...

Gut und differenziert dargestellt, so empfinde ich den 440i heute auch. Aber mit und ohne den direkten Vergleich nimmt man den 430i sehr stimmig wahr ohne vermeintlichen 4-Zylinder-Makel.

Es gibt natürlich immer Leute wie JCzopik, die ein Psychoproblem mit 4-Zylindern haben aber das macht den 430i zum Glück zu keinem schlechteren oder unrunderen Auto. Daher sind diese "es geht ums Prinzip" und "unter 6 Zylindern ist alles Mist"-Standpunkte in meinen Augen einfach kleingeistig.

Und einen 440i macht es dann Sinn zu fahren, wenn man ihn auch bewusst regelmäßig ausfährt und sein Potenzial abruft und nicht weil man ihn mit 7,5 Litern als Sparweltmeister durch die Gegend schiebt und sich gleichzeitig stolz auf die Brust klopft einen grooooßen 6-Zylinder zu fahren - meine unbedeutende Meinung zum Thema.

119 weitere Antworten
Ähnliche Themen
119 Antworten

Du bist in dieser Hinsicht völlig verdorben :D ;)

Grüße,

Speedy

Zitat:

@66speedy schrieb am 8. Februar 2018 um 21:25:16 Uhr:

Du bist in dieser Hinsicht völlig verdorben :D ;)

Grüße,

Speedy

Vermutlich :rolleyes: aber jetzt ja nicht mehr ;) offen für Neues :p

 

Grüße

Mark

Themenstarteram 19. März 2018 um 9:32

So Männer wie ihr wisst suche ich schon seit einigen Monaten den passenden 4er für mich aber im Internet werden 90% mit xdrive verkauft. Ich wohne nicht in den Bergen und werde mit dem Auto auch nicht in solche Gegend fahren daher ist der kauf von xdrive eigentlich doch Quatsch oder wie steht ihr dazu

Sollte deine Fragen beantworten:

https://www.youtube.com/watch?v=5wYZe6lZ9ec

Mit Bergen hat es wenig zu tun...

Hat aber natürlich auch Nachteile (Preis, Verbrauch, etc.)

Sehr gutes Video!

Bleibt die Frage, wie oft man durch verschlammten Wald heizt oder über Schneewehen mit Vollgas prescht.

Und wenn man die Anzahl pro Jahr geschätzt hat muss man sehen, ob dies die Anschaffungskosten und der Mehrverbrauch wert sind.

Für das Alltagsfahren soll ja aber die Kurvenstabilität besser sein. Ich kann das nicht beurteilen. Als meine Entscheidung für X-Drive anstand sagten mir meine 2 Berater: "Ein echter BMW hat nur Heckantrieb"

Das ist doch mal eine gute Begründung :)

...oder der Gebrauchtwagenangebot gibt das Indiz, dass - wie bmwlover37 erwähnte - 90% mit xdrive angeboten werden ...weil die ohne xdrive nicht verkauft werden und die Besitzer sie lieber selber fahren. :D

So kann man es auch sehen.... ;) Obwohl es auch zeigt dass viele mit XDrive ab Werk konfigurieren.

Die Frage ist auch wie erwähnt ob man wirklich "ein echter BMW" fahren will... ;)

Ich wollte kein "echter", sondern was besseres (wäre sonst bei Audi geblieben). Hätte ohne Xdrive nicht gekauft.

Aber jeder soll für sich wissen. Das ist auch so eine Diskussion wie Benzin vs Diesel... Keine richtige oder falsche Antwort.

Die Vorteile bringen mit sich auch Nachteile.

Du bist also der Meinung, dass ein BMW ohne xdrive nichts Gutes ist??? Na mit der Einstellung wärst Du tatsächlich lieber bei Audi geblieben!!!

Es ist immer wieder die gleiche Diskussion.....und somit ganz klar eine "Religionsfrage"! Und zwar mit der Erkenntnis, dass sich viele aufgehitzte Gemüter auch diesbezüglich niemals einig werden.

Ein paar Fakten aus meiner Sicht, die es zu bedenken gilt:

1. Allrad ist nun mal sicherer, aber hilft dennoch nicht bei Dummheiten. Im übrigen vermute ich stark, dass @Sun440i davon letztens stark profitiert hätte - was nicht bedeuten soll, dass er dumm ist!! Nicht falsch verstehen!

2. xDrive ist 15 mm höher und daher optisch für einige ein Problem. Abhilfe schaffen hier andere Federn.

3. Von 0-100 ist er halt schneller als die anderen! :) (beim 40i zumindest)

4. Höherer Verbrauch: Wird wohl stimmen, aber ich bin mir sicher, dass der rechte Fuß da einen viel größeren Einfluss hat.

5. Winter und Glätte haben wir aktuell doch alle noch zwischendurch. Und da hilft es halt.

6. Aus den Kurven heraus ist das volle Beschleunigen einfach früher möglich, was auch nicht das schlechteste ist, oder?

7. Kein echter BMW? Okay, da bin ich dann auch überfragt......sind wir wieder bei der Religion.....

8. Tiefer durch andere Federn = Hübscher, weniger Verbrauch und noch schneller! Das ist doch mal geil! :D

Soll doch einfach jeder so machen wie er möchte, oder? Tut doch keinem weh! Hoffe ich zumindest.....

Und der neue M5 scheint dann ja auch nur noch per Knopfdruck ein echter BMW zu sein?! *kopfschüttel*

Stimmt genau. Es ist eine reine Glaubensfrage.

Und immer da, wo eine Religion oder ein Glaube den Allein-Selig-Machend-Anspruch erhebt, wird es schwierig :eek:

Aber ich liebe meinen Hecktriebler :p und hätte nichts anderes gewollt. Für den Winter und Sauwetter fahr ich die Familienkutsche Sharan ....

Wer aber einen Daily-Driver sucht/braucht und dann die starken Sechszylinder haben will, sollte über X Drive zumindest nachdenken ;)

Zitat:

@ShinyMoon schrieb am 19. März 2018 um 10:22:31 Uhr:

Die Frage ist auch wie erwähnt ob man wirklich "ein echter BMW" fahren will... ;)

Ich wollte kein "echter", sondern was besseres (wäre sonst bei Audi geblieben). Hätte ohne Xdrive nicht gekauft.

Da hat das Audi Marketing scheinbar auch ganze Arbeit geleistet. Der quattro ist nicht per se etwas Besseres, sondern stellt für den VAG-Konzern eine Notlösung dar. Bei Fahrzeugen mit Standardantrieb nicht zwangsläufig notwendig. Letztendlich muss jeder selbst wissen, ob er mit der xDrive Fahrdynamik glücklich wird.

@Celelawar

Sehr gut geschrieben!!

@saarjochen

Richtig! Kann nur zustimmen.

@Bavarian

Das möchte ich nicht kommentieren... ;) Brauchen sonst separates Thread dafür. Aber davon gibt es genug.

Zitat:

@ShinyMoon schrieb am 19. März 2018 um 11:56:49 Uhr:

@Bavarian

Das möchte ich nicht kommentieren... ;) Brauchen sonst separates Thread dafür. Aber davon gibt es genug.

Brauchst du auch nicht, schließlich bleibt Audi aufgrund fehlender Plattform nichts anderes übrig. Ich bezweifle, dass sich bspw. ein S 5 mit Frontantrieb verkaufen würde. ;)

No Comment :)

"Religionsfrage", offensichtlich.

Die technischen Gegebenheiten setzen nun mal den MLB voraus. Dementsprechend sind lediglich deine Antworten substanzlos, denn o.g. Sachlage hat nichts mit Religion o.ä. zu tun.

Deine Antwort
Ähnliche Themen