ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 4er Empfehlung

4er Empfehlung

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 1. Februar 2018 um 19:23

Hallo zusammen aktuell fahre ich einen 3er E92 mit 218PS 6Zylinder weil das Auto in der letzten Zeit nur noch Probleme macht möchte ich ihn loswerden und einen 4er kaufen deshalb bitte ich um zahlreiche antworten welchen 4er ihr mit Empfehlen könnt.

Ich fahre hauptsächlich Kurzstrecken deshalb sollte es ein Benziner sein gerne auch ein Gran Coupe natürlich nur mit M-Paket habe einen 428i im Visier aber der hat nur 1.997 hubraum mein aktueller ist ein 3 Liter Maschine möchte jetzt auch nicht auf ein schwächeres Auto umsteigen und welche modelle der 4er haben die wenigeren Krankheiten.

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Thoho4er schrieb am 3. Februar 2018 um 16:49:59 Uhr:

Zitat:

@Momemory schrieb am 3. Februar 2018 um 12:48:08 Uhr:

5 Sekunden auf 200 zwischen 430i und 440i sind schon Welten, zumindest für meinen Geschmack.

Ja, das kann ich als 430i-Fahrer bestätigen. Ich bin den 440i zwar noch nicht selbst gefahren... Aber ich war auf der Autobahn mal hinter einem. Nicht die geringste Chance, beim Beschleunigen halbwegs dran zu bleiben ;) Da lagen durchaus Welten dazwischen. Aber ich denke, das ist hier gar nicht so sehr die Frage.

Fakt ist, dass der TE mit dem 430i eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu seinem 325i spüren wird. Dass noch mehr Leistung immer möglich ist, ist natürlich auch klar...

Gut und differenziert dargestellt, so empfinde ich den 440i heute auch. Aber mit und ohne den direkten Vergleich nimmt man den 430i sehr stimmig wahr ohne vermeintlichen 4-Zylinder-Makel.

Es gibt natürlich immer Leute wie JCzopik, die ein Psychoproblem mit 4-Zylindern haben aber das macht den 430i zum Glück zu keinem schlechteren oder unrunderen Auto. Daher sind diese "es geht ums Prinzip" und "unter 6 Zylindern ist alles Mist"-Standpunkte in meinen Augen einfach kleingeistig.

Und einen 440i macht es dann Sinn zu fahren, wenn man ihn auch bewusst regelmäßig ausfährt und sein Potenzial abruft und nicht weil man ihn mit 7,5 Litern als Sparweltmeister durch die Gegend schiebt und sich gleichzeitig stolz auf die Brust klopft einen grooooßen 6-Zylinder zu fahren - meine unbedeutende Meinung zum Thema.

119 weitere Antworten
Ähnliche Themen
119 Antworten

Zitat:

@Sven28 schrieb am 20. März 2018 um 16:11:46 Uhr:

Der neue 3er als 40i und 40d wird ausschließlich mit Allrad gebaut. Bin gespannt, was hierzu in einem Jahr bezüglich Fahrverhalten zu lesen ist.

Also ist die Zeit des reinen Hecktrieblers auch vorbei, zumindest wenn es kein 316d sein soll.

Dann kommen bei Audi demnächst reine Hecktriebler....

Mit dem R8 RWS machen sie den Anfang ;-)

Bei Audi würde man sich auch freuen, wenn die nächste Motorisierung mit sechs Zylindern eingestellt wird.

Ah ja?

https://www.roadandtrack.com/.../

"...built around the Countryman and the fact that minivan buyers don't give a damn about oversteer or anything remotely as childish. What they want is space, practicality, safety, fuel economy..."

Aber das ist alles soo sinnlos und OT. Wenn man es braucht (ich nicht) - drüben bei Audi gibt es mehr als genug Spass über die berühmte Winterautos...

Ich fahre allerdings BMW und Audi und denke somit das beste von beiden Welten gesehen zu haben... und eben nachgewiesen ganz ohne Religion.

Also lieber lassen. Das Thread heisst "4er Empfehlung".

Ich zumindest lass euch spammen wenn ihr wirklich wollt.

Würde BMW auch den nächsten R6 Diesel einstampfen, wäre Audi der Nutznießer. Es lässt sich nicht herauslesen, auf wen oder was sich dein Geschreibsel bezieht.

Hallo,

Mein 325i E90 LCI macht aktuell auch immer mehr Probleme (NOX Sensoren, Injektoren) und ich will ihn ersetzen. Habe den Nachfolger nun soweit eingegrenzt dass es ein Vierer werden soll. Würde ihn mir gerne mit M-Paket in Snapper Rocks Blue kaufen, schwanke aber noch zwischen 420i und 430i, Ausführung wird wahrscheinlich GC. Fahre überwiegend Kurzstrecke in der Stadt und zur Arbeit, gelegentlich Langstrecke 550 km am Stück oder mal in Urlaub.

Was würdet Ihr empfehlen? 420i oder 430i? Der Preisunterschied macht schon was aus finde ich, den könnte man für mehr Ausstattung teilweise nutzen.

Bin mir auch noch unsicher ob M-Fahrwerk oder Serienfahrwerk. Welche Erfahrungen habt ihr hier? Mir ist wichtig entsprechenden Komfort auf Langstrecke wie bei meinem Dreier zu haben, der hat Serienfahrwerk. Liegt das Fahrzeug mit M-Fahrerrk tiefer?

Welche Meinung habt ihr außerdem zur Farbe Snapper Rocks Blue? Hat diese jemand an seinem Fahrzeug? Sieht man sich an dieser nach einer gewissen Zeit satt?

Danke für Eure Kommentare bereits im Voraus.

Viele Grüße,

Thomas

Zur Motorenwahl: Schau mal, mit wie viel Preisunterschied ein paar Jahre alte 420i/430i bzw. 428i gehandelt werden. Dann kannst du ungefähr abschätzen, ob du die höheren Anschaffungskosten wieder erzielen würdest beim Weiterverkauf.

 

Ist der Unterschied am Gebrauchtwagenmarkt immer noch deutlich vorhanden, dann 30i. Macht mehr Spaß und kostet dann alles in allem auch nicht viel mehr.

Ja, M-Fahrwerk liegt tiefer, ist aber praxistauglich. Einfach mal testen und wenn man einen sensiblen Magen hat ist das adaptive M-Fahrwerk eine Überlegung wert, dann ist es nur richtig hart, wenn man das auch will und nicht permanent ;)

Dir ist aber klar, dass du von einem etwas abgespeckten 6ender auf einen 4-Zylinder wechseln willst?

Hallo,

Ja, dass es ein Vierzylinder ist mir klar. Es gibt ja leider nur noch den 440i als 6ender, aber der ist mir denke ich für meine Bedürfnisse etwas überdimensioniert, auch von den Kosten her. Schade dass es keine kleineren 6ender mehr gibt. Als ich damals meinen 325i geholt habe, das war 2010, waren die Vierzylinder finde ich keine wirkliche Alternative. Das ist heute denke ich etwas anders.

Zitat:

@starblizzard schrieb am 15. April 2018 um 18:25:11 Uhr:

Ja, M-Fahrwerk liegt tiefer, ist aber praxistauglich.

Das ist beim 3er so, aber nicht beim 4er. :D

Der ist auch mit dem Standardfahrwerk tiefer, lediglich xDrive ist höher.

Ich fahre den 430i und bin immer wieder positiv überrascht wie leichtfüßig dieser nach vorne stürmt (für einen 4-Zylinder).

Habe genau das, was du willst.

4er GC in srb und Serienfahrwerk mit M Paket. Bilder habe ich in meinem Profil.

M-Fahrwerk hatte ich abgewählt, da ich mir davon einen Komfortgewinn erwartet habe und ich die kurvigen Landstraßen sowieso nicht auf der letzten Rille nehme.

Nach 3 Monaten bin ich noch vollauf begeistert. Ob das M Fahrwerk nun doch die bessere Lösung gewesen wäre, vermag ich nicht zu sagen. Dazu müsste ich jetzt noch mal den direkten Vergleich haben. Die Reifenwahl (RFT vs non RFT) kann hier auch noch ne Rolle spielen.

Farblich würde ich auf keinen Fall tauschen wollen.

Der Aufpreis zum 430i war für mich gerade noch darstellbar. Habs keinen Moment bereut. Ich kaufe meine Autos aber auch nicht nach einem eventuell erzielbaren Wiederverkaufswert.

@BigKahunaBurger Sieht wirklich super aus Dein Auto, mit dem Snapper Rocks Blue kommt das M-Paket finde ich richtig gut zur Geltung. Hast Du denn Leder oder Alcantara? Bin auch hier noch etwas unschlüssig. Würde zu Leder tendieren, habe jetzt aber in einem anderen Thread gelesen dass dass Dakota wohl nur Teilleder ist und nach paar Jahren nicht mehr so gut aussieht. Muss man ja auch entsprechend pflegen....

Ich habe Alcantara und das fühlt sich super an. Ich komme von einer Leder/Stoff Kombi. Das graue Alcantara ist mit dem blauen Hexagonmuster schon schön. Der Aufpreis zum Leder war mir viel zu viel. Und die Lederqualität ist ja auch nicht über alle Zweifel erhaben, wiedu schon geschrieben hast.

 

Edit: Dazu von Sonax einen Alcantarareiniger gleich gekauft, so ist für den Notfall vorgesorgt.

Hier im Forum gibts aktuell eine Nachricht das Alcantara zur Zeit nicht lieferbar sei.

Ich habe auch Stoff/Alcantara und finde es sehr edel und bequem und hochwertiger als das Dakota.

Ich hatte die letzten 4 BMW alle mit Dakota -Leder, auch für den jetzt gerade neu angeschafften 440 GC war eigentlich - fast automatisch - Dakota-Leder geplant. In einem Probefahrtwagen war aber diese Alcantaraausstattung drin, und ich fand die einfach angenehmer als Leder, habe das Gefühl, man sitzt dort "fester", der Reibungskoeffizient dürfte auch höher sein, ausserdem spricht offenbar die Sitzheizung schneller an, auch fühlt es sich beim reinsetzen nicht kalt an. Nun muss man halt mal sehen, wie es sich im Alltag vom Verschleiss her bewährt. Ich hab die Farbe escorilblau - aber auch zu srb passt diese Innenausstattung mit den blauen Effekten sehr gut. :)

Bei den Motoren würde ich schon mindestens zum 430 i raten, vor dem 440 hatte ich einen 328 i Touring, handgeschaltet, der lief wirklich gut, der 440 ist natürlich noch mal besser, aber der Unterschied vom 320 i, den ich an und ab mal als Ersatzwagen hatte, zum 328 i war gefühlt deutlich größer, als der vom 328 zum 440.

Deine Antwort
Ähnliche Themen