ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. 45 TFSI

45 TFSI

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 7. Dezember 2018 um 8:54

Hallo,

ich eröffne mal ein neues Thema bezüglich des seit dieser Woche konfigurierbaren TFSI 45.

Es wurde zwar in einem anderen Thread bereits erwähnt, dass er ab sofort bestellbar ist, aber hier dann speziell alles zu diesem Motor mit oder ohne Quatrro.

Für mich hatte sich nach einer ausgiebigen Probefahrt mit dem TDI 50 ( hier im Forum erwähnt) das Thema 4K fast schon erledigt. Aber seit gestern hab neue Hoffnung als nächstes wieder einen Audi zu fahren.

Momentan ist der Superb als FL weit vorne.

Die technischen Daten des 2 Liters als Quattro lesen sich richtig gut, so als ob da nicht unbedingt Leistung fehlt mit angemessen Verbrauch.

Ich werde gleich „meinen“ Verkäufer mal kontaktieren um zu hören ab wann ein Testfahrzeug zur Verfügung steht.

Ich hoffe dass der A6 mit der Motor-Gertiebekombi so fährt wie er aussieht.

Nämlich klasse.

Beste Antwort im Thema

Letzten Freitag nun abgeholt.

Schonmal vorab: Ich bin sehr zufrieden mit dem Wagen.

Motor angenehm leise, nur wenn man in richtig fordert macht er sich bemerkbar.

Habe vorne und seitlich Akustikverglasung und bei "normalem" Fahrbetrieb hört man ihn fast garnicht, da sind die Abrollgeräusche der Reifen in den Radkästen lauter. Habe leider Pech, es sind die Bridgestone verbaut, keine schönen Reifen.

Aus dem Stand heraus guter Anzug, ohne "Anfahrschwäche". Anspringen des Motors nach Start/Stopp kaum noch mit Motorschütteln, recht soft das los fahren.

Sehr komfortables Fahrwerk (allerdings habe ich noch 17" Ballonreifen, sieht ein wenig aus wie ein SUV mit den großen Rädern) Das Luftfahrwerk, das ich vorher im 4G hatte war bei tieferen Gullideckeln härter.

Getriebe harmoniert für meinen Geschmack gut mit dem Motor.

Hatte vorher den A6 4G mit dem ich unzufrieden war und durch mehrere Reklamationen zu einem guten Preis in Zahlung genommen wurde. Der 45 TFSI hat jedenfalls keine der Macken, die der A6 4G 1.8 TFSI hatte. Für mich ein Gefühl als wäre ich von einer E-Klasse auf eine S-Klasse umgestiegen.

Die einzigen Dinge, die mir bis jetzt negativ aufgefallen ist:

1. Wie gesagt die lauten Abrollgeräusche der Reifen.

2. Zitternder Innenspiegel bei Bässen (muss die Lautstärke dafür nicht groß hochdrehen)

3. Wahrscheinlich durch Rekuperation gewöhnungsbedürftiges Abbremsen nach Gaswegnahme.

4. Türen kann man nicht einfach so zufallen lassen, da muss man schon etwas kräftiger ran.

Ansonsten keine Macken, wie Knarzen irgendeiner Verkleidung (habe aber auch kein Panoramadach), Klappern, Geräusche eines Stellmotors/Pumpe, Sytemabstürze, etc. Es funktioniert alles so wie es soll, jedenfalls bis jetzt.

Für mich ist das ein tolles Auto; modern und zeitgemäße Technik mit schönem Design innen und außen.

148 weitere Antworten
Ähnliche Themen
148 Antworten

Die Kisten sind halt leicht, so ab 180kmh aufwärts merkt man erst das es nur ein Vierzylinder ist.

Trotzdem ein Top Auto zu dem Preis

Also so ein Octavia RS Kombi ist 0-200km/h 2 Sekunden schneller als ein A6 Avant 3.0 TDI mit 272 PS. Wenn man bedenkt, dass der Octavia durch den Frontantrieb im Vergleich zum A6 bei 0-100km/h massiv Zeit verliert, ist das denke ich eine respektable Leistung.

Klar wird der Motor im A6 wieder etwas zäher, aber unfahrbar wird der sicher nicht. Mal von der Laufkultur abgesehen.

Themenstarteram 9. Dezember 2018 um 13:51

Ich habe gerade mal die technischen Daten auf der HP von Audi verglichen.

der 45 TFSI Q ist 130 Kg leichter als der vergleichbare 45 TDI.

Das liegt zum einen natürlich am schwereren Motor aber auch am Ultraquattroantrieb.

Das erklärt auch die recht humane Wltp-verbrauchseinstufung sowie die Fahrleistungen.

Drehmoment 370 NM bei 1600-6500, 6,2 sec auf 100.

Beim 45 TDI 500NM bei 1750-3250, 6,5 sec auf 100.

Ich habe im Competiton und im 4 G 3,0 TDI den "richtigen" Torsen Quattro und dazwischen im S3 den mit Haldex.

Bis auf leichtes scharren bei eingeschlagenen Rädern konnte ich da im alltäglichen Gebrauch kaum Unterschiede feststellen.

Wartet mal auf die ersten Test zum 45 TFSI. Im Q3 kommt der Motor nicht gut weg, vermutlich auch aufgrund von WLTP.

@ scoty81 Hast mal eine Quelle?

Schau dir mal diverse YouTube Videos zum neuen Q3 an. Dort kam von vielen Testern immer wieder der Kommentar das dem Motor die Spritzigkeit fehlt.

Themenstarteram 9. Dezember 2018 um 23:12

Gibt auch schon Tests über den 45 TFSI im Netz.

Da kommt der Motor eher gut weg, siehe YouTube

Der Q3 hat nicht den gleichen Motor ist etwas abgeschwächt, der Macan S ist 1:1 gleich.

Ich gehe mal stark davon aus, dass der Q3 den gleichen Motor bekommt, allerdings eben leicht abgeschwächt. Den gibts auch im Macan (ohne S), zwar mit 245PS, aber wieder mit anderer Software. Also auch in der WLTP-Version kommt der Motor wieder in 100 Varianten.

Zur Zeit ist es praktisch unmöglich einen 45 TFSI als Vorführer zu finden.

In mehreren Testberichten wird die Lautstärke bemängelt, in manchen aber auch neutral bewertet:

Tenor ist aber meistens:

"Sein Sound will jedoch nicht zu dem großen Langstrecken-Auto passen. Fordert man Kraft, dreht der Motor aufgeregt hoch und dröhnt. Das ist der Preis für das Downsizing: Der Motor klingt nicht souverän, ihm fehlt das akustische Volumen. Neu ist das nicht im A6, die Leistungsklasse bediente im Vorgänger ebenfalls ein Vierzylinder. "

"Solange man im Verkehr mitschwimmt, schlägt sich der Motor wacker, aber sobald man etwas Leistung fordert, teilt der Vierzylinder seine Anstrengungen deutlich vernehmbar mit. "

Ist das so, oder hatten diese beiden Tester nur eine zu hohe Erwartungshaltung?

Zur Zeit habe ich noch den A6 4G 1.8 TFSI und finde den angenehm leise

Klingt insofern nachvollziehbar, als dass die vorhandenen Motoren unter Last auch recht präsent sind. Was beim 6Zylinder noch gefallen kann, nervt dann beim kleinen 4Zylinder meistens.

ich habe den 4G 190 PS TDI und finde den auch angestrengt klingend. Ob das beim 4K anders ist, kann ich nicht beurteilen.

Finde ich überhaupt nicht.

Im Grunde hört man den gar net.

 

Ist der beste gedämmte 4 Zylinder Diesel den ich je gehört, und gefahren habe.

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 23. Januar 2019 um 18:50:38 Uhr:

Finde ich überhaupt nicht.

Im Grunde hört man den gar net.

 

Ist der beste gedämmte 4 Zylinder Diesel den ich je gehört, und gefahren habe.

4G oder 4K?

Ich bezog mich auf Deine Aussage des 4G, den ich auch fahre...

Deine Antwort
Ähnliche Themen