ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 4.2 Motor startet nicht

4.2 Motor startet nicht

Themenstarteram 25. Mai 2007 um 14:28

Hallo zusammen.

Wer kann mir helfen? A8 4.2 1997 MKB = ABZ

Folgendes Problem: Anlasser dreht, Motor startet, 1sec. dann ist er aus. Vor ca.4 Wochen wurde das leidige kabel zwischen lesespule und Wegfahrsperre ausgetauscht. Danach lief das Auto wieder.

Jetzt das gleiche wieder. Die Wegfahrsperre meldet aber diesesmal keine fehler.

Mit 4 verschiedenen testern kommen wir nicht in das Motorsteuergerät.

( Audio orginal neu und alt , diverse andere)

Ab und an läuft er wieder an, und ich kann fahren als ob nie was gewesen wär, dann 30 mal nicht.

Audi meint Motor-Steuergerät zu 95%defekt.Soll ich ein neues bestellen? oder eff. liegt ein anderer fehler vor?

Wer kann mir weiterhelfen?

Ähnliche Themen
49 Antworten
am 29. Mai 2007 um 9:32

Hallo Dietmar,

ich habe ein ähnliches Problem, weiss aber noch nicht mehr, da es vom Gutachter untersucht werden muss. Habe mir in eine Autogasanlage einbauen lassen und nach einem halben Jahr Sprit sparen hat gar nichts mehr funktioniert.

Gruß

quattro

Das gleiche hatte ich bei meinem 1. Dicken auch. Verstell einfach mal das Lenkrad. Ein bißchen nach vorne oder hinten. Bei mir war's dann weg, und er sprang immer direkt an. Von Zeit zu Zeit die Position des Lenkrades immer wieder ein bißchen verstellen.

Gruß, Tom

am 29. Mai 2007 um 10:33

Auh ha,

das sind ja italienische Methoden, wie bei Fiat ;-)

Habe ich zufällig sogar gemacht, hat den Wagen bei mir aber trotzdem nicht wieder zum laufen gebracht. Denke es liegt an der Autogasanlage.

DietmarM hat keine Gasanlage, steht jedenfalls nichts in seinem Beitrag.

am 29. Mai 2007 um 11:04

Ich aber, mein Motor springt auch nicht an!

Es gibt zwei gründe, die mir wahrscheinlich erscheinen. Entweder, Das wegfahrsperren-Steuergerät bekommt das signal von der lesespule nicht (Kabel evtl schlecht verlegt und schon wieder kaputt?), dann steht dieser fehler auch im Wegfahrsperren-STG. Wenn da drin kein fehler steht, ist vermutlich ein kommunikationsfehler zwischen WFS-STG und Motor-STG schuld. Eventuell hat der stecker am WFS-STG beim Kabeltausch was abbekommen,und daher das kommunikationsproblem. Der Fehler steht dann im Motorsteuergerät, da steht dann ein fehler von wegen wegfahrsperre, die genaue formulierung hab ich aber nicht im Kopf.

Darüber hinaus gibt es wohl eine undokumentierte Sicherungsfunktion, die bei oftmaligem ein- und ausschalten der zündung das Motorsteuergerät sperrt. Ich sag nichts weiter als: SChalte die zündung ein und lasse sie ohne Startversuch 35 minuten an. Dann zündung aus und wieder an und starten. Ich weiß das klingt bescheuert. Bei mir geht das reproduzierbar. 20-30 mal zündung an und aus und es ist schicht im Karton, nix mehr starten. über 30min am stück zündung anlassen und schon ists wieder gut.

Ich verstehe es auch nicht ganz. Es hilft z.b. nichts, die batterie abzuklemmen, auch stunden später springt er nicht an. Wenn man aber das mit der Zündung macht, gehts. Ich schätze das ist eine sicherungsfunktion, damit man nicht automatisiert immer wieder zündung an und aus schalten kann und per Computer jedesmal einen neunen code schickt, solange bis es geht.

Was macht den deine wegfahrsperrenkontrolleuchte, wenn du die zündung einschaltest? durchgehend Blinken oder nur 2sek leuchten und dann ausgehen?

Wenns eines der beiden oben beschriebenen sachen ist müsste sie blinken, das war zumindest bei mir so.

Bin gespannt auf deine Antwort...

Vince

am 30. Mai 2007 um 16:32

Startet nicht

 

Hi Dietmar,

Ich habe lang mit diesen Autos gearbeitet. und habe eine frage? hast du schon mal ein anderen schlüssel ausprobiert weil?? wei die schlüssel transponder gehen sehr sehr oft kaputt. was ich auch chon hatte das das tacho (kombiinstrument) kalte lötstellen hat wei im tacho treffen sich alle steuergeräte und wen da eine kalte lötstelle ist hat man auch das problem. also

1. Anderenschlüssel probieren

2. tacho ausbauen mal vorsichtig aufmachen und richen manchmal richt es verschmort

3. mit einer lupe und gutem licht lötstellen kontrollieren.

oder mit einen anderen tacho ausprobiern.

Gruss Audifahrer

P.S. wenn er angeht und nach ca 1sec wieder aus dann ist es definitiv wegfahrsperre ist so programiert das man leicher fehlersuchen kann.

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 23:08

Hallo zusammen, vielen Dank für die guten tips, aber die 8 zylinder wollen immer moch nicht laufen! ELEND!!

Was bissher geschah,

Thema Gasanlage= keine Gasanlage!

Thema Schlüssel= Alle Schlüssel schon durchgeprüft.

Thema Wegfahrsperre= kein Fehler in der Diagnose.

Thema Kabel WFS-Lesespuhle =Ohmisch durchgemessen OK.

Ich komm aber mit der Diagnose nicht ins Motorsteuergerät!!!!

Steuergerät ausgebaut und alle Lötpunkte nachgelötet, die Stecker

von leichter Oxidation befreit und mit Kontaktspray bearbeidet.

Motor startet immer noch nicht. 1 sec und aus.

Wie solls weiter gehn, wer weiss noch was?

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 23:11

Zum Thema WFS Kontrollampe im Kombi =

Lampe geht nach Einschalten der Zündung nach 1-2sec aus.

War auch immer so.

am 31. Mai 2007 um 19:58

HMM echt interessant,

Hast du den tacho mal ausgebaut? und nachgelötet? Im kobiinstrument (tacho) treffen sich die steuergeräte und wen da was nicht passt kann es auch passieren das die wegfahr sperre dumm tut kommt sogar oft vor. ansonsten würde ich mal schauen und ein anderes motorsteuergerät ausleihen und dran hängen.

Themenstarteram 4. Juni 2007 um 7:50

Die Fehlersucge geht weiter!

Ich habe den Tacho ausgebaut und überprüft, keine sichtbaren mängel.

Das Motorsteuergerät hab ich nun zu einem Experten geschickt zur Überprüfung ev. Reperatur.

Kosten der Prüfung lt. seiner Aussage 35€.

Reperatur nach Aufwand.

Bei dem Freundlichen über 900€ neu!

Mal sehen was rauskommt.

Die 8 Zylinder laufen immer noch nicht :-((((

am 4. Juni 2007 um 8:18

Hallo

Ich hatte vorgestern auch wieder mal das problem wegen der wegfahrsperre. Weil bei mir der Tempomatnicht funktioniert hat habe ich mir gedacht das es vielleich auch so ist wie bei der wegfahrsperre. habe mich ca. 5 min mit der lenkradverstellung gespielt bis er wieder angesprungen ist.

am 4. Juni 2007 um 9:44

Hallo,

@Dietmar:

Hast Du schon mal geprüft, ob die Benzinpumpe richtig arbeitet? Wenn die Zündung eine Zeit lang aus war, schaltet die Pumpe beim Aktivieren derr Zündung für 1-2 Sekunden ein. Man hört ein Surren und ggf. kurzzeitig wie der Sprit durch die Leitungen gepreßt wird und die Luftblasen entfernt werden (ist jetzt etwas komisch, das Geräusch zu beschreiben, aber ich denke, es ist klar, was ich meine).

Im Zweifelsfall würde ich mal schauen, ob aus der Druckleitung Benzin kommt bzw. den Benzindruck messen (lassen).

-> Jetzt sehe ich aber gerade, daß Du nicht ins Steuergerät rein kommst....

Hast Du einen Chip eingebaut? Soetwas hatten wir hier schon mal. Jemand hat einen Chip eingeabut und hatte danach das gleiche Problem: Motor läuft nicht und man kommt nicht ins STG rein.

Gruß,

hotel-lima

Hi.

Ja richtig da waren Lötstellen im STG korrodiert, merkwürdigerweise aber nicht am nachgelötetetn Chip sondern an anderer Stelle, was aber trotzdem auf unpräzise Arbeitsweise schließen ließ oder evtl noch an nicht richtig geschlossenes und abgedichtetes MSTG.

Nachdem die Stellen gesäubert und nachgelötet wurden, lief er wieder tadellos.

Auch so ein Problem, welches gerne übersehen wird. Nicht nur das MSTG, sondern auch der Plastikkasten muss richtig dicht sein!

Gruß, Chris.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 4.2 Motor startet nicht