ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 350 CDI mit 370.000km kaufen bedenklich?

350 CDI mit 370.000km kaufen bedenklich?

Themenstarteram 16. August 2018 um 19:57

Mahlzeit, ich stehe kurz davor mir ein 350er CDI zu kaufen, Fahrzeug ist genau 5 Jahre alt und hat 370.000km (OM642) und ist sehr günstig. Der muss ja nur Langstrecken gefahren sein, meint ihr der Motor hält noch bis 600.000km bei artgerechter Haltung und Wartung?

 

Ich habe gelesen über Probleme dass die Kurbelwellen Lager zum Motorschaden führen. Kann ich den Wagen guten Gewissens kaufen oder lieber Finger weg?

 

Wenn ich den kaufe, was sollte ich gleich zuerst prüfen/tauschen ausser die bekannte Turbo Dichtung?

 

Danke im Voraus.

Beste Antwort im Thema

Solche Autos gehen normal nach Afrika oder in den nahen Osten....

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Was heisst sehr günstig ? 5000 T ? Ausstattung ?

Solche Autos gehen normal nach Afrika oder in den nahen Osten....

Ich bin mittlerweile der Überzeugung dass die Fahrzeuge eher jung sein sollten, da oftmals irgendwelche Plastikteile Probleme machen. Ich selbst kaufe leasing Rückläufwer (3jahre alt, 225000 gekaufen) und schrub da dann in 4-5 jahren nochmal 300 000 rauf. Wenn alle wartungen gemacht wurden, der Motor trocken ist, und das Getriebe vernünftig schaltet, sehe ich da keine Probleme.

Ich habe mit meinem w204 320cdi 4-matic aktuell 355.000Km runter (10 Jahre alt). Bei mir gingen die Reparaturen bei 200.000 km los. (undichter Ölkühler, Drallklappenstellmotor, Ladedrucksteller, Motorlager, Achsmanschetten VTG seitig, Glühendstufe + Glühkerzen, Freilauf Generator, Kohlestifte vom Generator und Ölabscheider Entlüftung.

Demnächst ist die Steuerkette fällig ( ab und an Rasseln beim Kaltstart, Spanner ist schon recht weit draußen)

Wenn man selber schraubt bzw. sich das selber zutraut sind die Kosten überschaubar. Fährt man aber mit Sachen wie undichter Ölkühler, Drallklappenstellmotor,Steuerkette oder Ladedrucksteller in die Werkstatt, kann es schon recht teuer werden. Das mit den Kurbelwellenlager ist beim 350er meines wissens nicht mehr aktuell.

Bei guter Pflege und durchgängiger Wartung, am Besten bei Mercedes, steckt noch viel Potential in dem Wagen.

Sicher kann immer mal was kommen, aber davor ist man bei keinem Auto gefeit.

Für Afrika oder naher Osten ist der viel zu schade..

Mein "Ex-Polo" läuft mit inzwischen 310.000 KM in der Familie weiter und läuft immer noch 1A.

Ich würde überhaupt kein Auto mit 370 tkm kaufen. Das ist ein Fass ohne boden

Zitat:

@almot schrieb am 16. August 2018 um 22:25:52 Uhr:

Ich habe mit meinem w204 320cdi 4-matic aktuell 355.000Km runter (10 Jahre alt). Bei mir gingen die Reparaturen bei 200.000 km los. (undichter Ölkühler, Drallklappenstellmotor, Ladedrucksteller, Motorlager, Achsmanschetten VTG seitig, Glühendstufe + Glühkerzen, Freilauf Generator, Kohlestifte vom Generator und Ölabscheider Entlüftung.

Demnächst ist die Steuerkette fällig ( ab und an Rasseln beim Kaltstart, Spanner ist schon recht weit draußen)

Wenn man selber schraubt bzw. sich das selber zutraut sind die Kosten überschaubar. Fährt man aber mit Sachen wie undichter Ölkühler, Drallklappenstellmotor,Steuerkette oder Ladedrucksteller in die Werkstatt, kann es schon recht teuer werden. Das mit den Kurbelwellenlager ist beim 350er meines wissens nicht mehr aktuell.

kannst du etwas zu deinem fahrprofil sagen?

Ich würd den kaufen wenn ich mit Mutti am Sonntag mal nen Ausflug machen möchte oder einmal die Woche zum Einkaufen in die nächstgrössere Stadt. Fahrleistung so 5000 km im Jahr dann geht das....

Aber für Vielfahrer nicht grad 1. Wahl. Wie ist denn die Reparaturhistorie?

Zitat:

@XTino schrieb am 21. August 2018 um 16:08:48 Uhr:

Ich würd den kaufen wenn ich mit Mutti am Sonntag mal nen Ausflug machen möchte oder einmal die Woche zum Einkaufen in die nächstgrössere Stadt. Fahrleistung so 5000 km im Jahr dann geht das....

Aber für Vielfahrer nicht grad 1. Wahl. Wie ist denn die Reparaturhistorie?

Genau für 5000km im Jahr kauft man auch einen 350CDI :rolleyes:

Zitat:

@Th1184 schrieb am 21. August 2018 um 16:17:54 Uhr:

Zitat:

@XTino schrieb am 21. August 2018 um 16:08:48 Uhr:

Ich würd den kaufen wenn ich mit Mutti am Sonntag mal nen Ausflug machen möchte oder einmal die Woche zum Einkaufen in die nächstgrössere Stadt. Fahrleistung so 5000 km im Jahr dann geht das....

Aber für Vielfahrer nicht grad 1. Wahl. Wie ist denn die Reparaturhistorie?

Genau für 5000km im Jahr kauft man auch einen 350CDI :rolleyes:

du lachst, habe meinen 350er CDI nach exakt 3 Jahren mit 30.000km gekauft:)

sowas gibts auch:)

Gruß

Eugen

Zitat:

@Eugen-Weingardt schrieb am 21. August 2018 um 16:35:52 Uhr:

Zitat:

@Th1184 schrieb am 21. August 2018 um 16:17:54 Uhr:

 

Genau für 5000km im Jahr kauft man auch einen 350CDI :rolleyes:

du lachst, habe meinen 350er CDI nach exakt 3 Jahren mit 30.000km gekauft:)

sowas gibts auch:)

Gruß

Eugen

Mag sein aber so ein Diesel ist nicht unbedingt für Kurzstrecken geeignet.;)

Hatte einen 10 Jahre alten W204, mit 200tkm gekauft, gefahren bis 275tkm, nicht sonderlich gepflegt, Serviceheft war schon seit 125tkm nicht mehr gepflegt. Ich bin auch nicht sonderlich schonend gefahren. Er lief die 75tkm die ich ihn hatte ohne jedes Problem.

 

Was ich damit sagen will, man kann Glück oder Pech haben, vielleicht hält er bis 800Tkm, oder fällt bei 400Tkm auseinander.

Naja, bei dem Kilometerstand muss man schon damit rechnen, dass einiges an Teilen zu tauschen ist. Denn es ist äußerst unwahrscheinlich, dass er bis 800.000km oder auch nur 500.000km durchhält, ohne dass das eine oder anderer Teil den Geist aufgibt, welches eigentlich nicht ein traditionelles Verschleißteil ist.

Darum macht ein solches Fahrzeug nur Sinn, wenn man Reparaturen (auch etwas komplizierter) selbst macht oder wen an der Hand hat, der das sehr günstig erledigt. Wer bei Defekten auf eine Werkstatt angewiesen ist, ist sicher nicht so toll damit bedient.

Zitat:

@wwunsch schrieb am 20. August 2018 um 08:38:27 Uhr:

Ich würde überhaupt kein Auto mit 370 tkm kaufen. Das ist ein Fass ohne boden

Sehe ich auch so

Der kann so günstig sein wie er will

370tkm sind in meinen Augen viel zu viel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 350 CDI mit 370.000km kaufen bedenklich?