ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i - Motor/Turbo - Problem

335i - Motor/Turbo - Problem

Themenstarteram 10. Mai 2010 um 11:34

Hallo,

also ich kann mein folgendes Problem nicht genau betiteln, hoffe aber trotzdem, dass hier jemand bescheid weiß. Parallel versuche ich gerade einen Termin beim Händler auszumachen.

 

Als hätte ich nicht schon genug Ärger gehabt (riesen Schraube im RFT-Reifen und somit Auswechslung für 500 Euro), bockt mein Wagen (jetzt 23.000km) seit zwei Tagen herum:

Es ist schwer zu beschreiben, aber ich versuche es:

- Fahrzeug hat plötzlich eine art "Gedenksekunde" bevor er richtig beschleunigt.

- Wenn die Beschleunigung kommt, dann kommt sie aber ruckhaft und brachialer als vorher.

- Fahre ich gemütlich dahin (egal welcher Gang, egal welche Drehzahl) und drücke dann LEICHT aufs Gas, dann tut sich zuerst gar nix (Gedanksekunde), dann aber gibt es einen regelrechten Kick, der Drehzahlmesser SPRINGT förmlich nach oben, um dann sofort wieder RUNTER zu gehen!

- Ich habe immer das Gefühl, ich würde beim Beschleunigen mit der Kupplung schnalzen, sie dann loslassen und den Wagen vorpreschen zu lassen. Aber das passiert alles OHNE Kupplung sondern beim normalem Gaspedaldruck!

Als ob mit der Kupplung was nicht stimmt?

Hat jemand von Euch sowas schon mal gehabt?

So kann ich echt nicht fahren, ist schrecklich! In einer normal gefahrenen Kurve prescht der Wagen plötzlich vor, als hätte ich einen Single-Turbo mit Turbocharakteristik. Und das, ohne dass ich sportlich fahre!!!!!!

Grüße,

Tom

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. Mai 2010 um 14:52

Zitat:

Original geschrieben von e 92

Oh Mann, die Mängelberichte hier im Forum häufen sich bezüglich dieses Motortypsf; was ist dann nur ´draußen ´los ?

Kauft lieber nen vernünftigen Sauger von BMW.

Naja naja, sooooo schlimm ist es aber auch wieder nicht. Mal abwarten. Problem ist halt, dass BMW keinen Sauger unterhalb des M3 anbietet, der soviel Spaß macht wie der x35i ;)

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Wenn ich so viel über den Motortyp liest würde ich mir sicher überlegen einen Porsche als Spassauto zu nehmen, sonst würde ein 330i wenn es unbedingt ein BMW sein muss.

Zitat:

Original geschrieben von audi_a6_05

Wenn ich so viel über den Motortyp liest würde ich mir sicher überlegen einen Porsche als Spassauto zu nehmen, sonst würde ein 330i wenn es unbedingt ein BMW sein muss.

Der 330i ist aber in Bezug auf die Hochdruckpumpe genauso anfällig... und die fällt laut vielen Forenbeiträgen öfter aus, als die Turbos, über die man eher wenig negatives liest. Das mit der Kupplung ist allerdings schon seltsam. Meine macht nach 41.000 KM überhaupt keine Probleme, meine Hochdruckpumpe übrigens auch (noch) nicht - aber das hilft hier jetz keinem weiter ;)

Themenstarteram 11. Mai 2010 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von ali21

ich möchte auf keinen fall beleidigend wirken, aber:

kann es sein, dass deine frau die kupplung zerstört hat

weil du meintest, dass du das auto nur 30% fährst:confused:

Durch die Blume habe ich sie das auch schon gefragt :(

Vielleicht ist es Zufall, aber nach nun 11 Jahren BMW hatte ich noch nie ein Kupplungsproblem).

Keine Ahnung was da los ist, und ob es (auch) an ihrer anderen Fahrweise liegt. :confused:

Themenstarteram 11. Mai 2010 um 22:37

Zitat:

Original geschrieben von jwl1

Zitat:

Original geschrieben von audi_a6_05

Wenn ich so viel über den Motortyp liest würde ich mir sicher überlegen einen Porsche als Spassauto zu nehmen, sonst würde ein 330i wenn es unbedingt ein BMW sein muss.

Der 330i ist aber in Bezug auf die Hochdruckpumpe genauso anfällig... und die fällt laut vielen Forenbeiträgen öfter aus, als die Turbos, über die man eher wenig negatives liest. Das mit der Kupplung ist allerdings schon seltsam. Meine macht nach 41.000 KM überhaupt keine Probleme, meine Hochdruckpumpe übrigens auch (noch) nicht - aber das hilft hier jetz keinem weiter ;)

Richtig, ist alles Spekulation im Moment. Fakt ist, dass das Fahrzeug mit 17.000km (siehe mein Blog) schon einmal ein Problem mit der Kupplung hatte. Irgendein kleines Bauteil bzgl. der Kupplung musste schonmal getauscht werden, weil es so stark nach Kupplung roch. Das war vor einigen Monaten, nachdem meine Frau ein heftiges Bremsmanöver (ich war nicht dabei) hatte. Und seit heute riecht es wieder genauso schlimm, mit dem Unterschied, dass die Kupplung wohl komplett hinüber ist. Welche Teile wirklich genau betroffen sind, keine Ahnung.

Der Werkstatt-Typ hatte mich schon "gewarnt", dass (sollte ich damit Rennen fahren), der Computer das auslesen könnte und das somit eine Erklärung für den frühen Verschleiß der Kupplung sei.

Na ist einfach scheiße, wenn man sein Auto mit jemand anderem teilt, weil man einfach nicht zu 100% weiß, wie das Auto gefahren wird.

Ist halt wirklich seltsam. Kaum fährt meinen BMW jemand anders als ausschließlich ich, so haben plötzlich meine Felgen Bekanntschaft mit den Randsteinen dieser Welt gemacht oder ist die Kupplung nach so kurzer Zeit hinüber.

Na ja, abwarten was raus kommt....und mal sehen was ich (Frau) für nen Ersatzwagen bekommt.

genau deswegen hat meine bessere Hälfte nen Micra bekommen...damit kann sie machen was sie will...

Bordsteinbekannschaften und hier und da mal Kratzer und ne Minibeule sind Indizien dafür, dass es die richtige Entscheidung war....

Denk ma drüber nach vielleicht noch en Kleineren dazu zu kaufen...Parklücken sind dann plötzlich viel grösser :-)

Manche Frauen sehen einfach nicht das der Wagen in gewisse Lücken nicht reinpasst und eben nebendran der auch noch in seinen Wagen kommen muss.... :-)

Themenstarteram 11. Mai 2010 um 22:56

Zitat:

Original geschrieben von Maguse

genau deswegen hat meine bessere Hälfte nen Micra bekommen...damit kann sie machen was sie will...

Bordsteinbekannschaften und hier und da mal Kratzer und ne Minibeule sind Indizien dafür, dass es die richtige Entscheidung war....

Denk ma drüber nach vielleicht noch en Kleineren dazu zu kaufen...Parklücken sind dann plötzlich viel grösser :-)

Manche Frauen sehen einfach nicht das der Wagen in gewisse Lücken nicht reinpasst und eben nebendran der auch noch in seinen Wagen kommen muss.... :-)

Na ja, das war der Deal damals, damit sie ihren A3 weggibt. Ich selbst habe nen Firmenwagen und würde den BMW kaum nutzen (siehe damals Z4). So habe ich meinen gewünschten BMW trotzdem. Und 3 Autos übersteigt dann doch mein Budget, ausserdem wäre es Schwachsinn (siehe Z4, als der immer in der Garage stand und wir 3 Autos hatten).

am 11. Mai 2010 um 23:01

Zitat:

Original geschrieben von jwl1

Zitat:

Original geschrieben von audi_a6_05

Wenn ich so viel über den Motortyp liest würde ich mir sicher überlegen einen Porsche als Spassauto zu nehmen, sonst würde ein 330i wenn es unbedingt ein BMW sein muss.

Der 330i ist aber in Bezug auf die Hochdruckpumpe genauso anfällig... und die fällt laut vielen Forenbeiträgen öfter aus, als die Turbos, über die man eher wenig negatives liest. Das mit der Kupplung ist allerdings schon seltsam. Meine macht nach 41.000 KM überhaupt keine Probleme, meine Hochdruckpumpe übrigens auch (noch) nicht - aber das hilft hier jetz keinem weiter ;)

Ich hoffe, daß das mit der Hochdruckpumpe ein Problem WAR!!

Mein neuer ist 2 Wo. alt. BMW müßte das doch in den Griff bekommen haben!

Themenstarteram 11. Mai 2010 um 23:06

Ich bin mir nicht sicher, ob BMW das im Griff hat. Vielleicht ist das Austauschen billiger für BMW, als die Produktion auf ein besseres Bauteil anzupassen :confused:

Mein Blog mal wieder erweitert bzgl. des aktuellen Problems inkl. Scharnierquietschen:

http://www.motor-talk.de/.../...druckpumpe-oder-kupplung-t2710530.html

Langsam mache ich mir auch die Sorge um die Kupplung, die seit Anfang an rupft. Um dies zu bekämpfen muss ich ständig langsam einkuppeln und länger schleifen lassen. So spüre ich langsam das der Kupplungsweg länger geworden ist, oder ist es nur meine Einbildung. Jedenfalls ist die schwingende Masse kein positives für die 500Nm meiner 330d Maschine.

Puh, da bin ich ja froh die Steptronic zu haben, die arbeitet einwandfrei. ;)

Meiner steht ja jetzt auch schon seit Montag beim :). Bin mal gespannt was jetzt genau fehlt. Der Service Mensch meinte er ruft mich heut mal an, dann wissen sie genaueres. Bisher schauts nach neues Turbos aus sowie neues Magnetventil der VANOS.

Bin schon sehr gespannt was bei dir rauskommt! Bist du denn schon mal mit deiner Frau mitgefahren? Da müßtest du doch merken wie sie so mit der Kupplung umgeht!?

Schade dass es hier keine Abstimmung gibt. Wäre intressant welcher Motor von den Usern hier schon wie oft eine neue Hochdruckpumpe bekommen hat. Meine läuft nun seit 30tkm ohne Probleme!

 

Griß Woody

Themenstarteram 12. Mai 2010 um 10:47

Zitat:

Original geschrieben von 7woodman7

Bin schon sehr gespannt was bei dir rauskommt! Bist du denn schon mal mit deiner Frau mitgefahren? Da müßtest du doch merken wie sie so mit der Kupplung umgeht!?

Schade dass es hier keine Abstimmung gibt. Wäre intressant welcher Motor von den Usern hier schon wie oft eine neue Hochdruckpumpe bekommen hat. Meine läuft nun seit 30tkm ohne Probleme!

Griß Woody

Hi Woody,

ja ich bin schon mehrmals mit meiner Frau mitgefahren. Folgendes fällt mir auf im Unterschied zu meiner Fahrweise auf:

- kuppelt bei langer Wartezeit an Ampeln nicht aus (ich schon)

- fährt sehr untertourig in Kurven (teilweise mit 1.000 U/min und im 5./6. Gang) :eek:

- kuppelt etwas "unsanfter" ein als ich. Aber auch nicht sooo schlimm.

Also sollten alles keine extremen Dinge sein, die der Kupplung nach so kurzer Zeit zu schaffen machen könnten.

Viele Berganfahrten hat sie auch nicht. Ausserdem sollte ja der Berganfahrassistent ein Kupplungschleifen lassen bei Berganfahrten minimieren. Oder sehe ich das falsch?

Grüße,

Tom

Das mit der Kupplung ist einfach nur doof gelaufen. Das ist aber - Gott sei Dank - eher die Ausnahme als die Regel. Das würde ich jetzt nicht so schlimm sehen. Und deiner Frau würde ich wg. einem fehlerhaften Bauteil auch nicht gleich die Schuld in die Schuhe schieben. Obwohl... :D

Zitat:

Original geschrieben von Bartman

Das mit der Kupplung ist einfach nur doof gelaufen. Das ist aber - Gott sei Dank - eher die Ausnahme als die Regel. Das würde ich jetzt nicht so schlimm sehen. Und deiner Frau würde ich wg. einem fehlerhaften Bauteil auch nicht gleich die Schuld in die Schuhe schieben. Obwohl... :D

Wenn der Menn nich dabei ist, wird sie ihn immer schön von der Ampel wegrauchen lassen :D

Themenstarteram 12. Mai 2010 um 11:30

@Bartman

Das "obwohl..." hat mir gefallen :D

@stef320i

Ja vermutlich. Einmal habe ich sie schon mal dabei ertappt :eek:

 

Vermutlich liegt es darin, dass ich das Auto ja abgeholt habe (quasi bei der Geburt dabei war) und es sich voll und ganz mir hingegeben hat. Auf Dauer zerstört ein anderer Fahrer die Seele meines Fahrzeuges. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen