ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330D Xdrive: Navi geklaut VOR Übernahme - ratlos

330D Xdrive: Navi geklaut VOR Übernahme - ratlos

BMW 3er F31
Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 18:36

Hallo zusammen,

jetzt - nachdem ich den ersten Schreck überwunden habe - brauche ich mal euren Rat.

Am Freitag wollte ich meinen neuen 330D xdrive in der Niederlassung abholen.

Heut rief mich der Verkäufer an und sagte mir, dass einige Autos am WE bei ihnen aufgebrochen wurden und die beliebten Navis und/oder Lenkräder geklaut wurden.

Irgendwo hier habe ich mal so ein Foto gesehen: übel, übel....

Meine Frage an euch:

Bekommt die Werkstatt so einen Schaden wieder - wie im Werk - hin?

Ein Neuwagen ist das ja dann nicht mehr.

Soll ich so ein Auto überhaupt noch nehmen? Preiswert war er ja nicht gerade - und bei über 60k€ wollte ich nicht unbedingt ein Auto mit so einem Schaden haben.

Bin euch für eure Kommentare dankbar!!

Gruß

'Rolf

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 20:19

Dann lass ich mal besser die Finger von dem reparierten "Neuwagen".

Denn einen Verlust bevor ich das Auto überhaupt einen Meter gefahren habe will ich dann auch nicht tragen....

122 weitere Antworten
Ähnliche Themen
122 Antworten

Erstmal mein Beileid! Da freut man sich so auf den einen Tag und dann kann man sein Auto nicht abholen...

Von der Reparatur her würde ich mir keine Sorgen machen. BMW wird einfach alle Teile komplett ersetzen. Ich denke nicht, dass du im Anschluss etwas davon merkst oder Probleme haben wirst. Und falls doch, geht alles nicht auf deine Kosten. Wegen der Wartezeit auf einen Neuwagen würde ich persönlich nicht neu bestellen. Habe auf meinen 3 Monate warten müssen...

Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 18:48

Danke für deine schnelle Antwort. Meine Wartezeit betrug knapp 8 Wochen.

Mannomann bin ich sauer auf diese mafiösen Banden.

Mich wundert (und ärgert) dass BMW da keinen Software-Riegel vorschiebt. MAC-Adresse blocken und gut ist.

Dann lohnt sich das nicht mehr, weil es dann nicht mehr funktioniert......

Grummel....

Zitat:

@Rolf_HD schrieb am 13. Dezember 2017 um 18:48:02 Uhr:

Danke für deine schnelle Antwort. Meine Wartezeit betrug knapp 8 Wochen.

Mannomann bin ich sauer auf diese mafiösen Banden.

Mich wundert (und ärgert) dass BMW da keinen Software-Riegel vorschiebt. MAC-Adresse blocken und gut ist.

Dann lohnt sich das nicht mehr, weil es dann nicht mehr funktioniert......

Grummel....

Und wie soll BMW dannn noch Geld verdienen?

Auch mein beileid, sehr aergerlich.

Hast du eine rechtsschutz, lass dich beraten.

Klar kann bmw das reparieren, aber besser als neu wird das nicht :/ Genau wie ein reparierter unfallschaden das auto als unfallwagen abwertet. Stichwort merkantiler schaden. (leider, das ist sehr aergerlich.)

w

Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 20:19

Dann lass ich mal besser die Finger von dem reparierten "Neuwagen".

Denn einen Verlust bevor ich das Auto überhaupt einen Meter gefahren habe will ich dann auch nicht tragen....

Falls eine Nicht-Abnahme rechtlich nicht möglich sein sollte, würde ich mit dem Händler über eine gute nachträgliche Rabattierung verhandeln.

Viel Erfolg!

Auch mein Beileid. War es das kleine oder das große Navi? Würde auf einem Neufahrzeug bestehen. Bmw dürfte den auch nicht mehr als "UNFALLFREI" anbieten - denke ich. Gruß

Was war der Unfall? Welches Blechteil würde beim Unfall beschädigt?

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 14. Dezember 2017 um 06:56:24 Uhr:

Was war der Unfall? Welches Blechteil würde beim Unfall beschädigt?

Sehe ich auch so.

Es ist natürlich extrem ärgerlich, aber wenn dabei nicht gerade auch an der Karosserie etwas grob beschädigt wurde, dann sehe ich da kein großes Problem. Alle Teile fachgerecht austauschen und wie auch ab Werk einbauen und fertig.

Zitat:

@rainer13 schrieb am 13. Dezember 2017 um 23:39:23 Uhr:

Auch mein Beileid. War es das kleine oder das große Navi? Würde auf einem Neufahrzeug bestehen. Bmw dürfte den auch nicht mehr als "UNFALLFREI" anbieten - denke ich. Gruß

Was für ein Unsinn! Natürlich ist der Unfallfrei!

@TE: So ärgerlich das ganze ist, sei froh, dass es beim Händler und vor der Übernahme passiert ist. Zudem hast du einen Händler, der das offen anspricht. Es gibt auch welche, die würden mit irgendeiner Ausrede kommen, warum es ein paar Tage länger dauert.

Was das weitere Vorgehen angeht: Es ist ein Neuwagen. Betrachte ihn bei der Abnahme auch so. BMW ist geübt darin, die Navis zu ersetzen. Achte bei der Übernahme darauf, dass in den Ritzen keine Glasreste sind (z.B. auf der Rückbank) und dass das Leder/der Stoff in Ordnung ist. Ich würde ihn auch weiterhin abnehmen. Eine Nicht-Abnahme lässt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht begründen.

Scheiße. Ich persönlich würde den Wagen nicht nehmen wollen, aber wie wäre das rechtlich?

Hat BMW nicht extra die Alarmanlage mit ins Navi Paket gepackt damit das weniger wird mit dem Diebstahl?!?

Man kann davon ausgehen dass das absolut akkurat instandgesetzt wird. Es gibt keinen Grund zu der Annahme dass das irgendwie "schlechter als neu" ausfallen koennte, ganz im Gegenteil.

Ich hätte damit auch keine Probleme das Auto anzunehmen. Das kriegen die wieder so hin wie es mal war. Wie sind die Spitzbuben ins Auto gekommen? Hintere Seitenscheibe?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330D Xdrive: Navi geklaut VOR Übernahme - ratlos