ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. 330d xDrive M-Sport Touring übers Wo-Ende - kurze Zusammenfassung

330d xDrive M-Sport Touring übers Wo-Ende - kurze Zusammenfassung

BMW 3er G21
Themenstarteram 17. November 2019 um 19:25

Hallo in die Runde,

wie bereits in einem anderen Thread geschrieben, komme ich aus dem AUDI A6 Avant (S-Line) Lager und spiele mit dem Gedanken mal wieder auf einen BMW für den nächsten Firmenwagen umzusteigen.

Vor dem A6 hatte ich einen 5er Touring (F21) als Firmenwagen.

Dazu hatte ich bereits eine kurze Probefahrt mit einem 330i xDrive Touring M-Sport gemacht und nun ein 330d xDrive Touring M-Sport über das Wo-Ende. Der Wagen hat quasi Vollausstattung inkl. Sportdifferential. ~ 80.500 LP.

Positives vorab:

- 330d Motorisierung ist der Hammer, der Wagen geht Richtung vorwärts (komme auch aktuell nur von einem 190PS 2.0 TDI im A6) - 1a

- Das Cockpit und die ganze Integration der Bildschirme ist Top, das Beste in der Klasse - 1a

- BMW hat nach wie vor den iDrive Knopf in der Mittelkonsole - 1a, MMI wurde bei AUDI beim A4 FL/A6 abgeschafft :-(

- Wagen ist super leise innen

- Sportsitze sind super bequeem und Sitzposition top

- Verarbeitung extrem hochwertig

- Form/Design innen wie außen wunderschön

Jetzt aber die Dinge die mich stören:

- Die Gepäckraumabdeckung geht mit der Heckklappe nicht automatisch mit nach oben, muss also jedesmal beim Beladen manuell weg gemacht werden und wieder zurück. Ich brauch den Kofferraum jeden Tag... unglaublich bei einem Auto für 80.000 EUR

- Die Laser-LED Beleuchtung kommt an die AUDI Matrix in keinster Weise heran. Fernlichtassist geht noch konventionell "hell" "dunkel" - aber was total nervt ist das Mitlenken, sobald man nur am Lenkrad minimal lenkt, bewegt sich der Lichtkegel vor einem auf der Strasse nervös hin und her - ich fokusiere mein Blick dann automatisch jedes mal auf dem Lichtkegel und nicht mehr auf die Strasse - das geschieht unbewusst. Und man sieht Überlappungen / leicht dunklere Bereiche vom rechten / linken Schweinwerfer die hin und her wandern, permament. Beim AUDI Matrix LED ist das eine einzige sauber Lichtwand vor einem und es wird fast nicht wahrnehmbar Segemnte partiell ein und ausgeblendet, ein Genuss.

- Der KM Stand des Wagens wird nicht unten im virtual Cockpit angezeigt (neben Temperatur und Restmenge, Fahrmodi, etc). Man muss zum Ablesen des KM stand (z.B. nach eine Dienstfahrt) immer im rechten Bereich durchs Menü durchklicken zu den Fahrinformationen um den km Stand abzulesen

- In dem Wagen ist wirklich alles geil beleuchtet ... AUßER den Knöpfen in der Fahrertür für "Entriegelung" und "Sitzposition speichern" .. die sind dunkel. Und am allermeisten nervt mich dass der Knopf für die Entriegelung keine kleine rote LED hat die anzeigt dass gerade "verriegelt" ist

- Den Lenk-Assistent kann man nur in Verbindung mit dem ACC starten - bei AUDI geht das unabhängig von einander.

- Wie in dem anderen Thread bereits kund getan, ich hab ein Problem mit dem Fahrwerk/Strassenlage - total schwammig obwohl M Fahrwerk, der 330i hatte M-Fahrwerk standard mit 17" WR, der 330d jetzt mit ADAPTIV und 18" WR. Beides irgendwie nicht optimal. Mein A6 Avant mit S-Line Fahrwerk und 17" WR (!) (im Sommer 20") liegt da um Welten besser und ist ein top Kompromiss aus Sportlichkeit und Comfort. Selbst wenn ich beim Adaptiven Fahrwerk umstelle von Comfort auf Sport merke ich ehrlich gesagt keinen Unterschied !?

- Die "Vorfeldbeleuchtung" unter den Türen des BMW mit den "Streifen" wirkt billig im Vergleich zu der Projektion der AUDI Ringe bei meinem A6

- Der Einstieg vorne fählt etwas schwerer als beim Audi weil es hinter dem Türschweller etwas tiefer herunter geht im Innenraum

- Trotz des M Fahrwerk sieht der Wagen selbst mit 19" Felgen "hoch" aus - Habe ich beim Händler mir angeschaut ... es gehen hinten 3 Finger zwischen Reifen und Karosserie, bei meine A6 Avant hinten nicht mal 2 Finger.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Vielen Dank für deinen Bericht. Du vergleichst das Fahrwerk vom A6 mit einem 3er. Da ist es klar dass du Abstriche machen musst. Beim 5er wäre es mit Sicherheit anders...

Zitat:

@joesellmozza schrieb am 17. November 2019 um 19:57:15 Uhr:

Vielen Dank für deinen Bericht. Du vergleichst das Fahrwerk vom A6 mit einem 3er. Da ist es klar dass du Abstriche machen musst. Beim 5er wäre es mit Sicherheit anders...

Beim A6 würde ich sowieso direkt zum Skoda Superb überlaufen,bis auf etwas mehr Hartplastik hast Du fast die selbe Technik.Das Geld ist Audi nicht wert.

Beim 3er gegen C Klasse sieht die Sache schon anders aus.

Trotzdem schöner Bericht.

am 17. November 2019 um 20:54

Vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht!

So unterschiedlich ist die Wahrnehmung mit dem M-Fahrwerk...

Der eine sagt "Mir ist es zu schwammig" der andere sagt "Mir ist es zu hart" noch eine anderer sagt "Mir ist es zu hoppelig" und "Ich finds einfach genial, super Kompromiss aus Komfort und Sportlichkeit" war auch schon dabei.

Ähnlich beim adaptiven M-Fahrwerk, hier gibt es auch völlig kontroverse Erfahrungsbericht, wie "extreme Spreizung zwischen Comfort und Sport" sowie "Ich merk da gar keinen Unterschied".

Ich fahr ihn nächstes Wochenende. Dann wissen wir es genau. Schließlich hab ich das absolute Popometer.

Dann nimm dir aber mehrere Satz Räder mit, denn das spielt hier die grösste Rolle.

Zitat:

@tiger55 schrieb am 17. November 2019 um 19:25:54 Uhr:

 

- Der KM Stand des Wagens wird nicht unten im virtual Cockpit angezeigt (neben Temperatur und Restmenge, Fahrmodi, etc). Man muss zum Ablesen des KM stand (z.B. nach eine Dienstfahrt) immer im rechten Bereich durchs Menü durchklicken zu den Fahrinformationen um den km Stand abzulesen

- Die "Vorfeldbeleuchtung" unter den Türen des BMW mit den "Streifen" wirkt billig im Vergleich zu der Projektion der AUDI Ringe bei meinem A6

-Und am allermeisten nervt mich dass der Knopf für die Entriegelung keine kleine rote LED hat die anzeigt dass gerade "verriegelt" ist

zu drei Punkten:

- Also ich kann den Gesamtkilometerstand in meinem virtual Cockpit ablesen

- Vorfeldbeleuchtung: finde ich absolut geil und nicht billig, aber Geschmäcker sind halt verschieden

- Entriegelt/Verriegelt: ich für meinen Teil seh es ob das Zäpfchen raussteht oder drinnen ist und daran mache ich fest, welchen Status der Wagen gerade hat ;-)

@tiger55

Vielen Dank für deinen Bericht.

Was den Lenkassistenten angeht, da gehts mir ganz genauso... unverständlich, dass der nicht auch ohne ACC aktiviert werden kann! Vielleicht ändert BMW da ja nochmal etwas in einem künftigen Update.

Bei der Kofferraumabdeckung seh ich es wie du - bei einem 80k teuren Auto sollte das schon Standard sein.

Eine Frage habe ich noch dazu, was meint ihr mit Lenkassistenten?

DrivingAssistantProf? Wenn ja ist das für mich schon verständlich, war bringt es mir wernn der Wagen lenkt aber nicht bremst. Versteh ich jetzt nicht....

Ja, das würde mich auch mal interessieren.

In welcher Situation würde ich das Fahrzeug lenken aber nicht beschleunigen/bremsen lassen wollen?

Im A4 funktioniert der Spurhalteassistent wie beschrieben getrennt von ACC und ist bei mir so immer aktiviert. Vorteil ist halt, dass immer mitgelenkt wird, somit nur noch sehr wenig Lenkkraft aufgebracht werden muss, eben auch wenn ACC ausgeschaltet ist. Es kann ja auch mal vorkommen, dass man kurz unaufmerksam ist, dann ist der Assistent trotzdem da und korrigiert. Sehe hier absolut keine Notwendigkeit, dass da auch ACC an sein soll.

Also wenn ihr hier vom Spurhalteassistenten redet, der zurücklenkt wenn man mal über die Linie kommt, dann funktioniert das bei BMW auch ohne aktivierten ACC....

Zitat:

@MrBaywatch schrieb am 18. November 2019 um 11:50:25 Uhr:

Also wenn ihr hier vom Spurhalteassistenten redet, der zurücklenkt wenn man mal über die Linie kommt, dann funktioniert das bei BMW auch ohne aktivierten ACC....

Bei der Probefahrt hatte ich das Gefühl, dass er nur vibriert, aber nicht lenkt. Kann man das einstellen?

Zitat:

@tomarse schrieb am 18. November 2019 um 14:17:58 Uhr:

Zitat:

@MrBaywatch schrieb am 18. November 2019 um 11:50:25 Uhr:

Also wenn ihr hier vom Spurhalteassistenten redet, der zurücklenkt wenn man mal über die Linie kommt, dann funktioniert das bei BMW auch ohne aktivierten ACC....

Bei der Probefahrt hatte ich das Gefühl, dass er nur vibriert, aber nicht lenkt. Kann man das einstellen?

Doch, wie beim BMW -glücklicherweise- mit den meisten Sachen kann man auch hier selbst entscheiden, ob nur vibrieren oder auch lenken. In meinem Fall in keinem Fall lenken:):)

Jukka

Zitat:

@jukkarin schrieb am 18. November 2019 um 14:20:53 Uhr:

 

Doch, wie beim BMW -glücklicherweise- mit den meisten Sachen kann man auch hier selbst entscheiden, ob nur vibrieren oder auch lenken. In meinem Fall in keinem Fall lenken:):)

Jukka

Danke Jukka! So weit bin ich bei der Probefahrt dann doch nicht in die Tiefen der Menüs vorgestoßen ;) Aber gut zu wissen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. 330d xDrive M-Sport Touring übers Wo-Ende - kurze Zusammenfassung