ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330d 258 PS Probleme mit AGR , Erfahrungswerte ?

330d 258 PS Probleme mit AGR , Erfahrungswerte ?

BMW 3er F31
Themenstarteram 5. Januar 2020 um 18:11

?Hattet ihr schon Probleme mit verkoktem Ansaugtrakt / AGR ? Wenn ja, bei welcher Laufleistung und Fahrprofil ?

Beste Antwort im Thema
am 5. Januar 2020 um 19:56

Das hilft sogar sehr viel, weil ab 2000 oder 2500 U/min. geht die AGR Rate gegen 0. Problematisch wird es bei ständig sparsamer und untertouriger fahrweise.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Interessant wäre zu wissen, wie sich die Probleme bemerkbar machen.

Das scheint ein Problem der modernen Diesel zu sein. Mein B47 (Ende 2016, F31, 320d Automatik) hatte ein festes AGR-Ventil, bei um die 50.000km und der Ansaugtrakt war recht verkokt. Ich bin eher der gemütliche, sparsame Fahrer. Seitens der Werkstatt wurde mir empfohlen weniger im EcoPro-Modus zu fahren.

Der aufmerksame Fahrer sieht es, wenn die Drezahl kurz, bei konstanter Fahrt, schwankt.

Themenstarteram 5. Januar 2020 um 18:56

aha, ok , Eco Pro fahre ich NIE , und bin eher der zügige Fahrer, evtl hilfts das ja :-)

am 5. Januar 2020 um 19:56

Das hilft sogar sehr viel, weil ab 2000 oder 2500 U/min. geht die AGR Rate gegen 0. Problematisch wird es bei ständig sparsamer und untertouriger fahrweise.

Habe bisher keine Probleme mit dem AGR. Fahre nie im Eco Pro Modus, dazu viel Autobahn.

 

Aktuelle Laufleistung ca. 54.000km

Mein 330d hat jetzt 145.000 Km runter und läuft noch absolut problemlos. Ich vermeide so gut es geht den Teillastbereich. Mit eco pro hat das eigentlich nicht zu viel zu tun, man muss nur viel im Schiebebetrieb fahren mit zwischenzeitlichen Beschelunigungsphasen. So umgeht das das AGR fast vollständig.

Ebenfalls nie AGR Probleme, egal ob mit 245PS (160.000km) oder 258PS (bisher 115.000km) 30d. Viel Autobahn und "artgerechte" Fortbewegung. :)

Hatte schon AGR Probleme, äussert sich durch Mikroruckler. Die merkt zuerst der Fahrer, der Beifahrer als nächstes.

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 18:33

wobei ja mit nem Diesel schwierig ist, über 2000 oder 2500 U/ Min zu kommen

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 18:43

wobei ja mit nem Diesel schwierig ist, über 2000 oder 2500 U/ Min zu kommen

#############

 

Zitat:

@dseverse schrieb am 5. Januar 2020 um 19:56:38 Uhr:

Das hilft sogar sehr viel, weil ab 2000 oder 2500 U/min. geht die AGR Rate gegen 0. Problematisch wird es bei ständig sparsamer und untertouriger fahrweise.

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 18:45

Und wie wurde es behoben ? Gereinigt , ersetzt ? Was kostet das beim Freundlichen ?

########

 

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 6. Januar 2020 um 16:17:23 Uhr:

Hatte schon AGR Probleme, äussert sich durch Mikroruckler. Die merkt zuerst der Fahrer, der Beifahrer als nächstes.

am 6. Januar 2020 um 19:26

Zitat:

@mfritzen schrieb am 6. Januar 2020 um 18:33:54 Uhr:

wobei ja mit nem Diesel schwierig ist, über 2000 oder 2500 U/ Min zu kommen

Keine Ahnung. Ich habe 3000 U/min. bei 200 km/h im 8.Gang ;) da ist AGR garantiert aus. Fährt man im Sport Modus, fährt man quasi immer mit mehr als 2000 U/min.

Ok, scheint also noch Regionen zu geben, wo man dauerhaft 200 fahren kann. Ich fahre scheinbar immer auf den falschen Straßen ...

Hallo,

F31, 330d mit PPK, 110.000km, keinerlei Probleme. Lt. BMW ist das Fahrzeug auch nicht vom Rückruf betroffen......

Fahrprofil: 80% BAB, 20% Stadt, kein Eco Pro.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330d 258 PS Probleme mit AGR , Erfahrungswerte ?