ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 328i Gas umbau TIPP!

328i Gas umbau TIPP!

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. Februar 2012 um 16:34

Hallo,

ich fahren ein BMW 328i E Baujahr 1999 Automatik

und würde gerne das Auto auf Gas umrüsten

was für eine Gas Anlage würdet ihr mir empfehlen

oder welche Werkstatt im Umkreis(60km) Stuttgart .

 

danke im voraus

Aleks

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich kann dir die Prins VSI (mittlerweile gibt es die Prins II) empfehlen, läuft super mit unseren 6ender. Verbrauch ca. 1-1,5l mehr als mit Benzin, Umschaltung ca. 1-1,5 km nach Kaltstart, Leistungsverlust kaum spürbar.

Themenstarteram 7. Februar 2012 um 16:40

Zitat:

Original geschrieben von bmw320i

Ich kann dir die Prins VSI (mittlerweile gibt es die Prins II) empfehlen, läuft super mit unseren 6ender. Verbrauch ca. 1-1,5l mehr als mit Benzin, Umschaltung ca. 1-1,5 km nach Kaltstart, Leistungsverlust kaum spürbar.

Die Prins VSI ist auch preislich die teuerste . hab ein Angebot bekommen für 2,500€ komplett umbau ..etc

Also der Preis ist ok, jedoch nicht unbedingt ausschlaggebend. Das wichtigste ist, das der Umrüster sein Handwerk versteht. Man liest viel im Netz von Problemen, die dich Zeit, Nerven und auch nach und nach mehr kosten könnte, als die Anschaffung. Wenn du bis nach Kerpen fahren möchtest, kenne ich einen, der das sogar für 2.200,- macht und gleichzeitig sein Handwerk versteht. ;)

Themenstarteram 7. Februar 2012 um 16:50

Zitat:

Original geschrieben von bmw320i

Also der Preis ist ok, jedoch nicht unbedingt ausschlaggebend. Das wichtigste ist, das der Umrüster sein Handwerk versteht. Man liest viel im Netz von Problemen, die dich Zeit, Nerven und auch nach und nach mehr kosten könnte, als die Anschaffung. Wenn du bis nach Kerpen fahren möchtest, kenne ich einen, der das sogar für 2.200,- macht und gleichzeitig sein Handwerk versteht. ;)

Kerpen ist grobe 300 km von mir ist zu weit da wären die 300€ Ersparnis wieder im tank :D und vllt ist mal was dann müsst ich wieder dahin .

danke trotzdem

Ich kann dir nur empfehlen, den Umbau vorzunehmen, wenn Du deinen 328i noch länger behalten möchtest, die Laufleistung nicht so hoch ist, Du eine etwas weitere Strecke des öfteren zurücklegen mußt (um das Geld schneller rauszuholen) und der Umrüster Erfahrung hat. 2.500,- ist der normale Marktpreis bzw. schon im unteren Segment. Außerdem verbraucht deine Automatik auch nicht gerade wenig, so dass Du Dich umso mehr freust beim Tanken.:D

am 7. Februar 2012 um 17:46

Kann dir die PRINS Anlage auch nur empfehlen - man liest selten Schlechtes! :)

BMW_Verrückter

Hatte bei meinem 328ci eine Prins Anlage verbaut und kann nur gutes darüber sagen.Mittlerweile ist der Wagen seit über zwei Jahren verkauft und läuft bei seinem neuen Besitzer ohne Fehl und Tadel und das seit üner 40000Km.

 

Gruß mclaren

Die PRins läuft sehr gut, aber scheue keinen langen WEg zu einem guten Umrüster. Denn der macht aus einer guten Anlage einen guten Einbau und einen perfekten Betrieb. Und glaube mir, eine Anlage kann man auch reinschmeissen, du wirst damit nicht glücklich. Für eine Umrüsterempfehlung schreibe mir eine PN.

Oder www.lpgforum.de

am 8. Februar 2012 um 10:37

Unbedingt vorher ausgiebig im internet recherchieren!

Dann landest Du automatisch bei Vialle LPI oder Prins VSI ... und Finger weg von Bytomski ... auch hier schön googlen.

Wenn Du Umrüster gefunden hast, dann anrufen und Kundenkontakt zu bereits umgerüsteten 328i herstellen lassen.

Gruß, Frank

am 8. Februar 2012 um 11:22

Ich kann dir Gaspower in Mössingen wärmstens empfehlen.

Ich hab da vor 3,5 Jahren und 100tkm umrüsten lassen und ich hab keinerlei Probleme.

Dort wird nur BRC verbaut und die verstehen ihr Handwerk.

Bei mir läuft seit April 2009 (inzwischen 160000 km) eine Vialle LPI 7 problemlos. Die Anlage wurde eingebaut und hat seitdem keinen Gasspezi mehr gesehen. Umbaukosten damals punktgenau 3000 €. Also wenn du einen guten Umbauer findest, dann nimm ruhig auch einen weiteren Weg in Kauf. Obiges Beispiel hieße ja 300 km auf Benzin hin (ca. 50 €) und 300 km auf Gas zurück (ca. 15€). Damit bleibst du von den 300 gesparten Mücken aber weit weg... ;-)

Aber wie oben schon erwähnt, nur auf den Einbaupreis achten ist sehr blau-äugig. Geiz ist beim Gaseinbau alles andere als geil!

Viel Erfolg beim Umbau und viel Spaß beim Tanken

gas-o-mat

Sehe ich auch so. Lieber paar km mehr fahren und dafür ne vernünftige&günstige Anlage einbauen lassen. Mein 328er hatte ebenfalls die Prins VSI aus Kerpen. ;)

Ich war sehr zufrieden und der neue Besitzer auch noch.

Du solltest Dich zunächst entscheiden ob Du eine flüssig- oder eine gasförmig einspritzende Anlage in den BMW einbauen möchtest. Der Hersteller der Gasanlage ist aus meiner Sicht dann eher zweitrangig. Sofern es eine flüssigeinspritzende Anlage sein soll würde ich zur Vialle tendieren. Die ist auch in meinem 320iA verbaut und ich bin zufrieden damit.

Wie meine Vorredner schon sagten, bitte auf den Umrüster achten (Referrenzen sind hier wichtig), ggf. auch weitere Strecken zu einem guten Umrüster in Kauf nehmen. Ich musste es selbst leidvoll erfahren. Habe zunächst den Einbau in D'dorf in einem Vialle-Center machen lassen (ca. 40 km Entfernung). Leider ist beim Einbau ziemlich geschlampt worden u. es gab mehrmals Reklamationsgründe (letzendlich ist sogar der halbe Kabelbaum weggeschmorrt). Nachdem der Laden in D'dorf zugemacht hatte musste es ein Vialle-Center in Herne ausbügeln (90 km). Ich wäre aber auch 200 km gefahren, wenn man mir da jemand einen guten Umrüster empfohlen hätte.

Gruß, Uwe

Mein letzter war ei 328i habe den auf LPG umbauen lassen Prins Anlage 70.000 km bin ich ohne Probleme gefahren nur ein planmäßigen Filter wechsel bei 25.000 km dann muss man immer bei 70 oder 75.000km mache!

Top Anlage war echt zufrieden mit 40€ Voll Tank 380-430km!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 328i Gas umbau TIPP!