ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 328i Gas umbau TIPP!

328i Gas umbau TIPP!

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. Februar 2012 um 16:34

Hallo,

ich fahren ein BMW 328i E Baujahr 1999 Automatik

und würde gerne das Auto auf Gas umrüsten

was für eine Gas Anlage würdet ihr mir empfehlen

oder welche Werkstatt im Umkreis(60km) Stuttgart .

 

danke im voraus

Aleks

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 9. Februar 2012 um 1:34

Zitat:

Original geschrieben von Furock

Mein letzter war ei 328i habe den auf LPG umbauen lassen Prins Anlage 70.000 km bin ich ohne Probleme gefahren nur ein planmäßigen Filter wechsel bei 25.000 km dann muss man immer bei 70 oder 75.000km mache!

 

Top Anlage war echt zufrieden mit 40€ Voll Tank 380-430km!

BRC Plug+Drive

67l Tank reicht für 500-630km,je nach Fahrprofil.

 

Überleg es dir , ob du im Falle eine Flüßiggas Anlage ca alle 400km tanken möchtest.

Themenstarteram 9. Februar 2012 um 13:18

und wie sieht's mit denen Anlagen aus ?

hab paar Angebote bekommen für mein Fahrzeug mit denen anlagen

Anlage: Femitec STAG 300 Plus EUR 2299.-

Anlage: KME G3 EUR 2000€

Anlage: Gastech 706 EUR 1999.-

Die Preise erscheinen mir für eine vernünftige Umrüstung eines 6Zyl. sehr niedrig. Haben die Umrüster entsprechende Referrenzen?

Hallo,

wie schon andere hier empfehle ich dir defintiv eine PRINS Anlage. Es hat absolut keinen Sinn was billiges zu verbauen. Unser Gasumrüster hier um Umkreis bietet zum Beispiel zwei Marken an. Die billige ist gerade mal 600 Euro billiger als die von PRINS. Daher stellt sich die Frage eigentlich gar nicht. Denn wenn man schon beim Umbau auf jeden Cent achten muss, fährt man ohnehin das falsche Auto. Ich habe meinen 325CI mit PRINS Gasanlage gekauft. Diese ist seit über 80.000 Kilometer verbaut und macht keinerlei Probleme. Ich habe keinerlei Motorabsterben oder Leistungseinbrüche im Bezinbetrieb oder sonstige Probleme von denen man öfters hört. Die Gasanlage läuft ruhig und solide. Wenn der Motor warm ist und über Gas läuft, ist er vom Benzinbetrieb was die Lautstärke angeht mit bloßen Ohr nicht zu unterscheiden. Der Tankanschluss bzw. das Schraubgewinde befindet sich bei mir im Tankdecken direkt neben dem Spirteinfüllstutzen. Der Gastank sitzt in der Reserveradmulde. Daher ist der Kofferraum für mich voll nutzbar. Es handelt sich um einen 60 Liter Tank. Allerdings befüllt er sich nur zu ca. 90 Prozent. Das ist aber normal. Eine Gastankfüllung kostet mich ca. 38 Euro. Ich komme dann mit 52 Liter Gas zwischen 400-430 Kilometer. Die Warmlaufphase auf Bezin ist schon weggerechnet. Wenn man heizt wird es natürlich weniger ganz klar. Aber ich komme mit 12,5 Liter Gas auf 100 Kilometer hin. Und ich fahre definitiv kein Schneckentempo. Und wenn ich ihn wirklich dreschen will, schalte ich sowieso auf Benzin.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen was deine Entscheidung angeht.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 328i Gas umbau TIPP!