ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320i Automatik, Motor ging an Ampel aus

320i Automatik, Motor ging an Ampel aus

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 17:54

Moin moin,

über die Suchfunktion bin ich leider nicht fündig geworden.

Ich habe meinen Wagen mit warmen Motor abgestellt und bin 20 Minuten später ca. wieder los gefahren. Ich fuhr an die Ampel und habe noch den letzten Fahrrad Fahrer rüber fahren lassen und wollte Gas geben und merke, dass der Motor einfach aus gegangen ist. Keine Lampe hat geleuchtet. Ich musste den Wagen wieder starten und dann lief er als wenn nichts wäre und auch keine Auffälligkeiten mehr gezeigt. Nur einmal ganz ruppig in den ersten Gang geschaltet.

Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt?

BMW E46 320i Automatik Baujahr 2002 mit 182000 Laufleistung.

Ich hoffe auf ein paar antworten

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
58 Antworten

kann vieles sein. Vllt. ein sterbender KWS.

.... Fehlerspeicher mal auslesen.

ggfs. Löschen

und nochmal auslesen nach Problem.

Ein kränkelnder KWS steht allerdings i.d.R. nicht im FS.

Servus, das Verhalten kenne ich so nicht aber ich würde den Fehlerspeicher mal auslesen bzw. auslesen lassen. Da hat man dann im Besten Fall ein paar Anhaltspunkte

Keine Lampe? Batterie und Öldruck aber schon oder? Falls ja, ist das - wie von meinem Vorredner schon erwähnt - ein klares Symptom eines alternden KWS.

 

Wenn das jetzt zum ersten Mal passiert ist, würde ich mir noch keine allzugroßen Gedanken machen... Weiter beobachten.

Hi, hatte ich genau so bei meinem 330ci. Bei mir wars der Nockenwellensensor

KSP Kraftstoffpumpe vielleicht bald hinfällig?

Ich hänge mal meine Frage hier an...

Habe einen 320iA aus 1999 mit 160.000 Km. Den Wagen habe ich seit dem Ende August.

Als das Wetter noch warm war, gab es keine Probleme. Nun seit etwa 2-3 Wochen morgens, wenn der Motor noch kalt ist, geht er beim abbremsen manchmal aus - bspw. wenn in der 30-er Zone ein entgegenkommendes Fahrzeug durchgelassen werden muss. Ich habe es mal beobachtet: das passiert wohl, wenn das Getriebe vom 2. in den 1. Gang runter schaltet. Dabei fällt die Motorumdrehungszahl für etwa 0,5 Sek oder weniger auf 500 runter. Danach fängt sich der Motor wieder, aber manchmal nicht und geht aus. Beim anschließendem Neustart startet der Motor ganz normal, das Getribe schaltet immer beim kalten und warmen Motor sanft. Sonst läuft der Motor und Getriebe 1a. Wenn ich mich nach der Arbeit wieder ins Auto setze (17-18 Uhr) und losfahre, geht der Motor nicht aus - ist mir noch nie passiert.

Getankt wird nur Super.

Was meint ihr, ist es normal, dass manchmal der Motor in einem 21 Jahre alten Auto im Kaltzustand und nur morgens aus geht? Oder ist daran KWS, NWS, Kraftstoffpumpe, oder etwas andetes schuld?

In 2 Tagen werden beim ATU Winterräder montiert und ich werde den Fehlerspeicher auslesen und löschen lassen. Werde berichten...

Viele Grüße

Der NWS ist nicht dafür zuständig, dass das Auto aus geht. Wenn da etwas defekt geht, spürst du einen gewissen Leistungsverlust. Eher spricht schon die Kraftstoffpumpe oder der KWS dafür, dass es ab und zu mal aus geht. Genau, auf jeden Fall mal den FS auslesen lassen.

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 12:27

Nachm auslesen hat er mir den Fehlercode P0444 ausgespuckt.

Die letzten Tage lief aber alles super.

ich würde den Eintrag löschen.... und das im Auge halten.

Keine Sorge.... wenn was ist.... kommts wieder.

... ist wie mit den zuerst beschriebenen Symptomen

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 12:50

Und wenn’s wieder auftaucht könnte es der Nockenwellensensor sein?

ich würde eher KWS vermuten...

Der ist bekannt dafür ohne Einträge in FS für "Motor aus" zu sorgen.

Aber im FS stand doch mehr als nur der zuletzt erwähnte...?

Ich war heute beim ATU zwecks Reifenmontage/Wechsel. Da wurde auch der Fehlerspeicher ausgelesen und anschließend gelöscht. Im Fehlerspeicher stand nur "31 Gangüberwachung" (s. Foto). Getriebe schaltet aber perfekt - ein Traum. Evtl. ein Fehler, der schon seit Ewigkeit da steht? Kennt jemand so eine Fehlermeldung? Im Internet habe ich nichts zu genau dem Fehler mit dieser Nummer gefunden. Alles, was ich gefunden habe, sind mit den anderen Zahlen und Symptomen, wie "Ruckartiges Schalten", "Geräusche", u.s.w. Bei mir schaltet das Getriebe butterweich und macht keine Geräusche.

Das Auto stand heute Nacht in der Tiefgarage und beim Losfahren gab es keine Probleme. Werde weiter beobachten.

20201010

Lies mal den FS von ner Kiste aus, wo seit Jahren nichts gelöscht wurde....

Die dürfte eigentlich nicht mehr laufen... ;-)

Naja, so ganz zutreffend ist das nicht, denn die meisten Fehler entfernen sich nach einiger Zeit von selbst, wenn sie nicht mehr vorhanden sind. Dafür wird der Logistikzähler genutzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320i Automatik, Motor ging an Ampel aus