ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d - Nach Partikelfilterwechsel Steuergerät zurücksetzen?

320d - Nach Partikelfilterwechsel Steuergerät zurücksetzen?

BMW 3er E90
Themenstarteram 3. August 2016 um 17:49

Hallo,

an meinem 320d wurde vor ca. einem Monat der Partikelfilter (DPF) gewechselt.

Ich hörte von jemandem, dass man danach dringend das Steuergerät auf "NULL" setzen oder setzen lassen muss, sonst würde der neue Partikelfilter in kürzester Zeit wieder voll werden.

Kleine Info noch nebenbei: Vor dem Partikelfiltertausch meldete der Bordcomputer auf dem Bildschirm "Partikelfilter gestört - Weiterfahrt möglich"!

Nach dem Tausch war keine Meldung mehr auf dem Bildschirm. Es wurde noch nichts Steuergerät-Mäßiges gemacht. Die Anzeige verschwand von alleine.

Muss ich jetzt das Steuergerät zurücksetzen lassen? wie schnell muss ich das bewerkstelligen? kann man darauf verzichten und stimmt das, dass sich der neue Partikelfilter wieder vollsetzt, wenn ich nicht am Steuergerät die Arbeit durchführen lasse?

Partikelfilter hatte ich von www.turboservice24.de

Vielen dank für die Antworten

Ähnliche Themen
142 Antworten

beim überprüfen ist das teuerste der ein und ausbau.

ich weiß auch noch nicht genau wie ich vorgehe.

der boschdienst in der nähe kann das meistens dann direkt vorort machen.

du meinst hilden? a3/a46?ist auch nicht weit von hier , bin höhe breitscheid.

also wenn einer nen spezialisten hier in der gegend kennt: nur her damit ;)

 

ob man von ner werkstatt verarscht wird, kann man nie wissen. ist aber in allen bereichen so, wenn man keine ahnung hat und alles glauben muss. deshalb versuche ich mich auch meist vorher schlau zu machen.

aber nicht alle sind böse, schwarze schafe gibts überall.

was wird hier denn generell von aufbereiteten injektoren gehalten?

greift man damit immer ins klo, oder kommt es drauf an wer es macht?

ich hab noch n kontakt in Lev, ist ja auch nicht so weit von Dir, den frag ich mal.

@ Matze_lion

woran erkenne ich denn die chinainjektoren?

einfach am "zu"billigen preis?

der zweite ebaylink von BMW-wunsch suggerierte jedenfalls, daß die jungs die selber aufarbeiten(auch deren webseite).

als laie würde ich sowas nehmen und glauben, daß sie ordentlich aufgearbeitet wurden....

es gibt auch hier in der gegend ein paar bosch service läden , die das angeblich selber machen. also besser vor ort vorsprechen, oder kann man da genauso reinfallen?

gruß

micha

Themenstarteram 31. März 2019 um 0:07

Vorhin auf der Autobahn urplötzlich zieht der Wagen innerhalb von Sekunden auf 220 km/h , alle Werte auf normal ladedruck ok, keine dpf Störung im bc , abgasgegendruck bei 8 bis 10 mb wenn ich auf 4000 Umdrehungen bin auf 70 mb .

Beschleunigung ruck zuck da ....

...... als ob nix gewesen ist ... was ist da bitte los? Könnt ihr mir das erklären?

Als ob ich niemals ein dpf Problem gehabt habe

Sehr komisch. Sehr sehr komisch

Themenstarteram 31. März 2019 um 0:08

Nach 40 km immer noch kein dpf gestört meldung

Themenstarteram 2. April 2019 um 21:52

Hallo zusammen,

ich wollte mal einen "status quo-bericht" abgeben:

Also der Wagen fährt immer noch 1A. Bis jetzt keine DPF-Störungsmeldung und der Wagen zieht ordentlich durch. So schnell komme ich gar nicht mit, so schnell ist er im nu auf 220 kmh angelangt. Wann hatte ich zuletzt dieses Fahrgefühl? Weiss ich nicht.

Ich finde es sehr merkwürdig. Wie ich schon gesagt habe, am Wochenende urplötzlich von einer Sekunde auf die andere war Leistung da. und die DPF Meldung blieb AUS! Als ob eine Geisterhand oder die Alliens den Wagen unter mysteriösen Umständen repariert haben.

Komischer weise habe ich bis jetzt zu meinen vorherigen Posts nichts von euch gelesen, ich kann mir ja meine Gedanken machen warum....

Zur Zeit bin ich zufrieden. Wenn man bedenkt dass b&h 1000 bis 1500 für neue Injektoren haben wollte, wo mein bruder sagt, dass die Injektoren sauber arbeiten würden.

Also ich weiss echt nicht weiter was ich jetzt machen soll, abgesehen vom Genießen des Fahrens.

Einfach alles so lassen? Oder doch den Billig-DPF rauswerfen und meinen alten originalen rein? Ich weiss es nicht.

Mein bruder gibt zu, dass der Ladedruck wohl manchmal etwas hinterher hinkt, aber das sei nicht sonderlich schlimm, zumal man das im fahrbetrieb gar nicht bis wenig merkt.

Auf dem ersten Bild (fehlerspeicher auslesen) ist der Fehler "Versorgung zentrales Gateway (KL 15 fehlt)" drin. Was meint dieser Fehler? Die Glühkerzenfehler sind weg. Soll ich trotzdem wechseln?

Apro pos Glühkerzenfehler:

Daher komme ich zur Überlegung dass es vielleicht ein Stromproblem vom Auto gibt? Kann das etwa sein, dass es gar kein Fehler im Abgastrakt ist, sondern ein Fehler in der Elektrik, die dazu führt dass die Glühkerzen ausfallen oder was weiss ich die "feuer-Machung" im DPF ? Das würde doch auch erklären, warum ständig das Standlicht ausser funktion ist und dann wieder funktioniert und dann wieder nicht funktioniert und wieder funktioniert..hin und her....genau wie DPF Problem, dass geht auch hin und her

Ich hab ab Bild 10 nur stichpunkt artig Bilder vom Fahrbetrieb ausgesucht, von über 100 gemachten bildern...ich hoffe es sind die richtigen.

Paar Tage später wurde Luftmassenschlauch, AGR ventil abgebaut und nach verkokung untersucht. Ergebnis: Die Verkokungen der gleichen Geräte am Auto von meinem Bruder sehen 1000 mal schlimmer aus als bei meinem Auto. Den Verkokungsgrad bei meinem Auto kann man als Gering bis gar nicht bezeichnen. Wenn da die Leitungen so sauber aussehen, dann glaub ich nicht, dass es in der Ansaugbrücke schlimmer aussieht. Der Motoren-Einbauer hat die Ansaugbrücke mit Silikon abgedichtet, anstatt mit den originalen Dichtungen haben wir festgestellt. Die Ansaugbrücke haben wir nicht runter gemacht, da uns die Dichtungen fehlten.In diesem Zusammenhang haben wir allerdings gleich den Ölabscheider gewechselt und den Turbo kontrolliert. Ladeluftschläuche in Ordnung, einen Unterdruckschlauch ausgewechselt.

Ach jaaa, in diesem Thema fragte ich doch mal nach der Platte die den Differenzdrucksensor festhält. Die Platte hab ich in den fingern gehabt. Wie es sich herausstellte, ist die Platte gar nicht für mein Auto vorgesehen?

Teilenummer 12517793417

Das ist eine Platte für einen 5er BMW. Und was sucht diese Platte in meinem Motorraum?

Wo wird denn der Differenzdrucksensor und die übrigen Stromkabel bitte schön an meinem Auto in Original befestigt?

 

Nun ja, was sagt ihr dazu?

Fehlerspeicher lesen am Anfang
Übrig gebliebene fehler nach Löschen
Injektorenmessung
+7

Hallo Allerseits!

Ich weiß, daß es schon genug oft angesprochen worden ist aber ich komme da im Mom. nicht weiter.

ich hatte zuletzt meinen DPF (E91, N47-Motor, 2009) reinigen lassen.

Habe schon versucht mit T**lset32 den Filtertausch eintragen zu lassen, bekomme aber immer diese Fehlermeldungen:

ERROR_ARGUMENT_SERVICENAME_NOT_RECEIVED

oder

ERROR_ARGUMENT_PROGORDER_NOT_FOUND

Unter Argumente war auch kein Filtertausch oder Leistungmangel vorhaden, nur 0x3f.

Eingegeben habe ich es auch, aber ohne Erfolg.

Kann mir jemand beschreiben wie ich da Schritt für Schritt vorgehen muss?

 

Die Taste 1-> scheint nicht vorhanden zu sein!

Nur 1*> oder rechts daneben nur >.

liegt es evtl. am Programm/Konfiguration?

Was ich schon gemacht habe:

-I**A beendet, sonst konnte keine sgbd geladen werden.

-T**lset als admin gestartet.

 

Hoffe ihr könnet mir da weiterhelfen.

 

P.S.

Der Werkstattmeister hatte erwähnt daß, ich das Steuergerät neustarten muss.

Das würde auch mit I**A gehen, hat das jemand von euch schon mal gemacht?

Da kommt erstmal eine Warnung, daß bei allen Steuergeräten dadurch Fehlermeldungen auftreten können!

Also habe ich das erstmal gelassen!

Den Wechsel des DPF kann man mit ISTA, auch Rheingold genannt, völlig unkompliziert vornehmen. Ist einfach nur ein Arbeitsablauf, evtl. Mal damit versuchen.

Danke.

Ja, bin schon beim herunterladen.

Dauert etwas.

Schade, daß es mit dem Tool nicht geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d - Nach Partikelfilterwechsel Steuergerät zurücksetzen?