ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i mit LPG Anlage ausstatten

318i mit LPG Anlage ausstatten

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. Januar 2012 um 13:53

Tach zusammen,

ja ich weiß, dass es hier und in diversen Foren bereits ausreichend besprochen wurde, dennoch möchte ich gerne meinen eigenen Trööt eröffnen. Also:

Ich fahre seit einigen Wochen einen 318i Touring, Bj 02 mit 122000 Km auf der Nadel. Ich möchte ihn gerne mit LPG Ausrüsten lassen. Ich habe bereits einiges darüber gelesen und erfragt. Derzeit favorisiere ich eine PrinsVsi Anlage, die ich mir von Gas4you in Osnabrück einbauen lassen möchte. diese Firma baut ausschlißlich Gasanlagen ein und das in sehr hoher Stückzahl, so dass ich glaube, dass es sich um einen guten und erfahrenen Ausrüster handelt.

Was sagt ihr zu meinen plänen?? Wie sind eure Erfahrungen??

MfG Markus

Beste Antwort im Thema
am 27. Januar 2012 um 12:13

Ob der viel schluckt oder nicht, ist doch eher nebensächlich.

Ein R6 auf LPG, der nur 20.000 km im Jahr fährt, spart auf jeden Fall weniger Spritkosten ein als ein R4, der 50.000 km im Jahr gefahren wird.

Gruß, Frank

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
am 26. Januar 2012 um 22:54

Mit einer PRINS Anlage machst du nichts falsch, jedoch sehe ich den Sinn nicht es in einen 318i einzubauen. :) Der schluckt doch nicht so viel. Bei einem R6 verstehe ich das ja, aber bei einem R4 nicht so sehr :)

BMW_Verrückter

am 27. Januar 2012 um 12:13

Ob der viel schluckt oder nicht, ist doch eher nebensächlich.

Ein R6 auf LPG, der nur 20.000 km im Jahr fährt, spart auf jeden Fall weniger Spritkosten ein als ein R4, der 50.000 km im Jahr gefahren wird.

Gruß, Frank

Ich habe meinen 318i N46 Motor auch mit einer Prins VSI ausstatten lassen. Würde ich jederzeit wieder machen, keine Zweifel! Leider habe ich mich damals aber für den 55 Liter Tank entschieden, der hätte etwas größer ausfallen können. Ich wollte aber nichts von dem ohnehin kleinen Kofferaum verlieren, denn die Wasserkisten passen gerade so unter das Gepäckrollo :-D Zum Glück kann man ja mittlerweile Autogas an fast jeder Ecke tanken.

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Mit einer PRINS Anlage machst du nichts falsch, jedoch sehe ich den Sinn nicht es in einen 318i einzubauen. :) Der schluckt doch nicht so viel. Bei einem R6 verstehe ich das ja, aber bei einem R4 nicht so sehr :)

BMW_Verrückter

Ich hab die in einem 318i drin, und wenn ich im Jahr mindestens 1000 € Spritkosten sparen kann, warum nicht?

Themenstarteram 27. Januar 2012 um 14:14

Tach zusammen,

vielen Dank für Eure rasche Antworten.

Das ist der Grund warum ich Euch um Eure Meinung gebetenb habe. Meine Situation ist die, dass ich bislag einen w202 Diesel gefahren habe. ca 20000 km im Jahr. Nach einem unverschuldeten Unfall im Dezember war die Frage was nun, Diesel wird immer teuer, (habe als 1. Wagen einen E61 2.0 Diesel) Steuern knapp 200€ weniger im Jahr dazu noch ca 100€ günstiger in der Versicherung 300€ ist doch schon mal was. Dann kommt dazu, dass mein Vater mir eine Gasnlage schenken will und da habe ich mich dafür entschieden. 300€ im Jahr sparen dazu noch knapp 4 € auf 100 Kilometer snd alles in allem über 1000€ im Jahr. Wenn man dann noch nicht einmal die Anschaffungskosten rechnen muss finde ich.... günstige rgeht nicht oder!!??

schau noch in den anderen Thread den du aus versehen vermutlich geöffnet hast: http://www.motor-talk.de/.../...it-lpg-anlage-ausstatten-t3720402.html

Zitat:

Original geschrieben von Der Markus W.

...Bj 02 mit 122000 KM...

hast du den 143ps motor verbaut?

wenn ja, dann lass beim einbau das gasanlage direkt den kettenspanner wechseln!

Themenstarteram 27. Januar 2012 um 19:49

Jawohl, es ist der mit 143Ps!! Was ist denn Sache verschleißen die übermaß??

und ja sorry ich war maal wieder zu schnell und habe zwei mal das gleiche eingestellt!!

Zitat:

Original geschrieben von Der Markus W.

Was ist denn Sache verschleißen die übermaß??

der motor aus diesem baujahr ist dafür bekannt, das bei ca. 130tsd.km die kette überspringt - was nicht selten dann in einem kapitalen motorschaden endet...

am 28. Januar 2012 um 0:05

1000€? Läuft dein Wagen nur mit Luft, oder? :)

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

1000€? Läuft dein Wagen nur mit Luft, oder? :)

BMW_Verrückter

Wen meinst du? :-)

Themenstarteram 28. Januar 2012 um 16:12

Er meint mich....

ist eigendlich nicht schwer zu berechnen oder!!?? knapp 200€ Spare ich an Steuern, etwas über 100€ bei der Versicherung macht zusammen 300€.

Wenn ich dann noch 3,5 € pro 100 km Spare wären es bei 10000 km 350€ und bei 20000km 700€ dazu die bereits erwähnten 300€ macht ....1000€. Dann darf ich aber nicht mehr als 20000km fahren sonst spare ich noch mehr... ;-) Ja ist schon klar Startbenzin und Wartungskosten usw. müssen abgerechnet werden, der Wagen war aber ach billiger als ein Diesel, soll ja auch nur mal eine Maximal Sparermittlung sein auch wenn es 500 oder 800 sind finde ich, dass es sich richtig lohnt. Wie gesgt Die Anlage wird gesponsert....grins!!

der Mercedes hat etwa 7,5 Liter Diesel verbraucht mal 1,48€ macht 11,10

der e46 wird 10-11 Liter brauchen ?, hoffe ich mal! macht dann ca 7,40.

 

MfG Markus

Zitat:

Original geschrieben von Der Markus W.

Er meint mich....

ist eigendlich nicht schwer zu berechnen oder!!?? knapp 200€ Spare ich an Steuern, etwas über 100€ bei der Versicherung macht zusammen 300€.

Wenn ich dann noch 3,5 € pro 100 km Spare wären es bei 10000 km 350€ und bei 20000km 700€ dazu die bereits erwähnten 300€ macht ....1000€. Dann darf ich aber nicht mehr als 20000km fahren sonst spare ich noch mehr... ;-) Ja ist schon klar Startbenzin und Wartungskosten usw. müssen abgerechnet werden, der Wagen war aber ach billiger als ein Diesel, soll ja auch nur mal eine Maximal Sparermittlung sein auch wenn es 500 oder 800 sind finde ich, dass es sich richtig lohnt. Wie gesgt Die Anlage wird gesponsert....grins!!

der Mercedes hat etwa 7,5 Liter Diesel verbraucht mal 1,48€ macht 11,10

der e46 wird 10-11 Liter brauchen ?, hoffe ich mal! macht dann ca 7,40.

 

MfG Markus

genau so sah und sieht es bei mir auch aus und deswegen habe ich umgerüstet. Mein Touring mit Automatik liegt im Schnitt nach ~16tkm auf Gas bei 10,42 l. Aber meine Hauptstrecken liegen nicht so dem sparsamen fahren.

Bei mir lohnt es sich und ich würde jederzeit wieder umrüsten, diesmal aber bei einem richtigem Umrüster.

am 29. Januar 2012 um 16:24

Ich fahre schon über 100 tkm auf LPG (ebenfalls PrinsVSI), der Verschleiß nicht höher als im Benzinbetrieb. Das viel höhere Risiko ist dass du an einen falschen Umrüster gerätst, ich durfte das selbst erleben. Dann ist deine Vorteilsrechnung ganz schnell kaputt, gerade da du eine "relativ geringe" Jahresfahrleistung aufweist. Aber meine Geschichte habe ich hier schon oft genug erörtert... Lass dir am besten einen Umrüster vom erfahrenen LPG-Fahrern hier aus dem Forum empfehlen. Einen "Massenumrüster" würde ich auch kritisch betrachten, mir fällt hierzu gleich das ehemalige Autogascenter Esslingen ein. Such dir am besten einen erfahrenen Profi, der vielleicht auch Werkswagen umrüstet, dann kannst du wenig falsch machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i mit LPG Anlage ausstatten