ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i - Automatikgetriebe im Notlaufprogramm ab 2.000U/min

318i - Automatikgetriebe im Notlaufprogramm ab 2.000U/min

BMW 3er E46
Themenstarteram 24. November 2016 um 19:34

Hallo liebes Forum,

ich komme mit folgendem Anliegen zu euch:

Fahrzeug?

BMW E46 318i

Jahrgang 09/2004

Automatikgetriebe

Benziner, Limousine

Kilometerstand: 158.000km

Jährliche Fahrleistung: 5.000km (Kurzstrecken)

Problematik?

Pünktlich zu Winter schaltet das Getriebe-Steuergerät meines Fahrzeugs in das Notlaufprogramm. Es leuchtet das gelbe Getriebezeichen mit gelben Ausrufezeichen in der Mitte auf (Fehlermeldung). Es schaltet sehr hart.

Wann?

Immer, wenn ich fahre ab 2.000U/min. Im Stand schaltet er nicht in das Notlaufprogramm. Also nur während der Fahrt. Wenn ich den Motor neu anschalte und wieder 10 Meter fahre + über 2.000U/min komme, dann schaltet er wieder zurück in das Notlaufprogramm. Tritt komischerweise bei wärmeren Außentemperaturen gar nicht ein.

Wiederholungstäter?

Ja. Ich besitze das Fahrzeug seit 04/2015. Im Winter (2015) hat er ebenfalls in das NLP umgeschaltet. Ich habe es beseitigt, weil der Stecker vom LMM nicht richtig drinnen war. Dieses mal liegt es wohl an etwas anderem.

Versuche?

Ich habe gedacht, der LMM wäre defekt, habe ihn auch ausgewechselt. Dann hab ich den LMM-Stecker ausgesteckt und im neutralen Gang bis 4.000U/min Gas gegeben. Keine Fehlermeldung. Ich habe die Entlüftungsschläuche bereits auf Falschluft geprüft und ersetzt. Ich habe die Drosselklappe mit Bremsreiniger gereinigt. Ich habe täglich regelmäßig per INPA die Fehler gelöscht und gelesen.

Weitere Infos?

Ölwechsel, Luftfilter, neu.

Fehlermeldung?

SGBD/Gruppe Anzahl Bezeichnung

MEV9N46 2 Motor

GS20 1 Getriebesteuerung

NEV9N46 2 Motor

Wohnort?

Regensburg

Vielleicht gibt es hier den ein oder anderen Spezialisten, der sich mit der Problematik schon mal auseinander gesetzt hat. Bei erfolgreicher Reparatur würde ich auch mal ein Kasten Bier per Paypal springen lassen.

Schöne Grüße

x.Beam3r.x

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
46 Antworten

Bist du sicher, dass es nicht wieder am LMM liegt.

Welches LMM-Fabrikat hast du eingebaut?

@x.Beam3r.x Eo komme auch aus der Domstadt ;). Leider kann ich dir bei dein Problem nicht helfen. Warst du schon in einer freien Werkstatt? Hab gehört das der Jackermeier viele BMW's macht bzw. Kfz'ler von BMW abgeworben hat.

Erst mal ein Daumen hoch für die Gestaltung des Themas, ist ja sehr selten das das so schön gegliedert ist.;)

Eine Plausibilitätsfrage habe ich aber. Inwiefern steht der LMM mit dem Getriebenotprogramm im Zusammenhang.

MKL ok aber Getriebewarnlampe, das erschließt sich mir nicht.

 

Deine angebliche Fehlermeldung ist aber für mich keine, das sind nur die Versions-Nr. wo sind den die richtigen Fehlermeldungen?

Du kannst auch mit INPA das Getriebestg direkt auslesen.

Ansonsten die DME Analogwerte mal mitbringen.

Hallo

 

Das Automatikgetriebe braucht auch die Daten vom LMM, steht also mit einem Fehler in Verbindung.

 

Was mir aber nicht einleuchten will ist, warum reinigt man die Drosselklappe bei einem Motor, der über die Valvetronik geregelt wird???

Hast du dann wenigstens die Anschläge der Drosselklappe neu angelernt?

 

Gruß Stormy

Dann müsste dann aber auch gleichzeitig die MKL angehen. Lese aber nur Leuchte Getriebe.

Ich habe noch mal über die ganze Sache nachgedacht......

 

Der TE hat die Drosselklappe gereinigt, da sind jetzt die Adaptionen völlig daneben, dem Motorsteuergerät ist das egal, weil die Drosselklappe nicht verwendet wird, da ja über Valvetronik gefahren wird. Somit geht keine MKL an.

 

Das Automatikgetriebe fragt aber die Werte der Drosselklappe dennoch ab und bekommt widersprüchliche Werte.

Damit ist das STG überfordert und geht in den Notlauf.

Das Automatikgetriebe ist eine heimliche Datenkrake ;-)

Es benötigt Daten von: Gaspedal, LMM, Drosselklappe, Exenterwellensensor und diversen Temperatursensoren.

 

Ich denke, das Problem ist gelöst, wenn die Drosselklappe neu angelernt ist und alle anderen Adaptionen gelöscht sind ;-)

 

Gruß Stormy

Die DME überwacht nicht die DK?

Doch die DME überwacht schon noch die DK, aber es ist nicht so wichtig, da der Normalzustand ja Valvetronik ist ;-)

Dann müsste doch die MKL angehen oder nicht? Er sagt ja die ginge nicht an und das kapier ich halt nicht.

Also es stimmt, dass das Getriebe alles mögliche als Grundlage für seine Funktion zu Rate zieht und auch gern mal beschissen schaltet, wenn was nicht ganz so passt. Also minimale Falschluft, ein träger LMM oder ähnliches.

Aber ein echtes Problem mit dem Motor (also LMM, Drosselklappe usw.) würde zuallererst ein aufleuchten der MKL verursachen. Hier leuchtet aber NUR die Getriebeleuchte, also MUSS im Getriebesteuergerät ein Fehler hinterlegt sein. Den gilt es zuallererst auszulesen. Die im Eingangspost genannten Daten sind wie schon gesagt nicht der Inhalt des Fehlerspeichers.

Das bedeutet natürlich nicht, dass es kein Problem mit Falschluft o.ä. gibt...

So, das meine ich doch die ganze Zeit. Ich dachte ich wäre schon total verblödet ;)

Themenstarteram 30. November 2016 um 17:04

Hallo Leute,

danke für die fleißigen Antworten. Hier noch einmal die korrekten Fehlercode:

1. Fehlercode: 0x2A61 CDKDVLRN - VVT-Lernfunktion Anschlag

2. Fehlercode: 0x2D0F CDKLM - Heissfilmluftmassenmesser
3. Fehlercode: 146 CAN Momentenschnittstelle

Aus welchem Steuergerät kommen die? Luftmassenmesser kann eigentlich bloß Motorsteuergerät sein.

 

Steht da wirklich nicht mehr drin? Mach doch bitte nochmal Screenshots mit Angabe welches STG.

Und mit welcher Software?

Auch Getriebe STG mal lesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i - Automatikgetriebe im Notlaufprogramm ab 2.000U/min