ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318D oder 320D???

318D oder 320D???

Themenstarteram 13. Juli 2004 um 14:53

Hallo an Alle im Forum,

ich benötige Eure Hilfe, da ich nicht weiss welchen der beiden Modelle ich nehmen soll, das heisst mir würde der 320D zusagen u. die Leistung ist auch besser , aber er ist mir zu teuer in der Leasing-Rate.

Meine Frage :

Fahre ich mit dem 318 D sehr viel schlechter also Leistung etc.???

Hat jemand von Euch nen Leasing-Vertrag und was zahlt Ihr so ??

Danke bereits im voraus.

Gruss

Dana

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hi,

also mein Kollege hat den 318d und bis Tempo 100 km/h ist der für den "Normalgebrauch" absolut ok. Darüber hinaus sieht er allerdings gegen den 320d kein Land mehr.

Aber am besten - PROBEFAHRT machen ;)

Danach nimmst Du zu 99,9% den 320d auch wenn er teurer ist.

Also, ich war vom 318d ziemlich unbeeindruckt. Man kann damit zwar auch fahren, aber es ist auch bis 100 kein Vergleich zum 320d

Hallo krümelchen,

eigentl. hast du die Frage ja schon selbst beantwortet.

Der 320D ist dir zu Teuer.

Also kauf dir den 318D oder warte noch 1 Jahr und hol dir dann den 320D.

Nur du kannst entscheiden, ob du dir den 320D LEISTEN kannst oder nicht.

Ich persönlich bin mit dem 320D mehr als zufrieden:

Verbrauch, Leistung, Komfort und meine Vertragswerkstatt ist auch Super.

Probleme hatte ich bisher keine, liegt vielleicht auch daran, daß ich auf meine Autos immer Acht gebe, kosten ja auch ne Menge.

Gruß

Welchen 318D?

 

Hi!

Glaube es kommt auch noch darauf an, welchen 318D man mit dem 320D vergleicht. Bis Anfang 2003 hatte der 318D soweit ich weiss noch eine Verteilerpumpe und ist dann auf Common Rail umgestellt worden. Das sollte wohl was an der Motorcharakteristik verändert haben.

Gruß;

Holger

Themenstarteram 13. Juli 2004 um 19:41

Hallo,

also ich danke Euch Allen vielmals für die Hilfe,

das finde ich echt toll wie einem in diesem Forum

geholfen wird und vor allem so schnell.

Also ich denk , das ich einfach versuchen muss die Händler etwas runter zu handeln , vielleicht klappts dann

doch noch mit dem 320 D Limousine.

Mal sehen was rauskommt, ich halt Euch auf den Laufenden :-)

Danke und Grüsse an Alle

Dana

Da ich seit nunmehr 3 Wochen meinen 320d habe, kann ich dir auch nur zum stärkeren 320d raten!! ;);)

Der Motor ist geradezu ideal, wass Verbrauch, Durchzug und Geschwindigkeit angeht. Ich würde ihn mir auf jeden Fall wieder bestellen!!! ;)

Also ich weis ja nicht wie das beim Diesel ist aber die 318i Benziner sind teilweise nur 500-1000 Euro günstiger als ein vergleichbarer 320i Benziner. (Gebrauchtwagen)

Also die 1000 Euro reisen die Rate nicht mehr hoch.

Dann lieber den 320D :)

Wollte mir zuerst auch nen 318i kaufen bin dann aber irgendwann beim 323ci gelandet :D

Vor allem lassen sich die 320d um Welten besser verkaufen! Da du dein Auto ja Leasen wirst, kannst deinem Händler ja mal a bisserl gut zureden. Sicher ist er auch froh, wenn er nach evtl. 3 Jahren ein Auto mit entsprechender Motorisierung zurückbekommt, dass er wesentlich besser weiterverkaufen kann!!! ;);)

Ist es nicht so das eher kleine Motoren sich besser verkaufen lassen? Auch der Wertverlust ist geringer.

Beim E36 war der 318er der meistverkaufte Motor!!!

Aber nicht bei den Diesel Motoren!! Die 318d stehen sich bei den Händlern die Reifen platt!! Ausserdem ist meiner Meinung nach die Preisdifferenz zwischen 318d und 320d zu gering!! Da ist es irgendwie schon verständlich, dass viel mehr 320d verkauft werden, da dieser auch im Unterhalt nicht mehr kostet!! ;)

PS: Schau mal, wie sich gebrauchte 316i Limosinen weiterverkaufen. Nur über den Preis. Die meisten Händler sind froh, wenn sie solche "untermotorisierte" BMW gar nicht drannehmen müssen!!!;)

Tach,

der 318 is nicht schlecht, aber der 320 im Vergleich zu billig.

Mit dem 318 ist man gut unterwegs, wenn man mal mit den Vierzylinder-Benziner-Krücken vergleicht, aber der 320 macht für geringes Geld mehr deutlich Spaß mehr und hat nicht zuletzt noch nen 6 Gang.

Re: 318D oder 320D???

 

@ krümelchen

Hast Du eventuell mal darüber nachgedacht Dir einen gebrauchten 320d zu besorgen und den dann zu finanzieren anstatt einen Neuwagen zu leasen. Leasen ist für Privatleute in der Regel immer ungünstiger und eigentlich gehört Dir nach der Laufzeit noch gar nichts. Du pumpst über die Leasinglaufzeit in der Regel eigentlich nur die Raten für den Wertverlust rein und müsstest dann noch den Restwert zahlen, der alles andere als niedrig ist.

Klar wenn Du unbedingt ein Neufahrzeug haben willst ist Leasing bei kleinem Geldbeutel die wohl einzige Möglichkeit. Aber grade in den ersten 1-2 Jahren ist der Wertverlust gewaltig - nicht nur bei BMW.

Vergleich das einfach mal in aller Ruhe - Leasing ist meisstens eine ganz blöde Idee.

Themenstarteram 14. Juli 2004 um 13:26

finanzieren

 

Halllo,

also ich würde Dir absolut Recht geben, lieber finanzieren und nen etwas älteren bzw. keinen Neuwagen halt, wenn da die Sache mit der Selbständigkeit net wäre.

Da muss ich leasen und leider lohnt sich da eben nur eine Neuer bzw. Jahreswagen, soweit ich informiert wurde.

Lieben Gruss

Dana

Zitat:

Original geschrieben von Loscompactos

PS: Schau mal, wie sich gebrauchte 316i Limosinen weiterverkaufen. Nur über den Preis. Die meisten Händler sind froh, wenn sie solche "untermotorisierte" BMW gar nicht drannehmen müssen!!!;)

MEIN 316er IST NICHT UNTERMOTORISIERT!!!!!!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen