ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d - Motor läuft unrund und geht aus

320d - Motor läuft unrund und geht aus

BMW 3er E46
Themenstarteram 5. Juli 2017 um 14:40

Hallo zusammen,

ich habe ein riesen Problem! Am Wochenende habe ich endlich meinen neuen LMM (Bosch) eingebaut, konnte aber bis heute die adaptionswerte nicht zurücksetzen und der Wagen lief teilweise etwas unrund und hat unter Last gequalmt.

Heute auf der Autobahn hat der Wagen beim Beschleunigen von 120 kein Gas mehr angenommen, hat geruckelt und ging am Ende aus. Habe dann den Stecker vom LMM abgezogen und den Wagen gestartet. Lief immer noch sehr unrund und ich kam gerade so in die nächste BMW Werkstatt.

Fall geschildert, woraufhin dann die adaptionswerte zurückgesetzt wurden (87€). Ergebnis: keine Besserung...

Stecker wieder abgesteckt und lief immer noch nicht. Der Wagen ging immer aus und hat beim Gas geben gequalmt.

Der BMW Mechaniker meinte, das er wohl falsch Luft zieht, wusste aber, ohne neuen Termin, auch erst mal nicht weiter...naja....

Bin dann irgendwie zum mcs Parkplatz gekommen und habe überprüft, ob der Schlauch vom luftfilter zum Turbo richtig drauf war. Das war er! ich konnte dann irgendwie mit angeschlossenen LMM so halbwegs wieder bis nach Hause fahren (60km). Es liegen 3 Fehler an (siehe anhang). Sowohl mit als auch ohne LMM.

Hat jemand eine Ahnung, was das Problem sein könnte? Habe bisher den luftfilter und das AGR geprüft. Joa, nicht abnormal, aber könnte mal gewechselt/gereinigt werden.

Danke und Gruß

Screenshot-20170705-102817
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 5. Juli 2017 um 16:13

Also Ansauglufttemperaturfühler wenn ich mich nicht irre, LMM und noch etwas im Fehlerspeicher. Scheint nach wie vor ein LMM Fehler. Welches Baujahr ist der 320d? Normalerweise sollte er bei abgestecktem LMM ordentlich fahren. Kann mir also nicht vorstellen das es damit groß zu tun hat.

 

Tippe eher auf Undichte Ladeluftstrecke oder/und AGR Ventil. Meiner hat sich das AGR schon selbst gelöscht ;). Sobald ich es anschließe läuft der Motor wie ein Sack Nüsse. Ohne AGR seidenweich und top! Schätze das die DDE das auch bereits adaptiert hat. Also am besten mal bei dir auch die DDE zurücksetzen!

@dseverse wenn es um Diesel geht bist de aber ganz ganz Flott :)

Themenstarteram 5. Juli 2017 um 19:22

Hallo und danke für die Antwort!

Ich habe das AGR Ventil mal ausgebaut und gereinigt. Beim einbauen habe ich eher zufällig einen langen riss von unten gespürt! (Siehe bild)

Ich habe jetzt notdürftig panzertape drum gewickelt und denn wagen gestartet. Lief im stand sehr ruhig. Als ich dann losgefahren bin, lief er immer noch sauber, obwohl er etwas gequalmt hat. Aber viel schlimmer war ein schrilles pfeifendes Geräusch (höre video).

Habe auch noch mal die turbinenschaufel auf Spiel geprüft. Und sie hat leichtes Spiel....

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten.

Entweder Turbo

Oder

Luft zischt am Klebeband vorbei und erzeugt dieses schrille Geräusch. Wäre das möglich? Ich weiß nicht mal genau was das für eine Leitung ist...

Danke und Gruß

20170705-182238
Themenstarteram 5. Juli 2017 um 19:27

Bj 2004

Hier das Video. Bei etwa 3000u

am 5. Juli 2017 um 21:01

Das ist die Ladeluftleitung nach dem LLK. Wenn diese undicht, ist dann kann es durchaus für alle Probleme verantwortlich sein. Leichtes Spiel an der Schaufel radial ist normal. In axialer Richtung darf da nichts sein. Ich könnte mir aber gut vorstellen das Panzertape auf Öligem Schlauch nicht gerade gut haftet

Hatte ich auch vor kurzem.

Panzertape kannst du vergessen, hatte ich auch probiert. Ist jedesmal gerissen vom Druck. Schlauch bei eBay gekauft und seitdem keine Probleme mehr

Themenstarteram 5. Juli 2017 um 22:33

Das Spiel war radial. Axial hab ich es gar nicht getestet. Mache ich morgen mal.

Bin auf jeden Fall voll fertig....

Gerade noch mal ne gute Stunde gefahren. Bis auf das seltsame sehr laute Geräusch unter Last... Im Stand hört man es leider nicht, deshalb ist das Orten sehr schwierig...

Bestelle mir aber auch den Schlauch bei eBay. Wie hast du den unteren Ring abbekommen und wieder drauf? Einfach mit Power und Schraubendreher? :D

Und mir ist aufgefallen, das der Wagen extrem viel verbraucht! 1,5-2l mehr als sonst! Durch Adaption? Durch Reinigung AGR? Oder was ist jetzt los?

Verbrauch zu hoch ist normal. Wagen bekommt falsche Werte. Bei mir ging sogar die MKL an wegen Lambdasonde. Hast bestimmt auch mehr Rauchbildung hinten bzw. Schwarzrauch.

Ring mit Saitenschneider abgezwackt.

Schlauchschelle wird mitgeliefert. Hab aber noch eine zweite gekauft und am AGR verschraubt.

Hält jetzt bombenfest.

Und hat endlich wieder den Druck von früher.

Themenstarteram 9. Juli 2017 um 10:23

Hallo zusammen, ich wollte das Thema abschließen.

Gestern ist der neue Schlauch gekommen, eingebaut und der Wagen läuft jetzt wie ne 1! Power ohne Ende! Wusste gar nicht mehr was alles in ihm steckt! Voll toll! :D

Verbrauch liegt bei 5,2l. Vorher hatte ich 7l...

Vielen Dank für eure Unterstützung Jungs!

Als nächsten spendiere ich ihm neue Querlenker, koppelstangen, und spurstangen. Liegt schon im Keller! Ein Thema von mir ist nämlich noch offen...zittern im Lenker beim Bremsen...sehr mysteriös

Themenstarteram 11. Juli 2017 um 19:08

Scheiße...bin heute wieder stehen geblieben...

Drehzahlschwankung und ruckeln bis er aus ging...

Lmm abgeklemmt und der Wagen läuft jetzt wieder. Was kann das sein? Lmm defekt? Habe erst einen neuen originalen von bosch

Sag mal die Teilenummer (auf dem Gehäuse vom Lmm)... Also die vom alten Lmm und die vom neuen...

Themenstarteram 11. Juli 2017 um 21:15

Die Teilnehmer vom neuen lautet:

0928400529

Das sollte der richtige sein.

Dein alten habe ich leider entsorgt...ich bin aber der Meinung, das ich die Nummer verglichen habe.

Ich habe einen 320d bj 12.04 mir 150ps d4 ohne dpf.

Das kotzt mich gerade wieder so dermaßen an...wahnsinn!

Bin froh das der Wagen wenigstens ohne lmm läuft...

Themenstarteram 11. Juli 2017 um 21:17

Bitte helft mir! Woran kann das liegen?

Ich fahre jeden Tag 120km mit dem Fahrzeug und davon sind 50km Baustelle ohne Seitenstreifen! :D

Also laut Teilenummer ist es der richtige allerdings ist das die Boschnummer wo du genannt hast, die bmw nummer wäre die 1362778744.. Adaptionswerte kann man zurücksetzen vom Lmm, muss man aber nicht, wenn man eine gewisse Strecke an Km fährt... Wie weit bist de mit dem neuen Lmm jz gefahren?

-Die Adaptionswerte löschen sich selbst nach sagen wir mal 200km Fahrt...

-Oder 30min beide Kabel an der Batterie abklemmen (falls Automatikgetriebe vorhanden, löschen sich die Adaptionswerte dort auch und es lernt alles neu, also es muss sich deinem Fahrstil erst wieder anpassen wann es wie Schaltet)...

-Oder aber Adaptionswerte vom Lmm zurücksetzen per Software (geht aber beim Diesel erst ab Euro4, bei Euro3 gibt es die Funktion nicht, also habe ich se nie gesehen/gefunden bei Euro3)...

-Und ich würde mal den Fs löschen, nicht das dort der Lmm noch/dort drin steht (und dann schauen nach Testfahrt ob ein Fehler bezüglich Lmm wieder kommt)...

-Allerdings kann es auch mit was anderem zutun haben als wie dem Lmm, das vllt im Fs steht... Ich denke nicht das der neue Bosch Lmm defekt ist, allerdings sollte man niemals nie sagen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d - Motor läuft unrund und geht aus