ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. 30d oder 35d

30d oder 35d

BMW X3 F25
Themenstarteram 20. September 2012 um 12:37

Hi, ich schwanke zwischen einem 30d und 35d.

Für den 35 spricht neben der Leistung die Verfügbarkeit der Sportautomatik.

Für den 30d spricht die Möglichkeit von BluePerfomrmance, was längerfristig sicher nicht von Nachteil ist.

Ausstattungsbereinigt ist der Preisunterschied nicht gravierend.

Was sind Eure Erfahrungen- Verbrach,Halbarkeit 30d/35d etc.?

Beste Antwort im Thema

Wenn man einen 2 Monate alten Porsche verkaufen muß, weil er zu groß ist und keinen Dampf hat, steht man richtig auf der Sonnenseite des Lebens.

Wobei sich dann die Frage stellt, weshalb man sich überhaupt die Frage stellt, ob man sich einen 30d oder 35d kaufen soll.

Diese Frage sollte sich ja wohl erübrigt haben.

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten
Themenstarteram 22. September 2012 um 13:51

Der X3 soll den Cayenne ersetzen- das ist ja mein Problem.

Der Cayenne ist quasi neu und muss ich zuerst verkaufen. Da habe ich mich schlichtweg " verkauft".

Der Grund warum ich ihn loswerden will ist dass der 245PS Diesel im Cayenne ganz einfach lasch ist und nicht zu einem Auto dieser Größe passt.Irgendwie werde ich auch sonst nicht mit dm Cayenne warm( ich weiss,ist ein absolutes "Luxusproblem"......)

Ich bin einfach seit über 20 Jahren BMW-Fahrer- alles andere,ob XC90 etc., habe ich nach lürzerster Zeit wieder abgestossen.

Auch will ich eigentlich gar keinen so grossen mehr,also auch keinen X5,sondern lieber etwas kleiner,dezenter,aber dafür richtig Dampf!

Wenn man einen 2 Monate alten Porsche verkaufen muß, weil er zu groß ist und keinen Dampf hat, steht man richtig auf der Sonnenseite des Lebens.

Wobei sich dann die Frage stellt, weshalb man sich überhaupt die Frage stellt, ob man sich einen 30d oder 35d kaufen soll.

Diese Frage sollte sich ja wohl erübrigt haben.

Zitat:

Original geschrieben von steveBMW

... der 245PS Diesel im Cayenne ganz einfach lasch ist und nicht zu einem Auto dieser Größe passt.

DAS ist dann mal eine interessante Info ... :D Offenbar reicht der Name "Porsche" allein nicht!

Zitat:

Original geschrieben von steveBMW

Irgendwie werde ich auch sonst nicht mit dm Cayenne warm

Ist verständlich, wenn man über das Gefühl für "aktives Fahren" verfügt und sich daran gewöhnt hat! (Viele Leute haben's einfach nicht und können demzufolge auch nicht verstehen, was wir BMW-Fans darunter verstehen.)

P.S. => unbedingt Aktivlenkung bestellen!!!

Zitat:

Original geschrieben von steveBMW

..., sondern lieber etwas kleiner,dezenter,aber dafür richtig Dampf!

Da führt dann wohl kein Weg am 35d vorbei, wobei ich (immerhin etwas "verwöhnt" vom 335i mi DKG) guten Gewissens sagen kann, dass auch der 30d keinesfalls "lasch" ist!

Gruss peppino1

 

Entschuldige, dass der Cayenne mit 245 PS lasch ist, sollte einem doch sofort klar sein wenn man sich mit dem Wagen beschäftigt. Ein 3 Liter Diesel 6-Zylinder mit rund 250 PS ist eine sehr gute Motorisierung für ein Fahrzeug der Größe 3er BMW, in einem 5er oder X3 - um mal in der BMW Welt zu bleiben - ist es eine passende Motorisierung, aber in der nächst grösseren Klasse X5, Cayenne bleibt von der Dynamik im höheren Tempo nicht mehr viel übrig, weil diese Fahrzeuge zu schwer sind und eine zu grosse Stirnfläche aufweisen.

Damit hat sich auch schon die Frage geklärt ob Du einen 30d oder 35d nehmen möchtest.

Da bleibt nur der 35d

Wenn man das Wort Porsche hört, denkt man intuitiv sofort an Sportwagen, leider hat ein Cayenne besonders als V6 TDI nicht das geringste von einem Sportwagen.

P.S. Um einen neuen Cayenne nach 2 Monaten wieder zu verkaufen, muss der Leidensdruck aber schon gross sein, ich befürchte der Wertverlust wird heftig ausfallen. Dann muss man auch erst mal einen Käufer mit barem finden, die meisten leasen diese Fahrzeuge doch direkt von Porsche.

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

Um einen neuen Cayenne nach 2 Monaten wieder zu verkaufen, muss der Leidensdruck aber schon gross sein, ich befürchte der Wertverlust wird heftig ausfallen.

Ja, dürfte happig ausfallen und könnte ein Grund sein für das Wer-weisen "30d oder 35d?" ... :D :D

Gruss peppino1

Wenn Geld überhaupt keine Rolex spielt, ist das Maß der Dinge ein 8 Zylinder Diesel ... den es aber nur im Treg, Q7 oder Porsche gibt ...

Mist aber auch, dass BMW den X3 nur als Einstiegsmodell sieht und selbst der X5, im Vergleich zu den VAG Mitbewerbern, mit "nur" 306 PS, kaum in der Lage ist, in der Stadt standesgemäß einen Bordstein zu erklimmen.

Vielleicht spinnen aber alle auch nur noch. Als ob man in D ansatzweise die Leistung benötigen würde/könnte. Alles verstopft oder wenn mal eine Fräskante kommt würde der stolze Fahrer sein heilix Blechle am liebsten drüber heben oder er sucht im Navi doch lieber nach einer Umleitung.

Als Motorradfahrer kennt man das BMW Endurotrainingsgelände in Hechlingen. Da kann man beobachten, was selbst mit einem 143 PS Diesel möglich ist.

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Wenn Geld überhaupt keine Rolex spielt, ist das Maß der Dinge ein 8 Zylinder Diesel ... den es aber nur im Treg, Q7 oder Porsche gibt ...

Mist aber auch, dass BMW den X3 nur als Einstiegsmodell sieht und selbst der X5, im Vergleich zu den VAG Mitbewerbern, mit "nur" 306 PS, kaum in der Lage ist, in der Stadt standesgemäß einen Bordstein zu erklimmen.

Vom X5 M50d schon gehört?:)

lg

Tobias

Dann gibt es ja gar keine Probleme mehr.

Zitat:

Der Grund warum ich ihn loswerden will ist dass der 245PS Diesel im Cayenne ganz einfach lasch ist und nicht zu einem Auto dieser Größe passt.

Hmmh, kann ich gut nachvollziehen....hätte aber erstmal das hier eingebaut:

http://www.auto-chiptuning.net/.../...nne-Diesel-180kW-245PS::414.html

80 NM mehr spürt man sehr deutlich !

Würde ihn wenigstens von " lasch " zu " akzeptabel " hochstufen.

Schöne Grüße,

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von BMW_FAN1

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Wenn Geld überhaupt keine Rolex spielt, ist das Maß der Dinge ein 8 Zylinder Diesel ... den es aber nur im Treg, Q7 oder Porsche gibt ...

Mist aber auch, dass BMW den X3 nur als Einstiegsmodell sieht und selbst der X5, im Vergleich zu den VAG Mitbewerbern, mit "nur" 306 PS, kaum in der Lage ist, in der Stadt standesgemäß einen Bordstein zu erklimmen.

Vom X5 M50d schon gehört?:)

lg

Tobias

so ein fürchterlich bis zum Bersten aufgeblasener 6 Zylinder ?

Zitat:

so ein fürchterlich bis zum Bersten aufgeblasener 6 Zylinder ?

Ein moderner Serienmotor !

lg,

Thomas

Chiptuning ist bei modernen Turbodieseln immer eine Option, aber man darf nicht vergessen dass nirgendwo so viel gelogen wird wie bei PS/Nm Angaben der Chiptuner. Und ein Restrisiko bleibt, wenn es im Antriebstrang oder am Motor Probleme gibt, sind bei Porsche sehr schnell mittlere 5-stellige Summen im Spiel, und die Hersteller kennen die typischen Chiptuningfolgeschäden sehr genau.

Zitat:

Original geschrieben von PAPI329

Zitat:

so ein fürchterlich bis zum Bersten aufgeblasener 6 Zylinder ?

Ein moderner Serienmotor !

lg,

Thomas

Keine 8 Zylinder? Setzen, 6!

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Zitat:

Original geschrieben von BMW_FAN1

 

Vom X5 M50d schon gehört?:)

lg

Tobias

so ein fürchterlich bis zum Bersten aufgeblasener 6 Zylinder ?

Besser ein aufgeblasener 6 Zylinder, als ein 8 Zylinder Diesel, der sich gleich viel Sprit genehmigt wie ein Benziner.

Zitat:

Original geschrieben von BMW_FAN1

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

 

so ein fürchterlich bis zum Bersten aufgeblasener 6 Zylinder ?

Besser ein aufgeblasener 6 Zylinder, als ein 8 Zylinder Diesel, der sich gleich viel Sprit genehmigt wie ein Benziner.

Lächerlich-Auto für mehr als 80 T Euro kaufen (wollen ) und dann auf einen Liter Diesel schauen und jammern :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen