ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 3.0tdi FL startet sporadisch nicht. Akku ist neu. Akku lädt und Auto startet wenn man überbrückt.

3.0tdi FL startet sporadisch nicht. Akku ist neu. Akku lädt und Auto startet wenn man überbrückt.

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 11. Januar 2019 um 11:05

Hallo Leute.

Habe ein riesen Problem. Mein 3.0tdi S-tronic will sporadisch nicht starten. Letztens ist der morgens ganz normal gestartet und nach ca 5km fahrtweg am Einkaufs Center und ca ne Std Einkauf später wollte der Wagen nicht starten.

Den Anlasser hört man so als wenn die Batterie schwach wäre der Anlasser ausfährt und sobald der drehen will der den geist aufgibt.

Kurzerhand Überbrückungs Kabel gekauft überbrückt und schwups er startete sofort.

Da lag natürlich nahe das der Akku schon (original bj Mitte 2012) so langsam und bei den Temperaturen den geist aufgibt.

Kurzerhand Akku gekauft (keine agm) und eingebaut. Über einen tester habe ich den angelernt indem ich die Seriennummer um eine Zahl erhöht habe und nach sofortigen startversuch wieder gleiches Problem. Auto springt nicht an.

Dann am nächsten Tag wieder alles wunderbar. Und dann wiederum einen anderen Tag wieder kein starten möglich in Kombination mit Fehlermeldungen wie Lenkung defekt im Kombi oder tmps Störung usw.

Heute wieder das gleiche Spiel.

Auto springt nicht an. Laut obd hat der Akku 12.5v also noch voll geladen. Am Akku sollte es nicht liegen. Beim Fahren habe ich auch knapp 14v also lädt der Akku auch.

Jetzt lässt das ganze vermuten das der Anlasser einen weg hat. Auto hat jetzt 200tausend km auf dem Tacho aber nein der Anlasser ist es auch nicht weil sobald ich den Wagen überbrücke startet der ganz normal als wäre nix gewesen. 10km später zu hause angekommen startet er wieder normal...

 

Sagt mir mal eure Meinungen dazu. Loses Kabel vielleicht? Ich muss sagen das bei 80tkm der Motor getauscht wurde aber jetzt hat der 200tkm der Wagen.

Und wenn ihr auch loses Kabel vermutet... Wo sollte ich anfangen zu suchen? Am Anlasser ist schonmal klar aber den sieht man ja auch leider nicht einfach so beim 3l tdi.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn du schon per Tester die Seriennummer erhöht hast - hast du dann auch gleich den Fehlerspeicher ausgelesen, ob was drin steht?

Es könnte eventuell ein Kriechstrom irgendwo sein (Kabel durchgescheuert). Odert ein Steuergerät geht nicht in den Schlafmodus. Sowas könnte dein Phänomen erklären.

Gut wäre auch, wenn du mal mit einem Multimeter die Spannung an der Batterie messen könntest, wenn er mal wieder nicht startet. Ist sie unter 12V ist es ein anzeichen, dass die Batterie wieder leer ist und irgendwas im Stand diese leer saugt.

Generell: Warum hast du keine AGM verbaut? War vorher eine verbaut und hast du StartStop? Bei StartStop ist eine AGM vorgesehen, sollte aber erstmal mit deinem Start-Problem eher weniger zu tun haben.

Themenstarteram 11. Januar 2019 um 17:05

Fehlerspeicher wurde ausgelesen und waren nur spannungstechnische Fehler drinnen.

Habe schon ewig kein start stop mehr . Wurde raus codiert. Deswegen die normale Batterie.

Kriechstrom hin oder her. Wenn der Wagen nicht startet verbinde ich mit dem Handy und obd dingle ans Auto und habe da gute 12volt Anliegen. Auch beim startversuch sackt die Spannung nicht unter 11.8v oder so.

Direkt an der Batterie habe ich nicht gemessen aber zu Anfang war die Batterie ja mist neu und hat auch nicht gestartet beim ersten Mal.

Themenstarteram 11. Januar 2019 um 23:10

Hat keine ne Idee? Habe eben mal ein Video gemacht kurz nachdem ich ca 15km Heimweg gefahren bin und Auto abgestellt und nochmal um zu gucken ob der wieder startet. Vor dem nach Hause weg sprang der schon nicht an. Unterwegs paar mal angehalten alles wunderbar. Ach und vor dem nach Hause weg hat der auch nicht gestartet mit Fehlermeldung und dann auf einmal ohne zu überbrücken doch gestartet.

Zu Hause angekommen und er will wieder nicht starten. Es fühlt sich so an als wollte der Anlasser starten aber motor blockiert. Es gibt also so ein kleinen ruck im Auto wenn er starten will.

Hier mal ein Video wie er nicht starten will von eben. Ausnahmsweise ohne fehlermeldung.

https://youtu.be/Abl44HKgEV4

Und ein Foto wo ich den Akku gemessen habe während dessen.

Screenshot-20190111-222455-com-ovz-carscanner

Nur die Bordspannung zu beobachten ist hier womöglich nicht hinreichend. So ein Motor startet ja nicht einfach bloß, weil der Anlasser "ein bisschen" Strom bekommt. ich vermute, dass einer der Parameter drumherum nicht im grünen Bereich liegt. Guck doch mal ob Du über OBD noch mehr Parameter rund um den Anlasser und die anderen Fehlermeldungen anzeigen lassen kannst. Und die originalen Fehlermeldung(en) wäre auch nicht schlecht.

Mess mal mit nem multimeter direkt an der Batterie beim startvorgang, ich trau den bluetooth obd zeugs nicht...

Du schreibst das du immer fremdstartest, lädst du danach die batterie auch mal vollständig auf mit einem ladegerät wenn du daheim bist?

Vielleicht lädt deine LM auch nur sporadisch die batterie...

Hallo

Wo schließt Du den Minuspol des Überbrückungskabel an? Ich vermute an der Karosserie. Wenn Du diese Klemme beim nächsten Fremdstarten an dem Batteriepol anschließt könntest Du den Fehler eventuell auch haben.

Ich vemute einen Wackler in der Stromversorgung, wahrscheinlich das Massekabel das bei starker Stromentnahme am Übergang zur Karosserie schwächelt.

Grüße von Timmi

Bei mir war es das Massekabel am Anlasser.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 3:08

Ich glaube ich habe den Fehler. Motorraum das dicke plus Kabel was von der Batterie kommt war Lose und unten am Auto das massekabel was Richtung Anlasser geht war auch lose. Ich hoffe jetzt habe ich ruhe.

Kannst du Mal Bilder davon machen wo sich diese befinden ? In letzter Zeit häufigen sich solche Probleme merke ich..

Guck im Motorraum. Da sind dick Fett plus und minus Pole markiert.

Super Idee ;)

Die sind zum Frendstarten. Aber nicht die, die von der Batterie bis zum Anlasser verlegt sind. Fremdstarten konnte er immer problemlos.

Grüße von Timmi

Oh richtig, hab da was falsch verstanden. Danko für die Korrektur :)

Themenstarteram 14. Januar 2019 um 8:48

Das plus Kabel liegt direkt mittig vor der Windschutzscheibe unter ner Plastik Abdeckung. Das dicke rote Kabel kommt von der Batterie hinten und wird von da dann verteilt. Massekabel war das was vorne rechts im vorderen Bereich vom radkasten Richtung lichtmaschiene geht. Ich denke da braucht man keine Fotos.

Zitat:

@cic55 schrieb am 14. Januar 2019 um 08:48:51 Uhr:

Massekabel war das was vorne rechts im vorderen Bereich vom radkasten Richtung lichtmaschiene geht. Ich denke da braucht man keine Fotos.

@cic55 : Habe auch diese Anlasserprobleme, die du beschreibst. Hab schon alle Relais im Sicherungskasten beim Motorsteuergrät getausch, leider ohne Erfolg.

Jetzt hab ich das plus Kabel, dass direkt mittig vor der Windschutzscheibe unter ner Plastik Abdeckung liegt überprüft.... sitzt bombenfest. Aber das Minus Kabel kann ich nicht finden.

Könntest du bitte ein Foto hier posten wo das zu finden ist?

Wäre super.

Gruß Bernd

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 3.0tdi FL startet sporadisch nicht. Akku ist neu. Akku lädt und Auto startet wenn man überbrückt.