ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. 3.0 TDI FL- Warum werden Nockenwellen getauscht?

3.0 TDI FL- Warum werden Nockenwellen getauscht?

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 8. April 2018 um 18:52

Hallo liebe A6-Gemeinde,

ich beabsichtige mir einen 3.0TDI zu kaufen. Bei einer Besichtigung stellte sich heraus, dass am Motor im Rahmen einer (angeblichen) Audi-Service Aktion beide Nockenwellen getauscht wurden. Kann mir darüber jemand von Euch mehr berichten? Warum tauscht man mal eben beide Nockenwellen?

VG und vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Betroffene Motoren:

 

CRT 000001 BIS 073951

CZV 000001 BIS 003450

 

 

(für B9 A4 gilt auch CRT

Q7 auch CRT plus noch 3 andere Motorkennbuchstaben)

5860 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5860 Antworten

@Steve2014 zu einer Werkstatt fahren die Mitarbeiter mit funktionierenden Ohren hat.

 

( die Bank1 / Beifahrerseite klingt besonders unschön)

@Arni1984 ...ich muss jetzt doch mal deine Einschätzung haben. Bei mir wurden bei 28.000km alle 4 Nockenwellen und alle 24 Hydros gewechselt. Ganze 5.000km war ruhe. Seither klingt es so:

https://www.youtube.com/watch?v=_PkOkj3YYVE

Für mich definitiv nicht normal?!

Klingt für mich deutlich nach Nockenwellen-Schaden.

Warum werden eigentlich Nockenwellen verbaut, die relativ schnell wieder defekt gehen ?

Ist das ein Konstruktionsfehler oder werden wieder Nockenwellen von schlechter Qualität verbaut ?

Ja, für mich ebenfalls. Oder eben verdrehte Steuerzeiten. Momentan streitet sich der Händler mit mit dem VVD zwecks Übernahme.

 

Die wollen eine lustige Teiletauschparade vollführen so nach dem Motto "erstmal das und wenn's das nicht war das nächste"

 

Je nachdem was ich morgen erfahre schau ich ob ich Wandel oder die Karre einfach wo in Zahlung geben und es mal mit nem DS7 oder RAV4 Versuche.

 

Langsam aber sicher hab ich dir Audifaxen dicke.

Kann ich gut verstehen...

Die Qualität, die sie aktuell liefern, schreckt mich nur noch ab...

Habe immer noch meinen 4B Allroad, hätte ggf. mal was neueres genommen, aber beim 4G ist maximal der BiTu im Rennen - alles andere ist mir zu anfällig.

Zitat:

@ChAoZisonfire! schrieb am 13. Mai 2019 um 12:17:08 Uhr:

@Arni1984 ...ich muss jetzt doch mal deine Einschätzung haben. Bei mir wurden bei 28.000km alle 4 Nockenwellen und alle 24 Hydros gewechselt. Ganze 5.000km war ruhe. Seither klingt es so:

https://www.youtube.com/watch?v=_PkOkj3YYVE

Für mich definitiv nicht normal?!

Klingt fürchterlich. Nicht gesund, ohne jeden Zweifel.

@ChAoZisonfire! Da stimmt was nicht, das dumpfe Bollern klingt nach verstellten Steuerzeiten und das Metallische Tackern aus dem Radkasten Fahrerseite gehört da auch nicht hin

Hab so kein Bock mehr auf Audi. Seh ich das richtig das jetzt nach dem Nockenwellen tausch das ganze nach 5000 km wieder von vorne losgeht?

Und wenn ich keine Garantie mehr habe dann muss ich den Scheiss selber zahlen ?

soweit ich weiß hast du auf die Reparatur auch 2 jahre Gewährleistung... hatte mir auch der :) mal gesagt

Ist doch normal bei vag. Bei den tsi Motoren mit den sich längerten steuerketten kam die Problematik auch immer wieder...

Wenn Garantie rum ist, aber alle Inspektionen beim Audi WS gemacht sind , dann geht Reparatur auf Audi. Dein Servisberater soll Antrag auf Kulanz stellen.

In vielen Fällen eben nicht komplett. Auf irgendeinem Betrag bleibst immer sitzen (Arbeitszeit, Material, whatever).

Kumpel hat grad für 2.4k bei seiner bmw Maschine die kette gemacht vor 2 Monaten... rasselt auch schon wieder

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. 3.0 TDI FL- Warum werden Nockenwellen getauscht?