ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. 298€ Steuern für den 1.7 DTi

298€ Steuern für den 1.7 DTi

Themenstarteram 28. Dezember 2007 um 17:57

heut kam der bescheid... ich könnt kotzen.

muss noch 40€ strafsteuer für 2007 nachzahlen für diese depperten politiker *lufthol*

und ab 2008 beträgt die steuer 286€für den kleinen... was solln der scheiss?

der nächste der mich anspricht das ich mit laufenden motor warte 5min der darf mir nen 5er zahlen, soviel steuern und dann will ich den auch laufen alssen bis zur vergasung ;)

btw: muss mir noch ne plakette besorgen... gelb auf silber... wie bekloppt is das denn?

lass mir die aber ned reinkleben sondern leg die erstmal nur parat ins HSF

Ähnliche Themen
83 Antworten

so is recht die ganzen Diesel Stinker überall

Feinstaub dreck...

warn die Diesel Preise nicht vor 1-2 Wochen genauso Teuer wie Normal Benzin?

am 28. Dezember 2007 um 18:02

Wieviel Kilometer hast du im Jahr angegeben? Letztes Jahr hab ich mit 18.oookm 270Euro bezahlt...

Zitat:

Original geschrieben von Coky28

Wieviel Kilometer hast du im Jahr angegeben? Letztes Jahr hab ich mit 18.oookm 270Euro bezahlt...

 seit wann sind Steuern KM abhängig....:confused:

 

@TbMod

..........................??

 

grüße

Steini

Themenstarteram 28. Dezember 2007 um 18:54

Zitat:

Original geschrieben von -=TbMoD=-

so is recht die ganzen Diesel Stinker überall

Feinstaub dreck...

warn die Diesel Preise nicht vor 1-2 Wochen genauso Teuer wie Normal Benzin?

bei uns ned :-P

hier is der diesel immer so um die 12ct günstiger als benzin...

überleg dir nochmal genau was du sagst mit diesel stinker, ich arbeite bei einem der größten LKW hersteller der welt, fahre nen wagen der immernoch der sprisparendste seiner klasse is und jetz überleg was is wenn die diesels noch teurer werden?

deine scheiss lebensmittel und alles wird noch teurer, dein leben wird nicht mehr finanzierbar, du landest irgendwann in der schuldenfalle

Ich hab den neueren 1.7cdti mit 74kw im Astra H, auch noch ohne Partikelfilter aber trotzdem Grüne Plakette (Euro4).......mir wurde gesagt das der Aufkleber ein "Amtliches Dokument" wär, und das das Ding an die Scheibe müsste, sonst könnte man es ja an jemanden weitergeben der "nicht berechtigt" wäre..........obwohl da das Kennzeichen Draufsteht.....

Themenstarteram 28. Dezember 2007 um 19:54

schön wenn ihr alle die grüne bekommt, ich bleib gelb ;) und da es keinen rußfilter für meinen diesel gab/gibt/ geben wird....

 

ich liebe diesen staat

Verkaufen und nen Benziner zulegen, was gibt es da noch zu überlegen?

Zitat:

Original geschrieben von Klotzeck

Verkaufen und nen Benziner zulegen, was gibt es da noch zu überlegen?

Richtisch^^

Wegen den drecks Diesel Stinker

müssen sich jetzt dann 90% aller PKW Fahrer sich so einen tollen grünen Aufkleber auf die Scheibe kleben

Ne danke...

Das sind natürlich alles echt schlagende Argumente gegen den Diesel :rolleyes:

 

 

 

 

ich fahr auch nen 1,7er und finde die steuern auch ne freschheit. da fährste schon nen super sparsamen wagen und trotzdem so viel steuern.

das problim ist ja noch en anderes selbst wenn 2009 die co2 steuer kommen sollte, was ja ganz gut wäre, da ich dann zum beispiel nur noch die hälfte der steuern zahlen müsste, wird das nciht der fall sein, weil das nur für neufahrzeuge gelten soll.

@TbMod wenn du dich irgendwo beschweren willst weil du meinst diesel wären ja so schlimm, obwohl se nen höheren wirkungsgarad haben und ne längere lebensdauer und der sprit so günstig ist weil er net so hoch rafiniert werden muss was kosten spart, dann tus bei der regierung bzw bei den fahrzeugherstellern die in die falsche richtung entwickelt haben.

stell dich 5 minuten in nen bahnhof und du kriegst mehr feinstaub ab als du dir vorstellen kannst.

ich will hier keine diesel gegen benziner diskussion entfachen aber, so en blöden kommentar wie dieselstinker kann man sich sparen weills eigentlich blödsinn ist.

genau so gut kann ich als diesel fahrer sagen, wegen den co2 schleudern namens benziner kommt 2009 ne neue steuerregelung, die sich jedoch wiede rnur bonzen gönnen können die sich nen neuen wagen leisten können. aber so zu argumentieren macht absolut keinen sinn. wenn du meinst en benziner ist das ultimative vortbewegungsagregat dann tu das aber proviozier hier net irgendwelche diskussionen die keinen sinn machen.

 

MFG

 

Hellrasor

Zitat:

Original geschrieben von Y17DT-Eco

schön wenn ihr alle die grüne bekommt, ich bleib gelb ;) und da es keinen rußfilter für meinen diesel gab/gibt/ geben wird....

Für den 1.7DTI gibt's einen RPF von HJS. Nur wird sich den aus Kostengründen kaum einer drunterschrauben, sondern lieber "Strafsteuer" bezahlen.

opelastra1.7

PS an YDT-Eco:

Kannst Du mal bei Gelegenheit ein Bild von Deinem hinteren Unterboden posten? (Oder PN) Du hattest mal ein Bild vom vorderen Unterboden reingestellt, da war aber der hintere Teil nicht mehr gut zu sehen. Mich interessiert bloß, wie weit die Verkleidung geht und was am Eco unten noch anders ist im Vergleich zum "normalen" 1.7DTI. Danke.

Zitat:

stell dich 5 minuten in nen bahnhof und du kriegst mehr feinstaub ab als du dir vorstellen kannst.

Also ich weis ja ned wo du wohnst

Und was bei euch so für Züge fahren^^

Zitat:

wenn du meinst en benziner ist das ultimative vortbewegungsagregat dann tu das aber proviozier hier net irgendwelche diskussionen die keinen sinn machen.

Richtig drum werd ich hier sicher ned anfange die ganzen Nachteile des Diesels aufzuzählen.

Die könnt ihr euch selbst googeln

Ihr werdet schon noch aufwachen wenn der Diesel bald schon in naher Zukunft mehr kosten wird als Benzin

Auch die Aussage das Diesel billiger in der Produktion sei is absoluter Käse

Dann googel mal was heutzutage dem Diesel alles beigemischt wird damit ihr keine Probleme bekommt mit euren tollen Diesel Motoren.

2. Ihr wisst dass der Diesel steuerlich subventioniert wird?

Aber es gibt ja hoffnung^^

Diesel gewinnung aus Müll...

 

Letztendlich bestreite ich ja auch nicht das ein Diesel in den Unterhaltkosten günstiger sein mag unter gewissen umständen (Weis ja auch nicht was ihr täglich an KM fährt)

Aber lohnen wird sich dass in naher Zukunft nur noch für Leute die den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs sind

Themenstarteram 29. Dezember 2007 um 11:46

Zitat:

Original geschrieben von opelastra1.7

Zitat:

Original geschrieben von Y17DT-Eco

schön wenn ihr alle die grüne bekommt, ich bleib gelb ;) und da es keinen rußfilter für meinen diesel gab/gibt/ geben wird....

Für den 1.7DTI gibt's einen RPF von HJS. Nur wird sich den aus Kostengründen kaum einer drunterschrauben, sondern lieber "Strafsteuer" bezahlen.

opelastra1.7

PS an YDT-Eco:

Kannst Du mal bei Gelegenheit ein Bild von Deinem hinteren Unterboden posten? (Oder PN) Du hattest mal ein Bild vom vorderen Unterboden reingestellt, da war aber der hintere Teil nicht mehr gut zu sehen. Mich interessiert bloß, wie weit die Verkleidung geht und was am Eco unten noch anders ist im Vergleich zum "normalen" 1.7DTI. Danke.

is einfach nur ne metallplatte am tank unten die bis kurz vor die HA geht

TbMoD: Ich kann dich gar nicht verstehen, ich dachte immer ihr Augsburger seit so ein nettes und ruhiges Volk, aber dann so einen populistischen Mist zu lesen, schade eigentlich.

Diese Feinstaubdiskussion wurde halt mal ganz stark angeheizt, dann ist heraus gekommen, dass der gesamte Verkehr nur gute 10% am Feinstaub beteiligt ist und das Kachelöfen insgesamt mehr Feinstaub ausstossen, als alle Dieselfahrzeuge. Da gibt es mittlerweile soviele Diskussionen und Meinungen, da sind unsere kleinen und sparsamen Astradiesel wohl eher zu vernachlässigen.

Bei meinem ist es ein Steueraufschlag von ziemlich genau 20 Euro/Jahr (17 x 1,20 Euro), dafür werde ich mir bestimmt keinen Rußfilter und Kat kaufen und mir noch eine Problemquelle ins Auto bauen.

Bei mir waren es beim letzten tanken (Donnerstag) in Frankfurt genau 13 Cent Unterschied, das ist ok. Langsam entspannt sich die Sache wieder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen