• Online: 1.959

Astra, Astra, Astra

Ich habs nie darauf angelegt immer Opels zu fahren, aber ich komme auch nicht von ihnen weg...

17.06.2014 23:24    |    HolgieF    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Astra G, Restauration

So, es war also endlich soweit. Ich konnte meinen neuen Astra letzte Woche beim Händler abholen. Er fährt sich sehr geschmeidig, bis auf die bekannte Anfahrschwäche, aber was solls. Worüber ich eher ziemlich lange sinniert habe war mein alter G. Er soll verkauft werden, schnellstmöglich, damit ich die Garage für den neuen nutzen kann. Ab ins Netz damit und mal schauen was so geboten wird. Das beste Angebot kam von einem Autoschieber aus Bulgarien, der meinen kleinen schwarzen dorthin verschachern möchte. 450 Euro wollte er geben, über 200.000km ist der kleine gelaufen und hat mich bis auf einmal nie verlassen. Gut, mittlerweile kämpft er mit kaputter Klimaanlage und Bremsen ist durch den kaputten Bremskraftverstärker auch kein Vergnügen mehr. Und TÜV… Nunja, der wollte ihn letzten Januar sehen. Also hopp und weg damit. Ich hab ja jetzt ein neues Auto….

 

Gestern wollte der Händler ihn abholen, ich hatte alles vorbereitet, die Papiere, den Vertag, die Alus hab ich auch noch gleich in den Kofferraum gepackt und dann hab ich den Händler angerufen und ihm gesagt aus dem Geschäft wird nichts.

In dem Auto hab ich meine Frau zum ersten Mal vom Flughafen aus heimgefahren, wir sind mit den Auto jeden Tag ins Grüne gefahren (mit einem Hund in der Stadt spazieren zu gehen ist 100% Spassfrei), haben die halbe Welt in dem Kübel und mit Zelt im Kofferraum gesehen. Nein, eigentlich wollte ich ihn nicht hergeben. Schon gar nicht für den Spottpreis den der Schieber dafür zahlen wollte. Also habe ich einen kühnen Plan gefasst: Ich restaurier die Kiste! Es wurde eh Zeit für ein neues Hobby. Ich hab zwar nicht viel Zeit, meist eh nur am Wochenende, aber ich habe jetzt ja auch keinen Druck und kann alles in Ruhe angehen. Ist ja nicht mehr mein Alltagsauto.

Ich weiß nicht ob es klappt, meine „Schrauberkenntnisse“ sind jetzt schon 15 Jahre alt und stammen noch von einem alten D Kadett der mir unter dem Hintern weggerostet ist, aber zumindest versuchen werde ich es. Und wer weiss, vielleicht kann ich nächsten Sommer nochmal mit dem alten spazieren fahren. Just for Fun. Denn ich muss zugeben: Es gibt kein Auto was mir persönlich so gut gefällt wie ein schwarzer Astra G.

 

Also liebe Forenteilnehmer – stellt euch schon mal auf blöde Fragen ein ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Der alte soll weg"

Blogautor(en)

HolgieF HolgieF