Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. 208 GTI Steuerkette

208 GTI Steuerkette

Peugeot 208 A9
Themenstarteram 6. September 2014 um 13:21

hallo,

gibts beim aktuellen 208 GTI immer noch die bekannten probleme mit der steuerkette bzw. kettenspanner?

Beste Antwort im Thema

Bei dem 208 GTI meiner Frau wurde die Heckklappe nun zum 3. Mal wegen Rostbildung lackiert! Außerdem wurden die hinteren Bremsscheiben gewechselt weil diese nach nur 6 Monaten eingelaufen waren. Auto ist bis jetzt ca 30000 km gelaufen, Leasingvertrag läuft bald aus. Schade das es kein LED für die Frontscheinwerfer gibt und keine Sportautomatik. Daher evtl der Wechsel zum DS3 mit 208 PS.

Ansonsten ein gutes Auto das wirklich Spaß macht, gut geht und nur 6,8 l verbraucht. Bremsanlage sehr geil, Schaltgetriebe empfinde ich als etwas Hackelig. Bin aber auch die Automatik von BMW gewöhnt. Trotz kleiner Kritik würde ich eine Kaufempfehlung aussprechen den wo bekommt man 200 PS (208 PS) für 24000 Listenpreis. Image und "freie Fahrt" hat man leider keines, aber die großen Augen wenn man bei 200 so manchen "Großen" in die Schranken verweist.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Gute Frage die hier wohl kaum einer richtig beantworten kann. Viele 208 GTi gibts hier im Forum leider nicht. Da der Motor aber aus dem RCZ stammt kann man zumindestens eine Tendenz abgeben die allerdings auch nicht viel hilfreicher ist.

Der THP 200 ist im Prinzip eine Weiterentwicklung bei dem die Schwachstelle mit der Kette ausgemerzt worden sein soll. Allerdings sind auch mit diesem Motor schon Leute aufgetaucht die Probleme hatten. Wie repräsentativ das jetzt für die Gesamtheit der Motoren ist kann ich allerdings nicht einschätzen. Da müssten wohl mal die Jungs die bei Peugeot schrauben eine Einschätzung abgeben.

Kette hält :-)

Vielleicht ist es noch zu früh, Antworten dafür zu geben.

Erfahrungen fehlen noch.

Oder hat einer schon X-Tausend Kilometer auf seinem 208 GTI ?

Spanner hat jedenfalls die gleiche Ersatzteilnummer.

Kettennummer ist aber eine andere, hoffentlich bessere Haltbarkeit........

Nochmal so ein Theater wie beim 207 wird sich Peugeot definitiv nicht mehr einlassen.

Die aktuelle Generation der Kette beim THP hält ja jetzt durch, selbst mit Leistungssteigerung.

Nur weil die Software ein erweitertes Fenster der Fehlermeldung zulässt.....

Wenn man die Steuerzeiten wegen der Verkokung prüft, sind die ebenfalls meistens nicht i.O..

Und der 308 ist ebenfalls betroffen. Gleicher Motor.

Man machts also jetzt im Prinzip wie alle Hersteller und lässt der Software etwas Spielraum. Interessant! Meines Wissens galt die Software bei Peugeot bis jetzt ja immer als sehr empfindlich im Vergleich zur Konkurrenz.

Lassen wir die Zeit vergehen und hoffen auf keinerlei Probleme......

Die großen THP 200 sind wohl nicht betroffen. Beim THP 155 hab' ich im Netz auch schon von ein paar Fällen gelesen, egal ob 207 oder 208.

Ich glaube, es gibt zwei Typen von Steuerkette und Kettenspanner. Peugeot hat vermutlich teilweise noch immer Restbestände der alten Produkte in den kleineren THPs verbaut, wie auch immer.

Der neue Kettenspanner hat übrigens die Teilenummer G3, stand bei mir auf der Rechnung und wurde mir auch hier im Forum mitgeteilt.

Ich muss aber fairerweise sagen, dass meiner, Peugeot 207 THP 150 Facelift, mind. 78.000 Kilometer ohne Auffälligkeiten gehalten hat.

Ich vermute, der "Hauptauslöser" für die Problematik ist der Kettenspanner, denn bei mir war der "neue" G3-Kettenspanner bereits seit Neuwagen drin, oder Peugeot hat bei einer Routinewartung mal klammheimlich gewechselt. Jedenfalls haben mir Händler und Vorbesitzer gesagt, dass dahingehend noch nichts gewartet wurde (bin der zweite Besitzer).

Peugeot hat mir Steuerkette, Kettenspanner, Ritzel, irgendetwas bei der Nockenwelle etc. auf 30% Kulanz gewechselt, weil das Problem im Endeffekt nur das "billige" Motorlager war und nicht die Steuerkette - die Werkstätten wechseln wohl gerne auf Verdacht. Darauf ist aber erst ein befreundeter KFZ-Meister gekommen, die Peugeot-Werkstatt hat da nix "gemerkt". Vermutlich war die Steuerkette also gar nicht betroffen und hätte sogar noch gehalten.

Der neue Kettenspanner hat ein Loch in der Mitte als optisches Merkmal

Die zwei anfälligsten sind der 120 vti und 150/155thp

Natürlich auch das Elektroventil des Öls IST gerne undicht :)!

Themenstarteram 6. November 2016 um 11:58

gibt es sonst noch was ,auf was man achten sollte bei gebrauchtkauf?

Bei dem 208 GTI meiner Frau wurde die Heckklappe nun zum 3. Mal wegen Rostbildung lackiert! Außerdem wurden die hinteren Bremsscheiben gewechselt weil diese nach nur 6 Monaten eingelaufen waren. Auto ist bis jetzt ca 30000 km gelaufen, Leasingvertrag läuft bald aus. Schade das es kein LED für die Frontscheinwerfer gibt und keine Sportautomatik. Daher evtl der Wechsel zum DS3 mit 208 PS.

Ansonsten ein gutes Auto das wirklich Spaß macht, gut geht und nur 6,8 l verbraucht. Bremsanlage sehr geil, Schaltgetriebe empfinde ich als etwas Hackelig. Bin aber auch die Automatik von BMW gewöhnt. Trotz kleiner Kritik würde ich eine Kaufempfehlung aussprechen den wo bekommt man 200 PS (208 PS) für 24000 Listenpreis. Image und "freie Fahrt" hat man leider keines, aber die großen Augen wenn man bei 200 so manchen "Großen" in die Schranken verweist.

Hallo Zusammen,

Nun stehe ich auch vor dem Kauf eines 208 GTI!

Baujahr ist 3/2014 22000 km... Nun ist eben meine sorge wegen der Steuerkette!

Ich bin bis vor kurzem einen Golf 5 Gt Baujahr 2007 10 Jahre gefahren und hatte Natürlich die Typischen TSI Probleme (Steuerkette)

Der 208 GTI gefällt mir wirklich gut, gibt es jemand mit dem Baujahr und seinen Erfahrung?

Kann diese Bedenken an sich nicht nachvollziehen. Gerade bei den Versionen des 1.6 THP mit 200+PS treten doch Probleme mit der Steuerkette quasi nicht auf.

Und die vereinzelten Fälle die es gibt, gehören für mich zur Normalität eines technischen Systems.

Zitat:

@206driver schrieb am 27. Februar 2017 um 09:05:41 Uhr:

Kann diese Bedenken an sich nicht nachvollziehen. Gerade bei den Versionen des 1.6 THP mit 200+PS treten doch Probleme mit der Steuerkette quasi nicht auf.

Und die vereinzelten Fälle die es gibt, gehören für mich zur Normalität eines technischen Systems.

Ja das kann gut sein! Die Ungewissheit eines noch TSI Fahrers Treibt mich an zu dieser Frage :-)

ich denke an sich ein sehr gute Motor! Heute Mittag steht eine Probefahrt an. Gibt es noch Tipps worauf ich bei einem gebrauchten 208 GTI 2014 achten sollte?

Deine Antwort
Ähnliche Themen